Alles zum Thema Akazienwald

Beiträge zum Thema Akazienwald

Politik
Mobilisierungsplakate zur Müll-Aktion.
2 Bilder

Kiez
Nach gezielter Plakatzerstörung: Primel Paula unterstützt Anwohner beim Müllsammeln für ein lebenswertes Neukölln

In der Valentinsnacht wurden Mobilisierungsplakate mutwillig zerstört die auf den Aktionstag 2. März 15:00 Uhr einladen als Kiez-Anwohner zusammen den Akazienwald von Müll zu befreien und so für einen lebenswertes Umfeld zu sorgen. Inzwischen wurden die zerstörten Plakate wieder erneuert. Am 2. März um 15 Uhr unterstützt Primel Paula mit ihrem wunderschönem Leierkasten  die Anwohneraktion musikalisch. Einschüchtern lässt sich keiner.

  • Bezirk Neukölln
  • 16.02.19
  • 32× gelesen
Politik
Aktionsplakat.

Zerstörung
Erneut gezielter Angriff auf Mobilisierungsplakate in Hufeisensiedlung

Die beschauliche Wohngegend kommt einfach nicht zur Ruhe. In der Valentinsnacht wurden die BSR Kehrenbürger-Ankündigungsplakate für den Umweltschutzaktionstag am 2. März mit Primel Paula in Britz beschädigt. Zusätzlich wurde der Wald mutwillig verschmutzt hinterlassen. Trotzdem findet die Müllsammelaktion statt musikalisch unterstützt von Primel Paula von 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr. Die berühmte Berliner Leierkastenfrau hierzu: "Wir lassen uns das Putzen nicht verbieten und setzen ein...

  • Bezirk Neukölln
  • 15.02.19
  • 164× gelesen
Politik
Primel Paula.
4 Bilder

Bürgerengagement
"Mit Musik gegen Müll" am Samstag, dem 2. März 2019

Den Aktionstag ins Bewusstsein gerufen hat der Anwohner/Autor Sebastian H.  im Britzer Akazienwald in der UNSESCO-Hufeisensiedlung. Unterstützt wird er von der berühmten Primel Paula mit ihrem Leierkasten. Auch die BSR Aktion Kehrenbürger, der superfreundliche Kiez-Bäcker in der Fritz-Reuter-Allee und die Hufeiseninfostation stehen hinter Sebastian. "Für unseren Akazienwald fühlt sich nachweislich keine offizielle Stelle zuständig, eher wird der trauriger Weise als Durchgangspark...

  • Bezirk Neukölln
  • 09.02.19
  • 87× gelesen
Politik
Primel Paula unterstützt Kiez--Anwohner Engagement mit dem Leierkasten.
6 Bilder

Kiez-Courage
Mit Musike gegen Umweltverschmutzung im Kiez!

Die Musike spielt bald im Akazienwald in der Britzer Hufeisensiedlung. Primel Paula findet Umweltschutz und Engagement enorm wichtig. Der Autor/Anwohner Sebastian H. engagiert sich seit Juli 2018 für zwei lebenswerte Akazienwäldchen. Primel Paula bekommt das online mit und bot an, sich an seiner Seite zu solidarisieren. Alle Anwohnerinnen, Anwohner aus der Hufeisensiedlung und Schaulustige sind eingeladen, beim Müllsammeln in ihrer öffentlichen Parkanlage mit zu machen. Adresse:...

  • Bezirk Neukölln
  • 01.02.19
  • 145× gelesen
Politik
Kinderschreck: Beschmierter Europaspielplatz.
3 Bilder

Kiez
"Für ein lebenswertes Neukölln!": Gesucht werden Anwohner*innen aus Hufeisensiedlung

Im ganzen Britzer Akazienwald in der Hufeisensiedlung finden sich verwahrloste Sitzbänke und falsch ausgestattete Mülleimer. Der Europaspielplatz ist ein einziges Dreckloch, auf dem sich keine spielenden Kinder erfreuen. Man tritt überall in weggeworfene Zigarettenkippen. Die Kippen verschmutzen die Grünflächen. Willkommen im bürgerlichen UNESCO Kulturerbe. Immer mehr Anwohner*innen sind erbost über diesen Zustand ihres Akazienwaldes im Hufeisen-Kiez. Aber machen nix dagegen. Dagegen steht der...

  • Bezirk Neukölln
  • 20.01.19
  • 41× gelesen
Politik
Skandal: Dreckmülleimer.
3 Bilder

Courage
Totalstillstand im Kampf um richtige Mülleimer gegen Umweltverschmutzung im Akazienwald

Es ist unerträglich in beiden Akazienwaldteilen spazieren zu gehen. Nach wenigen Minuten kommen einem verschmierte Holzsitzbänke entgegen die zum Verweilen ausladen. Auch die herumliegenden Zigarettenkippen widern die Anwohner*innen und Passanten*tinnen im Hufeisen-Kiez an. Der Grund sind die falsch aufgestellten Mülleimer. Sie haben keine integrierte Aschenbecher. Der Autor versendete vor Monaten seine E-Mail zur Zuständigkeitsklärung für die falsch ausgestellten Mülleimer um diese gegen...

