Anzeige

Alles zum Thema Alleinerziehende

Beiträge zum Thema Alleinerziehende

Politik

Engagement für Alleinerziehende

Marzahn-Hellersdorf. Die Interessen von Alleinerziehenden sollen im Rahmen der Berliner Wohnungsbauoffensive stärker berücksichtigt werden. In einem Antrag fordert der Jugendhilfeausschuss das Bezirksamt auf, sich bei allen an der Wohnungsbauoffensive des Senats beteiligten Stellen der Berliner Verwaltung sowie der Wohnungwirtschaft dafür einzusetzen, dass Alleinerziehende bezahlbaren Wohnraum auch in Kiezen mit guter sozialer Durchmischung finden können. Neben einer guten Versorgung mit Kita-...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 08.06.18
  • 55× gelesen
Politik

Netzwerk für Alleinerziehende in Mitte

Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hat Ende 2017 beschlossen, „zur Unterstützung Alleinerziehender anlehnend an das Netzwerk in Marzahn-Hellersdorf ein bezirkliches Netzwerk zu gründen“. Im Bezirk bekommen allein 5113 Alleinerziehende Unterstützung vom Jobcenter. Davon sind in 4716 Fällen „Frauen Haushaltsvorstand der Bedarfsgemeinschaft“, wie es im Amtssdeutsch heißt. Damit liegt Mitte an zweiter Stelle hinter Marzahn-Hellersdorf mit 5371 Alleinerziehenden. Fast jedes fünfte Kind im...

  • Mitte
  • 23.04.18
  • 46× gelesen
Soziales
Shirin Khabiri-Bohr von der Agentur für Arbeit Mitte, Sozialstadträtin Birgit Monteiro und Lutz Neumann vom Jobcenter arbeiten eng zusammen, um die Arbeitslosenzahlen zu verringern. Jetzt haben sie eine Vereinbarung unterzeichnet, in der es konkret um Alleinerziehende geht.
2 Bilder

Fokus auf Alleinerziehenden: Bezirksamt, Arbeitsagentur und Jobcenter kooperieren

Seit einigen Jahren pflegen das Bezirksamt, das Jobcenter Lichtenberg und die Arbeitsagentur Berlin Mitte eine enge Zusammenarbeit – mit dem Ziel, so viele Erwerbslose wie möglich in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Jetzt haben die Partner erneut eine Vereinbarung unterzeichnet. Die gemeinsamen Anstrengungen schlagen sich in der Erwerbslosenstatistik nieder: So sank die Zahl der Arbeitslosen in Lichtenberg zum Ende des vergangenen Jahres auf einen neuen Tiefstand: Die Quote lag bei 7,4...

  • Lichtenberg
  • 06.04.18
  • 143× gelesen
Anzeige
Soziales

Arbeitsgruppe geehrt: Frauenpreis 2018 geht an Netzwerk für Alleinerziehende

Eine Arbeitsgruppe, die sich für Alleinerziehende engagiert, hat in diesem Jahr den Lichtenberger Frauenpreis bekommen. Bürgermeister Michael Grunst (Die Linke) ehrte die Initiative im Rahmen einer Feierstunde. Jedes Jahr vergibt das Bezirksamt am internationalen Frauentag eine spezielle Auszeichnung – an Frauen, die sich für die Rechte von Frauen und Mädchen einsetzen. Den Lichtenberger Frauenpreis 2018 erhielt die Arbeitsgruppe „Fachtag Alleinerziehende“ des bezirklichen Netzwerkes für die...

  • Lichtenberg
  • 15.03.18
  • 41× gelesen
Bildung

Job-Coaching für Alleinerziehende

Steglitz. Der Verein Goldnetz bietet alleinerziehenden Frauen mit Anspruch auf Hartz-IV-Leistungen ein Job-Coaching an. In einem zwölfwöchigen Trainingsprogramm werden sie auf dem Weg in die Berufstätigkeit begleitet. Dabei erarbeiten die Frauen individuelle Strategien, um eine Arbeitsstelle zu finden, die langfristig finanzielle Sicherheit bietet und sich mit Kindern vereinbaren lässt. Ziel ist es, die Frauen am Ende in ein sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis oder in eine...

  • Steglitz
  • 14.03.18
  • 101× gelesen
Wirtschaft
Ute Trautmann nutzt ihre Kontakte im Bezirk, um als Beauftrage für Chancengleichheit auf dem Arbeitsmarkt besonders Alleinerziehende bei der Jobsuche zu unterstützen.
2 Bilder

Jobcenter mit Spitzenquote bei Vermittlung von Alleinerziehenden

Im Berliner Vergleich leben im Bezirk die meisten Alleinerziehenden. Entsprechend groß ist ihr bei den Arbeitsuchenden. Das Jobcenter kümmert sich in besonderer Weise um diese Langzeitarbeitslosen und ist damit erfolgreich. Alleinerziehende haben es auf dem Arbeitsmarkt besonders schwer. Viele Arbeitgeber laden sie nicht einmal zu Bewerbungsgesprächen ein, sobald sie aus den Bewerbungsunterlagen ersehen, dass die Bewerberin oder der Bewerber alleinerziehende Mutter oder alleinerziehender...

