Alles zum Thema Alexander Kulpok

Beiträge zum Thema Alexander Kulpok

Kultur
Jurek Becker - Alexander Kulpok
6 Bilder

ALEXANDER KULPOK UND DER FÖRDERKREIS REINICKENDORF laden ein zu einer Veranstaltung in der Humboldt- Bibliothek-Reinickendorf
VERFOLGT UND ÜBERLEBT

Humboldt-Bibliothek-Reinickendorf ALEXANDER KULPOK UND DER FÖRDERKREIS REINICKENDORF laden ein zu einer Veranstaltung in der Humboldt- Bibliothek mit Zeitzeugenbericht, Video- und Tonbeispielen, Lesung und Musik - am Montag, 23. September 2019,          19.30 Uhr Vier unter der NS-Herrschaft Verfolgte, zu denen Kulpok privat und beruflich engen Kontakt hatte: Max Michailow, Violinist (1912 – 1991) Im NS-Lexikon „Juden in der Musik“ als Morduch Finkelstein aufgeführt. Ihn hat Kulpoks...

  • Reinickendorf
  • 04.08.19
  • 149× gelesen
  •  1
Kultur

Themen der Lesetage

Reinickendorf. Im Rahmen der neunten Sprach- und Lesetage des Bezirks gibt es auch eine Reihe öffentlicher Veranstaltungen. So heißt es am Freitag, 14. Juni, ab 15 Uhr in der Humboldt-Bibliothek, Karolinenstraße 19, „Tomaten in der Badewanne“. Dort werden Texte vorgestellt, die funktionale Analphabeten geschrieben haben. Die „summer night“ des meredo, Namslaustraße 45-47, bietet am Sonnabend, 15. Juni, von 17 Uhr bis Mitternacht familientaugliche Geschichten. „Fontane und die Frauen“ sind Thema...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 08.06.19
  • 15× gelesen
  •  1
Kultur
4 Bilder

Alexander Kulpok präsentiert:
BLAU-WEIßE HERTHA – DER HAUPTSTADTKLUB AUF ERFOLGSKURS. UND MIT NEUEM STADION?

Alexander Kulpok präsentiert: BLAU-WEIßE HERTHA – DER HAUPTSTADTKLUB AUF ERFOLGSKURS. UND MIT NEUEM STADION? Hertha BSC tummelt sich im oberen Tabellendrittel. Die Fans sind zufrieden. Geteilte Meinungen gibt es bei Herthas Plänen für einen Stadionneubau. Hier hat der Verein bereits ein Eröffnungsdatum angekündigt: 25. Juli 2025 an der Rominter Allee. Darüber und über alles rund um den Ball diskutiert Hertha-Mitglied Alexander Kulpok mit dem für Sport beim Senator für Inneres...

  • Reinickendorf
  • 03.02.19
  • 96× gelesen
  •  1
Kultur
2 Bilder

Alexander Kulpok präsentiert:
DIE RIAS-INSULANER IM BLOCKADE-WINTER 1948/49

Alexander Kulpok präsentiert: DIE RIAS-INSULANER IM BLOCKADE-WINTER 1948/49 Vor 70 Jahren – am 1.Weihnachtsfeiertag 1948 – wurde das RIAS-Kabarett der „Insulaner“ aus der Taufe gehoben. Eine geistreich-humoristische Reaktion der Truppe um Günter Neumann auf die Berlin-Blockade der Sowjetunion. Mit Christian Bienert – Sohn des RIAS-Komponisten Olaf Bienert – ruft Alexander Kulpok jene Insulaner-Tage in der Zeit der Stromsperren und Rosinenbomber in die...

  • Reinickendorf
  • 03.12.18
  • 71× gelesen
  •  1
Kultur
Jürgen Jürgens mit Nero Brandenburg und Alexander Kulpok bei seiner letzten Veranstaltung im August 2016
6 Bilder

Alexander Kulpok präsentiert:
IN MEMORIAM JÜRGEN JÜRGENS

IN MEMORIAM JÜRGEN JÜRGENS von Alexander Kulpok präsentiert: Am 21. Mai 2018 verstarb im Alter von nur 65 Jahren der ehemalige Musikchef von Radio Berlin 88,8. Eine offizielle Trauerfeier gab es nicht. In Ton und Bild erinnern Weggefährte Nero Brandenburg und Jürgens` langjährige Lebensgefährtin und Mitarbeiterin Ingrid Beilfuß mit Alexander Kulpok an den Erfinder von „Hey Music“, den liebenswerten Kollegen und Freizeit-Maler Jürgen Jürgens. Am Totensonntag, 25. November 2018, 14.30...

