Anzeige

Alles zum Thema Alliiertenmuseum Berlin

Beiträge zum Thema Alliiertenmuseum Berlin

Politik
Ein riesiges Gebäude mit riesigen Freiflächen, die ausgefüllt werden sollen. Ideen für den Flughafen gibt es genug.
2 Bilder

Eine Gruppe, so vielfältig wie die Stadt
Arbeitsgremium zum Flughafen macht sich ans Werk

Auf dem Weg zum "Stadtquartier der Kunst, Kultur und Kreativwirtschaft als Ort des Experimentierens“ geht es im Flughafen Tempelhof Schritt für Schritt voran. Am 29. Juni stellte sich ein neues Arbeitsgremium vor. Es soll gewährleisten, dass alle relevanten Zielgruppen gehört und ihre Interessen in die Planung integriert werden. Bei der Präsentation ergriff zunächst Katrin Lompscher das Wort. „Die Aufgabe des Arbeitsgremiums ist, Leitlinien über die Vergabe von Flächen zu arbeiten. Es gibt...

  • Tempelhof
  • 03.07.18
  • 84× gelesen
Bauen
Mehr als 600 Ideen gibt es für die Nutzung des Flughafengebäudes. In den kommenden Jahren wird hier viel Geld investiert.

Ideensammlung für Flughafengebäude ausgewertet

Wie schon länger bekannt, soll das Gebäude des ehemaligen Flughafens Tempelhof in den kommenden Jahren zu einem lebendigen Kultur- und Freizeitquartier werden. Seit November wurden dafür Bürgerideen gesammelt. Die Ergebnisse wurden am 8. Mai präsentiert. Mehr als 600 Vorschläge von Menschen aus 35 Ländern kamen in der ersten Phase des öffentlichen Beteiligungsprozesses zusammen. Am Tag der offenen Tür am 18. November sowie bei einer Online-Abstimmung konnte sich jeder beteiligen, der über...

  • Tempelhof
  • 15.05.18
  • 119× gelesen
Kultur

Kulturobjekte langfristig konservieren

Berlin. Damit Berliner Kulturinstitutionen ihre papiernen Objekte digitalisieren können, vergibt die Kulturverwaltung 2018 insgesamt 400 000 Euro an zehn Einrichtungen. Eine Förderung erhalten unter anderem das AlliiertenMuseum, das Bauhaus-Archiv/Museum für Gestaltung, Das feministische Archiv und das Stadtmuseum Berlin. Der Auswahl war ein Wettbewerb vorausgegangen. Computerchips sind platzsparender und beständiger als Papier. Das sind Vorteile, wenn die gedruckten Zeugnisse vergangener...

  • Wedding
  • 13.01.18
  • 24× gelesen
Anzeige
Kultur
Bernd von Kostka, kommissarischer Direktor des Alliierten-Museums (links), Kulturstadtrat Frank Mückisch (CDU) und der Historiker Thomas Irmer (rechts) stellten die neue Stele am Platz des 4. Juli vor.

Militärparaden und Elektrotechnik prägen die Geschichte des Platzes des 4. Juli

Lichterfelde. Neben dem Parkfriedhof Lichterfelde, den Wohnhäusern und der Kleingartenkolonie wirkt der Platz des 4. Juli wie ein Fremdkörper. Er sieht mehr wie eine Straße als ein Platz aus, ist breiter als eine Autobahn und hat eine bewegte Vergangenheit. Darüber informiert jetzt eine Erinnerungsstele des Kulturamts. Sie wurde am 16. Oktober offiziell der Öffentlichkeit übergeben und ist beidseitig beschrieben. Auf der einen Seite wird die Geschichte des ehemaligen Telefunken-Werks...

  • Lichterfelde
  • 18.10.17
  • 215× gelesen
Wirtschaft

Neue Broschüre zum Südwesten

Steglitz-Zehlendorf.Die EBC Hochschule Campus Berlin bringt zur ITB 2017 die neue, kostenlose Tourismusbroschüre „Schätze des Berliner Südwestens“ heraus. Sie wird auf der Tourismusmesse vom 8. bis 12. März vorgestellt und enthält viele neue Angebote für Berliner und Touristen. Mehr Informationen zu den Sehenswürdigkeiten und Schönheiten des Bezirks auf http://asurl.de/139w.KaR

  • Steglitz
  • 06.03.17
  • 23× gelesen
Soziales

Ehemaliger Flughafen wird riesiges Flüchtlingslager

Tempelhof. Aufgrund des anhaltenden Flüchtlingsstroms werden jetzt alle sieben Hangars sowie die freien Räume und Flächen im Tempelhofer Flughafengebäude zu Notunterkünften mit Doppelstockbetten umfunktioniert. „Es ist davon auszugehen, dass alle Hallen auf dem Flughafengelände belegt werden müssen“, erklärte Regina Kneiding, Sprecherin von Senator Mario Czaja (CDU) am 11. November. Bei Redaktionsschluss waren schon drei Hangars mit etwa 2300 Personen belegt, der vierte wurde gerade...

