Anzeige

Alles zum Thema Altkleidercontainer

Beiträge zum Thema Altkleidercontainer

Blaulicht

Brandstifter festgenommen

Biesdorf. Zwei mutmaßliche Brandstifter konnte die Polizei in der Nacht zum 15. Mai festnehmen. Die beiden Männer stehen in Verdacht, zusammmen mit einem dritten mehrere Mülltonnen und Altkleidercontainer in Brand gesetzt zu haben. Auf die Spur kam die Polizei den Männern durch einen Anruf einer Anwohnerin des Buckower Rings. Diese hatte gegen 23.40 Uhr eine brennende Mülltonne gemeldet. Kurz darauf brannten weitere Mülltonnen und Altkleidercontainer in der näheren Umgebung. Ein Zeuge...

  • Biesdorf
  • 17.05.18
  • 34× gelesen
Politik
Der Quell allen Übels: ein illegaler Sammelcontainer.

Illegale Kleiderboxen als Ärgernis: Container fördern Vermüllung und ziehen Ratten an

Reinickendorf. Reinickendorf hat mit unerlaubt aufgestellten Containern zu kämpfen. Das Bezirksamt führt einen Kampf gegen Windmühlen. Gefühlt dürften sie jedem Einwohner Reinickendorfs schon aufgefallen sein: die Altkleidersammelcontainer. Jedoch steht nicht jeder da wo er darf. Oder ist gar bezirklich genehmigt. Wie die zuständige Stadträtin für Bauen, Bildung und Kultur, Katrin Schultze-Berndt (CDU), mitteilte, wurden im Zeitraum August 2016 bis 27. September 2017 13 dem Bezirksamt...

  • Reinickendorf
  • 09.10.17
  • 256× gelesen
Wirtschaft
Boxen wie diese bringen die bezirklich genehmigten Sammelcontainer in Verruf.

Kampf gegen illegale Kleidercontainer: Bezirk verhängt Räumungsanordnungen

Spandau. Sie sprießen, meist über Nacht, wie Pilze aus der Erde. Gemeint sind illegal aufgestellte Altkleidersammelcontainer. Es ist der berühmte Kampf gegen die Windmühlen. Ein Container wird verschrottet, dafür wachsen zwei Neue nach. Das Bezirksamt tut sein Möglichstes um der Lage Herr zu werden. Doch eine genaue Zahl dieser Sammelboxen gibt es nicht. Stadtrat für Bauen, Planen und Gesundheit, Frank Bewig (CDU) erklärt aber: "In den letzten neun Monaten haben wir 47 Container auf dem...

  • Spandau
  • 03.10.17
  • 292× gelesen
  • 1
Anzeige
Politik

Sammelcontainer sollen weg

Steglitz-Zehlendorf. Alle Altkleider- und Schuhcontainer, die ohne Sondernutzungserlaubnis am Straßenrand stehen, sollen entfernt werden. Dies hat die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) auf ihrer letzten Sitzung des vergangenen Jahres beschlossen. Das Bezirksamt soll dem Vorbild von Tempelhof-Schöneberg und Lichtenberg folgen und mit der BSR kooperieren. In beiden Bezirken gelang es im vergangenen Jahr, alle illegal aufgestellte Container zu entfernen. KaR

  • Steglitz
  • 06.01.17
  • 62× gelesen
Verkehr
Die Sammelcontainer an der Ecke Greta-Garbo- und Pfarrer-Jungklaus-Straße stehen zwar an der Straße, aber auf einer privaten Fläche.

Bezirk kann nicht gegen Altkleidercontainer auf privatem Grund vorgehen

Pankow. Sie sind immer wieder ein Ärgernis für Anwohner: Altkleiderbehälter an Straßenrändern. Aber nicht immer stehen sie auf öffentlichem Straßenland. Das Bezirksamt beschäftigte sich in den vergangenen Jahren ausführlich mit dem Thema. Es gab viele Beschwerden von Bürgern. Deshalb wurden vor zwei Jahren 20 offizielle Standorte auf öffentlichem Straßenland für den Bezirk beschlossen. Auf diesen dürfen genehmigte Sammelbehälter stehen. Alle anderen, illegal aufgestellten Sammelcontainer...

