Alleinerziehende

Beiträge zum Thema Alleinerziehende

Soziales
Die Leiterin des Frauenzentrums, Ute Jaroß (links), und Anja Mai (Projektkoordinatorin Bezirkliche Koordinierungsstelle für Alleinerziehende in Treptow-Köpenick) vor den neuen Räumlichkeiten in der Radickestraße.

Frauenzentrum ist umgezogen
Einrichtung seit 1. Juli in der Radickestraße 55

Das Soziokulturelle Beratungs- und Begegnungszentrum für Mädchen und Frauen in Treptow-Köpenick (kurz: Frauenzentrum) hat den Standort gewechselt. Seit dem 1. Juli befindet es sich nicht mehr im Historischen Rathaus Friedrichshagen in der Bölschestraße 87, sondern in der Radickestraße 55 in Adlershof. Nach Auskunft von Koordinatorin Ute Jaroß seien die Räume am ehemaligen Standort für die Vielzahl der angebotenen Projekte zu klein gewesen. Am neuen Standort in einem früheren Ladengeschäft...

  • Adlershof
  • 25.07.21
  • 33× gelesen
Soziales
Im Projekt „Känguru – hilft und begleitet“ unternehmen Familienpaten, die meist über längere Zeit mit den Familien verbunden bleiben, auch kleine Ausflüge.

Gelebte Nachbarschaft
Känguru-Projekt kümmert sich um Kinder Alleinerziehender

Ein neues Angebot für alleinerziehende Eltern nach der Geburt ihres Kindes ist im Bezirk an den Start gegangen. „Känguru – hilft und begleitet“ heißt dieses neue Projekt der Stephanus-Stiftung Dieses Projekt gibt es bereits in elf Bezirken, aber bisher gab es noch keinen Standort in Lichtenberg. Dieser wird nun an der Schalkauer Straße 31 eröffnet. Stephanus-Stiftung Ehrenamtskoordination Sylvia Preissler bringt hier Alleinerziehende in schwierigen Lebenslagen mit ehrenamtlichen Familienpaten...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 11.05.21
  • 60× gelesen
Soziales

Beratung für Alleinerziehende

Berlin. In keiner Stadt Deutschlands gibt es so viele Alleinerziehende wie in Berlin. In rund einem Drittel der Haushalte organisiert nur ein Elternteil die Kindererziehung. Auf dem neuen Berliner Familienportal (www.berlin.de/familie) gibt es umfangreiche Informationen und Tipps zum Thema Kindeserziehung und zu allem, was damit zusammenhängt. Auf der Internetseite „Alleinerziehende, getrennte Eltern, Einelternfamilien“ des Berliner Beirats für Familienfragen zum Beispiel werden Netzwerke,...

  • Mitte
  • 17.04.21
  • 58× gelesen
Soziales

Interviews mit Alleinerziehenden

Neukölln. Was wünschen sich alleinerziehende Mütter und Väter? Was stärkt und hilft ihnen? Darum geht es bei dem Projekt „Kind und Familie – Familiäre Gesundheitsförderung insbesondere mit Alleinerziehenden“. Die Mitarbeiter suchen nun Neuköllner Eltern, die in einem Interview Auskunft über ihre Bedürfnisse und Schwierigkeiten im Alltag geben. Das Gespräch soll 30 bis 60 Minuten dauern. Abhängig von den Corona-Regeln findet es in den Räumen des Sozialdiensts katholischer Frauen in der...

  • Bezirk Neukölln
  • 01.04.21
  • 11× gelesen
Soziales

Kultur-Gutscheine für Kinder

Lichtenberg. Noch in diesem Jahr erhalten bedürftige Familien mit Kindern und Alleinerziehende in schwierigen Lebenslagen vom Bezirksamt Gutscheine, damit Kinder bezirkliche Kultur- und Freizeiteinrichtungen kostenfrei nutzen können. Darüber informiert das Bezirksamt die BVV in einem Bericht. Die Verordneten hatten 2020 die Verteilung solcher Gutscheine angeregt. Für die Finanzierung sollten Haushaltsmittel verwendet werden, die wegen des Ausfalls von bezirklichen Veranstaltungen nicht...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 24.03.21
  • 12× gelesen
Soziales

Lebensmittelausgabe im Brunnenviertel

Gesundbrunnen. Jeden Freitag zwischen 13 und 17 Uhr können Menschen mit Bedarf im Olof-Palme-Nachbarschaftszentrum gerettetes Essen gratis abholen, das zuvor von der Berliner Tafel zur Verfügung gestellt wurde. Das Angebot richtet sich an alle Bedürftigen, vor allem Senioren oder Alleinerziehende. Das teilte Sonja Kirschning, die Stadtteilkoordinatorin für den Ackerkiez, mit. Die Lebensmittel stehen zur Verfügung, solange der Vorrat reicht. Die Ausgabe erfolgt im...

