Alexander J. Herrmann

Beiträge zum Thema Alexander J. Herrmann

Politik

Beschluss der Bezirksverordneten wird umgesetzt
Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf lässt Bürohunde im Amt zu

Das Bezirksamt hat vor wenigen Wochen beschlossen, Hunde im Büro zuzulassen. Es setzt damit einen Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung aus dem Juni dieses Jahres um. Den Antrag hatte die CDU gestellt. Die Christdemokraten hatten darin das Bezirksamt zu einer Prüfung aufgefordert, wie ein Pilotprojekt „Bürohunde“ in den Räumlichkeiten des Bezirksamts ohne Publikumsverkehr eingerichtet werden kann. Begründet hatten sie dies damit, dass Hunde bereits an vielen Arbeitsplätzen normal seien....

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 26.11.21
  • 77× gelesen
Bauen
So stellt sich die Stadt und Land die Bebauung des Innenhofs an der Bodo-Uhse-Straße vor. Grünflächen und Aufenthaltsqualität für Anwohner gehen verloren.
2 Bilder

Nachverdichtung an der Lily-Braun- und der Bodo-Uhse-Straße
Stadt und Land will in Kaulsdorf 300 Wohnungen in zwei Innenhöfen bauen

Die städtische Wohnungsbaugesellschaft Stadt und Land plant derzeit zwei Neubauvorhaben mit jeweils 150 Mietwohnungen an der Bodo-Uhse-Straße 8/10 und Lily-Braun-Straße 13/15. Die Innenhöfe sollen hier bebaut werden, wogegen die Anwohner protestieren. Hannelore Müldner wohnt seit 1987 im sogenannten Roten Viertel. Die Anwohner seien über die Nachverdichtung von Stadt und Land einen Tag nach der Wahl in einem Schreiben informiert worden. Von dem Vorhaben hätten sie bis dato nichts geahnt. Die...

  • Kaulsdorf
  • 22.11.21
  • 266× gelesen
  • 1
Verkehr

Parkplätze an Ludwigsluster Straße bald kostenpflichtig

Kaulsdorf. Mit den bislang frei nutzbaren Parkplätzen an der Ludwigsluster Straße neben dem Spree Center ist es vorbei. Der Privateigentümer des Parkplatzes, die Grand City Property Ltd., wird diesen kostenpflichtig machen. Wie der CDU-Bezirksverordnete Alexander Herrmann in seinem monatlichen Newsletter mitteilt, sollen die Bauarbeiten dafür bereits am 20. August beendet sein. Komplett gesperrt ist der Parkplatz, der vor allem von den Bewohnern der umliegenden Häuser und Kunden des Spree...

  • Kaulsdorf
  • 12.08.21
  • 203× gelesen
Bauen
Unklar ist, ob und in welcher Form den Anwohnern der Innenhof in der Luzinstraße erhalten bleibt.
3 Bilder

Kampf um die Luzinstraße 11-13
Marzahn-Hellersdorf will gegen den Willen der BVV und der Anwohner grünen Innenhof bebauen

In den Innenstadtbezirken gibt es kaum noch welche. Marzahn-Hellersdorf dagegen verfügt noch über viele grüne Innenhöfe. Aufgrund des Wohnungsmangels geraten sie jedoch zunehmend in Gefahr. An der Luzinstraße 11-13 in Hellersdorf droht eine solche grüne Oase nun bebaut zu werden. Vor einigen Jahren wurde die im Innenhof liegende, eingezäunte Baufläche der Berliner Immobilienmanagement GmbH zur Vermarktung übertragen. „Um eine verträgliche Bebauung zu gewährleisten“, wie die für die...

  • Hellersdorf
  • 20.05.21
  • 441× gelesen
Soziales

Büchermobil vor CDU-Bürgerbüro

Kaulsdorf. Vor dem Bürgerbüro des CDU-Fraktionsvorsitzenden Alexander Herrmann am Cecilienplatz 4 steht jetzt ein Büchermobil. Der aktuelle Bestand umfasst laut Herrmann mehr als 120 verschiedene Titel. Im Angebot seien Romane, Krimis, Kinder- und Jugendbücher sowie Zeichenhefte und Wissensbücher, die kostenfrei ausgeliehen oder gegen andere Bücher getauscht werden können. Mit dieser Aktion wolle er denen ein Angebot machen, die aufgrund der Schließung der Bibliotheken bis vorerst zum 15....

