Alles zum Thema Akazienwald

Beiträge zum Thema Akazienwald

Politik
Weg ist eine Holzsitzbank.

Kurios
Wer hat die Holzsitzbank entfernt?

Der aktuelle Vorfall ist unfassbar. In der Hufeisensiedlung werden die Anwohner*rin aktuell böse überrascht: Von fünf Holzsitzbänken sind nur noch vier im Akazienwald - wer macht so was und entfernt einfach eine Holzsitzbank weg?  Das Bezirksamt ist bereits informiert.

  • Bezirk Neukölln
  • 24.06.19
  • 302× gelesen
Politik
Hier wässert Anwohner Sebstian am 4. Mai.
5 Bilder

Kiez-Courage
Facilita (Tochterunternehmen der Deutsche Wohnen) ist dabei: Anwohner Sebastian wässert am 04. Mai um 15 Uhr Straßenbäume in Blaschkoallee, Parkbäume. Und kämpft für neue Holzsitzbänke im Akazienwald

Beschmierte Holzsitzbänke, ein verwahrloster nicht genutzter Kinderspielplatz, keine öffentlichen Toiletten und jede Menge Bäume die gewässert werden wollen. Diese Probleme zu lösen/anzugehen hat sich Anwohner Sebastian H. auf die Fahne geschrieben. Mit seinem knallrotem Bollerwagen zieht er deshalb los zur Blaschkoallee. Hier wachsen auf dem grünem Mittelstreifen jede Menge Straßenbäume. Im Akazienwald selber wachsen Robinien.Mit seinen Gießkannen wässert Sebastian jeden einzelnen Baum....

  • Bezirk Neukölln
  • 29.04.19
  • 204× gelesen
Politik
Anwohner Sebastian wässert jede einzelne Akazie.

Kiez
Sebastian H. wässert alleine gegen Trockenheit im Kiez

Anwohner Sebastian wässerte bereits am Wochenende (27. April) den ganzen Tag lang bis zum Sonnenuntergang jeden Akazienbaum. Weil das Bezirksamt/Grünflächenamt einfach kein Personal hat um zu wässern, nimmt Sebastian die Aktion selbst in die Hand und braucht aber auch helfende Hände: "Kommt einfach mit Euren Gießkannen um 15:00 Uhr an den gläsernen Fahrstuhl in die Fritz-Reuter-Allee Ecke Blaschkoallee. Dann geht es zusammen los mit knallrotem Bollerwagen mit prallgefüllten Gießkannen voller...

  • Bezirk Neukölln
  • 11.04.19
  • 291× gelesen
Politik
Anwohner Sebastian im Akazienwald während seiner Müllaktion.
3 Bilder

Kiez-Courage
Erneute Unterstützung während Müllaktion im Akazienwald: Couragierte Facilita (ein Tochterunternehmen der Deutsche Wohnen Gruppe) und solidarische Anwohner*innen helfen Sebastian

Am 6. April 2019 trafen sich erneut couragierte Helferi*innen der Facilita (ein Tochterunternehmen der Deutsche Wohnen Gruppe) und engagierte Hufeisenanwohner*innen um mit Anwohner / Initiator Sebastian H. in beiden Akazienwaldteilen überall den Müll einzusammeln. Zur großen Überrschung für alle waren beide Akazienwaldteile insgesamt sauber. Jedoch lag in den Hecken sehr viel Müll herum. Für großen Unmut sorgten 6 benutze Drogensprtizen die gefunden wurden. Das Grünflächenamt ist bereits...

  • Bezirk Neukölln
  • 06.04.19
  • 98× gelesen
Politik
Deutsche Wohnen unterstützt Britzer Anwohner Sebastian
10 Bilder

Kiez
Die Deutsche Wohnen unterstützt Anwohner Sebastian der gegen den Dreck und den Müll im Akazienwald kämpft

Die öffentlich geschützte Grünanlage Akazienwald ist zum Schandfleck im UNESCO - Welterbe geworden. Die Idylle, von der Bezirksbürgermeister Martin Hikel (SPD) kürzlich noch in einer Bezirksverordnetenversammlung schwärmte, im lebenswerten, grünen Wald zur Erholung durchatmen zu können, trügt. Es reicht den Anwohnern*innen in der Hufeisensiedlung jetzt. Die Bezirksverordnetenversammlung im Rathaus Neukölln muss jetzt endlich handeln. Aktuell zerstören zum x-ten mal Unbekannte Gegner die...