  • Tempelhof
  • 16.11.15
  • 174× gelesen
Anzeige
Kultur
Das 1953 erbaute Outpost Theater steht seit 1995 unter Denkmalschutz.

Little America in Berlin: AlliiertenMuseum stellt das Outpost Theater vor

Dahlem. Das heute unter Denkmalschutz stehende architektonische Erbe der Amerikaner steht im Mittelpunkt zweier Touren, die das AlliiertenMuseum, Clayallee 135, am Tag des offenen Denkmals anbietet. Am 13. September können Besucher um 11 und um 15 Uhr im Rahmen einer Architekturführung das frühere US-Soldatenkino Outpost Theater besichtigen. Jeweils im Anschluss findet ein Spaziergang mit fachkundiger Begleitung durch das ehemalige Wohnviertel der US Army am Hüttenweg statt. Das 1953...

  • Dahlem
  • 04.09.15
  • 206× gelesen
Politik

SPD lädt zum Feiern und Diskutieren ein

Steglitz-Zehlendorf. Die SPD Steglitz-Zehlendorf lädt noch bis 12. September zu zahlreichen Veranstaltungen zum Mitmachen ein. Das Programm ist vielfältig: Es findet ein Kinderfest statt, es gibt Diskussionsrunden, Lesungen und einen Stadtrundgang und ein Kino-Film wird gezeigt. „Die SPD ist mit ihren über 2000 ehrenamtlichen Mitgliedern das ganze Jahr über aktiv. In dieser Woche bündeln wir unsere Aktivitäten und freuen uns, mit an Politik interessierten Bürgern ins Gespräch zu kommen“, sagt...

  • Steglitz
  • 03.09.15
  • 100× gelesen
Bildung

Alliierte Zeitgeschichte

Tempelhof. Interessierte haben am 16. August sowie am 6. September die Möglichkeit, an Führungen durch das Depot des Alliiertenmuseums auf dem Flughafen Tempelhof teilzunehmen. Die zweistündige Tour thematisiert in Schwerpunkten den Kalten Krieg – es geht um Geheimdienste, Agentenaustausch wichtige Ereignisse der Blockkonfrontation in Berlin. Unter anderem ist ein Teil des berühmten Rudower Spionagetunnels zu besichtigen. Startpunkt ist jeweils um 15 Uhr am GAT-Bereich, Tempelhofer Damm 2-7....

  • Tempelhof
  • 07.08.15
  • 39× gelesen
Bildung
In einem ehemaligen Tempelhofer Flugzeughangar bewahrt das Berliner AlliiertenMusem großes Militärgerät auf.

Museum öffnet sein Depot

Tempelhof. Am 21. Juni öffnet das AlliiertenMuseum sein Depot für Großobjekte im ehemaligen Flughafen Tempelhof und lädt alle Interessierten von 10 bis 17 Uhr zu einem „Tag der offenen Tür“ ein. Geneigte Besucher können im Rahmen von geführten Rundgängen die Geschichte des Airports als Flughafen der Luftbrücke, als Militärbasis und Berliner „Tor zur freien Welt“ oder auch als Schauplatz spektakulärer Flugzeugentführungen und Spionageaktivitäten entdecken. „Highlight der Führungen, die in...

  • Tempelhof
  • 12.06.15
  • 142× gelesen
Kultur

Alliierten-Museum zeigt "Die Herren mit der weißen Weste"

Dahlem. Am Donnerstag, 15. Januar, ist im Alliierten-Museum, Clayallee 135, eine Krimi-Komödie zu sehen.Den Spielfilm "Die Herren mit der weißen Weste" drehte Regisseur Wolfgang Staudte im Jahre 1969. Der Streifen hat mit Mario Adorf, Hannelore Elsner, Heinz Erhardt, Walter Gille und Rudolf Platte eine hochkarätige Besetzung. Ein wichtiger Schauplatz ist der Flughafen Tempelhof: Dort landet der von Mario Adorf gespielte Box-Promoter mit einer PanAm-Maschine. Am PanAm Schalter in der großen...

  • Dahlem
  • 12.01.15
  • 31× gelesen
Bauen
Zurzeit werden die ausgedienten Treibstofftanks im früheren Tanklager ausgebuddelt.

