Alles zum Thema Alleinerziehende

Beiträge zum Thema Alleinerziehende

Soziales

Beratung für Alleinerziehende

Wittenau. Die Gleichstellungsbeauftragte des Bezirksamts und das Jobcenter bieten eine Beratung für Alleinerziehende am Dienstag, 16. Oktober, von 14 bis 16 Uhr im Rathaus, Eichborndamm 215-239, an. Weitere Informationen gibt es unter 902 94 23 09. CS

  • Wittenau
  • 05.10.18
  • 18× gelesen
Soziales

Leihgroßeltern werden

Tiergarten. Wer Leihoma oder -opa werden möchte, kann sich an den Berliner Großelterndienst des Berliner Frauenbundes 1945 wenden. Der Dienst vermittelt vitale Menschen zwischen 50 und 70 Jahren als „Wunschgroßeltern“ an Alleinerziehende und andere, die dringend benötigten Freiraum für Arbeit oder Ausbildung oder Zeit zum Auftanken brauchen. Die Wunschgroßeltern kümmern sich ein- bis zweimal in der Woche um „ihre“ Wunschenkel. Alle Informationen dazu unter www.grosselterndienst.de. Auskünfte...

  • Tiergarten
  • 22.09.18
  • 40× gelesen
Soziales
Bilanzieren das Pilotprojekt für Alleinerziehende allesamt positiv: Bürgermeister Michael Grunst, Natalie Freund, Marco Grosse, Margaretha Müller und Majel Kundel.
3 Bilder

Mehr Chancen für Alleinerziehende
Bezirksamt und sozio-kultureller Träger unterstützen Ein-Eltern-Familien

Alleinerziehend, aber nicht allein gelassen – dank eines guten Netzwerks und dem Wissen über die eigenen Rechte und Stärken. Diese Idee steckt hinter einem Pilotprojekt des Bezirksamtes für Ein-Eltern-Familien aus Lichtenberg. Der Bezirk will damit sein Hilfsangebot ausbauen. Der laut Zertifikat familienfreundliche Bezirk Lichtenberg ist gleichzeitig jener mit den zweitmeisten Alleinerziehenden in der ganzen Stadt; mehr Ein-Eltern-Familien gibt es nur in Marzahn-Hellersdorf. In einigen...

  • Lichtenberg
  • 19.08.18
  • 144× gelesen
Soziales

Guter Rat für Alleinerziehende

Altglienicke. Im Kosmosviertel erhalten Alleinerziehende Hilfe und Beratung im Infopoint im Schwangerenbegegnungszentrum, Ortolfstraße 182/184. Jeden Montag von 10 bis 11.30 Uhr können sich Mütter und Väter mit ihren Babys und Kleinstkindern austauschen und in einem schönen, großen Raum zusammen spielen. Sämtliche Fragen rund um den Alltag sowie die Kinder werden von der erfahrenen Leiterin des Infopoints, Marion Killet, beantwortet, Kontakt unter Telefon 0176/55 48 96 62,...

  • Altglienicke
  • 16.08.18
  • 20× gelesen
Politik

Servicestelle für Alleinerziehende
Bezirksamt Mitte sucht Träger

Zu den bereits bestehenden Beratungsstellen für Alleinerziehende in Reinickendorf und Marzahn-Hellersdorf kommen drei weitere in Lichtenberg, Mitte und Neukölln dazu. Bis zum 30. August können sich Träger bewerben, die die Netzwerkstelle in Mitte aufbauen und betreiben wollen. In den Anlaufstellen sollen Alleinerziehende zu allen Fragen des täglichen Lebens wie Wohnen, Arbeit, Verschuldung oder Kinderbetreuung beraten werden. Ziel ist es, die Alleinerziehenden in die vielen bestehenden...

  • Mitte
  • 30.07.18
  • 91× gelesen
Soziales

Service bekannter machen

Steglitz-Zehlendorf. Der Mobile Kinderbetreuungsservice für Eltern mit besonderen Arbeitszeiten, kurz MoKiS, ist ein vom Land Berlin gefördertes Modell. Hier können alleinerziehende Eltern oder Eltern, die eine Betreuung für ihr Kind außerhalb der üblichen Betreuungszeiten benötigen, über das Jugendamt eine Kinderbetreuung vermittelt bekommen. Dabei wird eine längerfristige Betreuung angestrebt. MoKiS ist nach Ansicht der FDP- und Linksfraktion im Bezirk zu wenig bekannt und sollte mit...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 06.07.18
  • 16× gelesen
Politik

Geduldsprobe für Alleinerziehende
700 Anträge auf Unterhaltszuschuss noch immer nicht bearbeitet