  • Kaulsdorf
  • 03.02.21
  • 27× gelesen
Politik

Linksfraktion stellt Antrag in der BVV
Bekommt Marzahn-Hellersdorf ein zusätzliches Bürgeramt?

Mit Helle Mitte, Marzahner Promenade und Biesdorf-Center gibt es drei Bürgerämter im Bezirk. Angesichts steigender Einwohnerzahlen reicht das Angebot aus Sicht der Linksfraktion langfristig nicht mehr aus. Sie hat deshalb einen Antrag für ein viertes Bürgeramt eingebracht. Die drei bestehenden Ämter würden immer häufiger an ihre Grenzen stoßen, erklärt die Fraktion. Sehr lange Wartezeiten seien die Folge. Durch die Pandemie habe sich das Serviceangebot nochmals verschlechtert. Seit längerer...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 05.11.20
  • 188× gelesen
Bauen

An der Lion-Feuchtwanger-Straße entstehen 124 Wohnungen
Abriss der Gaststätte „Mecklenburg“ in Kaulsdorf in Sicht

Auf dem Grundstück Lion-Feuchtwanger-Straße 61 nahe dem Clara-Zetkin-Platz soll eine Wohnanlage mit zwei sechsgeschossigen Gebäuden entstehen. Geplant sind 124 Wohneinheiten und eine Parkebene im Erdgeschoss mit 62 Garagenstellplätzen sowie einem darüberliegenden Gartenplateau. Wie die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen auf Anfrage des Abgeordneten Kristian Ronneburg (Die Linke) informierte, sollen dafür zunächst die vorhandenen Bestandsbauten abgerissen werden. Früher befand sich...

  • Kaulsdorf
  • 04.09.20
  • 715× gelesen
Leute
Eine Schallplatte legt Alexander Herrmann auch dann auf, wenn er Anträge für Bezirksparlament ausarbeitet.
4 Bilder

„Es war nie mein Plan, so viele zu haben“
Der CDU-Fraktionsvorsitzende Alexander Herrmann ist leidenschaftlicher Schallplatten- und Radio-Sammler

Wenn Alexander Herrmann nach einem langen Arbeitstag nach Hause kommt, legt er zur Entspannung lieber eine Schallplatte auf, statt sich vor den Fernseher zu setzen. „Das beruhigt mich“, erklärt er. Die Musik, das wird bei einem Rundgang durch seine Wohnung deutlich, ist für ihn mehr als nur ein einfaches Hobby. Der 44-Jährige, seit 2016 Vorsitzender der CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) von Marzahn-Hellersdorf, verfügt über eine beeindruckende Sammlung von Schallplatten in...

  • Marzahn
  • 30.06.20
  • 315× gelesen
Politik
Wegen Corona muss auch im Rathaus in Helle Mitte zum Haushalt dieses Jahres neu gerechnet werden.

Kommt Einsparungswelle?
Bezirke sollen dem Land beim Ausgleich der Finanzen helfen

Mit den Einnahmeverlusten türmen sich auch im Land die zusätzlichen Ausgaben durch Corona auf. Berlin muss erneut sparen und der Finanzsenator versucht es mit einem Brief an die Bezirke. Bürgermeisterin Dagmar Pohle (Die Linke) will allerdings nicht von Sparen, sondern von einer stringenten Haushaltsführung reden. Nach acht guten Jahren mit prallen Haushalten muss Berlin wieder kürzer treten. Die Bezirke sollen durch Einsparungen in ihren Budgets dazu beitragen. In einem Brief an alle...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 19.05.20
  • 125× gelesen
Bauen
Die Feuerwache an der Donizettistraße ist zu klein. Um den Standort für einen Neubau wird gestritten.
2 Bilder

Ärger um Neubau der Feuerwache
Entscheidung der Senatsinnenverwaltung für Standort umstritten

