Alles zum Thema Albatros gGmbH

Beiträge zum Thema Albatros gGmbH

Soziales

Kiezsprechstunde für Familien

Märkisches Viertel. Der Kinder- und Jugendgesundheitsdienst bietet ab Mittwoch, 12. Dezember, eine Kiezsprechstunde im Märkischen Viertel an. Jeden zweiten Mittwoch im Monat erhalten Familien im Gesobau Familientreff, einem Gemeinschaftsprojekt der Wohnungsbaugesellschaft Gesobau und des Trägers Albatros gGmbH, Finsterwalder Straße 33, von 9 bis 12 Uhr Beratung und Unterstützung durch ein Team des Kinder- und Jugendgesundheitsdienstes. Eine Ärztin untersucht auf Wunsch die Kinder und berät zu...

  • Märkisches Viertel
  • 29.11.18
  • 16× gelesen
Bauen
Blick in ein Kinderzimmer.
6 Bilder

Fragen blieben offen: Tag der offenen Tür bei Tempohomes in Kreuzberg

Die mehr als 40 weißen Einzelgebäude erstrecken sich entlang zweier Straßen oder besser Wege. Die meisten sind Unterkünfte, dazu gibt es Gemeinschafts- und Verwaltungsgebäude. Zusammen ergeben sie ein kleines Tempohome-Dorf, das an der Alten Jakob- und Franz-Künstler-Straße entstanden ist. Anfang Februar soll es von ungefähr 160 Flüchtlingen bezogen werden. Familien ebenso wie Einzelpersonen. Eine eher kleine Größenordnung verglichen mit anderen solcher Unterkünfte in Berlin. Davor gab es...

  • Kreuzberg
  • 22.01.18
  • 592× gelesen
  •  1
Soziales

Wer unterstützt das Nähcafé?

Buch. Das Willkommensprojekt Buch der Albatros gGmbH sucht für sein „Nähcafé am Donnerstag“ einen ehrenamtlichen Unterstützer. Das Nähcafé findet jeweils von 15 bis 17 Uhr statt. Weiterhin sucht das Projekt Freiwillige, die das Deutschkurs-Team für Geflüchtete verstärken. Interessierte melden sich beim Willkommensprojekt im Bucher Bürgerhaus in der Franz-Schmidt-Straße 8-10, unter 32 53 32 38 oder per E-Mail willkommen-in-buch@albatrosggmbh.de. BW

  • Buch
  • 20.01.18
  • 19× gelesen
Soziales

Kurs zur Babymassage

Neu-Hohenschönhausen. Einen Babymassagekurs bietet die Schwangerschafts- und Konfliktberatungsstelle von Albatros an: am Dienstag, 5. September, von 9.30 bis 11.30 Uhr in der Gehrenseestraße 100. Anmeldung unter  98 69 62 08. Außerdem gibt es täglich Beratungen rund um die Themen Familienplanung, Schwangerschaft und Geburt. Eine Terminvereinbarung wird empfohlen. bm

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 27.08.17
  • 4× gelesen
Soziales

Zehn Jahre gute Nachbarschaft

Märkisches Viertel. Die Gesobau-Nachbarschaftsetage, Wilhelmsruher Damm 124, hat am 24. Mai ihr zehnjähriges Bestehen gefeiert. In Kooperation mit der Pegasus GmbH für Soziale und Gesundheitliche Innovation und der gemeinnützigen Albatros GmbH bietet der Treffpunkt Beratung, Freizeitaktivitäten und Selbsthilfe an. Von der Eröffnung im Mai 2007 bis zum heutigen Zeitpunkt wurden rund 28.000 Anträge ausgefüllt, 20.000 Briefe geschrieben und 43.000 weitere Anliegen betreut und bearbeitet....

  • Märkisches Viertel
  • 27.05.17
  • 17× gelesen
Sport
Brigit Richter vom Selbsthilfe- und Stadtteilzentrum mit dem Programmheft. In diesem Frühjahr starten zahlreiche Bewegungsangebote.

Mit Bewegung ins Frühjahr starten in Buch

Buch. „Wir möchten in diesem Frühling die Bucher anregen, sportlich noch aktiver zu werden“, sagt Brigit Richter, Koordinatorin des Selbsthilfe- und Stadtteilzentrums im Bucher Bürgerhaus. Ein erstes Angebot ist eine Fahrradtour am 19. April. Treffpunkt ist um 10 Uhr mit eigenem Fahrrad am Bürgerhaus in der Franz-Schmidt-Straße 8-10. Eugen Kaminsky wird mit den Teilnehmern etwa drei Stunden auf dem Radweg entlang der Panke in den Bürgerpark fahren. Zwischendurch gibt es eine Pause im...

