Alles zum Thema Altersmedizin

Beiträge zum Thema Altersmedizin

Bauen
Die Arona Klinik für Altersmedizin befindet sich in einem dreigeschossigen Gebäude am Blumberger Damm.
3 Bilder

Enge Kooperation mit dem Unfallkrankenhaus Berlin
Arona-Klinik für Altersmedizin eröffnet am Blumberger Damm

Die Arona-Klinik für Altersmedizin wird am Blumberger Damm eröffnet. Sie ist ein Baustein zur Verbesserung der medizinischen Versorgung älterer Menschen im Bezirk. Berlin altert rasant und ganz besonders Marzahn-Hellersdorf. Der Bezirk hat inzwischen den berlinweit höchsten Altersdurchschnitt, rund jeder fünfte Einwohner ist über 65 Jahre alt. Mit dem Alter wächst auch das Risiko für Erkrankungen wie Demenz oder die Gefahr von schwerwiegenden Unfällen. Viele alte Patienten haben zudem...

  • Biesdorf
  • 18.01.19
  • 1.624× gelesen
Bauen

Richtfest für Klinikbau

Biesdorf. Die Arona Klinik für Altersmedizin Berlin-Marzahn hat am Donnerstag, 18. Januar, Richtfest gefeiert. Der Neubau der Burkard Verwaltungen GmbH entsteht am Blumberger Damm 2 G nahe dem Unfallkrankenhaus Berlin (UKB). Mit dem UKB ist eine engere Kooperation bei der medizinischen Versorgung älterer Patienten vorgesehen. Nach Fertigstellung sollen 65 Betten zur Verfügung stehen und außerdem die Versorgung in einer Tagesklinik möglich sein. Es entstehen 120 neue Arbeitsplätze in der...

  • Biesdorf
  • 19.01.18
  • 281× gelesen
Soziales

Neue Chefärztin im Klinikum

Neukölln. Die Klinik für Altersmedizin im Vivantes Ida-Wolff-Krankenhaus hat eine neue Chefärztin. Am 1. September übernahm Dr. Ann-Kathrin Meyer die Leitung. Sie tritt die Nachfolge von Dr. Christine Mende an, die in den Ruhestand geht. Ann-Kathrin Meyer arbeitete zuletzt in Hamburg in der Asklepios Klinik Wandsbek als Chefärztin der Geriatrie. Zu ihren Schwerpunkten gehören auch die Diabetologie, die Physikalische Therapie und die Palliativmedizin. Sie ist verheiratet und hat eine Tochter....

  • Buckow
  • 08.09.16
  • 82× gelesen
Soziales
Bürgermeisterin Angelika Schöttler wurde bei der Einweihung des Labors von Chefärztin Dr. Prof. Zohnlhöfer-Momm über die Funktion der Einrichtung informiert.

Herzkatheterlabor in Betrieb

Tempelhof. Nach rund achtmonatiger Bauzeit ist Ende Januar in Beisein von Bürgermeisterin Angelika Schöttler das neue Herzkatheterlabor im Vivantes Wenckebach-Klinikum eingeweiht worden. Das 2,3 Millionen Euro teure Labor verbessert die kardiologische Versorgung im Bezirk. Das Krankenhaus an der Wenckebachstraße 23 rechnet mit mindestens 700 Herzkatheter-Untersuchungen und Interventionen pro Jahr. Bislang mussten Patienten für eine entsprechende Untersuchung ins Schöneberger Vivantes...

  • Tempelhof
  • 05.02.16
  • 613× gelesen