Alles zum Thema Alexander von Humboldt

Beiträge zum Thema Alexander von Humboldt

Kultur
Die Welt ist nicht immer symmetrisch: Emily spielt Alexander von Humboldt.
2 Bilder

Viertes More than Arts Festival startet am 14. Juni
Nicht nur Alexander war vermessen

Zum vierten Mal zeigt die Jugendkunstschule Atrium am Senftenberger Ring 97 mehr als Kunst – auch wenn diese beim „More than Arts Festival“ am 14. und 15. Juni eine zentrale Rolle spielt. Alexander von Humboldt reist im Märkischen Viertel an seinem 250. Geburtstag nicht nur durch künstlich geschaffene Dschungel, sondern auch durch die Zeit. Gemeinsam mit Bruder Wilhelm trifft er auf Ötzi, der wohl in der Jungsteinzeit sein Leben in den Alpen ließ. Sehr ergiebig ist das Treffen nicht, der...

  • Märkisches Viertel
  • 07.06.19
  • 96× gelesen
  •  1
Bildung
Zur Langen Nacht der Wissenschaften erfahren die Besucher des Botanischen Gartens unter anderem, wie Herbarbelege angelegt werden.
2 Bilder

Schlüsselloch-OPs und Tornado-Gefahr
Zahlreiche Einrichtungen beteiligen sich an der Langen Nacht der Wissenschaften

Am 15. Juni öffnen wieder Wissenschafts- und Forschungseinrichtungen in der Stadt von 17 bis 24 Uhr ihre Türen. Besucher dürfen sich auf Experimente, Vorträge, Wissenschaftsshows und Führungen unter anderem auch im Botanischen Garten und Botanischen Museum freuen. Der Botanische Garten ist mit Alexander von Humboldts Geschichte, Forschergeist und Sammlungen eng verbunden. Daher stehen zur Langen Nacht im Humboldt-Jubiläumsjahr seine Sammlungen im Mittelpunkt. Garten und Museum öffnen...

  • Steglitz
  • 05.06.19
  • 51× gelesen
Bildung

Humboldts Blumen

Mitte. „Pflanzensammler – Die Entdeckung von Zierpflanzen durch Alexander von Humboldt“ heißt eine Ausstellung im Lichthof der Humboldt-Universität (HU), Unter den Linden 6. Sie zeigt aus Anlass des 250. Geburtstags Humboldts einige der von dem Forscher und Entdecker eingeführten Pflanzen und stellt ihre Ursprungsländer sowie deren Weiterentwicklung durch Züchtungsmethoden und Kulturverfahren vor. Die Ausstellung wird gemeinsam vom Albrecht Daniel Thaer-Institut für Agrar- und...

  • Mitte
  • 10.05.19
  • 64× gelesen
  •  1
Kultur
Das Unesco-Weltkulturerbe Weiße Stadt ist auch ein Thema für das Heimatmuseum.
2 Bilder

Ausstellungen, Führungen und alte Spiele
Kultur im Überblick

„Kultur pur! Kunst und Geschichte in Reinickendorf“ heißt das neue Programmheft des Fachbereichs Kunst und Geschichte, das ab sofort vierteljährlich erscheint. Es informiert über das Programm des Museums Reinickendorf, der Kommunalen Galerien Reinickendorf, der Graphothek und der bezirklichen Gedenkorte. Zu den aktuell präsentierten Ausstellungen gehören die großformatigen Arbeiten des Malers, Freidenkers und Kulturpolitikers Dieter Ruckhaberle, die noch bis zum 26. Mai in der GalerieETAGE...

  • Bezirk Reinickendorf
  • 17.04.19
  • 97× gelesen
Kultur
Stefan Schomann bei der Lesung in der Humboldt-Bibliothek.

Stefan Schomann lernte einst Reiten in Humboldts Stall
Vom Glück auf dem Pferd

Der Journalist Stefan Schomann hat seine Pferdeexpertise in Tegel erworben. Jetzt stellte er sein Buch „Das Glück auf Erden – Reisen zu Pferd“ in der Humboldt-Bibliothek vor. Es sind große Spuren, in die Stefan Schomann vor langer Zeit seine Sporen setzte. In der schon lange geschlossenen Reitschule Tegel setzte er sich erstmals intensiver mit den Vierbeinern auseinander, auf deren Rücken viele Menschen sprichwörtlich das Glück auf Erden suchen. Die Reitschule befand sich in den Reitställen...

  • Tegel
  • 24.02.19
  • 88× gelesen
Bildung

Alle sind Humboldt

Mitte. Anlässlich des 250. Geburtstages von Alexander von Humboldt hat die Humboldt-Universität (HU) die Mitmachkampagne #WIRSINDHUMBOLDT gestartet. Jeder kann auf der Internetseite sein Foto hochladen und so Teil der Humboldt-Familie werden. Dazu gehören laut HU „alle, die früher oder heute, für ein Semester oder ein ganzes Leben an der HU studiert, geforscht oder gearbeitet haben ebenso wie Freunde, Förderer, Fans oder Partner aus Wissenschaft und Gesellschaft“. Auf der Webseite...

  • Mitte
  • 19.02.19
  • 68× gelesen
Bildung

Fünfte MINT-Messe im Fontane-Haus
Grenzenlos forschen im Humboldt-Jahr

Bildungsstadträtin Katrin Schultze-Berndt (CDU) lädt am Mittwoch, 30. Januar, zur fünften MINT-Messe „Reinickendorf forscht & experimentiert“ ins Fontane-Haus, Königshorster Straße 6, ein. Schüler der Reinickendorfer Schulen zeigen in der Zeit von 14 bis 16.30 Uhr, woran sie in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik forschen und tüfteln. Die fünfte MINT-Messe steht unter dem Motto „Grenzenlos forschen und entdecken im Alexander-von-Humboldt-Jahr“, denn der...