  • Gesundbrunnen
  • 25.02.21
  • 21× gelesen
Soziales
Shia-Geschäftsführerin Martina Krause unterzeichnete  die Kooperationsvereinbarung mit dem Bezirk. Aus langjähriger Erfahrung weiß sie, wo Alleinerziehende Unterstützung benötigen.
2 Bilder

Neues Netzwerk für Alleinerziehende
Bezirksamt und Selbsthilfeinitiative Shia kooperieren

Das Bezirksamt und die Shia Selbsthilfeinitiative Alleinerziehender wollen ein Netzwerk für Alleinerziehende in Pankow aufbauen, über das Ein-Eltern-Familien noch mehr als bisher unterstützt werden. Im Bezirk gibt es derzeit rund 215 000 Haushalte. In jedem dritten leben alleinerziehenden Frauen und Männer mit Kindern. Dies geht aus einer Analyse von Strukturdaten Alleinerziehender in Pankow und aus Interviews mit Expertinnen hervor. Die Lebenssituation von Alleinerziehenden ist genauso...

  • Bezirk Pankow
  • 20.02.21
  • 92× gelesen
Soziales

Neues Netzwerk für Alleinerziehende

Tempelhof-Schöneberg. Eine Koordinierungsstelle für Alleinerziehende hat im Bezirk ihre Arbeit aufgenommen. Angesiedelt ist sie beim Verein Life an der Friedenauer Rheinstraße, Fördermittel gibt es von der Senatsverwaltung Gesundheit, Pflege und Gleichstellung. Ziel ist es, ein Netzwerk für Ein-Eltern-Familien im Bezirk aufzubauen. Vor wenigen Tagen hat sich die Koordinatorin Britta Starke bei Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) und der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten Julia Selge...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 17.12.20
  • 72× gelesen
Soziales

Koordinatorin für Alleinerziehende

Marzahn-Hellersdorf. Im Bezirk gibt es wieder eine Koordinatorin der Netzwerkarbeit für Alleinerziehende. Manja Finnberg, bisher beim Verein „Schlaufuchs Berlin“ als Koordinatorin eines Bildungsverbundes tätig, hat die Stelle Anfang November übernommen. Aus ihrer ehrenamtlichen Arbeit in der Bezirkselternvertretung kenne sie die Herausforderungen für Alleinerziehende, insbesondere in Hinsicht auf die Vereinbarkeit von Arbeit und Familie. Finnberg soll die Probleme und Interessen von...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 16.12.20
  • 72× gelesen
Soziales

Frauenzentrum bietet Beratungen und mehr
Veranstaltungen in Evas Arche

Mitte. Das Frauenzentrum Evas Arche in der Großen Hamburger Straße 28 hatte für den November bereits viele Veranstaltungen geplant. Diese müssen zum Teil entfallen, doch es werden digitale Alternativen angeboten. Lebens-, Sozial- und Rechtsberatung sowie Beratung für Alleinerziehende findet als persönliche 1:1-Beratung statt, hierfür ist eine Voranmeldung unter der Rufnummer 282 74 35 erforderlich. Ein Unternehmerinnen-Treff wird am 19. November um 10 Uhr als Videokonferenz angeboten, so wie...

  • Mitte
  • 14.11.20
  • 33× gelesen
Soziales

Mitarbeitende für neues Netzwerk für Alleinerziehende gesucht

Spandau. Rund 30 Prozent der Familien im Bezirk sind Einelternfamilien. Sie sollen künftig stärker unterstützt werden. Das soll durch ein Netzwerk geschehen, das ihnen Beratung, Unterstützung und sozialen Austausch anbietet. Die Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung finanziert dafür eine Mitarbeiterin oder einen Mitarbeiter, deren Aufgabe es ist, vielfältige Angebote zu koordinieren. Angesiedelt ist das beim Verein Eulalia Eigensinn, der dafür von einer Jury ausgewählt...

  • Bezirk Spandau
  • 12.10.20
  • 111× gelesen
  • 1
Soziales

Rund­um-sorg­los-Pa­ket für Alleinerziehende
Im „Jule“-Wohnprojekt werden Plätze frei

Ein Kind allein großzuziehen, ist eine Herausforderung. Das Projekt „Jule“ unterstützt Mütter oder Väter aus Marzahn-Hellersdorf bei der Kinderbetreuung, beim Wohnungsumzug und bei der Suche nach einem Ausbildung- oder Arbeitsplatz. Das Ziel ist, den Alleinerziehenden eine schulische und berufliche Perspektive zu eröffnen. Die jungen Mütter und Väter im Alter von 18 bis 27 Jahren sollen unabhängig von Transferleistungen sein und ein selbstbestimmtes Leben mit ihrem Kind führen können. Gesteuert...