Die Senatsinnenverwaltung hatte sich schon für ein Grundstück zum Bau der neuen Feuerwache entschieden. Doch es hagelt Protest und im Bezirk formiert sich Widerstand. Unstrittig ist, dass die Freiwillige Feuerwehr Mahlsdorf endlich eine neue Wache braucht. Die alte ist zu klein und liegt auf einem Grundstück, das eigentlich zur Schiller-Grundschule gehört. Eine Erweiterung des Gebäudes an der Donizettistraße ist schon deshalb kaum möglich. Der Senat und die Feuerwehr haben sich Anfang Oktober...

  • Mahlsdorf
  • 16.10.19
  • 654× gelesen
Politik
Die Linke sieht das Gebiet um den Helene-Weigel-Platz als einen ersten Fall für die Einrichtung eines Milieuschutzgebietes.

Milieuschutz auch im Bezirk?
Die Zahl von Wohnraumprivatisierungen wächst

Auch im Bezirk wächst die Zahl der Mietwohnungen, die in Wohneigentum umgewandelt werden. Linke und Grüne fordern deshalb, die Einrichtung von Milieuschutzgebieten zu prüfen. Durch den Zuzug in die wachsende Stadt Berlin schnellen die Mieten in die Höhe. Das macht für Investoren auch den Kauf von Wohnungen immer attraktiver. Für Menschen mit niedrigen Einkommen wird es immer schwerer, preisgünstige Mietwohnungen zu finden. Oder sie werden gar aus ihren bisherigen Wohnungen verdrängt. Diese...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 26.04.19
  • 224× gelesen
Blaulicht

Anschlag auf Politiker-Auto

Kaulsdorf. Einen Anschlag auf das Kiezmobil des CDU-Fraktionschefs in der Bezirksverordnetenversammlung Alexander J. Herrmann haben Unbekannte am Wochenende, 26./27. Januar, verübt. Der blaue Trabi stand auf einem Werkstattgelände an der Chemnitzer Straße. Der oder die Täter traten einen Türgriff, die Seitenspiegel und die Stoßstange ab. Außerdem verschütteten sie im Innenraum eine ätzende Säure. Ein Werkstattmitarbeiter erlitt Verletzungen am Gesäß, als er das Fahrzeug starten wollen. Der...

  • Kaulsdorf
  • 31.01.19
  • 68× gelesen
Bauen

In die Höhe oder in die Breite?
Streit um geplantes Hochhaus auf dem Boulevard Kastanienallee

Die alte Kaufhalle am Boulevard Kastanienallee sollte eigentlich längst abgerissen sein und der Bau eines Hochhauses an der Stelle im Herbst beginnen. Erste Vorbereitungen für den Abriss wurden getroffen, aber um den Bau des Hochhauses wird in der Bezirkspolitik gestritten. Der Grundstückseigentümer und Investor, die Haberent Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH, will anstelle der Kaufhalle ein Hochhaus bauen. Ggen den im August gestellten Bauantrag hat das Bezirksamt prinzipell keine...

  • Hellersdorf
  • 27.10.18
  • 300× gelesen
Bauen
Auf dem Grundstück am Kummerower Ring haben Bauarbeiten begonnen. Vier Wohnhäuser und eine Kita werden hier gebaut.

Vis-à-vis zum Stadtteiltreff „Kompass“ entstehen vier Wohnhäuser

Das leere Grundstück gegenüber dem Stadtteilzentrum „Kompass“ am Kummerower Ring  wird bebaut. Die Gesobau will hier unter anderem Wohnungen und eine Kita errichten. Die Planierarbeiten haben bereits begonnen. Das landeseigene Wohnungsunternehmen plant auf der Fläche von rund 3500 Quadratmetern vier mehrgeschossige Häuser mit jeweils drei und vier Etagen bis 2021. Diese werden rund um einen begrünten Hof mit einem Spielplatz in der Mitte entstehen. Die insgesamt 56 Wohnungen werden ein bis drei...

