Alter

Beiträge zum Thema Alter

Soziales

Wo jetzt Nachbarschaftshilfe vermittelt wird

In der Corona-Krise heißt soziale Verantwortung, dass viele Menschen es vermeiden, unter Leute zu gehen. Doch nicht jeder kann etwa Einkäufe und Kinderbetreuung problemlos umorganisieren. Einige Ideen, um andere in Not zu unterstützen oder selbst Hilfe zu finden. https://www.coronaport.net funktioniert nach dem Prinzip "biete/suche". Unkompliziert ist es dort möglich, Hilfsangebote oder Bedarfe zu veröffentlichen. Beim Vernetzungsportal https://nebenan.de kann man sich registrieren und...

  • Schöneberg
  • 20.03.20
  • 956× gelesen
  •  3
Soziales

Ehrenamtlich gegen Einsamkeit
Projekt für Lichtenberger Senioren unterstützen

Der Lichtenberger Gesundheitsbeirat sucht für zwei Modellprojekte noch ehrenamtliche Helfer. Es geht darum, ältere Menschen im Hochhaus zu unterstützen und vor Einsamkeit zu schützen. Das erste Projekt „Das Hochkantdorf lebendig machen“ soll den Alltag der Menschen in den Hochhäusern verschönern, und zwar durch Kontakte – ob fürs Kaffeetrinken, Spiele spielen oder für gegenseitige Hilfe im Alltag. Bei den „Fennpfuhl-Spazierern“begleiten Ehrenamtliche die Gruppe einmal monatlich auf ihren...

  • Fennpfuhl
  • 01.03.20
  • 55× gelesen
Soziales

Malen nach Musik und Beratung

Alt-Hohenschönhausen. Zum Malen nach Musik lädt am Mittwoch, 26. Februar, von 15 bis 18 Uhr der Bürgertreff „Gemeinsam im Kiez leben“ in der Schöneicher Straße 10 a ein. Wer Lust hat, von Musik inspiriert seine Gefühle und Gedanken auf Papier zu bringen, ist herzlich willkommen. Am Freitag, 28. Februar, von 8 bis 11 Uhr gibt es eine Beratung für Senioren, Menschen mit Beeinträchtigungen und Angehörige rund um Pflege und das Alter. Anmeldung unter 338 53 64 70. Beide Angebote sind kostenlos,...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 19.02.20
  • 24× gelesen
Soziales

Beratung und Infos für Betreuer

Neukölln. Menschen, die alt, schwer krank oder körperlich eingeschränkt sind, können oft ihre persönlichen Angelegenheiten nicht mehr selbst regeln – sie brauchen einen Betreuer. Wer Lust auf dieses Ehrenamt hat, kann sich dabei vom Betreuungsverein Neukölln unterstützen lassen. Hier gibt es Einführungen in die Tätigkeit, Fortbildungen und ständigen Austausch. Wer mehr wissen möchte, kann am Mittwoch, 26. Februar, um 17 Uhr in die Karl-Marx-Straße 27 kommen. Unter 683 57 71 sollte man sich...

  • Neukölln
  • 14.02.20
  • 19× gelesen
Leute
Jochen Wagner bereitet das erste Treffen der Gesprächsgruppe „Sex&60+“ vor.

Wenn die Lust an der Liebe im Alter abnimmt
Jochen Wagner hat eine Gesprächsgruppe „SEX&60+ – Altern mit Genuss“ gegründet

Es passiert oft genug: Die Lust auf Liebe nimmt im Alter ab. Was tun, wenn es mit dem Sex nicht mehr klappt? Jochen Wagner hat sich an ein schwieriges Thema herangewagt und eine Gesprächsgruppe „SEX&60+ – Altern mit Genuss“ gegründet. „Altersbedingte Veränderungen sind für ein erfülltes Sexualleben nicht gerade förderlich. Leider wird im sozialen Umfeld fast nie darüber gesprochen, das ist aber falsch“, sagt Wagner. Er hat selbst die Erfahrung gemacht, dass es mit dem Sex nicht mehr so...

  • Zehlendorf
  • 10.02.20
  • 227× gelesen
  •  1
Soziales

Barrierefreie Konzerte schaffen

Fennpfuhl. Mehr Aufmerksamkeit auf die Inklusion lenken und mehr barrierefreie Konzertangebote schaffen, das ist das Ziel des Fachkongresses „Livemusik und Inklusion“. Dafür werden am 18. und 19. Oktober Workshop und Fachdiskussionen angeboten. Veranstalter ist der Verein Handiclapped-Kultur Barrierefrei, der selbst seit zehn Jahren die Band Handiclapped fördert. Anmeldungen für den Kongress in der Begegnungsstätte RoBertO im Haus der Generationen, Paul-Junius-Straße 64 A, erfolgen per E-Mail...