  • Bezirk Neukölln
  • 31.03.19
  • 134× gelesen
Politik
Sebastians Umweltschutzaktion im Akazienwald das auch die Deutsche Wohnen mitunterstützt
4 Bilder

Kiez
Die Fabian Maier Show berichtet über Sebastians Umweltschutzaktion im Akazienwald die auch die Deutsche Wohnen unterstützt

Umweltschutz im Kiez ist wichtig weil richtig. Das findet auch der Radiomoderator Fabian Maier und hat Anwohner Sebastian eingeladen über sein Engagement über die Kiezvermüllung die nicht aufhören will zu berichten. Die Deutsche Wohnen steht hinter dem Anwohner und hat sein aktuelles Kehrenbürgerplakat für den 6. April im Schaufenster der Deutsche Wohnen im Servicepoint in der Fritz-Reuter-Allee befestigt.

  • Bezirk Neukölln
  • 29.03.19
  • 46× gelesen
Politik

Umweltschutz
Anwohner Engagement schlägt Hohe Politische Wellen für den Akazienwald in Hufeisensiedlung

Die Bezirksverordneten aus dem Rathaus Neukölln reden sich beim Thema Deutsche Wohnen so richtig krass in Rage! Erneut gab es eine Reaktion auf den aktuellen Presseartikel zum Akazienwald vom Grünen Bezirksverordneten Christian Hoffmann, Zitat: "Ich "heule" nicht. Dazu besteht keinerlei Anlass.  Ich bin in meiner Politik nur nicht beliebig und erfreue mich schon gar nicht am Engagement von Unternehmen, die ihr Geld auf diese Art und Weise verdienen. Vielleicht solltest Du mal schauen, ob Du...

  • Bezirk Neukölln
  • 29.03.19
  • 118× gelesen
Politik
Die Deutsche Wohnen unterstützt Sebastian.
6 Bilder

Umweltverschmutzung
Deutsche Wohnen unterstützt Umweltschutzaktion von Sebastian im Akazienwald

Berlins größter Wohnungsvermieter die Deutsche Wohnen unterstützt Anwohner Sebastian der gegen die Umweltverschmutzung in beiden öffentlichen Akazienwaldteilen kämpft! Täglich werden die Waldteile die zur Erholung da sind zur Müllhalde. Am 6. April 2019 startet um 15:00 Uhr der nächste Aktionstag gegen die Verschmutzung in beiden öffentlichen Akazienwaldteilen. Sebastian befestigte fünf Mobilisierungsplakate der BSR Kehrenbürgerplakate an bestimmten Stellen die die Deutsche Wohnen erlaubte....

  • Bezirk Neukölln
  • 27.03.19
  • 91× gelesen
Politik
Engagiert sich für saubere und lebenswerte Akazienwaldteile. Anwohner Sebastian H.

Kiez
Erneut Unterstützt die FACILITA Berlin Sebastian um den öffentlichen Akazienwald von Müllverschmutzung zu säubern. Bitte an Anwohner mitzuhelfen!

Aktuelle Meldung: Am Dienstagnachmittag, dem 27. März 2019 erreicht Sebastian die erneute Zusage das die FACILITA Berlin, ein Tochterunternehmen der Deutsche Wohnen wieder ihre ehrenamtlichen Hausmeister stellt. Los geht's um 15:00 Uhr am gläsernen Fahrstuhl, Fritz-Reuter-Allee.  Der öffentliche Wald im Kiez direkt vor der eigenen Haustür hat ein Müllproblem! Das ist bei Anwohner Sebastian der öffentliche Akazienwald in der Britzer Hufeisensiedlung. Verantwortlich hierfür ist das...