Neue Wege zum Alliiertenmuseum geplant

Tempelhof. Ein ehemaliges Tanklager für Flugbenzin am Rand des Flughafengeländes am Tempelhofer Damm, Höhe Paradestraße, wird zurzeit zurückgebaut. Das oberirdische Rohrleitungssystem ist bereits verschwunden.Voraussichtlich bis zum Jahresende sollen auch sämtliche unterirdischen Tankbehälter und die dazugehörigen technischen Anlagen und Betonfundamente fachgerecht ausgebaut sein. Eventuell belastetes Bodenmaterial soll entsorgt und ausgetauscht werden, teilt die Tempelhof Projekt GmbH mit....

  • Tempelhof
  • 10.11.14
  • 36× gelesen
Sonstiges

Fotoshow zum Abzug vor 20 Jahren

Dahlem. "Wer ging, was blieb?" ist der Titel einer Fotoshow am Donnerstag, 16. Oktober, im AlliiertenMuseum, Clayallee 135. Anlass ist der Abzug der vier Mächte vor 20 Jahren.Die ehemalige Präsenz der Alliierten ist in Berlin nur noch eine Randerscheinung. Mehr oder weniger auffällig sind aber noch Hinterlassenschaften der amerikanischen, britischen, französischen und sowjetischen Truppen, die über 40 Jahre in Berlin stationiert waren, zu finden. Die Fotografen Mila Hacke, Andreas Franke,...

  • Dahlem
  • 13.10.14
  • 16× gelesen
Kultur
Im ehemaligen Outpost-Kino sind die Ausstellungen des AlliiertenMuseums zu sehen.

Museum zeigt "Ein Richter in Berlin"

Dahlem. Der Film "Ein Richter in Berlin" ist am Donnerstag, 2. Oktober, im Outpost-Theater des AlliiertenMuseums, Clayallee 135, zu sehen. Der Streifen läuft im Rahmen der Sonderausstellung "Flughafen Berlin-Tempelhof. Die amerikanische Geschichte".Erzählt wird ein Vorfall aus dem Jahr 1978: Damals entführten zwei DDR-Bürger ein polnisches Flugzeug und zwangen es zur Landung auf dem Flughafen Tempelhof, also auf amerikanischem Boden. 1979 tagte deshalb ein ziviles US-Gericht in Berlin. Den...

  • Dahlem
  • 29.09.14
  • 41× gelesen
Kultur

Musik, Lesungen, Theater und Hörspiel

Steglitz-Zehlendorf. Zu "Jenseits von Mitte - ein Kulturtag im Süden" laden zwölf kulturelle Einrichtungen im Bezirk am Sonntag, 21. September, ein.Das Alliierten-Museum zeigt seine Ausstellungen und führt durch die ehemalige Wohnsiedlung am Hüttenweg. Das Kunsthaus Dahlem bietet einen Workshop für Kinder zum Thema "Phänomen Denkmal". In der Petrus-Kirche ist orientalischer Kehlgesang und Cajun-Musik aus Louisiana zu hören. Im Schloss Glienicke werden Spaziergänge unternommen und in der Galerie...

  • Zehlendorf
  • 08.09.14
  • 31× gelesen
Kultur
Einmal im Jahr veranstaltete die U.S.-Luftwaffe das "Tempelhof Open House". Die Luftaufnahme entstand am 11. Mai 1985.
2 Bilder

Die amerikanische Ära des Flughafens Tempelhof

Dahlem. Das Tempelhofer Feld ist aktuell eines der beliebtesten Gelände für Freizeitaktivitäten. Im AlliiertenMuseum an der Clayallee laufen jetzt die Vorbereitungen einer neuen Sonderausstellung zur Vergangenheit dieses Areals."Die Ausstellung stellt erstmals die amerikanische Epoche des ehemaligen Berliner Zentralflughafens dar", erklärt Cecila Reible, Sprecherin des Museums. Sie umfasst den Zeitraum von der Übernahme des Airports durch die Amerikaner im Juli 1945 bis zur Übergabe an die...

  • Tempelhof
  • 01.07.14
  • 204× gelesen
Kultur
Den Militärhubschrauber "Spirit of Steinstücken" kannten die meisten Berliner nur am Himmel. Zum Museumstag "landet" er in Tempelhof.

AlliiertenMuseum zeigt am 18. Mai seine großformatigen Schätze

Tempelhof. Anlässlich des Internationalen Museumstag präsentiert das AlliiertenMuseum am 18. Mai erstmals seine Sammlung von militärischen Großobjekten in einem Flugzeughangar auf dem Gelände des ehemaligen Flughafens Tempelhof.Rund 20 Jahre nach dem Abzug der einstigen alliierten Besatzungsmächte hat die Öffentlichkeit damit die Möglichkeit, "einen faszinierenden Einblick in eine deutschlandweit wohl einmalige Sammlung von Fahrzeugen, Fluggeräten und Objekten aus der Zeit des Kalten Krieges",...

  • Tempelhof
  • 12.05.14
  • 38× gelesen