  • Marzahn
  • 20.01.18
  • 159× gelesen
Anzeige
Soziales

Ein-Eltern-Familien entlasten: Bezirk baut Angebote für Alleinerziehende aus

In Lichtenberg liegt der Anteil der Ein-Eltern-Familien bei 34 Prozent – das ist nach Marzahn-Hellersdorf (36 Prozent) der zweithöchste Wert in der Stadt. Alleinerziehende künftig mehr zu unterstützen, hat sich der Bezirk nun auf die Fahnen geschrieben. Es ist nicht die alleinerziehende Situation an sich, sondern die Tatsache, dass Ein-Eltern-Familien überdurchschnittlich oft in prekären Verhältnissen leben: Laut Statistik des Jobcenters Lichtenberg bezieht mehr als die Hälfte der...

  • Lichtenberg
  • 06.01.18
  • 95× gelesen
Soziales

Ein Treff für Alleinerziehende

Prenzlauer Berg. Ein nächster Stammtisch für Alleinerziehende findet am 6. Januar um 20 Uhr statt. Veranstaltet wird er von der Shia Selbsthilfeinitiative Alleinerziehender. Treffpunkt ist im Spreegold Store in der Stargarder Straße 82. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen unter 425 11 86 sowie über den E-Mail-Kontakt kontakt@shia-berlin.de. BW

  • Prenzlauer Berg
  • 24.12.17
  • 6× gelesen
Soziales

Nach Auszeit zurück in Arbeit

Treptow-Köpenick. Die Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit Berlin Süd und des Jobcenters bieten in Zusammenarbeit mit der bezirklichen Gleichstellungsbeauftragten Beratung für (Allein-) Erziehende und Berufsrückkehrerinnen nach einer Familienzeit. Motiv ist die nach wie vor schwierige Situation dieser Frauen. Das Besondere ist, dass die Beraterinnen jeweils von 9 bis 11 Uhr persönlich vor Ort sind.  Nächste Termine sind am 15. November auf dem Campus...

  • Köpenick
  • 31.10.17
  • 6× gelesen
Soziales

Fachtag zu Alleinerziehenden: Vorab Befragung von Betroffenen

Lichtenberg. Am 8. November wird es den zweiten Fachtag zum Thema „Alleinerziehende in Lichtenberg – Situation, Bedarfe, Perspektiven?“ geben. Betroffene Familien sind nun dazu aufgerufen, an einer Befragung teilzunehmen und ihre Erfahrungen zu schildern. Das Ziel des Fachtages, der 2016 zum ersten Mal stattfand, ist eine gemeinsame Diskussion von Sozialpädagogen und Vertretern aus Politik und Wirtschaft. Dabei soll unter anderem die Gesundheitsförderung Alleinerziehender im Mittelpunkt...

  • Lichtenberg
  • 06.10.17
  • 63× gelesen
Wirtschaft

Jobchancen für Alleinerziehende

Marzahn-Hellersdorf. Das Netzwerk für Alleinerziehende bietet am Donnerstag, 12. Oktober, eine Busfahrt zu Arbeitgebern an. Stationen sind das Kursana Pflegedomizil und die Bebra Service GmbH. Bei einem Zwischenaufenthalt im JobPoint können die Alleinerziehenden Kontakte zu den unterschiedlichsten Arbeitgebern in Berlin anknüpfen. Anmeldung und mehr Infos unter unter  99 28 86 25 oder  0157/83 44 24 06 oder per E-Mail an netzwerk-alleinerziehende@jao-berlin.de. hari

  • Marzahn
  • 20.09.17
  • 7× gelesen
Soziales

Telefon-Pause beim Unterhalt

Reinckendorf. Das Gesetz zum Ausbau des Unterhaltsvorschusses für Alleinerziehende tritt rückwirkend zum 1. Juli in Kraft. Aufgrund organisatorischer Maßnahmen und zur Bearbeitung der bereits gestellten Anträge ist eine Schließung des Bereichs Unterhaltsvorschuss in der Zeit vom 4. bis 8. September erforderlich. Daher finden keine Sprechstunden oder telefonische Beratungen statt. Erreichbar ist die Unterhaltsvorschussstelle per E-Mail unter unterhaltsvorschuss@reinickendorf.berlin.de oder per...

