Aktionsfonds

Beiträge zum Thema Aktionsfonds

Soziales

Unser Kiez soll schöner werden

Reinickendorf. Mit Geld aus dem Aktionsfonds können im Quartiersmanagementgebiet Auguste-Viktoria-Allee ehrenamtliche Aktivitäten finanziell unterstützt werden. Pro Jahr stehen 10 000 Euro zur Verfügung. Für ein Projekt können bis zu 1500 Euro an Sachmitteln beantragt werden. Voraussetzungen für eine Förderung sind, dass das Projekt ehrenamtlich aus dem Kiez heraus durchgeführt wird, das Wohnumfeld verschönert oder zum Zusammenleben im Quartier beiträgt. Ideen und Vorschläge nimmt das...

  • Reinickendorf
  • 25.10.21
  • 16× gelesen
Soziales

Entwickle Deinen Kiez!

Reinickendorf. Die Gelder aus dem Aktionsfonds 2017 für den Lettekiez sind noch nicht aufgebraucht und stehen für die Verwirklichung von Anwohnerideen bereit. Mit den Geldern aus dem Fonds können kurzfristig ehrenamtliche Aktivitäten und Projekte im Kiez finanziert werden. Die Beantragungsobergrenze liegt bei 1500 Euro an Sachmitteln pro Projekt. Eine Antragsskizze ist im Internet unter www.qm-letteplatz.de/index.php/service/downloads abrufbar. Weitere Informationen gibt es bei...

  • Reinickendorf
  • 31.08.17
  • 31× gelesen
Soziales

Gute Ideen für den Lettekiez?

Reinickendorf. Kunstausstellung, Kiezputz oder Kinderfest: Auch in diesem Jahr sucht das Quartiersmanagement Letteplatz Ideen für nachbarschaftliche Initiativen. Bis zu 1500 Euro Fördergeld winken vor allem Projekten, die möglichst viele Menschen zusammenbringen. Über die Konzepte berät die Aktionsfondsjury. Das Anwohnergremium trifft sich an jedem ersten Dienstag im Monat und stimmt darüber ab, welches Konzept eine Finanzspitze bekommt. Ideen gehen per E-Mail, persönlich ans...

  • Reinickendorf
  • 02.02.17
  • 19× gelesen
Soziales
Der Kiez um die Auguste-Viktoria-Allee ist jetzt Quartiersmanagements-Gebiet.

Picknicks und ein E-Piano: Erste Projekte in der Auguste-Viktoria-Allee auf dem Weg

Reinickendorf. Die offiziellen Vergabe-Gremien namens Aktionsfondsjury und Quartiersrat tagen zwar erst im Herbst. Dennoch stehen schon die ersten Projekte fest, die vom Quartiersmanagement in der Auguste-Viktoria-Allee profitieren. Im Frühjahr ist der rund 78 Hektar große Kiez rund um die Auguste-Viktoria-Allee ins Senatsprogramm „Soziale Stadt“ aufgenommen worden – und bekommt nun als Quartiersmanagements-Gebiet jährlich Fördermittel für soziokulturelle Initiativen und Bauprojekte. Das Ziel...

  • Reinickendorf
  • 13.08.16
  • 63× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.