  • Bezirk Neukölln
  • 19.01.19
  • 36× gelesen
Politik
Bezirksverordnete aus Neukölln (v.l.n.r.):
Roland Leppek (FDP), Wolfgang Hecht (SPD),               Derya Caglar (Mitglied im Abgeordnetenhaus für Britz), Franz Wittke (FDP) würdigen das Privat-Engagement von Kiezanwohner Sebastian H. (rote Jacke), halfen mit beim Müllspaziergang und stimmten überein mit dem Hilferuf: Der Akazienwald ist nicht zum Wohlfühlen und Verweilen hergerichtet.
6 Bilder

Bezirksverordneten Politik unterstützt private Anwohner-Aktion für den Sauberen Akazienwald

Derya Caglar (Mitglied im Abgeordnetenhaus für Britz), Roland Leppek, Franz Wittke (beide FDP) haben ein Gespür für den Umweltschutz. Sie folgtem dem Hilferuf aus dem Akazienwald, den der Anwohner Sebastian H. an die Neuköllner Bezirksverordnetenversammlung (BVV) ins Rathaus Neukölln sendete. Die Grünen Verordneten Bertil Wewer, Jochen Biedermann sowie Neuköllns Bezirksbürgermeister Martin Hikel (SPD) konnten leider aus Termingründen nicht erscheinen. Am Samstagnachmittag, dem 12. Januar...

  • Bezirk Neukölln
  • 12.01.19
  • 99× gelesen
Politik
Randale im UNESCO Welterbe Akazienwald
4 Bilder

Park
Randale im UNESCO Welterbe Akazienwald

Das Engagement des Autoren für den Akazienwald geht inzwischen weit über das Mülleinsammeln hinaus. Unbekannte rissen mit brachialer Gewalt einen aufgestellten Mülleimer aus der Halterung heraus. Entdeckt wurde das am Mittwoch, dem 25. Dezember 2018. Der so entstandene Sachschaden kann nicht eingeschätzt werden.  Wo sollen diese ganzen Zustände in Britz noch hinführen ? Der Autor informierte erstmal das Grünflächenamt. Falls das nicht zuständig ist, bat er darum, sein Anliegen...

  • Bezirk Neukölln
  • 27.12.18
  • 36× gelesen
Politik
Unbekannte zerstörten das Aktions-Plakat.
3 Bilder

Umweltschutz
Kopf von Aktivist ist weggebrannt: Kiez-Engagement wird mit Füßen getreten

Am Dienstagmorgen, dem 25. Dezember wurde das Aktions-Plakate gegen 10:00 Uhr so vorgefunden. Offiziell wird nun die Frage gestellt: Wer kennt den/die Täter? Der gesamten Bezirksverordnetenversammlung (BVV) im Rathaus Neukölln ist das Umweltengagement des Autoren bekannt. Nur, kann diese auch in der vollkommen neuen Dimension helfen? Am Aktionsstart Samstag, dem 12. Januar um 15:00 Uhr mit Roland Leppek ändert diese Tatsache nichts.

  • Bezirk Neukölln
  • 25.12.18
  • 43× gelesen
Politik
Wann hört die Vermüllung endlich auf im Britzer Akazienwald ?

Kiez-Courage
Aktionsstart gegen den Müll im Akazienwald: Die Bezirksverordneten Politiker Herr Leppek und Herr Wittke aus der Neuköllner FDP sind dabei

Es ist ein gutes Zeichen, dass ein engagierter Privatmensch nicht im Stich gelassen wird. Am 12. Januar 2019 um 15:00 Uhr geht's los. Anwohner*innen sind willkommen mitzumachen. Treffpunkt ist der gläserne Fahrstuhl in der Fritz-Reuter-Allee Ecke Blaschkoallee. Bitte bringen Sie *Gute Laune, *Müllbeutel, *Besen, *Handschuhe sowie nach Möglichkeit *Greifzangen mit. Chronologie: Seit Juli 2018 hebt der Autor zum Teil alleine in beiden Akazienwaldteilen überall den Müll(Sperrmüll) sowie...

  • Bezirk Neukölln
  • 18.12.18
  • 38× gelesen
Politik

Kiez-Courage
Kiez-Anwohner startet seine Aktionstage "Rettet den Akazienwald": Auftakt am Samstag, 20. Oktober 2018 um 15:00 Uhr

Noch am Freitagabend, dem 19. Oktober klingelte der Autor an vielen Haustüren in den Straßen der Hufeisensiedlung, um sich und seine Privat-Aktion vorzustellen. Dabei lud er zum mitzumachen ein!  Alle Erfahrungen dabei waren sehr lehrreich, mit lustigen, mal kurzen mal längeren Gesprächen. Die Anwohnerinnen und Anwohner kannten die Aktion zum Teil schon von den bereits ausgehängten Plakaten. Haben auch Sie jetzt Lust bekommen, mitzuhelfen? Die Tage sind Samstag, 20. Oktober und...