  • Bezirk Neukölln
  • 20.03.19
  • 386× gelesen
Politik
Fabian Maier Show
3 Bilder

Hufeisensiedlung
Die Fabian Maier Show berichtet über Anwohner Sebastian der für einen lebenswerten Akazienwald sorgt

Der bekannte Radio Hero Fabian Maier ist wieder On Air als Pot Cast. Gleich zu Beginn hat Fabian einen Kiez-Helden im Gepäck. Hufeisenanwohner Sebastian. Er kümmert sich äußerst Engagiert darum, dass der Akazienwald, für den das Grünflächenamt Neukölln verantwortlich ist, endlich einen neuen Anstrich bekommt. Daneben hebt Sebastian mit prominenter Unterstützung von Facilita (einem Tochterunternehmen der Deutsche Wohnen) und Anwohnern den ganzen Müll auf und sorgt so für einen lebenswerten...

  • Bezirk Neukölln
  • 17.03.19
  • 134× gelesen
Politik

Kiez
#TrashTag: Weil Bezirk Neukölln scheinbar kein Geld hat, streicht Anwohner Sebastian H. die Holzbänke eventuell mit Sponsorengeldern.

Seit Juli 2019 kümmert sich Anwohner Sebastian H. in seiner Freizeit um den Akazienwald, gegen die Vermüllung und gegen die Verwahrlosung. Der Verantwortliche für beide Akazienwaldteile ist das Grünflächenamt Neukölln. Alle Sitzbänke müssen neu gestrichen und Beschmierungen überstrichen werden. Für die Malerarbeiten hat der Autor nun öffentliches Geld beantragt für die richtige Farbe. Sebastian H. will jetzt selber zum Pinsel und Farbe greifen und hofft nun auch auf die Unterstützung ...

  • Bezirk Neukölln
  • 15.03.19
  • 306× gelesen
Politik
Anwohner Sebastian H. für Umweltschutz
6 Bilder

Kiez
Britzer haben Recht auf ihren sauberen Park: Keine Firma fühlt sich verantwortlich für Akazienwaldteile: Facilita (ein Unternehmen der Deutsche Wohnen Gruppe) hilft vorrübergehend

Der Akazienwald steht nachweislich als öffentliche Parkanlage in der Landesdenkmalliste. (Quelle: visitberlin.de).Außergewöhnlich ist deshalb, was hier seit Juli 2018 los ist. Anwohner Sebastian H. sammelt überall Drogenspritzen, Müll, Zigarettenkippen und Essenreste auf um alles zu entsorgen. Hier liegt einfach alles herum. Die BVV hat das Problem und die Aktion "Mit Musik gegen Müll" durch das derart öffentliche Umweltschutz Engagement des Anwohners wieder auf ihre Agenda  genommen. Martin...

  • Bezirk Neukölln
  • 08.03.19
  • 233× gelesen
Politik
"Mit Musik gegen Müll"

Kiez
Jetzt auf Facebook: Aktionsvideos "Mit Musik gegen Müll" mit Facilita (eine Gruppe der Deutsche Wohnen), Anwohnern aus Hufeisensiedlung und Initiator Sebastian H.

Mitarbeiter der Facilita (eine Gruppe der Deutsche Wohnen), Anwohner aus der Britzer Hufeisensiedlung, und Initiator Sebastian H. verabreden sich am 2. März 2019 für eine gute Sache. Ehrenamtlich und freiwillig holten sie in beiden Akazienwaldteilen den ganzen Müll aus den Büschen, Gehwegen und großen Wiesen mit Harken, Besen und Greifzangen. Mit einem selbst gestaltetem Aktionsbollerwagen ging es überall im Akazienwald entlang. Die BVV im Rathaus Neukölln ist zum Teil schon auf die...

  • Bezirk Neukölln
  • 04.03.19
  • 104× gelesen
Politik
Für einen sauberen Akazienwald
4 Bilder

Kiez
Müllaktion: Facilita (ein Unternehmen der Deutsche Wohnen Gruppe) und Anwohner aus Hufeisensiedlung helfen Sebastian H.

Facilita Mitarbeiter (ein Unternehmen der Deutsche Wohnen Gruppe), Anwohner der Siedlung, und Initiator Sebastian H. und packen wieder zu. Wer sich am Samstag, dem 6. April 2019 um 15:00 Uhr mit anschließen möchte, ist gern willkommen. Hier räumen alle den herumliegenden Müll weg. Mit kleiner Musikanlage, Greifzangen, Müllbeuteln, selbst dekoriertem Aktionsbollerwagen, Besen und Harken. Den eigenen Aktionsbollerwagen hat sich Sebastian H. geholt, weil die Aktions - Lastenräder vom Bezirksamt...

