Aktion

Beiträge zum Thema Aktion

WirtschaftAnzeige
  2 Bilder

Unsere Aktion zur Mehrwertsteuer-Senkung!
Jetzt 16% Rabatt auf Hygieneschutz-Scheiben. Nur für kurze Zeit!

Wir sind ein mittelständisches Unternehmen aus Berlin-Reinickendorf, dessen Herz fürs Marketing schlägt. Wir entwickeln, konzeptionieren und verwirklichen Werbemittel. Aber besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen, aus diesem Grund haben wir unsere hauseigene Produktion zu Beginn der Corona-Krise kurzfristig auf Schutzartikel umgestellt und die Online-Plattform www.schutzartikel.com erstellt, um Gewerbetreibenden die Möglichkeit zu bieten, sich u.a. mit verschiedensten Schutzartikeln...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 30.06.20
  • 82× gelesen
Leute
An der Wiener Straße treffen sich Klassiker. Maria Barthel und Friederike Sturm (vorne v. l. n. r.) laden auf Instagram zur kreativen Stadttour an Orte mit interessanten Namen ein.
  2 Bilder

Städtetrip und ein bisschen Karneval
Friederike Sturm und Maria Barthel machen auf Instagram eine @berlinerweltreise

Einmal im Jahr machen Friederike Sturm und Maria Barthel zusammen einen Städtetrip, 2020 war Athen geplant. Wie so viele Reisen musste auch diese durch die Pandemie bedingt ausfallen. Abfinden wollten sich die Freundinnen damit aber nicht so einfach. "Dann fahren wir halt in Berlin nach Athen", dachten sie sich. Die Idee eines Abenteuers war geboren – teilhaben kann man auf Instagram. Warum in die Ferne schweifen...? Wenn Griechenland auch nicht erreichbar war, so lag doch in der Nähe die...

  • Lichtenberg
  • 05.06.20
  • 324× gelesen
  •  1
Kultur
Welche Erinnerungen ruft dieses Souvenir vom Fernsehturm hervor? Auch dieser Frage geht das Projekt „Was bleibt“ nach.
  3 Bilder

Was Dinge erzählen können
Schaubude verlegt Theaterprojekt „Was bleibt“ ins Internet

Das Figuren- und Objekttheater Schaubude braucht Hilfe. Für das Online-Theaterprojekt „Was bleibt“ werden Erinnerungen an die Zeit der deutschen Teilung gesucht. Willkommen sind Fotos von Gegenständen und Erinnerungsstücken ebenso wie Geschichten. Diese kann man per E-Mail an wasbleibt@schaubude.berlin senden. Die Einsendungen werden dann auf dem Blog wasbleibt-schaubude.com veröffentlicht. Geplant ist, dass so nach und nach ein Archiv der erzählenden Dinge entsteht. Gefördert wird dieses...

  • Prenzlauer Berg
  • 24.05.20
  • 64× gelesen
Politik

Eine Idee, ein Eis
Youtube-Aufruf zum Jubiläum des Ortsteils Karlshorst

Zum Jubiläum des Lichtenberger Stadtteils Karlshorst gibt es neben einer großen Feier auch die Möglichkeit, eigene Ideen für Karlshorst beim Bezirksamt einzubringen. „Machen Sie mit“, ruft Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke) im Youtube-Video seine Lichtenberger Mitbürger auf. Gesucht werden 125 Ideen für den Stadtteil Karlshorst anlässlich dessen 125. Jubiläums. Eigentlich sind es nur noch 124 Ideen – Michael Grunst selbst hatte schon die erste. Er will im Lichtenberger Süden 125 neue...