  • Hellersdorf
  • 14.05.18
  • 306× gelesen
Bauen
Trotz Absperrung wurde in dem Hochhaus Cecilienstraße nach dem Brand in Wohnungen eingebrochen. Foto: hari

Mit Sorgen ins neue Jahr: Mieter leiden unter Folgen des Hochhausbrandes

Die Bewohner des gesperrten Hochhauses an der Cecilienstraße leiden noch immer massiv unter den Folgen des Brandes. Es gibt Hilfe aus dem Bezirk, aber neue Wohnungen sind kaum in Sicht. Die meisten der Mieter des Hauses Cecilienstraße 182 werden Weihnachten und den Jahreswechsel in Wohnungen von Freunden oder Verwandten verbracht haben. Ihre aktuell wichtigste Frage dürfte sein: Wie kommen wir zu einer neuen Wohnung? Das Hochhaus ist weiter gesperrt, die Umstände des Brandes sind noch nicht bis...

  • Biesdorf
  • 28.12.17
  • 388× gelesen
Kultur

Lampionumzüge durch den Kiez

Hellersdorf. Zwei Lampionumzüge finden am Freitag, 9. Oktober statt. Sie starten unabhängig voneinander jeweils um 18.30 Uhr von der Feuerwache der Freiwilligen Feuerwehr Hellersdorf, Hellersdorfer Straße 147, und vom Bürgerbüro des Abgeordneten Alexander J. Herrmann (CDU), Cecilienplatz 4. Sie werden jeweils von der Kaulsdorf Brass Band und vom Marzahner Fanfarenzug begleitet. Die Züge treffen sich 19 Uhr auf dem Cecilienplatz, wo an aufgestellten Feuerschalen Stockbrot gebacken wird....

  • Hellersdorf
  • 03.10.15
  • 143× gelesen
Politik

Aktion für sauberen Kiez

Hellersdorf. Der Abgeordnete Alexander J. Herrmann (CDU) hat eine Postkartenaktion unter dem Motto „Sauberer Kiez“ gestartet. Bewohner seines Wahlkreises Kaulsdorf-Nord und Hellersdorf-Süd können ihm bis Ende September Müllecken und verdreckte Plätze melden, mit dem Hintergrund, wo die Bewohner neue Papierkörbe aufgestellt sehen möchten. Herrmann will die gesammelten Hinweise an die BSR weiterleiten und sich für die Beseitigung von Müllecken einsetzen. Postkarten mit Fragen "Wo sind in unserem...

  • Hellersdorf
  • 26.08.15
  • 64× gelesen
Soziales
Ein Investor möchte wieder Leben in die Gebäude am U-Bahnhof bringen.
2 Bilder

Der Cecilienplatz soll attraktiver werden

Hellersdorf. Der Cecilienplatz war einst als kulturelles Zentrum im Neubaugebiet Kaulsdorf-Nord geplant worden. Einkaufsmöglichkeiten, Galerie und die Bibliothek sollten der Mittelpunkt sein. Doch davon sind nur noch einige Restbestände zu sehen. Der Wahlkreisabgeordnete der CDU Alexander J. Herrmann hat nun als Abgeordneter für Kaulsdorf-Nord und Hellersdorf-Süd einen Ideendialog gestartet. Er möchte gern die Wünsche der Nachbarn erfahren, wie sie sich die Entwicklung des Gebiets rund um den...

  • Hellersdorf
  • 09.07.15
  • 1.290× gelesen
Soziales

Stadtteilzentrum startet neue Reihe

Hellersdorf. Das Stadtteilzentrum "Haus im Stadtteil - Kompass", Kummerower Ring 42 lädt im Oktober zu politischen Diskussionen ein. Zum Auftakt stellt sich der SPD-Abgeordnete Sven Kohlmeier, Mitglied im Berliner Abgeordnetenhaus für Kaulsdorf-Nord/Hellersdorf-Süd am Freitag, 10. Oktober, um 16 Uhr den Fragen der Bürger. Als zweiter Gesprächspartner steht Alexander J. Herrmann (CDU) am Dienstag, 14. Oktober, ab 15 Uhr Rede und Antwort. Er ist ebenfalls Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses...

  • Hellersdorf
  • 01.10.14
  • 24× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.