  • Bezirk Neukölln
  • 03.03.19
  • 262× gelesen
Politik
Für einen lebenswerten Akazienwald.
10 Bilder

Courage
Facilita (ein Unternehmen der Deutsche Wohnen Gruppe) und Anwohner der Hufeisensiedlung unterstützen Sebastian H. bei Aktion "Mit Musik gegen Müll"

Facilita (ein Unternehmen der Deutsche Wohnen Gruppe), Anwohner aus der Hufeisensiedlung und Initiator/Anwohner Sebastian H. sagten am Samstag, dem 2. März 2019 mit Greifzangen, Müllbeuteln, selbst dekoriertem Aktionsbollerwagen, Besen und Harken in beiden Akazienwaldteilen für einen lebenswerteren Akazienwald im Neuköllner Ortsteil Britz dem Müll den Kampf an. Auch heute wurden Drogenspritzen gefunden. Für Facilita war das gar kein Thema hier zu unterstützen. Sie finden das Engagement ...

  • Bezirk Neukölln
  • 02.03.19
  • 401× gelesen
  •  2
Politik
Privates Akazienmobil

Kiez
Deutsche Wohnen unterstützt Anwohner Kiez-Aktion "Mit Musik gegen Müll"

Berlins Vermieter die Deutsche Wohnen unterstützt die am heutigem Samstagnachmittag stattfindende Anwohner-Aktion "Mit Musik gegen Müll". Spontan von sich aus stellt sie Personal und erlaubt auch künftige Mobilisierungsplakate in der Siedlung an bestimmten Stellen. Der Auto/Anwohner Sebastian H. hatte alle Kiez-Anwohner*innen in der Hufeisensiedlung dazu eingeladen, gemeinsam den Akazienwald zu verschönern, sich zusammen auszutauschen, Laub harken, Müll aufheben. Um die dazu nötigen BSR...

  • Bezirk Neukölln
  • 02.03.19
  • 100× gelesen
Politik
BVV Vertreter*innen im Akazienwald im Januar 2019.

Kiezcourage
Deutsche Wohnen: Anwohner Sebastian H. mobilisiert sie jetzt für Müll-Aktion "Für einen Lebenswerten Akazienwald"

Die UNESCO Welterbe Hufeisensiedlung hat die Deutsche Wohnen als Vermieter. Der Bezirk Neukölln die BVV als Gremium. An beide Stellen hat sich der Anwohner/Autor via E-Mail gewandt. Bezirksbürgermeister  Hikel (SPD) sagte dem Anwohner er und die BVV unterstützten das Engagement nach wie vor. "Wenden Sie sich an die Wohnungsgesellschaft." und weiter "Der Wald ist ein Wald zum Erholen und kein Werbeplakat. Das ist nun mal so. Kleine Zettel sind ok am Baum." Der Autor/ Anwohner hat die...

  • Bezirk Neukölln
  • 27.02.19
  • 79× gelesen
Politik
verdreckter Akazienwald

Gesucht
8 Tage vor Aktionstag "Mit Musik gegen Müll": Anwohner sucht Musiker ohne Gage

Am Samstag, dem 02. März 2019 war geplant, dass die Leierkastenfrau Primel Paula die Umweltschutz sehr gut findet, die Anwohner-Aktion mit unterstützt. Die ist seit gestern leider verhindert. Wer sich jetzt stattdessen angesprochen fühlt, ein Herz hat für den Akazienwald der lebenswerter werden soll, wofür sich der Anwohner/Autor seit Juli 2019 privat Engagiert, der möge sich bitte melden; ein Kommentar unter diesem Artikel genügt. Die Aktion ist bei der Polizei angemeldet und findet statt...