  • Reinickendorf
  • 24.08.17
  • 28× gelesen
Soziales

Zum Leben zu wenig

Nina C. ist alleinerziehende Mutter einer kleinen Tochter. Vor einigen Wochen verlor sie unerwartet ihre feste Anstellung. Sie musste also bei der Agentur für Arbeit Arbeitslosengeld beantragen. Sowohl die Bearbeitung als auch die Bewilligung ihrer Arbeitslosenunterstützung gingen problemlos und ohne zeitliche Verzögerung über die Bühne. Allerdings reichte das von der Agentur für Arbeit ausgezahlte Arbeitslosengeld nicht für die Bestreitung des Lebensunterhaltes aus. Ein Antrag beim Jobcenter...

  • Mahlsdorf
  • 15.08.17
  • 202× gelesen
Soziales

Unterhaltsvorschuss: Jugendamt zahlt später

Marzahn-Hellersdorf. Seit 1. Juli haben mehr Kinder alleinerziehender Eltern einen Anspruch auf Unterhaltsvorschuss und auch die Dauer hat sich verlängert. Doch seither gestellt Anträge werden vom Jugendamt nicht bearbeitet. In der ersten Juliwoche sind im Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf rund 300 neue Anträge eingegangen. Dies teilte Jugendstadtrat Gordon Lemm (SPD) auf der jüngsten Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung mit. Allerdings hat die Regierung das Gesetz noch nicht bis Mitte Juli...

  • Marzahn
  • 20.07.17
  • 3206× gelesen
Soziales

Freie Plätze im Wohnprojekt

Marzahn. Das Wohnprojekt „Jule“ hat freie Plätze für neue Mitbewohner. Alleinerziehende Mütter und Väter im Alter zwischen 18 und 27 Jahren können sich bis zum 30. August bewerben. Die jungen Mütter oder Väter beziehen mit ihren Kindern eine eigene Wohnung an der Golliner Straße in Marzahn Nord. Sozialarbeiterinnen des Kinderring Berlin e.V., begleiten sie beim Umzug, Schulabschluss, bei der Suche nach einem Ausbildungs- oder Arbeitsplatz, in Alltagsfragen und bei der Entwicklung und Betreuung...

  • Marzahn
  • 07.07.17
  • 18× gelesen
Soziales

Gemeinsam was unternehmen

Prenzlauer Berg. Zu einem Ausflug „Raus ins Grüne“ für Alleinerziehende und deren Kinder lädt der Verein Shia am 21. Mai ein. Die Teilnehmer werden bei diesem Ausflug Kontakt zu anderen Alleinerziehenden haben, und auch die Kinder freuen sich, mal mit anderen Kindern etwas unternehmen zu können. Wer teilnehmen möchte, meldet sich bis zum 18. Mai unter  425 11 86 oder per E-Mail kontakt@shia-berlin.de. Dann gibt es Informationen zum Ausflugsziel sowie zu Uhrzeit und Treffpunkt für den Ausflug....

  • Prenzlauer Berg
  • 09.05.17
  • 4× gelesen
Soziales
Martina Krause ist Geschäftsführerin von Shia.

Mit Problemen nicht allein: Der Verein Shia bietet zwei neue Gruppentreffen an

Prenzlauer Berg. Die Selbsthilfeinitiative Alleinerziehender Shia startet mit zwei neuen Angeboten. „In beiden sind uns Alleinerziehende willkommen“, sagt Shia-Geschäftsführerin Martina Krause. Das erste Gruppenangebot trägt den Titel „Elternzeit nutzen“. Es richtet sich an Alleinerziehende mit Kindern bis zu drei Jahre. „Mit der Geburt eines Kindes ändert sich alles. Und gerade für Alleinerziehende ist das neue Leben eine große Herausforderung“, so Martina Krause. „Es braucht Zeit, sich an...

  • Prenzlauer Berg
  • 16.04.17
  • 51× gelesen
Bildung

Notstand in den Kitas: Derzeit können keine neuen Kinder aufgenommen werden

Friedrichshain-Kreuzberg. Katja Behm ging zusammen mit Sohn Pepe (fünf Monate) ans Rednerpult der Bezirksverordnetenversammlung (BVV). Auch um zu unterstreichen, um welches gravierende Problem es sich bei ihrer Einwohneranfrage handelt. In Friedrichshain-Kreuzberg können derzeit so gut wie keine Kinder in Kindertagesstätten aufgenommen werden. Nach Angaben von Bürgermeisterin Monika Herrmann (Bündnis 90/Grüne) gibt es im Jugendamt eine Warteliste, auf der aktuell rund 300 Kitasuchende...