  • Pankow
  • 11.12.16
  • 187× gelesen
  • 1
Soziales
Stephan Machulik eröffnete am 1. Dezember 2015 das Online-Beschwerde-Portal des Ordnungsamtes.

Falschparker und Müll: Ordnungsamt mit Nutzung des Beschwerdeportals zufrieden

Spandau. Vor einem Jahr startete die Internetplattform „Ordnungsamt online“. Mehr als 6000 Beschwerden gingen seitdem ein. Hauptthema ist allerdings nicht Müll. Spandauer können seit vorigen Dezember beobachtete Missstände online melden. „Anliegen-Management-System“ (AMS) lautet der bürokratische Begriff für den neuen Bürgerservice. Und er wird gut angenommen, hat Ordnungsstadtrat Stephan Machulik (SPD) festgestellt. Monatlich gehen zwischen 400 und 600 Beschwerden ein. Damit liegt Spandau...

  • Spandau
  • 15.11.16
  • 418× gelesen
Anzeige
Politik

224 illegale Altkleidercontainer vom Straßenland entfernt

Tempelhof-Schöneberg. Seit dem vergangenen Jahr geht der Bezirk gegen illegal aufgestellte Altkleidercontainer vor. Ordnungsstadtrat Oliver Schworck (SPD) ist mit der Bilanz zufrieden. Es gab Zeiten, da standen die Container an fast jeder Straßenecke. Und um sie herum sah es häufig vermüllt aus. Immer wieder wurden die Altkleidercontainer ohne Genehmigung im öffentlichen Straßenland auftgestellt. „Dieses Phänomen tritt nicht nur im Bezirk Tempelhof-Schöneberg auf“, hält Stadtrat Oliver...

  • Schöneberg
  • 07.09.16
  • 267× gelesen
Wirtschaft

Bezirk versucht illegalen Altkleidercontainern Herr zu werden

Lichtenberg. Nicht immer dienen Altkleidercontainer einer guten Sache. Viele Firmen arbeiten nicht gemeinnützig und stellen ihre Boxen obendrein illegal auf. Bezirk und Senat versuchen den Sammlern Herr zu werden und erteilen Bußgelder und Verbote. Vor vier Jahren begann das Ordnungsamt im Bezirk verstärkt gegen die Flut der vielen Altkleidercontainer im Straßenraum vorzugehen. Seit diesem Zeitpunkt zählten die Ordnungsamtsmitarbeiter 1878 aufgestellte Container. Rund 85 Prozent von ihnen...

  • Lichtenberg
  • 08.07.16
  • 97× gelesen
Politik

Schon wieder Kleidercontainer

Tempelhof-Schöneberg. Die Branche hat auf die Aktion des Ordnungsamts schnell reagiert. Nach dem Abräumen illegaler Altkleidercontainer von öffentlichen Flächen im Bezirk sprießen die Container jetzt an jeder zweiten oder dritten Ecke, wo es an Straßen, Plätzen und Gehwegen einen Flecken „Privatgrund“ gibt. „Und zwar so, dass der Zugang und die Nutzung ausschließlich nur über öffentliches Straßenland erfolgen kann“, hat Oliver Schworck (SPD) festgestellt. Das sei ebenfalls eine unerlaubte...

  • Schöneberg
  • 21.06.16
  • 213× gelesen
Bauen

Bezirk beseitigt illegale Sammelbehälter

Tempelhof-Schöneberg. Die CDU hat Druck gemacht. Ordnungsstadtrat Oliver Schworck (SPD) hat gehandelt: Illegale Altkleidercontainer sind verschwunden. Die bezirkliche Straßenverkehrsbehörde und die BSR haben in einer gemeinsamen Aktion 168 dieser Sammelbehälter beseitigt. 400 Container waren aufgelistet. Vermutlich standen früher etwa 800 illegale Behälter im Bezirk herum. Bis auf 30 Sammelbehälter, die BSR-Mitarbeiter beim Reinigen der Straßen noch entdeckt haben, ist Tempelhof-Schöneberg...