  • Marzahn-Hellersdorf
  • 24.09.20
  • 68× gelesen
Soziales

Veranstaltungen für Frauen

Steglitz-Zehlendorf. Die Frauenbeauftragte des Bezirks hat dem neuen Veranstaltungskalender für Frauen für das zweite Halbjahr 2020 herausgegeben. Neben Vorträgen und Seminaren zur Gesundheitsprävention, PC-Kursen, Fort- und Weiterbildungen zum Wiedereinstieg in den Beruf finden sich in dem Heft auch Veranstaltungen zum Jobcoaching für Alleinerziehende und Angebote zur Freizeitgestaltung. Das kostenlose Programm ist im Büro der Frauenbeauftragten des Bezirks, Kirchstraße 1-3, sowie bei den...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 04.09.20
  • 37× gelesen
Soziales

Ein Coaching für Alleinerziehende

„Heimat finden in sich selbst!“ heißt ein neues Programm für Alleinerziehende im Bezirk Lichtenberg. Mit ihm werden Mütter unterstützt, die persönliche Gesundheitsthemen aufarbeiten und wieder ins Berufsleben einstiegen möchten. Dieses Coaching wird von der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales und dem Europäischen Sozialfonds im Rahmen der bezirklichen Bündnisse für Wirtschaft und Arbeit finanziert. Die Teilnahme ist daher für die Alleinerziehenden kostenfrei. In diesem...

  • Fennpfuhl
  • 08.08.20
  • 37× gelesen
Soziales

Acht Wochen Bearbeitungsdauer
Immer mehr Alleinerziehende beantragen Unterhaltsvorschuss

Immer mehr Alleinerziehende beantragen bei den Jugendämtern Unterhaltsvorschuss für ihre Kinder, weil ein Elternteil seine Alimente nicht bezahlt. Das geht aus dem Jahresbericht 2019 zum Unterhaltsvorschuss hervor. 2019 wurde mit rund 72 000 Anträgen ein neuer Höchststand erreicht; das waren rund 14 200 Anträge mehr als noch 2018. Der Unterhaltsvorschuss ist eine bundesstaatliche Leistung, die über die bezirklichen Jugendämter beantragt wird. Seit 2017 kann er auch für Kinder, die älter als...

  • Mitte
  • 03.08.20
  • 345× gelesen
Soziales

Infopoint für Alleinerziehende in Altglienicke

Altglienicke. Der Infopoint für Alleinerziehende hat in größeren Räumlichkeiten im Bürgerhaus Altglienicke, Ortolfstraße 182, sein Beratungsangebot ausgeweitet. Dieses steht nach einer kurzzeitigen Schließung wegen der Pandemie wieder voll zur Verfügung. Hauptansprechpartnerin in der Anlaufstelle im Kosmosviertel ist Sozialarbeiterin Marion Killet. Etwa mit Fragen zum Jobcenter, Unterhalt, Kindergeld, bei Erziehungsfragen, Problemen mit Alkohol und Drogen oder auch bei Gewalt in der Beziehung...

  • Schöneberg
  • 01.08.20
  • 62× gelesen
Soziales

Höststand bei Anträgen auf Kindesunterhalt

Deutlich mehr Alleinerziehende haben 2019 einen Antrag auf Unterhaltsvorschuss gestellt. Das zeigt der entsprechende Jahresbericht 2019 der Senatorin für Bildung, Jugend und Familie, Sandra Scheeres. Nach Angaben der Bezirke lag die Zahl der Anträge zum Jahresende bei 72 000, rund 14 200 Anträge mehr als am 31.12.2018. Anspruch auf die staatliche Leistung hat, wer alleine für den Unterhalt eines Kindes aufkommen muss, weil der andere Elternteil seine finanziellen Verpflichtungen nicht erfüllt....

  • Mitte
  • 28.07.20
  • 105× gelesen
Soziales

Beratung zum Familienrecht

Prenzlauer Berg. Eine Beratung zu familienrechtlichen Fragen im Zusammenhang mit Trennung und Scheidung sowie zum Umgangsrecht und Unterhalt bietet der Verein Shia Selbsthilfeinitiative Alleinerziehender am 15. Juli an. Diese Beratung wird ehrenamtlich durch die Rechtsanwältin Astrid Adam durchgeführt. Sie erfolgt von 17.30 bis 20 Uhr am Telefon. Wer sie in Anspruch nehmen möchte, meldet sich unter der Rufnummer 425 11 86 oder kontakt@shia-berlin.de an. Die Beratung ist vertraulich und...