  • Bezirk Neukölln
  • 19.10.18
  • 56× gelesen
Politik
verwahrloster Akazienwald.
4 Bilder

Kiez-Courage
Wer tritt warum die Anwohnercourage für den sauberen Akazienwald mit Füßen?

Es ist so beschämend inmitten der UNSESCO Welterbe Hufeisensiedlung. Seit Juli 2018 packt der Autor alleine an um das Müll-und Drogenproblem zu lösen. Zugleich erlebt er wie andere Anwohner/innen nur meckern, wie schlimm doch der aktuelle Zustand hier ist. Auch wässert er die Akazienbäume. Heute, im Oktober, wünscht sich der Auto Helfer/innen, also zum Beispiel die Kiez-Anwohner/innen. Um an sie ranzukommen entwürft er eigene Plakate, hängt sie auf an manchen Bäumen in den Straßen der...

  • Bezirk Neukölln
  • 09.10.18
  • 95× gelesen
  •  1
Politik
Akazienwald wird zur Müllhalde.
5 Bilder

Umweltschutz
Akazienwald wird zur Müllhalde: Kiez-Anwohner fordert Konsequenzen von Neuköllner Bezirkspolitik

Weil sich die Anwohner*innen im Hufeisen-Kiez immer mehr darüber beschweren, dass der Akazienwald vor ihrer eigenen Haustür total vermüllt, jedoch keiner den Dreck wegräumt, fängt der Autor selber damit an. Am heutigem Dienstag, dem 02. Oktober erreicht die Aktion "Rettet den Akazienwald" seinen traurigen Höhepunkt und bringt so alles zur Explosion: Ein komplett zerlegter Holzwandschrank und direkt daneben der zerrknüllt, zerrissene Aufruf zur Kiez-Aktion. Haben die Menschen gar kein...

  • Bezirk Neukölln
  • 02.10.18
  • 80× gelesen
Politik
Kiezanwohner-Aktion "Rettet den Akazienwald" vor Vermüllung.

Kiez-Courage
Selbstgestaltete Aktionsplakate wurden zerstört zur Kiezanwohner-Aktion "Rettet den Akazienwald"

Wie der Autor erst am Donnerstagabend, dem 27. September bemerkte, wurden drei seiner  insgesamt zehn Plakate mit dem Aufruf in der Hufeisensiedlung zerstört bzw. entfernt. Wie berichtet befestigte der Autor vergangenem Montagnachmittag seine zehn A4 Plakate mit stabilem Tesafilm Streifen jeweils rund um einzelne Bäume.  Die Kiez - Aktion des Autoren beginnt am heutigem Samstag, dem 29. September um 13:00 Uhr. Zusätzlich findet alles nochmal am Montag, dem 01. Oktober sowie Dienstag, dem...

  • Bezirk Neukölln
  • 27.09.18
  • 74× gelesen
Politik
Müll- und Wässerungsaktion im Privat-Alleingang

Courage
Der Berliner Rundfunk 91,4 sendete Live-Interview über private Müllaktion von Anwohner zur Rettung des UNESCO Akazienwäldchen

Jetzt ist endlich soweit:  Der Autor ist bereit. Für diesen Samstag hat er zudem freiwillige Anwohner/innen am Akazienwald, Passanten/innen und die Politiker/innen aus der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) dazu eingeladen mit an zu packen. Das Ziel ist es auf den müllversüfften Park aufmerksam zu machen, dafür zu sorgen, dass die Akazienbäume regelmäßig gewässert werden und  vor allem gegen das allgegenwärtig herrschende Drogenspritzen-Problem vorzugehen. Das alles stört alle...

  • Bezirk Neukölln
  • 19.09.18
  • 71× gelesen
Politik
Anwohner / Kiezentdecker rettet privat Akazienwald vor Verwahrlosung.
4 Bilder

Rettet das Akazienwäldchen in Britz
Im Privat - Alleingang: Engagierter Anwohner / Kiezentdecker rettet heute ab 13:00 Uhr das Akazienwäldchen vor Verwahrlosung sowie am Montag, dem 06. August ab 19:30 Uhr

Nachdem am gestrigen Samstag u.a. eine verschissene Unterhose für blankes Entsetzen sorgte und auch vertrocknete Essenreste die Spatzen anlockte, zieht es den Anwohner direkt am Akazienwald in Britz auch heute heraus. Mit der Aktion will er erreichen, dass die Medien die Zustände im UNSESCO Welterbe mit öffentlich machen. So soll das Bezirksamt, das Grünflächenamt und die Neuköllner Bezirkspolitik aufgefordert werden zusammen effektiv und lösungsorientiert zu handeln. In beiden Teilen...

  • Bezirk Neukölln
  • 05.08.18
  • 152× gelesen