  • Bezirk Neukölln
  • 21.02.19
  • 77× gelesen
Politik
Mobilisierungsplakate zur Müll-Aktion.
2 Bilder

Kiez
Nach gezielter Plakatzerstörung: Primel Paula unterstützt Anwohner beim Müllsammeln für ein lebenswertes Neukölln

In der Valentinsnacht wurden Mobilisierungsplakate mutwillig zerstört die auf den Aktionstag 2. März 15:00 Uhr einladen als Kiez-Anwohner zusammen den Akazienwald von Müll zu befreien und so für einen lebenswertes Umfeld zu sorgen. Inzwischen wurden die zerstörten Plakate wieder erneuert. Am 2. März um 15 Uhr unterstützt Primel Paula mit ihrem wunderschönem Leierkasten  die Anwohneraktion musikalisch. Einschüchtern lässt sich keiner.

  • Bezirk Neukölln
  • 16.02.19
  • 53× gelesen
  •  1
Politik
Aktionsplakat.

Zerstörung
Erneut gezielter Angriff auf Mobilisierungsplakate in Hufeisensiedlung

Die beschauliche Wohngegend kommt einfach nicht zur Ruhe. In der Valentinsnacht wurden die BSR Kehrenbürger-Ankündigungsplakate für den Umweltschutzaktionstag am 2. März mit Primel Paula in Britz beschädigt. Zusätzlich wurde der Wald mutwillig verschmutzt hinterlassen. Trotzdem findet die Müllsammelaktion statt musikalisch unterstützt von Primel Paula von 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr. Die berühmte Berliner Leierkastenfrau hierzu: "Wir lassen uns das Putzen nicht verbieten und setzen ein...

  • Bezirk Neukölln
  • 15.02.19
  • 197× gelesen
Politik
Primel Paula.
4 Bilder

Bürgerengagement
"Mit Musik gegen Müll" am Samstag, dem 2. März 2019

Den Aktionstag ins Bewusstsein gerufen hat der Anwohner/Autor Sebastian H.  im Britzer Akazienwald in der UNSESCO-Hufeisensiedlung. Unterstützt wird er von der berühmten Primel Paula mit ihrem Leierkasten. Auch die BSR Aktion Kehrenbürger, der superfreundliche Kiez-Bäcker in der Fritz-Reuter-Allee und die Hufeiseninfostation stehen hinter Sebastian. "Für unseren Akazienwald fühlt sich nachweislich keine offizielle Stelle zuständig, eher wird der trauriger Weise als Durchgangspark...

  • Bezirk Neukölln
  • 09.02.19
  • 107× gelesen
Politik
Primel Paula unterstützt Kiez--Anwohner Engagement mit dem Leierkasten.
6 Bilder

Kiez-Courage
Mit Musike gegen Umweltverschmutzung im Kiez!

Die Musike spielt bald im Akazienwald in der Britzer Hufeisensiedlung. Primel Paula findet Umweltschutz und Engagement enorm wichtig. Der Autor/Anwohner Sebastian H. engagiert sich seit Juli 2018 für zwei lebenswerte Akazienwäldchen. Primel Paula bekommt das online mit und bot an, sich an seiner Seite zu solidarisieren. Alle Anwohnerinnen, Anwohner aus der Hufeisensiedlung und Schaulustige sind eingeladen, beim Müllsammeln in ihrer öffentlichen Parkanlage mit zu machen. Adresse:...

  • Bezirk Neukölln
  • 01.02.19
  • 177× gelesen
Politik
Kinderschreck: Beschmierter Europaspielplatz.
3 Bilder

Kiez
"Für ein lebenswertes Neukölln!": Gesucht werden Anwohner*innen aus Hufeisensiedlung

Im ganzen Britzer Akazienwald in der Hufeisensiedlung finden sich verwahrloste Sitzbänke und falsch ausgestattete Mülleimer. Der Europaspielplatz ist ein einziges Dreckloch, auf dem sich keine spielenden Kinder erfreuen. Man tritt überall in weggeworfene Zigarettenkippen. Die Kippen verschmutzen die Grünflächen. Willkommen im bürgerlichen UNESCO Kulturerbe. Immer mehr Anwohner*innen sind erbost über diesen Zustand ihres Akazienwaldes im Hufeisen-Kiez. Aber machen nix dagegen. Dagegen steht der...

  • Bezirk Neukölln
  • 20.01.19
  • 57× gelesen
  • 1
  • 2