  • Prenzlauer Berg
  • 30.06.20
  • 67× gelesen
Soziales

Online-Angebot ergänzt und aktualisiert
Neue Website für Lichtenberger Alleinerziehende

Nirgends in Deutschland leben so viele Alleinerziehende, wie in der Hauptstadt. Ein-Eltern-Familien machen hier rund 31 Prozent aller Haushalte aus. Lichtenberg bildet keine Ausnahme – im Gegenteil: Gerade der Norden des Bezirks liegt in der Statistik weit vorn. Unterstützung für Menschen in dieser Situation bietet seit einiger Zeit ein eigenes Netzwerk an. Das Netzwerk Alleinerziehende Lichtenberg ist ein Zusammenschluss aus Verwaltungsfachleuten, Mitarbeitern von sozialen Trägern und anderen...

  • Lichtenberg
  • 20.06.20
  • 142× gelesen
Soziales

Beratung zum Familienrecht

Prenzlauer Berg. Eine Beratung zu familienrechtlichen Fragen im Zusammenhang mit Trennung und Scheidung sowie zu Umgangsrecht und Unterhalt bietet der Verein Shia Selbsthilfeinitiative Alleinerziehender am 17. Juni an. Diese Beratung wird ehrenamtlich durch die Rechtsanwältin Astrid Adam durchgeführt. Sie erfolgt von 17.30 bis 20 Uhr am Telefon. Wer sie in Anspruch nehmen möchte, meldet sich unter der Rufnummer 425 11 86 oder kontakt@shia-berlin.de an. Die Beratung ist vertraulich und...

  • Prenzlauer Berg
  • 04.06.20
  • 49× gelesen
Soziales

Rechtsberatung wieder vor Ort

Pankow. Paula Panke in der Schulstraße 25 kann die persönliche Sozial- und Rechtsberatung jetzt wieder im Frauenzentzentrum aufnehmen. Diese findet natürlich unter Einhaltung der Abstandsregelungen statt. Zusätzlich wird aber auch noch die telefonische Krisen-Hotline für Alleinerziehende und zur Lebenshilfe sowie eine Antigewaltberatung angeboten. Die betreffenden Termine und Telefonnummern finden sich auf https://bwurl.de/152m. Offene Gruppentreffen und Exkursionen müssen weiterhin entfallen....

  • Pankow
  • 24.05.20
  • 61× gelesen
Soziales

Kinderbetreuung in Corona-Zeiten

Prenzlauer Berg. Zu einer Online-Informationsveranstaltung „Passgenaue Kinderbetreuung in Zeiten von Corona und Notbetreuung“ lädt die Shia Selbsthilfeinitiative Alleinerziehender am 28. Mai von 19.30 bis 20.45 Uhr ein. Corona verändert alles. Fragten sich Alleinerziehende vorher, wie die Betreuung zu besonderen Arbeitszeiten – also sehr früh, sehr spät oder an Wochenenden – sicherzustellen ist, geht es heute darum, ob und wann Kinder überhaupt betreut werden können. Der Begriff „Notbetreuung“...

  • Prenzlauer Berg
  • 23.05.20
  • 81× gelesen
Bildung

Wiedereinstieg zwischen Systemrelevanz und langem Warten
Kreativität ist gefragt

Seit dem 27. April ist der Notbetrieb in den Kindertagesstätten ausgeweitet. Mehr Berliner Familien haben jetzt darauf Anspruch, weil manche Berufe jetzt ebenfalls als "systemrelevant" gelten oder wegen besonderer Härtefälle – speziell bei Alleinerziehenden. Das mag die Nutznießer freuen, verschärft aber das Hauptproblem. Salopp gesagt: Entweder kann ich meinem Kind jetzt den Wiedereinstieg in den Kindergarten ermöglichen oder ich muss darauf bis August warten – zumindest nach den derzeitigen...

  • 11.05.20
  • 202× gelesen
  • 1
  • 1
Soziales

Imagefilm über Shia im Netz

Prenzlauer Berg. 30 Prozent der Kinder in Berlin werden von nur einem Elternteil großgezogen. In der Shia Selbsthilfeinitiative Alleinerziehender können sich Alleinerziehende austauschen, vernetzen und Unterstützung erhalten. Der Verein, der seine Geschäftsstelle in der Rudolf-Schwarz-Straße 31 hat, besteht seit fast 30 Jahren. Gegründet wurde die Initiative auf einem Hinterhof an der Greifenhagener Straße, unweit der Gethsemanekirche. In einem neuen Film berichtet Shia nun über ihre...

  • Prenzlauer Berg
  • 09.05.20
  • 185× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.