Anzeige

Alles zum Thema Alte Börse

Beiträge zum Thema Alte Börse

Kultur
Kultursenator Dr. Klaus Lederer (Die Linke) besuchte vor Kurzem Schloss Biesdorf.

„Wir brauchen überall Kultur“: Interview mit Senator Klaus Lederer (Die Linke)

Marzahn-Hellersdorf. Kultursenator Dr. Klaus Lederer (Die Linke) predigt, dass Kultur nicht nur in Berlin-Mitte, sondern auch in den Außenbezirken stattfinden soll. Wie weit der Senator selbst Kenntnisse von Kunst und Kultur in Marzahn-Hellersdorf hat, wollte Berliner Woche-Reporter Klaus Tessmann im Interview mit dem Senator wissen. Herr Lederer: Welche Kultureinrichtungen im Bezirk Marzahn-Hellersdorf fallen Ihnen sofort ein, welche haben Ausstrahlung für die ganze Stadt Berlin? Klaus...

  • Prenzlauer Berg
  • 24.06.17
  • 256× gelesen
Wirtschaft
Braustube und Veranstaltungssaal befinden sich heute im ehemalgen Börsengebäude. Die Alte Börse Marzahn GmbH will hier weiter Veranstaltungen organisieren. Foto: hari
3 Bilder

Geplatzte Träume

Marzahn. Die Alte Börse Marzahn befindet sich im Umbruch. Der Eigentümer, die Alte Börse Marzahn GmbH, hat einen großen Teil ihrer Gebäude und Flächen verkauft. Die weitere Entwicklung zu einem großen Kulturstandort ist beendet. „Wir hätten hier, nahe der Wohnhäuser, wegen der möglichen Lärmbelästigung ohnehin keine lauten Musikveranstaltungen machen können“, erklärt Peter Kenzelmann, Geschäftsführer der Alte Börse Marzahn GmbH. Er habe vieles ausprobiert, vieles habe sich aber auf die Dauer...

  • Marzahn
  • 20.01.17
  • 1358× gelesen
  • 1
Kultur
Aline von Godin ist Geschäftsführerin der Kunsthaus Arttrakiv GmbH. Sie vermietet Räume an Musiker. Mittlerweile sind es 500, die hier ihrer Leidenschaft nachgehen.

Kunsthaus im Gewerbegebiet zieht Musiker an und dafür gibt es gute Gründe

Marzahn. Der Bezirk wird immer attraktiver für Künstler aus ganz Berlin. Ein Beispiel ist das „Kunsthaus Arttraktiv“. Ein unsanierter Plattenbau in der Beilsteiner Straße. Seine Außenflächen sind noch geprägt vom Grau der 1980er-Jahre. Das ist das "Kunsthaus Arttraktiv", gelegen in einem der größten Gewerbegebiete im Bezirk. Was anderswo nur Nachteile bedeuten würde, kann auch Vorteile bieten. An einem solchen Ort können Menschen ungestört und unumstritten nach Herzenslust Lärm machen, eine...

  • Marzahn
  • 22.08.15
  • 417× gelesen
Anzeige
Kultur
Ankelina Möller und Roman Hillmann wollen aus Gut Hellersdorf einen Ort für Kulturveranstaltungen machen, mit Marktplatz und anderen Attraktionen.

Gut Hellersdorf soll zur neuen "Alten Börse" werden

Hellersdorf. Ein Künstlerpaar möchte aus dem Gut Hellersdorf einen modernen Veranstaltungsort machen. Es findet Unterstützung in der Politik, hat aber noch viele Fragezeichen aufzulösen."Das könnte hier ähnlich wie in der Alten Börse laufen. Aus einem Trümmerhaufen machen wir ein kulturelles Zentrum", sagt Roman Hillmann. Der Produktionsleiter bei Film und Fernsehen hat zusammen mit seiner Lebenspartnerin, der Künstlerin Ankelina Möller, vor einem halben Jahr das Gut Hellersdorf entdeckt....

  • Hellersdorf
  • 24.10.14
  • 164× gelesen
Kultur
Kurator Ihsan Alisan mit dem Werbeplakat für die Ausstellung.

Kunstszene trifft sich auf dem Magerviehhofgelände

Marzahn. Das Gelände der Alten Börse an der Beilsteiner Straße verwandelt sich für ein Wochenende in einen Tummelplatz modernder Kunst. Die Ausstellung "Schlaraffenland" zeigt, dass auch die Kunstszene den Bezirk für sich entdeckt.Unter dem Titel "Schlaraffenland" zeigen am Sonnabend und Sonntag, 4. und 5. Oktober, rund 30 Künstler aus Berlin, Deutschland und anderen Ländern ihre Arbeiten. "Wir haben diesen Titel unter anderem gewählt,weil er für Vielfalt und Fülle steht", sagt Ihsan Alisan,...

  • Marzahn
  • 25.09.14
  • 83× gelesen