  • Buch
  • 11.04.17
  • 66× gelesen
Soziales
„Willkommen in Karow“ heißt ein neues Projekt, das Alt- und Neu-Karower zusammenbringen und Geflüchtete im Ortsteil unterstützen möchte.
3 Bilder

Projekt "Willkommen in Karow" will Anwohner und Geflüchtete zusammenbringen

Karow. Im Stadtteilzentrum im Turm ist ein neues Projekt an den Start gegangen: „Willkommen in Karow“. Dieses hat das Ziel, alteingesessene Karower, Neu-Karower, Menschen, die durch Krieg und Gewalt aus ihren Heimatländern vertrieben wurden, Vereine und Initiativen miteinander bekannt zu machen, zu vernetzen und allen ein gleichberechtigtes Miteinander in Karow zu ermöglichen. Träger des Projektes ist die gemeinnützige Albatros GmbH. Initiiert wurde dieses Projekt, als sich der Aufbau der...

  • Karow
  • 03.02.17
  • 292× gelesen
Soziales
Das Land Berlin und die AOK Nordost haben einen neuen Pflegestützpunkt im Gesundheitszentrum am UKB eröffnet. Er befindet sich in der zweiten Etage.

Neuer Pflegestützpunkt am UKB ein Modellprojekt

Biesdorf. Im Gesundheitszentrum am Unfallkrankenhaus Berlin ist ein neuer Pflegestützpunkt eröffnet worden. Neu ist die Beratung zu unterschiedlichsten Pflegethemen unter einem Dach. Der Pflegestützpunkt ist ein gemeinsames Modellprojekt des Landes Berlin und der AOK Nordost in Kooperation mit dem Bezirk Marzahn-Hellersdorf und der Albatros gGmbH. Es arbeiten nicht nur mehrere Träger von Pflegeleistungen zusammen unter einem Dach, es wird auch zu den unterschiedlichsten Themenfeldern beraten:...

  • Biesdorf
  • 02.08.16
  • 643× gelesen
SportAnzeige
KIEZKLUB Fuchsi ist auch mit dabei.

Bewegung, Spaß und viele Mitmachangebote am 12. September 2015

Am Sonnabend, 12. September 2015, findet von 14 bis 17 Uhr rund um den KIEZKLUB KES in der Plönzeile 7 das Kiezfest „Mach mit – Mach`s nach – Mach's in Schöneweide!“ statt. Der Kiezklub, der Pflegestützpunkt Spreestraße 6, die Albatros gGmbH und viele Engagierte aus dem Bezirk laden alle ein zu Spiel, Spaß und Bewegung. Vereine und Organisationen sind mit Sport- und Bewegungsangeboten vor Ort und geben Tipps zum Thema Bewegung und Mobilität. Es wird viele Mitmachaktionen und Vorführungen...

  • Oberschöneweide
  • 01.09.15
  • 96× gelesen
Politik

Projekte für die Demokratie: Freie Träger können Gelder beantragen

Reinickendorf. In der Region Auguste-Viktoria-Allee hat das Bezirksamt eine „Partnerschaft für Demokratie“, gefördert aus dem Programm des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, ins Leben gerufen. Bis zum 4. September können gemeinnützige Träger Projektideen zum Thema „Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ einreichen. Ziel ist die Entwicklung eines demokratischen Gemeinwesens und einer aktiven Zivilgesellschaft, die sich anhand...

  • Borsigwalde
  • 27.07.15
  • 121× gelesen
Soziales

Projekte für mehr Demokratie

Träger und Vereine können ihre Projektideen für das Förderprogramm für mehr Demokratie einreichen. 20 000 Euro werden in diesem Jahr vergeben. Das Bezirksamt ruft Träger, Vereine und Initiativen dazu auf, sich für das Förderprogramm "Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit" zu bewerben. Für 2015 stehen dafür Fördermittel in Höhe von 20 000 Euro zur Verfügung. Subventioniert werden Projekte der Gewaltprävention, Demokratieförderung und Maßnahmen gegen...

  • Borsigwalde
  • 11.06.15
  • 132× gelesen
Soziales
Nachbarn, Vereine und Träger Albatros eröffnen mit Helene Böhm (2.von rechts) und Zeinab Nasereddin (rechts) den Familientreff.

Gesobau eröffnet ersten Familientreff im Viertel

Märkisches Viertel. Von der arabischen Frauengruppe bis zum Eltern-Café: Ein neues Angebot der Gesobau in der Finsterwalder Straße 33 soll eine Versorgungslücke schließen helfen.Eine neue Einrichtung im Märkischen Viertel bietet nachbarschaftliche Projekte für Familien, Senioren und Jugendliche an. Es ist der erste Familientreff der Gesobau im Kiez und ein Gemeinschaftsprojekt mit dem Träger Albatros gGmbH. Eröffnet wurde er am 29. Mai in den ehemaligen Räumen des Jugendtreffs "BoxGym" an der...

  • Märkisches Viertel
  • 03.06.15
  • 169× gelesen