  • Fennpfuhl
  • 10.10.19
  • 59× gelesen
Sport

Übungen gegen Osteoporose

Gropiusstadt. Das Selbsthilfe- und Stadtteilzentrum Neukölln-Süd hat freie Plätze in zwei Osteoporose-Angeboten. "Die Knackigen“ ist eine Kombination aus Informations- und Bewegungsangebot. Der Kurs läuft mit Gesprächsrunde und rund einstündiger Gymnastik in den Räumen in der Lipschitzallee 80 immer montags von 16.15 bis 18.30 Uhr. Der zweite Kurs „Osteoporose III“ ist für Menschen ab 50 Jahren gedacht, die mit leichten Yogaübungen wieder beweglicher werden wollen. Geübt wird hier am...

  • Gropiusstadt
  • 30.09.19
  • 56× gelesen
Soziales
Der Bericht des Bezirksamtes ist besorgniserregend.

Bezirksamt veröffentlicht Bericht
Altersarmut und Gesundheitsprobleme nehmen in Neukölln besonders stark zu

Jeder elfte Neuköllner über 65 Jahre lebt in Altersarmut. Leider wird dieser Anteil zukünftig weiter steigen. Dabei steht Neukölln berlinweit gesehen besonders schlecht da: Hier leben im Bezirksvergleich aktuell die meisten Erwerbslosen zwischen 45 und 54 Jahren, die kaum Rente ansparen können. Auch wenn manche Erwerbslose über viel Geld verfügen, weil sie vielleicht mit einem finanzkräftigen Partner zusammenleben, schon einiges angespart oder geerbt haben, ist die hohe Arbeitslosenzahl...

  • Neukölln
  • 27.09.19
  • 313× gelesen
Soziales

Besuchen und begleiten
Neuköllner Seniorenservice sucht Helfer

In einer alternden Gesellschaft wird es immer wichtiger, dass sich Ehrenamtliche für Senioren engagieren. Wer Lust dazu hat, melde sich beim Bezirksamt. Willkommen sind Menschen jeden Alters. Sie gratulieren zu Geburtstagen und Jubiläen, übernehmen kleinere Hilfeleistungen, sie erarbeiten und begleiten zusammen mit dem bezirklichen Seniorenservice das Programm in den Begegnungsstätten. Es geht nicht nur darum, Einsamkeit zu lindern. Auch Probleme der Senioren bleiben oft unerkannt, sodass...

  • Neukölln
  • 18.09.19
  • 147× gelesen
Leute
René Koch und die Schauspielerin Judy Winter sind ein Beispiel für Happy Aging mit ü70. Denn Lachfältchen sind besser als Kummerfältchen.

Happy Aging statt Anti Aging
René Koch sagt „Keine Angst vorm Älterwerden!“

"Anti Aging ist Mobbing", findet Starvisagist René Koch und hat deswegen den Begriff "Happy Aging" erfunden, um dem „Anti“ etwas Positives entgegenzusetzen. Die Generation ü60-70 ist im Kommen. "Endlich sehen wir in der Werbung auch reife Frauen, die für pflegende Kosmetik sowie Make-up & Co. ihr Gesicht herzeigen." Selbstbestimmt in jedem Alter: Mit diesem Slogan lädt das Sozialwerk e.V. zur 45. Berliner Seniorenwoche. Die Eröffnungsveranstaltung findet am 31. August 2019 auf dem...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 26.08.19
  • 186× gelesen
Soziales

Expertenrat in der Bibliothek
Wissenswertes zur Patientenverfügung

Den nächsten ExpertenRat hat die Anton-Saefkow-Bibliothek am gleichnamigen Platz im Angebot – und zwar am Montag, 29. Juli, um 18 Uhr. In der Info-Veranstaltung geht es um das Thema Patientenverfügung. Zu Gast ist Diana Spikowius, Juristin und seit 2016 ehrenamtliche Patientenverfügungsberaterin in der Zentralen Anlaufstelle Hospiz des Unionhilfswerks. Sie ist Expertin in Sachen Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung. Bei der Vorsorgevollmacht bevollmächtigt eine Person eine andere,...