  • Reinickendorf
  • 10.11.18
  • 246× gelesen
Kultur

Ein Fontane Abend von und mit Alexander Kulpok -ACHTUNG NEUER TERMIN!!! Montag 1. Oktober 2018,
„EIN WEITES FELD“ THEODOR FONTANE (1819 – 1898)

Wir stecken im Fontane-Jahr: 120. Todestag am 20.September 2018 - 200.Geburtstag am 24. März 2019. Fontane war der urbane deutsche Autor (Schriftsteller, Dichter, Journalist) – für viele der wichtigste neben Goethe. Am bekanntesten: seine „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“. Von größerer literarischer Bedeutung sind seine Romane: „Effi Briest“, „Frau Jenny Treibel“ oder „L`Adultera“ (Dokumente der Frauenemanzipation im Kaiserreich). „Der Stechlin“ ist Fontanes...

  • Reinickendorf
  • 13.09.18
  • 148× gelesen
Leute

Alexander Kulpok im Erzählcafé

Neukölln. Nach der zweimonatigen Sommerpause geht es am Donnerstag, 6. September, um 16 Uhr weiter mit dem Erzählcafé im Körnerkiez. Nächster Gast ist der Publizist und Moderator Alexander Kulpok, der vor vielen Jahren Schüler des Albrecht-Dürer-Gymnasiums im Körnerkiez war. Ort: Leuchtturm Neukölln, Emser Straße 117. Der Eintritt ist frei. sus

  • Neukölln
  • 02.09.18
  • 91× gelesen
Politik
Alexander Kulpok
3 Bilder

TRUMP – TÜRKEI – EU –ERDOGAN TALK ZU AKTUELLEN KRISEN UND KONFLIKTEN

Selten wurde in der Weltpolitik so deutlich wie heute, dass alles mit allem zusammenhängt. Die Weltmacht USA mit ihren hohen moralischen Werten und einem neuen exzentrischen Präsidenten Trump, der zunächst mit umstrittenen Dekreten regiert. Die Türkei als traditioneller NATO-Schützling der USA mit einem Staatsoberhaupt Erdogan, der seine Macht und seine Herrschaft am 16.April mit einem Referendum jenseits der Demokratie ausweiten will. Kritiker und unangenehme Journalisten (wie Deniz...

  • Wittenau
  • 16.03.17
  • 96× gelesen
Kultur

Vortrag zum Berliner Humor

Wittenau. Der Berliner Journalist Alexander Kulpok (unter anderem Berliner Abendschau) unternimmt am 10. Juli ab 19 Uhr einen Streifzug durch den Berliner Humor im Restaurant Maestral, Eichborndamm 236. Es gibt Bild- und Tondokumente von Nante bis Neumann. Der Eintritt zu dem Vortrag mit Buffet kostet 15 Euro. CS

  • Wittenau
  • 05.07.15
  • 43× gelesen
Politik

Flucht und Vertreibung

Wittenau. "Schicksalsjahr 1945 - Flucht und Vertreibung" heißt eine Diskussionsveranstaltung am 17. Februar ab 19 Uhr im Restaurant Maestral, Eichborndamm 236. Alexander Kulpok als Moderator, der SPD-Abgeordnete Thorsten Karge und der ehemalige Präsident des Grenzschutzkommandes Ost, General a. D. Bernd Walter sprechen über die Vertreibung von Deutschen am Ende des Zweiten Weltkriegs und den Kontrast von Hilfsbereitschaft und fremdenfeindlichen Parolen. Der Eintritt ist frei. Christian...

  • Wittenau
  • 05.02.15
  • 59× gelesen
Kultur
Alexander Kulpok und Traudl Rosenthal waren bereits im Oktober 2013 zu Gast in der Bibliothek.

Vortrag zu dem Sender in der Humboldt-Bibliothek

Tegel. An den ersten Sendetag des Senders Freies Berlin (SFB) am 1. Juni 1954 erinnert der Journalist Alexander Kulpok am 7. Juli in der Humboldt-Bibliothek.Kulpok arbeitete schon im Juni 1954 beim SFB-Jugendfunk mit und wurde 1962 Reporter. Später leitete er zeitweise die Berliner Abendschau und das Berliner Büro von Tagesschau und Tagesthemen. In den 1970er Jahren entwickelte er das Medium Videotext / Teletext. Zu seinem Vortrag, den er mit Ton- und Videobeispielen anreichert, wird auch...

  • Tegel
  • 26.06.14
  • 85× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.