Bei der Auszahlung von Unterhaltszuschüssen an Alleinstehende gibt es in Berlin massive Probleme. Die Jugendämter liegen bei der Bearbeitung der Anträge deutlich im Rückstand. Im August vergangenen Jahres ist ein neues Bundesgesetz in Kraft getreten. Der Unterhaltsvorschuss kann seitdem für Kinder bis zum 18. Lebensjahr beantragt werden, zuvor war das nur bis zum 12. Lebensjahr möglich. Seit dem hat sich die Zahl der Anträge in der Hauptstadt fast vervierfacht. Doch die Jugendämter schaffen...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 02.07.18
  • 108× gelesen
Soziales

Senat finanziert Hilfsangebot
Neue Anlaufstelle für Alleinerziehende ist beschlossene Sache

Alleinerziehende besser zu unterstützen, hat sich der Bezirk seit einiger Zeit vorgenommen – jetzt bekommt er Rückenwind vom Senat. Lichtenberg erhält eine von drei neuen Beratungs- und Anlaufstellen für Ein-Eltern-Familien. In Berlin gibt es rund 100 000 Alleinerziehende, das betrifft knapp 30 Prozent aller Haushalte mit minderjährigen Kindern. Der Anteil der Ein-Eltern-Familien in Lichtenberg liegt bei 34 Prozent, nach Marzahn-Hellersdorf (36 Prozent) ist das der zweithöchste Wert in der...

  • Lichtenberg
  • 28.06.18
  • 268× gelesen
Politik

Engagement für Alleinerziehende

Marzahn-Hellersdorf. Die Interessen von Alleinerziehenden sollen im Rahmen der Berliner Wohnungsbauoffensive stärker berücksichtigt werden. In einem Antrag fordert der Jugendhilfeausschuss das Bezirksamt auf, sich bei allen an der Wohnungsbauoffensive des Senats beteiligten Stellen der Berliner Verwaltung sowie der Wohnungwirtschaft dafür einzusetzen, dass Alleinerziehende bezahlbaren Wohnraum auch in Kiezen mit guter sozialer Durchmischung finden können. Neben einer guten Versorgung mit Kita-...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 08.06.18
  • 99× gelesen
Politik

Netzwerk für Alleinerziehende in Mitte

Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hat Ende 2017 beschlossen, „zur Unterstützung Alleinerziehender anlehnend an das Netzwerk in Marzahn-Hellersdorf ein bezirkliches Netzwerk zu gründen“. Im Bezirk bekommen allein 5113 Alleinerziehende Unterstützung vom Jobcenter. Davon sind in 4716 Fällen „Frauen Haushaltsvorstand der Bedarfsgemeinschaft“, wie es im Amtssdeutsch heißt. Damit liegt Mitte an zweiter Stelle hinter Marzahn-Hellersdorf mit 5371 Alleinerziehenden. Fast jedes fünfte Kind im...

  • Mitte
  • 23.04.18
  • 108× gelesen
Soziales
Shirin Khabiri-Bohr von der Agentur für Arbeit Mitte, Sozialstadträtin Birgit Monteiro und Lutz Neumann vom Jobcenter arbeiten eng zusammen, um die Arbeitslosenzahlen zu verringern. Jetzt haben sie eine Vereinbarung unterzeichnet, in der es konkret um Alleinerziehende geht.
2 Bilder

Fokus auf Alleinerziehenden: Bezirksamt, Arbeitsagentur und Jobcenter kooperieren

Seit einigen Jahren pflegen das Bezirksamt, das Jobcenter Lichtenberg und die Arbeitsagentur Berlin Mitte eine enge Zusammenarbeit – mit dem Ziel, so viele Erwerbslose wie möglich in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Jetzt haben die Partner erneut eine Vereinbarung unterzeichnet. Die gemeinsamen Anstrengungen schlagen sich in der Erwerbslosenstatistik nieder: So sank die Zahl der Arbeitslosen in Lichtenberg zum Ende des vergangenen Jahres auf einen neuen Tiefstand: Die Quote lag bei 7,4...

  • Lichtenberg
  • 06.04.18
  • 365× gelesen
Soziales

Arbeitsgruppe geehrt: Frauenpreis 2018 geht an Netzwerk für Alleinerziehende

Eine Arbeitsgruppe, die sich für Alleinerziehende engagiert, hat in diesem Jahr den Lichtenberger Frauenpreis bekommen. Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke) ehrte die Initiative im Rahmen einer Feierstunde. Jedes Jahr vergibt das Bezirksamt am internationalen Frauentag eine spezielle Auszeichnung – an Frauen, die sich für die Rechte von Frauen und Mädchen einsetzen. Den Lichtenberger Frauenpreis 2018 erhielt die Arbeitsgruppe „Fachtag Alleinerziehende“ des bezirklichen Netzwerkes für die...

