Allende-Viertel

Beiträge zum Thema Allende-Viertel

Soziales
Das Allende-Viertel, hier vom gegenüberliegenden Spreeufer aus fotografiert, gehört zu den geförderten Wohngebieten.

Förderung für Wohngebiete
Geld für Allende-Viertel und Köllnische Vorstadt

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen hat für die Jahre 2020 und 2021 insgesamt 174.000 Euro für Projekte im Salvador-Allende-Viertel und in der Köllnischen Vorstadt/Spindlersfeld bereitgestellt. Mit dem Programm „Stärkung Berliner Großsiedlungen“, aus dem das Geld stammt, sollen unterschiedliche Maßnahmen in den Kiezen unterstützt werden. Das Ziel: Bewohner in ihrem zivilgesellschaftlichen Engagement zu stärken. Kinder und Jugendliche stehen im Fokus„Mich erreichen oftmals...

  • Köpenick
  • 17.10.20
  • 210× gelesen
Umwelt

Drei Birken müssen weg

Köpenick. Im Allende-Viertel werden am 26. Juni drei Birken gefällt. Die bis zu 18 Meter hohen Bäume befinden sich auf dem Gelände eines Schulhorts und sind bereits abgestorben. Aus Sicherheitsgründen kommt nach Angaben des Straßen- und Grünflächenamts nur noch die Fällung in Betracht. RD

  • Köpenick
  • 22.06.20
  • 21× gelesen
Soziales
Baumaterial für die Beseitigung des Brandschadens wird abgeladen.

Brandschaden wird repariert
Bauarbeiten am Flüchtlingsheim Alfred-Randt-Straße

Am 10. September 2019 hat es im Flüchtlingsheim an der Alfred-Randt-Straße gebrannt. Jetzt wird der Schaden repariert. Kürzlich wurden Dämmplatten angeliefert, um den entkernten Bereich wieder herzurichten. Bei dem Feuer waren mehrere Wohnräume ausgebrannt und weitere Unterkünfte im betroffenen Flügel unbewohnbar geworden. Statt der einst 386 Bewohnern konnten seit dem Brand nur noch 160 Geflüchtete untergebracht werden. Brandursache war ein Wackelkontakt in einer Steckdosenleiste, mit der...

  • Köpenick
  • 05.05.20
  • 359× gelesen
  • 1
Soziales

Hilfe für die Nachbarschaft

Köpenick. Immer mehr Menschen finden, dass man in diesen Zeiten seinem Nachbarn unter die Arme greifen sollte. Für den Raum Allende-Viertel hat sich aktuell die Gruppe „Köpenick solidarisch“ gegründet. Sie bietet vor allem Älteren an, Besorgungen in Supermarkt oder Apotheke zu erledigen oder zeitweise Kinder zu betreuen. Auch Besorgungen für Menschen in Quarantäne können übernommen werden. Wer Hilfe braucht, kann sich täglich von 10 bis 18 Uhr unter Telefon 98 42 33 28 melden. Potenzielle...

  • Köpenick
  • 19.03.20
  • 274× gelesen
Blaulicht
Bude-Chef Marek Bauer vor der Brandruine.
6 Bilder

Flammen griffen auf nahen Wald über
Feuer zerstört Familienzentrum „Bude“

Am Morgen des 13. April wurde das Familienzentrum „Bude“ an der Alfred-Randt-Straße durch Flammen zerstört. Die Tiere des Streichelzoos konnten durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr gerettet werden. Ortstermin ein paar Stunden nach dem Brand. Überall riecht es nach Rauch, verkohlte Balken und ausgeglühtes Metall liegen herum. Freunde des Familienzentrums haben sich eingefunden, es wird Kaffee ausgeschenkt und debattiert, ein paar Meter weiter befüllen Bude-Leute ein Notstromaggregat....

  • Köpenick
  • 13.04.19
  • 1.502× gelesen
Soziales
Mit Technik der Revierförsterei wurden die neuen Ruhebänke jetzt aufgestellt.
2 Bilder

Platz für Rast im Wald
Drei weitere Bänke aufgestellt

Spaziergänger haben jetzt die Möglichkeit, bei Spaziergängen durch den Müggelwald und am Ufer der Spree zu rasten. Mitarbeiter der Revierförsterei Müggelsee haben gemeinsam mit Bürgern jetzt drei weitere Bänke an Dahlienstraße und Spreeufer aufgestellt. Damit stehen in diesem Bereich des Müggelwalds jetzt sechs Sitzbänke zur Verfügung. Die Bänke wurden mit Mitteln aus dem Projekt Benn – Berlin entwickelt neue Nachbarschaften – im Allendeviertel und der Wohnungsgesellschaft Degewo...