  • Friedrichshain
  • 08.04.17
  • 189× gelesen
Soziales

Beratung für Alleinerziehende

Altglienicke. Im Kosmosviertel gibt es jetzt eine Anlaufstelle für Alleinerziehende. Hier bekommen sie Unterstützung in allen Lebenslagen. Das offene Beratungsangebot im Schwangerenbegegnungszentrum, Ortolfstraße 182-184, wird vom sozialen Träger "Offensiv 91" geleistet. Sprechzeiten sind montags 10 bis 13 Uhr und mittwochs 14 bis 17 Uhr, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. RD

  • Altglienicke
  • 06.04.17
  • 3× gelesen
Soziales

Gemeinsam was Neues erleben

Prenzlauer Berg. Zu einem Ausflug „Raus ins Grüne“ für Alleinerziehende und deren Kinder lädt der Verein Shia am 12. März ein. Die Teilnehmer werden bei diesem Ausflug Kontakt zu anderen Alleinerziehenden haben, und auch die Kinder freuen sich, mal mit anderen Kindern etwas unternehmen zu können. Wer teilnehmen möchte, meldet sich bis zum 9. März unter  425 11 86 oder per E-Mail kontakt@shia-berlin.de. Dann gibt es Informationen zum Ausflugsziel sowie zur Uhrzeit und zum Treffpunkt....

  • Prenzlauer Berg
  • 01.03.17
  • 5× gelesen
Soziales

Spandauer häufiger pleite: Die Schuldnerquote liegt deutlich über Durchschnitt

Spandau. Die Zahl der überschuldeten Berliner ist im Vorjahr leicht zurückgegangen. Auch in Spandau sank die Quote. Dennoch sind hier überproportional viele Privathaushalte pleite. Spandau hat ein Überschuldungsproblem. Hier leben überdurchschnittlich viele überschuldete Verbraucher. Das zeigt der aktuelle Schuldneratlas Berlin, den die Creditreform jedes Jahr herausgibt. Den Zahlen zufolge lag die Schuldnerquote in Spandau 2016 bei 15,8 Prozent. Fast jeder sechste Einwohner kann also seine...

  • Spandau
  • 02.01.17
  • 81× gelesen
Soziales
Sandra (26) und ihr Sohn Timo (5) fühlen sich bei „Jule“ wohl. Die junge Frau schließt im Sommer eine Ausbildung zur Sozialassistentin ab.
3 Bilder

„Jule“ als Sprungbrett: Wohnprojekt hilft jungen Alleinerziehenden beim Einstieg in einen Beruf

Marzahn. Das Degewo-Wohnprojekt „Jule“ für Alleinerziehende besteht seit viereinhalb Jahren. Wegen seines Erfolges soll es auch in anderen Stadtteilen solche Wohnprojekte geben. Marzahn-Hellersdorf braucht mehr als jeder anderer Berliner Bezirk ein solches unterstützendes Wohnprojekt. Hier leben die meisten Alleinerziehenden in der Hauptstadt. Viele haben keine Ausbildung, Arbeit und sind sogar ohne Schulabschluss. Die Bündnisgrünen haben im Dezember auf der Sitzung der...

  • Marzahn
  • 24.12.16
  • 105× gelesen
Soziales
Projektmanagerin Uta Gärtner und Coach Britta Starke haben graphisch dargestellt, wie Alleinerziehende die Hürden in ein neues berufliches Leben bewältigen können.
2 Bilder

Goldnetz bietet Alleinerziehenden ein Training zur beruflichen Orientierung an

Steglitz. In Berlin ist der Anteil der Alleinerziehenden mit rund 32 Prozent bundesweit am höchsten. Auch in Steglitz-Zehlendorf nimmt ihr zu und viele Alleinerziehende sind erwerbslos. Das Projekt „Job-Coaching für Alleinerziehende“ hilft beim Wiedereinstieg in das Berufsleben. Der gemeinnützige Verein Goldnetz-Berlin, der ein Bildungs- und Coachingzentrum in Steglitz, Gutsmuthsstraße hat, bietet Beratung, Begleitung und professionelle Unterstützung bei der beruflichen Neuorientierung an....

  • Steglitz
  • 16.12.16
  • 192× gelesen
Soziales

Marzahn-Hellersdorf erwartet Antragsflut auf Unterhaltsvorschuss

Marzahn-Hellersdorf. Der Bund hat das Recht auf Unterhaltsvorschuss auf Kinder über zwölf Jahre erweitert. Das ist für viele alleinerziehende Eltern eine gute Nachricht. Sie können ab 1. Januar Unterhaltsvorschuss auch für ihre Kinder beantragen. Viele getrennt lebende Elternteile kommen ihrer gesetzlichen Pflicht zur Zahlung von Unterhalt nicht nach. Im Bezirk leben überdurchschnittlich viele Kinder, die daher auf Unterhaltsvorschüsse angewiesen sind. Laut Jugendamt sind dies aktuell rund...

  • Marzahn
  • 24.11.16
  • 272× gelesen