  • Lichtenberg
  • 15.03.18
  • 182× gelesen
Bildung

Job-Coaching für Alleinerziehende

Steglitz. Der Verein Goldnetz bietet alleinerziehenden Frauen mit Anspruch auf Hartz-IV-Leistungen ein Job-Coaching an. In einem zwölfwöchigen Trainingsprogramm werden sie auf dem Weg in die Berufstätigkeit begleitet. Dabei erarbeiten die Frauen individuelle Strategien, um eine Arbeitsstelle zu finden, die langfristig finanzielle Sicherheit bietet und sich mit Kindern vereinbaren lässt. Ziel ist es, die Frauen am Ende in ein sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis oder in eine...

  • Steglitz
  • 14.03.18
  • 121× gelesen
Wirtschaft
Ute Trautmann nutzt ihre Kontakte im Bezirk, um als Beauftrage für Chancengleichheit auf dem Arbeitsmarkt besonders Alleinerziehende bei der Jobsuche zu unterstützen.
2 Bilder

Jobcenter mit Spitzenquote bei Vermittlung von Alleinerziehenden

Im Berliner Vergleich leben im Bezirk die meisten Alleinerziehenden. Entsprechend groß ist ihr bei den Arbeitsuchenden. Das Jobcenter kümmert sich in besonderer Weise um diese Langzeitarbeitslosen und ist damit erfolgreich. Alleinerziehende haben es auf dem Arbeitsmarkt besonders schwer. Viele Arbeitgeber laden sie nicht einmal zu Bewerbungsgesprächen ein, sobald sie aus den Bewerbungsunterlagen ersehen, dass die Bewerberin oder der Bewerber alleinerziehende Mutter oder alleinerziehender...

  • Marzahn
  • 20.01.18
  • 214× gelesen
Soziales

Ein-Eltern-Familien entlasten: Bezirk baut Angebote für Alleinerziehende aus

In Lichtenberg liegt der Anteil der Ein-Eltern-Familien bei 34 Prozent – das ist nach Marzahn-Hellersdorf (36 Prozent) der zweithöchste Wert in der Stadt. Alleinerziehende künftig mehr zu unterstützen, hat sich der Bezirk nun auf die Fahnen geschrieben. Es ist nicht die alleinerziehende Situation an sich, sondern die Tatsache, dass Ein-Eltern-Familien überdurchschnittlich oft in prekären Verhältnissen leben: Laut Statistik des Jobcenters Lichtenberg bezieht mehr als die Hälfte der...

  • Lichtenberg
  • 06.01.18
  • 218× gelesen
Soziales

Ein Treff für Alleinerziehende

Prenzlauer Berg. Ein nächster Stammtisch für Alleinerziehende findet am 6. Januar um 20 Uhr statt. Veranstaltet wird er von der Shia Selbsthilfeinitiative Alleinerziehender. Treffpunkt ist im Spreegold Store in der Stargarder Straße 82. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen unter 425 11 86 sowie über den E-Mail-Kontakt kontakt@shia-berlin.de. BW

  • Prenzlauer Berg
  • 24.12.17
  • 10× gelesen
Soziales

Nach Auszeit zurück in Arbeit

Treptow-Köpenick. Die Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Berlin Süd und des Jobcenters bieten in Zusammenarbeit mit der bezirklichen Gleichstellungsbeauftragten Beratung für (Allein-) Erziehende und Berufsrückkehrerinnen nach einer Familienzeit. Motiv ist die nach wie vor schwierige Situation dieser Frauen. Das Besondere ist, dass die Beraterinnen jeweils von 9 bis 11 Uhr persönlich vor Ort sind.  Nächste Termine sind am 15. November auf dem Campus...

  • Köpenick
  • 31.10.17
  • 8× gelesen
Soziales

Fachtag zu Alleinerziehenden: Vorab Befragung von Betroffenen

Lichtenberg. Am 8. November wird es den zweiten Fachtag zum Thema „Alleinerziehende in Lichtenberg – Situation, Bedarfe, Perspektiven?“ geben. Betroffene Familien sind nun dazu aufgerufen, an einer Befragung teilzunehmen und ihre Erfahrungen zu schildern. Das Ziel des Fachtages, der 2016 zum ersten Mal stattfand, ist eine gemeinsame Diskussion von Sozialpädagogen und Vertretern aus Politik und Wirtschaft. Dabei soll unter anderem die Gesundheitsförderung Alleinerziehender im Mittelpunkt...