  • Köpenick
  • 11.04.19
  • 107× gelesen
Blaulicht
"Bude"-Chef Marek Bauer mit der demolierten Bürotür.
3 Bilder

Täter klauten rund 500 Euro Erlös aus dem Adventsmarkt
Kassenraub im Familienzentrum "Bude"

Die Täter müssen in der Nacht zum Sonntag gekommen sein. Als ein Mitarbeiter des Familienzentrums „Bude“ am 2. Advent aufschließen wollte, fand er Einbruchsspuren. „Die Tür zum Büro war nur angelehnt. An der Theke stand die Schublade offen, und aus der festgeschraubten Kasse fehlte der Erlös von unserem Adventsmarkt, rund 500 Euro. Außerdem hatten die Ganoven noch versucht, in unsere Werkstatt einzudringen“, berichtet Leiter Marek Bauer. Den Sonntag mussten die gefrusteten Mitarbeiter...

  • Köpenick
  • 13.12.18
  • 620× gelesen
Bauen

Zwei Bäume werden gefällt

Köpenick. In den nächsten Tagen müssen aus Sicherheitsgründen zwei Bäume gefällt werden. Die 18 Meter hohe Pappel am Amtsgraben, Nähe Allendeviertel, ist durch Wurzelstockmorschung geschädigt, es besteht Umsturzgefahr. Eine Buche im Ernst-Grube-Park ist vom Brandkrustenpilz so stark geschädigt, dass auch hier nach Angaben des Straßen- und Grünflächenamts nur die Fällung in Betracht kommt. RD

  • Köpenick
  • 28.09.17
  • 22× gelesen
Soziales

Bunte Fliesen im Hausdurchgang

Köpenick. Vier Hausdurchgänge des Wohnungsunternehmens Degewo im Salvador-Allende-Viertel sind jetzt mit bunten Fliesen aufgehübscht worden. Kinder aus der Kita „Hand in Hand“ sowie der Amtsfeld-Grundschule und der Bölsche-Oberschule haben insgesamt 222 bunte Fliesen gestaltet. Finanziert wurde das Projekt unter anderem mit FEIN-Mitteln des Bezirks. RD

  • Köpenick
  • 27.09.17
  • 35× gelesen
Blaulicht

Wohnung brennt komplett aus

Köpenick. Ein Feuer hat eine Wohnung in der Alfred-Randt-Straße komplett zerstört, mehrere Nachbarwohnungen wurden beschädigt. Die 72-jährige Mieterin hatte am 24. September nach eigenen Angaben gegen 18.15 Uhr einen Knall und Rauch in der Küche bemerkt, ein Nachbar rief die Feuerwehr. Die löschte, konnte aber nicht verhindern, dass die Wohnung komplett zerstört wurde. Die Mieterin kam mit einer Rauchvergiftung ins Krankenhaus, konnte es aber nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Ein...

  • Köpenick
  • 27.09.17
  • 167× gelesen
Soziales
Hans-Jürgen Geicke vor der von ihm initiierten Bücherbox.
5 Bilder

Büchertausch in der Telefonzelle

Köpenick. Im Allende-Viertel gibt es jetzt eine Bibliothek, die an sieben Tagen in der Woche und das ganze Jahr über geöffnet hat. Die Bücherbox vor der Kita "Amtsfelder Knirpse" entstand auf Anregung des Mieterbeirats der Degewo. „Wir haben zwei Jahre um das Projekt gekämpft. Das größte Problem war ein geeigneter Standort. Da es auf Grundstücken des Tiefbauamts und der Wohnungsgesellschaft Degewo rechtliche Probleme gab, sind wir froh, dass der Träger der Kita, der Verein Offensiv 91, uns...

  • Köpenick
  • 07.09.17
  • 895× gelesen
  • 1
Bauen
Absperrung einer Fahrspur im Müggelschlößchenweg.
3 Bilder

Berliner Wasserbetriebe erneuern Abwasserschächte im Allende-Viertel

Köpenick. Kurz vor Ostern wurden rund um den Müggelschlößchenweg Rohrleitungen verlegt. Eine Absperrung blockiert eine Fahrspur. Für Anwohner kam die Buddelei ohne Vorwarnung. „Was passiert hier und welchen Zeitraum nimmt das in Anspruch?“ fragt Berliner-Woche-Leser Eberhard Aurich, der selbst am Müggelschlößchenweg wohnt. Er wie auch viele andere Anwohner wurden von der Bauerei überrascht, es gab keine schriftlichen Informationen vor Ort. „Wir sanieren 13 verschlissene Einstiegsschächte in...