  • Fennpfuhl
  • 23.07.19
  • 71× gelesen
Soziales
Olaf Müller, hier mit den Tibet-Terrier-Mischlingen Polly und Ella, ist seit über 20 Jahren Vereinsmitglied.
2 Bilder

Einblick in 30 Jahre Tierrettung
Von Hunden und Menschen – SOS Hunde-Hilfe gibt Buch mit 70 Geschichten heraus

„Hinter jedem Hundeschicksal stehen auch Menschenschicksale“, sagt Ilona Luxem, Kassenwartin des Vereins SOS Hunde-Hilfe. Er feiert in diesem Jahr sein 30-jähriges Bestehen. Der runde Geburtstag ist Anlass genug um einen Blick zurück zu werfen: auf viel freiwilliges Engagement und einen jahrzehntelangen Einsatz für Hunde, die aus ganz unterschiedlichen Gründen in Not geraten. Die Ursachen kennt Ilona Luxem, die von Anfang an dabei ist, sehr genau:„ Manchmal sind die Halter mit den...

  • Prenzlauer Berg
  • 21.07.19
  • 331× gelesen
Soziales

Selbsthilfegruppe Essstörungen

Neukölln. Essstörungen wie Anorexie (Magersucht) betreffen nicht nur sehr junge Menschen, sondern auch Frauen und Männer in der zweiten Lebenshälfte. Deren Angehörige sind oft ratlos. Für sie ist nun eine Selbsthilfegruppe in Gründung. Dort wollen sie sich mit Emotionen gegenüber von der Störung Betroffenen auseinandersetzen – mit Dauerstress, Schuldgefühlen und Ärger. Außerdem soll es um Veränderungen in der Familie und der Gratwanderung zwischen Unterstützung, (zu viel) Fürsorge und eigenem...

  • Neukölln
  • 29.05.19
  • 68× gelesen
Soziales

Entlastung für Pflegende

Gropiusstadt. Wer einen dementen Angehörigen pflegt, findet oft nicht genug Zeit für sich selbst. Da wird schon das morgendliche Ausschlafen oder eine entspannte Plauderei mit der Freundin zum Luxus. Aber es gibt etliche Entlastungsangebote – zu Hause, bei einer Reise mit anderen Betroffenen oder während einer Kur. Im Nachbarschaftszentrum an der Witzkyallee 88 werden sie am Montag, 27. Mai, von 15 bis 17 Uhr vorgestellt. Unter anderem wird es um das Alzheimertherapiezentrum in Ratzeburg...

  • Gropiusstadt
  • 19.05.19
  • 25× gelesen
Soziales

Selbstbestimmt trotz Krankheit

Lichtenberg. Der Verein Selbstbestimmtes Wohnen im Alter veranstaltet mit der Kontaktstelle PflegeEngagement Lichtenberg ein Informations- und Austauschtreffen zum Thema Demenz. Willkommen sind (pflegende) Angehörige, Rechtsbetreuer, Interessierte und ehrenamtlich Engagierte am Donnerstag, 16. Mai, von 17 bis 19 Uhr in den Räumen des Nachbarschaftshauses Orangerie, Schulze-Boysen-Straße 38. Das Angebot ist kostenfrei und findet im vertraulichen Rahmen statt. Eine Anmeldung ist nicht...

  • Lichtenberg
  • 12.05.19
  • 25× gelesen
Soziales

Antworten rund um die Pflege

Rudow. Die CDU Rudow lädt am Dienstag, 7. Mai, um 18 Uhr in die Rudower Stuben, Prierosser Straße 31, zu einer Infoveranstaltung rund um Pflegebedürftigkeit ein. Der Begriff wird erklärt, es geht um die unterschiedlichen Pflegegrade, um Pflegeleistungen, Bedingungen und Pflichten. Für alle Fragen steht Norbert Kroner zur Verfügung. Er ist Beauftragter für Gesundheit und Soziales der CDU Rudow und pflegefachlicher Gutachter. sus

  • Rudow
  • 30.04.19
  • 21× gelesen
Soziales

20 Jahre Seniorenkino

Neu-Hohenschönhausen. Das Lichtenberger Seniorenkino feiert in diesem Jahr das 20. Jubiläum. Insgesamt 27 000 Besucherinnen und Besucher wurden bisher gezählt. Einmal monatlich zeigt das CineMotion an der Wartenberger Straße 174 einen anspruchsvollen Film, dazu gibt es ein Stück Kuchen, beides zum moderatem Preis. Seit drei Jahren begleiten und betreuen Ehrenamtliche die Veranstaltungen. Das Programm des Seniorenkinos kann unter https://bwurl.de/148k heruntergeladen werden. Nächster Termin ist...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 06.03.19
  • 119× gelesen
Sport

Bewegung bei Osteoporose

Gropiusstadt. Zwei Osteoporose-Gruppen des Selbsthilfezentrums treffen sich regelmäßig und haben Plätze frei. Die Knackigen machen montags von 16.15 bis 18.30 Uhr im Haus Lipschitzallee 80 Gymnastik und tauschen sich aus. Am Löwensteinring 13 sind ebenfalls montags, von 16 bis 17 Uhr, Männer und Frauen ab 50 Jahren willkommen. Hier stehen gezielte Bewegung und leichte Yogaübungen auf dem Programm. Beide Gruppen werden angeleitet. Mehr Informationen und die Möglichkeit, sich anzumelden, gibt es...