  • Karlshorst
  • 23.02.20
  • 74× gelesen
WirtschaftAnzeige
Bei ausgewählten REWE-Märkten gibt es ab 17. Februar die Union-Stars zum Sammeln.
  3 Bilder

Die Union-Stars zum Sammeln
Sammelalbum und Gratis-Sticker ab 17. Februar 2020 in knapp 100 teilnehmenden REWE-Märkten

Der Bundesligist 1. FC Union Berlin und der Lebensmittelhändler REWE machen gemeinsame Sache: Ab Montag, 17. Februar 2020, gibt es in 94 REWE-Märkten in und um Berlin das neue, exklusive Stickeralbum der Eisernen. Neben Bildern der Profifußballer und vieler emotionaler Momente des Aufstiegskampfs darf darin auch eine Sonderseite zum Stadion An der Alten Försterei nicht fehlen – das wird in diesem Jahr 100 Jahre alt. Auf einer Doppelseite gibt es zudem ein Wiedersehen mit dem ehemaligen...

  • Charlottenburg
  • 12.02.20
  • 1.468× gelesen
Blaulicht

Fakten zur Gewalt gegen Frauen

Wittenau. Zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen am Montag, 25. November, hisst um 11 Uhr der stellvertretende Bürgermeister Uwe Brockhausen (SPD) die landeseigene Anti-Gewalt-Flagge vor dem Rathaus, Eichborndamm 215. Die 1. Vorsitzende des Frauenbeirates Reinickendorf, Anne Pausewang, stellt eine Postkartenaktion mit Daten, Zahlen und Fakten zur Gewaltvorkommnissen in Reinickendorf vor. CS

  • Wittenau
  • 18.11.19
  • 25× gelesen
Umwelt
So sieht es bisweilen aus - am Malchower See. Der Verein Naturschutz Berlin-Machlow ruft daher zur Müllsammelaktion auf.

Sammelaktion am Malchower See

Malchow. Im Rahmen der europäischen Woche der Abfallvermeidung vom 16. bis 24. November ruft der Verein Naturschutz Berlin-Malchow zu einer gemeinsamen Müllsammelaktion am Malchower See auf. Denn der Unrat ist nicht nur unschön anzusehen, er birgt auch Gefahren für Pflanzen und Tiere. Termin der Sammelaktion ist Sonnabend, 16. November, von 10 bis 13 Uhr, ein wärmender Eintopf und ein Glas Apfelpunsch warten im Anschluss als Dank auf alle Freiwilligen. Treffpunkt ist der Naturhof Malchow in der...

  • Malchow
  • 09.11.19
  • 42× gelesen
Kultur
Beim Fest zum Weltkindertag könnt ihr eine Menge erleben und ausprobieren und lernen.

Damit eure Rechte gewahrt werden
Ein Ehrentag nur für die Kinder!

Wusstest du, dass es eine Liste mit eigenen Rechten für Kinder gibt? Jedes Kind soll geschützt aufwachsen und lernen dürfen, steht da etwa drauf. Eigentlich sollten man davon mal gehört haben. Das Ganze nennt sich UN-Kinderrechtskonvention und geeinigt haben sich darauf fast alle Länder der Welt. Das ist im November schon 30 Jahre her. Ein Grund zu feiern! Ihr Hauptstadtkinder habt mal wieder Glück: Das größte Fest in Deutschland findet am 22. September am Potsdamer Platz statt – Eintritt...

  • Mitte
  • 15.09.19
  • 160× gelesen
Umwelt

Lindenufer von Müll befreien

Spandau. Zum "World Cleanup Day" am 21. September werden auch die Vereinigung Wirtschaftshof Spandau und ihre Jungunternehmer aktiv. Wer mithelfen will, das Lindenufer von Müll zu befreien, kommt um 10 Uhr zur Anlegestelle der Reederei Lüdicke. Dort teilt die Berliner Stadtreinigung als Partner des Umwelt-Aktionstags kostenlos verschiedene Cleanup-Materialien aus, also Mülltüten, Greifer, Besen und Handschuhe. In kleinen Gruppen säubern die Helfer dann gemeinsam bis 13 Uhr das Lindenufer....