  • Köpenick
  • 19.04.17
  • 354× gelesen
Politik
Flüchtlingsheim im Allende-Viertel. Hier sollen die Aktivitäten von ehrenamtlichen Flüchtlingshelfern unterstützt werden.
2 Bilder

Bezirk erhält Geld für Integrationsmanagement

Treptow-Köpenick. BENN steht für ein neues Förderprogramm mit dem Namen „Berlin entwickelt neue Nachbarschaften“. Daraus fließen jetzt auch Mittel in den Bezirk. Förderschwerpunkte sind das Integrationsmanagement und die Sanierung der sozialen Infrastruktur sowie von Grün-, Sport und Freiflächen im Umfeld von Flüchtlingsunterkünften. Der Bezirk kann sich nun im Bereich der Flüchtlingsunterkünfte im Allende-Viertel und am Altglienicker Quittenweg verstärkt engagieren. Der Stadtrat für Bauen,...

  • Köpenick
  • 14.01.17
  • 203× gelesen
Wirtschaft
Silvia Knöfel-Mosch markiert eine Kiefer.

Waldstreifen wird gelichtet

Köpenick. Zwischen Heimgartenstraße und Müggelschlößchenweg gibt es einen schmalen Streifen Wald. Dort werden demnächst rund 160 Bäume gefällt. Ein Teil der rund 130 Jahre alten Kiefern ist bereits markiert. „Schon beim Markieren haben mich Passanten gefragt, was hier passiert. Ich habe ihnen erklärt, dass die markierten Bäume aus Sicherheitsgründen gefällt werden müssen“, erläutert Revierförsterin Silvia Knöfel-Mosch. Der Waldstreifen in der Nähe der DRK-Kliniken gehört zum Forstrevier...

  • Müggelheim
  • 23.10.16
  • 275× gelesen
Soziales
Murat (Bildmitte) und seine Mitbewohner distanzieren sich von Gewalt und Terror.
2 Bilder

„Köpenicker Erklärung“: Flüchtlinge verurteilen Terror und Gewalt

Köpenick. Das Übergangswohnheim in der Alfred-Randt-Straße ist seit Dezember 2014 vielen Menschen aus Kriegs- und Krisengebieten eine sicheres Zuhause auf Zeit geworden. Mit ihrer „Köpenicker Erklärung“ distanzieren sich die Einwohner von Terror und Gewalt. Mit Hilfe der Heimleitung haben rund 25 Heimbewohner die Medien eingeladen. Ihr Sprecher ist Murat (30), der vor anderthalb Jahren vor dem Krieg aus Syrien geflohen ist. „Wir trauern mit den Angehörigen der Opfer von Terroranschlägen,...

  • Müggelheim
  • 29.07.16
  • 846× gelesen
Soziales

Ehrenamt wird gefördert

Köpenick. Im Rahmen des Projekt Freiwilliges Engagement in Nachbarschaften (FEIN) stehen für das Allende-Viertel 30 000 Euro zur Verfügung. Damit sollen ehrenamtlich umzusetzende Ideen von einzelnen Bürgern, Vereinen oder Initiativen im Wohngebiet unterstützt werden. Die nötigen Unterlagen können unter  66 86 52 90 oder per E-Mail an Fein-Allende@ba-tk.berlin.de angefordert werden. Eile ist geboten, den Antragsschluss ist bereits am 3. Juni. RD

  • Köpenick
  • 25.05.16
  • 12× gelesen
Verkehr
Das ist ein Privatparkplatz der Berliner Bäderbetriebe.
2 Bilder

Parken nur noch mit Parkschein

Köpenick. Mehrere Leser, darunter Ilona Laczkowski, wiesen uns darauf hin, dass im Allende-Viertel Parkscheinautomaten aufgetaucht sind. Es handelt sich dabei um ein Grundstück der Berliner Bäderbetriebe. Betroffen ist eine Stellfläche unmittelbar an der Schwimmhalle. Außerdem darf jetzt auch nicht mehr auf einem kleinen Abschnitt der Pablo-Neruda-Straße kostenfrei geparkt werden. Auch dieser Bereich mit den Parktaschen gehört den Bäderbetrieben. „Damit müssen die Kosten für die...