  • Gropiusstadt
  • 20.02.19
  • 26× gelesen
Soziales

Malteser suchen Ehrenamtliche

Karlshorst. Die Malteser suchen lebenserfahrene Männer und Frauen mit Herz und Empathie, die sich zu ehrenamtlichen Hospizbegleitern ausbilden lassen möchten. Interessierte werden intensiv auf die Begleitung von sterbenden Menschen vorbereitet. Sie lernen, Wünsche und Bedürfnisse wahrzunehmen, um den begleiteten Menschen ein würdiges Leben bis zuletzt zu ermöglichen. Hospizbegleiter entlasten und ermutigen die Angehörigen und Freunde und unterstützen bei der Organisation des Alltages. Ein neuer...

  • Karlshorst
  • 07.02.19
  • 71× gelesen
Blaulicht

Seniorensicherheit
Enkeltrick misslungen

Alarmierte Polizisten nahmen am Mittag des 22. Januar in Karlshorst eine 32-jährige Frau fest, die versucht haben soll, einen Senior mit dem sogenannten Enkeltrick zu betrügen. Nach den bisherigen Ermittlungen hatte ein Unbekannter zuvor den 93-jährigen Mann angerufen, sich als dessen Sohn ausgegeben und erklärt, er brauche dringend 100 000 Euro. Der Senior versprach, zu seiner Bank zu gehen und dort Geld abzuheben, was er auch in die Tat umzusetzen begann. Eine Mitarbeiterin der...

  • Karlshorst
  • 30.01.19
  • 143× gelesen
Soziales

Senioren tagen wieder

Lichtenberg. Die nächste Beratung der bezirklichen Seniorenvertretung findet am Donnerstag, 7. Februar, um 9.30 Uhr im Rathaus Lichtenberg in der Möllendorffstraße 6 in Raum 07 statt. Wer sich für die Belange älterer Menschen interessiert und Ideen einbringen möchte, ist dazu willkommen. Die Sitzungen sind öffentlich. bm

  • Lichtenberg
  • 29.01.19
  • 12× gelesen
Leute
Edith Hahn unternimmt gerne Ausflüge und Dampferfahrten.

107 Jahre und voller Unternehmungslust
Edith Hahn ist die älteste Neuköllnerin

Wilhelm II. war Staatsoberhaupt und Berlin zählte gut zwei Millionen Einwohner: Als Edith Hahn 1912 geboren wurde, war die Welt noch eine ganz andere. Am 21. Januar hat die rüstige Dame ihren 107. Geburtstag gefeiert. Damit ist sie die älteste Bürgerin Neuköllns und eine der ältesten Berlinerinnen überhaupt. Mit Freundinnen, Freunden und Bekannten feierte Edith Hahn ihren Ehrentag im Buckower Vivantes-Pflegehaus Ida Wolff, wo sie seit rund zwei Jahren lebt. Positiv denken und sich fit...

  • Buckow
  • 27.01.19
  • 287× gelesen
Soziales

Pflegekurs für Angehörige

Lichtenberg. Einen kostenlosen Kurs für pflegende Angehörige bietet das Evangelische Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge am Sonnabend, 2. Februar, von 9 bis 17 Uhr in der Herzbergstraße 79 an. Das Seminar ist ein Kompass durch den Pflegedschungel: Es gibt praktische und individuelle Pflegeanleitungen, Informationen zu finanziellen und rechtlichen Aspekten, eine Hilfsmittelberatung und viel Austausch mit Menschen in einer ähnlichen Situation. Die Teilnahme ist kostenlos, weil das Angebot von...

  • Lichtenberg
  • 24.01.19
  • 18× gelesen
Bildung

Fit im Alter in der digitalen Welt
Menschen 65+ lernen mit Spaß die Nutzung digitaler Gesundheitsangebote

Die Betriebskrankenkasse Verkehrsbau Union (BKK·VBU) kooperiert mit dem Hamburger Verein Wege aus der Einsamkeit e.V.( W.A.D.E.) und sie laden zum dritten Mal Menschen 65+ zu einer Versilberer Party am 06.02.2019 ein damit sie sich mit digitalen Gesundheitsangeboten und Apps vertraut machen können. Ort Berlin beim Sony Center Kemperplatz Nr. 1 Digitales Lernzentrum Menschen 65+ sollen die Möglichkeiten bekommen digitale Gesundheitsangebote kennen zu lernen und auch anzuwenden. Im Rahmen...

  • Tiergarten
  • 17.01.19
  • 109× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.