  • Spandau
  • 14.09.19
  • 18× gelesen
SozialesAnzeige

Helfen Sie weiter mit!
Aktion „Brillen ohne Grenzen“ bei Sconto SB Der Möbelmarkt geht weiter

Seit drei Monaten unterstützt Sconto SB Der Möbelmarkt mit seinen 24 Sconto Standorten die Hilfsaktion „Brillen ohne Grenzen“. Hierbei wurden bereits mehr als 3000 Brillen gesammelt, die Hilfsbedürftigen in Schwellenländern der Dritten Welt zur Verfügung gestellt werden. Kunden des Möbeldiscounters haben die Möglichkeit, ihre gebrauchten Brillen in einer der 24 Filialen abzugeben. Diese werden dort gesammelt und in Paketen an den Verein L.S.F. („Lunettes sans Frontiere – Brillen ohne...

  • Friedrichshain
  • 24.07.19
  • 209× gelesen
  •  2
Blaulicht

Polizei codiert Fahrräder

Charlottenburg. Ein Ausbildungszug der Polizeiakademie führt am Donnerstag, 11. Juli, von 10 bis 13 Uhr in der Fußgängerzone Wilmersdorfer Straße/Ecke Goethestraße eine Fahrradcodieraktion durch. Wer möchte, kann sein Fahrrad mit einem Aufkleber kennzeichnen lassen. Die kostenlose Maßnahme dient dem Diebstahlschutz und soll nach einem Diebstahl die Zuordnung zum Eigentümer erleichtern. Sofern vorhanden, ist ein Eigentumsnachweis für das Fahrrad mitzubringen. Unbedingt notwendig ist die Vorlage...

  • Charlottenburg
  • 01.07.19
  • 105× gelesen
WirtschaftAnzeige
Anlässlich der Neueröffnung in den Wilmersdorfer Arcaden startet DECATHLON die Zeugnisaktion.

Sportliche Schüler erhalten ein Überraschungspaket
Zeugnisaktion bei DECATHLON in den Wilmersdorfer Arcaden

Eine gute Note im Sportunterricht wird belohnt: DECATHLON Berlin-Charlottenburg verschenkt allen Schülern, die in Sport ein “gut” bis „sehr gut“ im Zeugnis stehen haben, einen Jutebeutel, gefüllt mit kleinen Überraschungen für die Sommerferien. Für Oberstufenschüler gilt das Angebot ebenfalls, sie müssen mindestens 10 Notenpunkte vorweisen. Mit dem Zeugnis oder einer Zeugniskopie als Beweis kann dieser vom 19. bis 22. Juni 2019 von 10 bis 21 Uhr in der neuen Filiale in den Wilmersdorfer...

  • Charlottenburg
  • 18.06.19
  • 3.164× gelesen
Kultur
Die Installation "Dematerialization is coming, 2015" von Künstler Anton Steenbock wird auf dem Parkdach der Passage in der Karl-Marx-Straße 131-133 zu sehen sein.
  2 Bilder

Kiez wird wieder zum Experimentierfeld
20 Jahre 48 Stunden Neukölln

Zum 20. Jubiläum von „48 Stunden Neukölln“ blicken die rund 1200 Künstler weit voraus in die Zukunft: "Future III" – wie werden wir gelebt haben? Ihre kreative Zeitreise können Besucher vom 14. bis 16. Juni auf Neuköllner Plätzen und Brücken, in lokalen Galerien, Ateliers und Projekträumen miterleben. Insgesamt laden 230 Festivalorte von Freitag bis Sonntag mit Installationen, Diskussionsrunden, Aktionskunst, Ausstellungen oder Performance ein. Das zeigt, wie stark „48 Stunden Neukölln“ nach...

  • Neukölln
  • 08.06.19
  • 457× gelesen
Verkehr

Plakatwettbewerb für Kinder und Erwachsene
Dicke Luft im Richardkiez

Aktuell nehmen viele Autofahrer Umwege durch den Richardkiez. Schuld sind die Bauarbeiten auf der Karl-Marx-Straße. Plakate sollen ihnen vor Augen führen, wie nervig diese zusätzliche Verkehrsbelastung für die Bewohner im Kiez ist. In Rixdorf ist dicke Luft, was sich so schnell wohl nicht ändern wird, da die Bauarbeiten auf der Karl-Marx-Straße bis 2021 andauern sollen. Für Bewohner im Richardkiez heißt das: mehr Abgase, mehr Stau, mehr Gefährdung von Kindern auf ihrem Schulweg. Jetzt...

