Alles zum Thema Akazienstraße

Beiträge zum Thema Akazienstraße

Verkehr

Tempo 30 in der Akazienstraße?
Senatsverkehrsverwaltung lehnt Vorstoß der BVV ab

Aus Sicht der SPD-Fraktion erfüllt die Akazienstraße keine überörtliche Funktion im Berliner Verkehrsstraßennetz. Tempo 50 sei daher falsch. Die Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) von Tempelhof-Schöneberg hatte deshalb im vergangenen Jahr beantragt, der Akazienstraße den Status als „Ergänzungsstraße des übergeordneten Verkehrsnetzes“ abzuerkennen und danach für die Straße, dann in der Verantwortung des Bezirks, sofort Tempo 30 anzuordnen. „Abgelehnt“, sagt jetzt die...

  • Schöneberg
  • 18.05.18
  • 22× gelesen
Verkehr

Neue Ladezonen wird es in der Akazienstraße nicht geben

Schöneberg. In der Akazienstraße wird es keine weiteren Ladezonen geben. Im Februar berichteten die Bezirksverordneten Jan-Ulrich Franz und Sven Wehrend von unhaltbaren Zuständen. Von einzelnen kurzen Parkverbotszonen unterbrochen sei die Akazienstraße fortwährend auf beiden Seiten zugeparkt. Die Folge: Der Lieferverkehr stehe in zweiter Reihe. „Es kam daher bereits mehrmals vor, dass Notarztwagen, obwohl sie mit Sondersignal und Blaulicht unterwegs waren, bis zu fünf Minuten an der...

  • Schöneberg
  • 14.11.15
  • 75× gelesen
Kultur
Die Akazienstraße mit dem Branchenpionier italienischer Delikatessen, "Südwind". Foto: KEN
6 Bilder

Wo David Bowie sein Bierchen trank

Schöneberg. „Hier kann man leicht zwei Stunden zubringen.“ Katharina Herrmann vom Museum Schöneberg spricht von „Deko-Behrendt“ in der Hauptstraße. Das Geschäft für Partyzubehör mit über 100-jähriger Geschichte stand am Anfang einer Tour durch den Akazienkiez.Getroffen hatten sich die Teilnehmer der Bezirkstour „Alt & Neu. Eine Entdeckungsreise durch die bunte Warenwelt im Akazienkiez“ auf dem Kaiser-Wilhelm-Platz. Einst flanierte das Bürgertum auf der Hauptstraße oder auf dem Platz, an dem...

  • Schöneberg
  • 08.08.15
  • 829× gelesen
Kultur

Frühlingsfest auf der Akazienstraße

Schönenberg. Primavera bedeutet Frühling und dieser wiederum steht für Erwachen, Aufbruch, Sonne, Licht, Wachstum. Das Leben findet wieder draußen statt. Aus diesem Grund wird am 24. und 25. Mai das Fest "Primavera" auf der Akazienstraße veranstaltet - sozusagen als Pendant zum "Schöneberger Kürbisfest" im Herbst. Fast alle Aussteller vom Herbstfest sind mit von der Partie. Die Berliner werden eingeladen, auf der Akazienstraße die vielfältigen und hochwertigen Waren der Kunsthandwerker,...

  • Schöneberg
  • 07.05.14
  • 630× gelesen