  • Müggelheim
  • 12.05.16
  • 283× gelesen
Soziales

Sozialsprechstunde im Allende-Viertel

Köpenick. Das Allende-Viertel mit seinen beiden Teilen ist so groß wie eine kleinere Stadt. Rund 18 000 Menschen wohnen hier. Seit einigen Wochen gibt es dort eine kostenlose Sozialberatung. Sie findet in den Räumen der Begegnungsstätte in der Alfred-Randt-Straße 42 statt. Auftraggeber ist das kommunale Wohnungsunternehmen Degewo. „Wir helfen bei alltäglichen Problemen vor Ort. Wer Ärger mit dem Jobcenter oder dem Bezirksamt hat, kann mit unserer Hilfe rechnen. Wir unterstützen Mieter aber...

  • Köpenick
  • 04.05.16
  • 166× gelesen
Politik

Kiezkassengeld wird verteilt

Grünau. Im Rahmen der Kiezkasse stehen für Grünau in diesem Jahr 1400 Euro zur Verfügung. Auf der Kiezkassenversammlung am 1. April ab 18 Uhr im Bürgerhaus Grünau, Regattastraße 141, wird über die Verwendung der Gelder abgestimmt. Für den Bereich Allende-Viertel findet eine ähnliche Veranstaltung am 5. April um 18 Uhr im „Stuckhaus Cöpenick“, Wendenschloßstraße 95, statt. Hier können 2100 Euro verteilt werden. Die Kiezkassengelder werden vor Ort im Interesse der Allgemeinheit verwendet,...

  • Köpenick
  • 20.03.16
  • 22× gelesen
Blaulicht

Auto wird Raub der Flammen

Köpenick. Im Allende-Viertel ist am 23. November ein Auto komplett ausgebrannt. Vermutlich handelt es sich um Brandstiftung. Ein Zeitungszusteller hatte im Müggelschlößchenweg gegen 3 Uhr mehrere Männer wegrennen sehen, als der Renault in Flammen aufging. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamts ermittelt. RD

  • Köpenick
  • 25.11.15
  • 60× gelesen
Kultur

Sieger erhält Karten für Union Berlin

Köpenick. Die Begegnungsstätte Alfred-Randt-Straße 42 ruft zum Fotowettbewerb auf. Bis zum 15. November können Bilder eingereicht werden, auf denen Augenblicke im Wohnviertel Allende 2 festgehalten wurden. Sie sollen einen Moment im Leben, einen schönen Ausblick, alltägliche Situationen oder auch etwas Besonderes zeigen. Dabei ist es zweitrangig, ob es ein Schnappschuss mit dem Smartphone ist oder das Bild mit einer Profikamera aufgenommen wurde. Für die Jury aus Vertretern der...

  • Müggelheim
  • 14.10.15
  • 116× gelesen
Bauen

Kiefer muss gefällt werden

Köpenick. Im Allende-Viertel muss aus Sicherheitsgründen eine Kiefer gefällt werden. Der 15 Meter hohe Baum an der Alfred-Randt-Straße ist bereits abgestorben, wie das Straßen- und Grünflächenamt mitteilt. RD

  • Köpenick
  • 24.07.15
  • 65× gelesen
Kultur

Anwohner laden zum Fest ein

Köpenick. Am 4. Juli lädt der Verein „Allende 2 hilft“ ab 13 Uhr zum großen Kinder- und Anwohnerfest ein. Die Bewohner der nahen Flüchtlingsheime sind natürlich ebenfalls herzlich willkommen. Auf dem Areal zwischen der Wendeschleife an der Kita Rappelkiste in der Alfred-Randt-Sraße und dem Mehrgenerationengarten „Bude“ gib es ein buntes Programm. Mit dabei sind der Hauptmann von Köpenick, der Kinderzirkus Cabuwazi sowie Sportler vom 1. FC Union und vom Köpenicker SC. Außerdem können sich Kinder...

  • Müggelheim
  • 25.06.15
  • 452× gelesen
Politik
Eyad hag Beram (links) und Ali Abdul al Karim aus Syrien teilen sich ein Zimmer.

Rund 300 Anwohner schauten sich das Flüchtlingsheim an

Köpenick. Kurz vor dem Jahresende eröffnete das Flüchtlingsheim an der Alfred-Randt-Straße. Vor einigen Tagen hatten nun auch die Anwohner die Möglichkeit, einen Blick in das Haus zu werfen."Stunden der offenen Tür" hat der Internationale Bund (IB), der Heimbetreiber, an das Tor geschrieben. Schon eine halbe Stunde vor der Öffnung steht eine Menschentraube am Eingang, neben Anwohnern auch mehrere Journalisten. Aus Brandschutzgründen werden immer nur 50 Personen in die aus Containern...

  • Köpenick
  • 05.02.15
  • 423× gelesen
  • 3
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.