  • Neukölln
  • 06.06.19
  • 115× gelesen
SozialesAnzeige
Mit einer großen Auftakt-Veranstaltung ging am 3. Juni die Charity-Aktion „Mama ist die Beste“ bei Karstadt in der Müllerstraße in eine neue Runde.

Karstadt Müllerstraße
Spendenaktion „Mama ist die Beste“ geht in die nächste Runde

Wedding. Mit einer großen Auftakt-Veranstaltung ging am 3. Juni die Charity-Aktion „Mama ist die Beste“ bei Karstadt in der Müllerstraße in eine neue Runde. Unter dem Motto „Montag ist Mama-Tag“ wird das Warenhaus ab sofort pro Verkaufsbon, der an einem Montag erzeugt wird, einen Cent an den Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Berlin spenden. „Mütter und das, was sie täglich leisten, sind nicht nur eine der wesentlichen Säulen in der Familie, sondern auch in der Gesellschaft. Mit der Aktion...

  • Wedding
  • 04.06.19
  • 152× gelesen
Verkehr

Aktion Toter Winkel

Schöneberg. Das Bezirksamt hat gemeinsam mit dem Schulberater für Verkehrs- und Mobilitätserziehung der Region, der Polizei und der Fuhrgewerbeinnung vor dem Rathaus Schöneberg für Schulkinder eine Aktion zum „Toten Winkel“ veranstaltet. Immer wieder geschehen schwere Unfälle beim Abbiegen von Lkw, bei denen Radfahrer oder Fußgänger verletzt werden oder sterben. Die Verkehrsopfer waren im „toten Winkel“. Sie wurden vom Lkw-Fahrer nicht gesehen. An den Aktionstagen wurde den Kindern aus 24...

  • Schöneberg
  • 30.05.19
  • 68× gelesen
Umwelt

Klimawerkstatt testet „ReBox“
Aktion gegen den Außer-Haus-Konsum

Die KlimaWerkstatt Spandau testet mit Restaurants und Cafés ein Pfandsystem für take away. Gegen Einwegmüll und Plastikflut. Die Spandauer sind aufgerufen mitzumachen. Außer-Haus-Konsum ist voll im Trend. Weshalb nicht nur die Müllberge aus Coffee-to-go-Bechern immer größer werden, sondern auch die Einwegverpackungen aus Plastik, Pappe und Aluminium für Food to go. Wie aber kann dieser Abfall reduziert werden? Darüber hat sich die Klimawerkstatt Gedanken gemacht und eine „ReBox“...

  • Bezirk Spandau
  • 29.05.19
  • 60× gelesen
Soziales

Zur Sicherheit das Rad codieren

Buch. Der Polizeiabschnitt 14 bietet allen eine kostenfreie Fahrradcodierung an. Die Aktion findet am 8. Mai von 10 bis 13 Uhr in der Fahrradwerkstatt (Haus A12) auf dem Campus Buch an der Robert-Rössle-Straße 10 statt. Die Radfahrer müssen ihren Personalausweis oder Reisepass mitzubringen. Die Polizisten versehen bei dieser Aktion die Räder mit einem Aufkleber, der sich nicht mehr entfernen lässt. Auf diesem befindet sich ein individueller Code. Wird das Rad gestohlen, kann die Polizei es über...

  • Buch
  • 26.04.19
  • 57× gelesen
Kultur

Anmelden zum Kulturevent
Lange Nacht der Bilder in Lichtenberg

Im September dieses Jahres findet zum 12. Mal das Kunstevent Lange Nacht der Bilder in Lichtenberg statt. Kulturschaffende können jetzt Aktionen anmelden. Für das Spektakel am 6. September öffnen Galerien, Ateliers, Werkstätten, Ladengeschäfte und andere Kunstorten von 18 Uhr bis Mitternacht ihre Türen. Lichtenberger und ihre Gäste können die Vielfalt der Kunst- und Kulturszene des Bezirks entdecken, traditionelle oder unbekannte, historische und neue Kunstorte und Künstler kennen lernen –...