  • Lichtenberg
  • 06.10.17
  • 193× gelesen
Wirtschaft

Jobchancen für Alleinerziehende

Marzahn-Hellersdorf. Das Netzwerk für Alleinerziehende bietet am Donnerstag, 12. Oktober, eine Busfahrt zu Arbeitgebern an. Stationen sind das Kursana Pflegedomizil und die Bebra Service GmbH. Bei einem Zwischenaufenthalt im JobPoint können die Alleinerziehenden Kontakte zu den unterschiedlichsten Arbeitgebern in Berlin anknüpfen. Anmeldung und mehr Infos unter unter  99 28 86 25 oder  0157/83 44 24 06 oder per E-Mail an netzwerk-alleinerziehende@jao-berlin.de. hari

  • Marzahn
  • 20.09.17
  • 7× gelesen
Soziales

Telefon-Pause beim Unterhalt

Reinckendorf. Das Gesetz zum Ausbau des Unterhaltsvorschusses für Alleinerziehende tritt rückwirkend zum 1. Juli in Kraft. Aufgrund organisatorischer Maßnahmen und zur Bearbeitung der bereits gestellten Anträge ist eine Schließung des Bereichs Unterhaltsvorschuss in der Zeit vom 4. bis 8. September erforderlich. Daher finden keine Sprechstunden oder telefonische Beratungen statt. Erreichbar ist die Unterhaltsvorschussstelle per E-Mail unter unterhaltsvorschuss@reinickendorf.berlin.de oder per...

  • Reinickendorf
  • 24.08.17
  • 31× gelesen
Soziales

Zum Leben zu wenig

Nina C. ist alleinerziehende Mutter einer kleinen Tochter. Vor einigen Wochen verlor sie unerwartet ihre feste Anstellung. Sie musste also bei der Agentur für Arbeit Arbeitslosengeld beantragen. Sowohl die Bearbeitung als auch die Bewilligung ihrer Arbeitslosenunterstützung gingen problemlos und ohne zeitliche Verzögerung über die Bühne. Allerdings reichte das von der Agentur für Arbeit ausgezahlte Arbeitslosengeld nicht für die Bestreitung des Lebensunterhaltes aus. Ein Antrag beim Jobcenter...

  • Mahlsdorf
  • 15.08.17
  • 213× gelesen
Soziales

Unterhaltsvorschuss: Jugendamt zahlt später

Marzahn-Hellersdorf. Seit 1. Juli haben mehr Kinder alleinerziehender Eltern einen Anspruch auf Unterhaltsvorschuss und auch die Dauer hat sich verlängert. Doch seither gestellt Anträge werden vom Jugendamt nicht bearbeitet. In der ersten Juliwoche sind im Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf rund 300 neue Anträge eingegangen. Dies teilte Jugendstadtrat Gordon Lemm (SPD) auf der jüngsten Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung mit. Allerdings hat die Regierung das Gesetz noch nicht bis Mitte Juli...

  • Marzahn
  • 20.07.17
  • 3.394× gelesen
Soziales

Freie Plätze im Wohnprojekt

Marzahn. Das Wohnprojekt „Jule“ hat freie Plätze für neue Mitbewohner. Alleinerziehende Mütter und Väter im Alter zwischen 18 und 27 Jahren können sich bis zum 30. August bewerben. Die jungen Mütter oder Väter beziehen mit ihren Kindern eine eigene Wohnung an der Golliner Straße in Marzahn Nord. Sozialarbeiterinnen des Kinderring Berlin e.V., begleiten sie beim Umzug, Schulabschluss, bei der Suche nach einem Ausbildungs- oder Arbeitsplatz, in Alltagsfragen und bei der Entwicklung und Betreuung...

  • Marzahn
  • 07.07.17
  • 30× gelesen
Soziales

Gemeinsam was unternehmen

Prenzlauer Berg. Zu einem Ausflug „Raus ins Grüne“ für Alleinerziehende und deren Kinder lädt der Verein Shia am 21. Mai ein. Die Teilnehmer werden bei diesem Ausflug Kontakt zu anderen Alleinerziehenden haben, und auch die Kinder freuen sich, mal mit anderen Kindern etwas unternehmen zu können. Wer teilnehmen möchte, meldet sich bis zum 18. Mai unter  425 11 86 oder per E-Mail kontakt@shia-berlin.de. Dann gibt es Informationen zum Ausflugsziel sowie zu Uhrzeit und Treffpunkt für den Ausflug....

  • Prenzlauer Berg
  • 09.05.17
  • 6× gelesen