Alles zum Thema Aktion Tier

Beiträge zum Thema Aktion Tier

Soziales

16. Juni
Erster „Tag der Retter“ bei Möbel Höffner

Der 16. Juni ist der erste „Tag der Retter“ bei Möbel Höffner. Von 10 bis 18 Uhr werden die geehrt, denen Ehre gebührt. Eine Vielzahl von Organisationen, Vereinen und Projekten bekommt die Möglichkeit sich und ihre Arbeit der Öffentlichkeit vorzustellen. An ihrem Ehrentag werden alle Retter vor Ort umsorgt und sprichwörtlich auf Händen getragen. Alle Besucher bekommen Einblicke in den Alltag der Retter und in deren Ausrüstung. Außerdem gibt es viele Mitmach-Möglichkeiten und ein Retter-Quiz...

  • Schöneberg
  • 12.06.18
  • 618× gelesen
Tipps und Service
Endloses Kratzen und Jucken: Daran erkennen Halter meist sehr schnell, dass ihr Hund von Flöhen geplagt wird.

Wintertemperaturen sind kein Hindernis

Wer denkt, dass Flöhe mit dem Sommer verschwinden, irrt. Auch im Winter überleben die Tiere.Im Fell gelangen die Pünktchen ins Haus, machen es sich bequem und vermehren sich. "Das kann rasend schnell gehen. Ein Weibchen legt im Monat bis zu 750 Eier", erklärt Sabine Schüller, Geschäftsführerin des Bundesverbands für Tiergesundheit (BfT) in Bonn. Tina Hölscher von der Aktion Tier bestätigt: Hat es der Floh erst ins Körbchen geschafft, kommt sein Ernährer in der kalten Zeit viel öfter vorbei....

  • Mitte
  • 09.01.15
  • 70× gelesen
Tipps und Service
Was? Wie? Wo?  Im Alter haben  viele Katzen  Orientierungsprobleme.

Katzen brauchen als Senioren andere Pflege

Bei Katzen ist es wie bei Menschen - sie verändern sich im Alter. Werden aus den Vierbeinern Senioren, sollten Besitzer deshalb versuchen, sich ihren Bedürfnissen anzupassen."Das Altern ist bei Katzen wie bei uns ein individueller Prozess - manche Tiere fangen schon früher an greisenhaft zu werden, vor allem, wenn Krankheiten wie Tumore oder Arthrose hinzukommen", sagt Ursula Bauer. Sie ist Biologin und Geschäftsführerin bei der Aktion Tier in Berlin. "Ich würde sagen, dass Hauskatzen im...

  • Mitte
  • 03.07.14
  • 59× gelesen
Tipps und Service
Katzen reagieren auf Veränderungen schnell beleidigt - das gilt etwa, wenn ein Baby in der Familie plötzlich im Mittelpunkt steht.

Tiere werden schnell eifersüchtig

Der eine hat etwas gekriegt, man selbst ist leer ausgegangen. Eifersuchtsanfälle sind nicht nur bei Kindern ein Thema, auch Tiere können empfindlich reagieren.Bei Tieren ist Eifersucht vor allem gepaart mit Verlustangst. "Der Vierbeiner befürchtet, sein geliebtes Frauchen könnte sich von ihm abwenden", sagt Tina Hölscher von der Aktion Tier. Besonders empfindlich reagieren Tiere auf Veränderungen: zum Beispiel ein Baby, einen neuen Partner oder ein zweites Tier. Unter Hunden ist es dann...

  • Mitte
  • 05.05.14
  • 53× gelesen