  • Lichtenberg
  • 23.03.19
  • 223× gelesen
Soziales

Von der Idee zum fertigen Projekt

Lichtenberg. Am Mittwoch, 27. März, findet von 15.30 Uhr bis 19.30 Uhr in der Kiezspinne in der Schulze-Boysen-Straße 38 ein Wokshop über Projekte der Partnerschaften für Demokratie statt. Diese sind Netzwerke aus Engagierten, die Aktionen zur politischen Bildung planen. Zum Start in die neue Förderphase der Partnerschaften für Demokratie sollen vor allem Ideen gesammelt werden. Am Schluss der Veranstaltung soll ein fertiges Konzept stehen. Um Anmeldung bis zum 25. März an mail@licht-blicke.org...

  • Lichtenberg
  • 18.03.19
  • 23× gelesen
Kultur
Aufbruch Neukölln e.V.

Gemeinsam sprechen, lesen, tun, machen, kommunizieren
Bundesweite Woche der Sprache und des Lesens

Der Verein Aufbruch Neukölln e.V. organisiert im Mai 2019 erstmals bundesweit die „Woche der Sprache und des Lesens“. Die deutschlandweite Aktionswoche möchte Menschen begeistern, sich aktiv mit den Themen Sprache und Lesen auseinanderzusetzen. Das Projekt möchte positive Signale geben und den Angehörigen unterschiedlicher Generationen, Kulturen und Sprachen die Chance geben, den vielfältigen Reichtum von Sprache und Lesen mitzugestalten und gemeinsam zu erleben. In ganz Deutschland sucht...

  • Neukölln
  • 26.02.19
  • 164× gelesen
  •  1
Bauen
Von ihrem Büro haben die Mitarbeiter der Aktion! Karl-Marx-Straße eine guten Blick auf die bereits sanierte Straße.
  2 Bilder

Noch zwei Jahre Bauarbeiten
Durch die Aktion! Karl-Marx-Straße treffen sich alle Beteiligten regelmäßig

Vor zehn Jahren wurde das Citymanagement Aktion! Karl-Marx-Straße ins Leben gerufen. Damit kamen alle Akteure rund um die Baustelle an einem Tisch zusammen: Politiker, Baufirmen, Geschäftsleute und die Einwohner sollten informiert werden und bei der Planung mitreden können. Eine Bilanz. „Bereits im Jahr 2007 gab es eine Untersuchung an der Karl-Marx-Straße, man befürchtete einen zunehmenden Leerstand durch die Bauarbeiten“, sagt Mitarbeiter Horst Evertz. Ein Jahr später wurde die Aktion ins...

  • Neukölln
  • 17.01.19
  • 239× gelesen
Soziales

Quartiersmanagement sucht Ideen

Neukölln. Das Quartiersmanagement Ganghoferstraße sucht Ideen für das neue Jahr. Aus dem Aktionsfonds können auch 2019 wieder Projekte mit bis zu 1500 Euro gefördert werden. Dieser Fonds ist vor allem für die Aktionen der Anwohner, die Verbesserung der Nachbarschaft und die Förderung ehrenamtlicher Arbeit geschaffen worden. Die erste Sitzung findet am 31.Januar statt. Anträge müssen bis zum 14. Januar beim QM eingegangen sein. Weitere Informationengibt es unter www.qm-ganghofer.de oder...

  • Neukölln
  • 02.01.19
  • 19× gelesen
Soziales

Karstadt Sports erfüllt Kinderwünsche

Steglitz. Zu Beginn der Weihnachtszeit hat Karstadt Sports die „Wunschbaum-Aktion“ gestartet. In Kooperation mit der Organisation "Berliner Kinder des Elisabethstifts" durften 50 Kinder ihre Wünsche aufschreiben und an den geschmückten „Wunschbaum“ im Erdgeschoss hängen. Alle Kunden können mitmachen und Weihnachtswünsche erfüllen: Bei Interesse suchen Kunden eines der Geschenke aus und bezahlen es an der Kasse. Die gespendeten Geschenke werden kurz vor Weihnachten an die Kinder übergeben....

  • Steglitz
  • 27.11.18
  • 67× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.