  • Märkisches Viertel
  • 19.01.19
  • 24× gelesen
Kultur
Bunte Blätter – typisch für den September.
5 Bilder

Inspirationsquelle und Atelier
Die Malerin Klára Némethy hat im Botanischen Garten die Jahreszeiten festgehalten

Buntes Laub ziert das September-Blatt, ein weiß blühender Baum den Monat April und zarte Pflanzenstängel den Februar: Die Malerin Klára Némethy hat von November 2017 bis Oktober 2018 immer wieder im Botanischen Garten ihre Stafelei aufgestellt. Entstanden sind Ölgemälde für einen Kunstkalender mit dem Titel „Transformatio Terrae“. Mit diesem „Wandel der Erde“ hat sich Némethy intensiv beschäftigt. Den Botanischen Garten nutzte sie als Inspirationsquelle und Atelier unter freiem Himmel. „Ich...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 17.11.18
  • 95× gelesen
Kultur

Humboldts große Reise

Tegel. Am Sonnabend, 9. September, um 14 Uhr, geht ein Theaterprojekt auf Humboldts Spuren auf Expedition durch Tegel. Inspiriert von der berühmten Südamerikareise Alexander von Humboldts lädt Kirschendieb & Perlensucher Kulturprojekte zu einer abenteuerlichen Theaterexpedition durch den Stadtraum und die Geschichte von Tegel ein. Das Theaterprojekt dauert circa zweieinhalb Stunden. Der Eintritt beträgt zehn, ermäßigt sieben Euro. Start ist an der Touristinfo Alt-Tegel. Die Anmeldung erfolgt...

  • Tegel
  • 01.09.17
  • 21× gelesen
Kultur
Lithographie von Franz Krüger. Sammlung HU Berlin
6 Bilder

HUMBOLDT 2.0 | Ein literarischer Nachtsalon im Humboldt Forum zum 250. Geburtstag Wilhelm von Humboldts

Das Humboldt Forum erobert die Stadtgesellschaft – Tage der Offenen Baustelle mit großem Programm. 40.000 Besucherinnen und Besucher erlebten am Wochenende 24.-26.6.2017 im Humboldt Forum im Berliner Schloss die Eröffnung des Eosanderportals, informierten sich über den aktuellen Baufortschritt, flanierten über das Gelände und erlebten ein vielfältiges Programm aus Vorträgen, Diskussionen, Konzerten, Performances, Filmen und Workshops. Je näher der Eröffnungstermin 2019 rückt, desto...

  • Mitte
  • 26.06.17
  • 485× gelesen
Bildung
... Moritz und Samuel aus dem Leistungskurs Geschichte stellten das Gesamtprojekt per Power-Point-Präsentation vor.
6 Bilder

Auf den Spuren berühmter Brüder: Schüler erstellen interaktiven Humboldt-Parcours

Tegel. Ist von der Stadt Weimar die Rede, fallen oft in einem Atemzug die Namen Goethe und Schiller. Ähnliches soll in Zukunft für Tegel und sein berühmtestes Brüderpaar gelten – nicht zuletzt dank des interaktiven „Humboldt-Parcours“, den Schüler des gleichnamigen Gymnasiums aktuell entwickeln. Kick-off ist Neudeutsch, heißt in etwa Startschuss und bezeichnet heute die unterschiedlichsten Auftaktveranstaltungen. Der Kick-off zum Humboldt-Parcours fand am 3. Mai in der nach den Brüdern...

  • Tegel
  • 16.05.17
  • 252× gelesen
Kultur

Dahlienfeuer im Britzer Garten

Britz. Die Dahlienschau im Britzer Garten zieht im Spätsommer und im Herbst wieder Blumen- und Gartenliebhaber aus nah und fern an. Vor mehr als 200 Jahren wurde diese Pflanze von Alexander von Humboldt aus Mittelamerika eingeführt. In der Sonderschau sind rund 8000 Dahlien in 280 Sorten auf den neu angelegten Beeten in der Nähe des Eingangs Sangerhauser Weg zu sehen. Die Gartenschau hat täglich von 9 bis 20 Uhr geöffnet, Eintrittspreis während der Dahlienschau drei Euro. Weitere Infos auf...

  • Britz
  • 29.08.16
  • 36× gelesen
Kultur
Beim szenischen Spaziergang treffen die Zuschauer auch auf den Gartenarchitekten Gustav Meyer.
2 Bilder

Szenische Entdeckungstour „Ein Tag im März“ im Volkspark Friedrichshain

Friedrichshain. Das Kulturprojekt „Kirschendieb & Perlensucher“ führt auch in diesem Jahr mit einem „Theaterspaziergang“ durch den Volkspark Friedrichshain. Während der zweistündigen Veranstaltung begegnen den Besuchern historische Figuren, die etwas mit dem Volkspark oder mit der März-Revolution 1848 zu tun haben. Es geht zurück in das Jahr 1848. In Europa gärt es. Das Volk erhebt sich, fordert mehr Mitbestimmung und Freiheiten. Überall marschieren Soldaten auf. Auch in Berlin gibt es...

  • Friedrichshain
  • 06.08.16
  • 86× gelesen