  • Schöneberg
  • 19.05.16
  • 161× gelesen
Soziales

DRK gewinnt Ausschreibung

Mitte. Details werden noch zwischen Bezirksamt und Deutschem Roten Kreuz (DRK) besprochen. Fest steht aber, dass das DRK die Ausschreibung für 53 offizielle Altkleidersammelcontainer im Bezirk Mitte gewonnen hat. Der Vertrag sieht laut Ordnungsstadtrat Carsten Spallek (CDU) zudem vor, dass das Rote Kreuz illegal im öffentlichen Straßenland aufgestellte Container abbauen darf. Das Aufstellen legaler Altkleidercontainer hatte die SPD-Fraktion seit 2011 gefordert. Man freue sich, dass das...

  • Gesundbrunnen
  • 09.05.16
  • 36× gelesen
Wirtschaft
Der erste illegale Altkleidercontainer wird in der Wrangelstraße abtransportiert.

BSR entsorgt Altkleiderbehälter im öffentlichen Straßenland

Friedrichshain-Kreuzberg. Andreas Bogen und sein Kollege Mirko Renneis hieven die mobile Sammelstelle für nicht mehr gebrauchte Kleidungsstücke mit Hilfe einer Baggerschaufel auf den Transporter. Nur wenige Minuten dauert die Aktion. Der Einsatz am 15. Februar in der Wrangelstraße markierte den Beginn einer Kooperation zwischen dem Ordnungsamt und der BSR. Die Stadtreinigung wird jetzt die illegal aufgestellten Altkleidercontainer im Bezirk entfernen. Und das sind alle, die sich auf...

  • Friedrichshain
  • 17.02.16
  • 503× gelesen
Politik

Rote Karte für illegale Sammler

Pankow. Sie sind für viele Anwohner ein Ärgernis: Illegal aufgestellte Altkleidersammelcontainer. Seit drei Jahren geht das Ordnungsamt gegen die Aufsteller solcher Container vor, beräumt inzwischen Standorte. Doch es ist wie ein Katz- und Mausspiel. Kaum sind Container weg, stehen schon bald neue in dem betreffenden Straßenabschnitt. Fünf Mitarbeiter des Ordnungsamtes sind mittlerweile ausschließlich mit den illegalen Sammelbehältern beschäftigt. Seit Anfang 2014 registrierten sie Hunderte...

  • Pankow
  • 14.01.16
  • 146× gelesen
Politik

Bereits 13 Mal wurden 2015 Altkleidercontainer illegal aufgestellt

Marzan-Hellersdorf. Das illegale Aufstellen von Altkleidercontainern ist weiterhin eine gängige Praxis im Bezirk. 2015 hat das Ordungsamt bereits 13 nicht genehmigte Container festgestellt. Seit 2012 gelten strenge Regeln für das Aufstellen von Behältern für Altkleider in Marzahn-Hellersdorf. Seitdem gibt es nur noch 20 offizielle Stellen, auf denen bis zu 23 Container platziert werden dürfen. Die Genehmigung dazu erhält auch nur noch ein einziges Unternehmen. In einem...

  • Marzahn
  • 08.09.15
  • 171× gelesen
Wirtschaft

Das Problem mit den Altkleidercontainern kann der Bezirk nicht allein lösen

Pankow. Die illegal aufgestellten Altkleidercontainer beschäftigen nun schon drei Jahre lang die Bezirkspolitik. Weil das Vorgehen gegen die Firmen einem Kampf gegen Windmühlen gleicht, sollen nun Senat und BSR mit ins Boot geholt werden. Seit 2012 häufen sich die Beschwerden von Bürgern im Ordnungsamt. In ihren Straßen standen bis zu zwölf Sammelcontainer unterschiedlicher Anbieter. Daraufhin nahmen sich Bezirksverordnetenversammlung (BVV) und Bezirksamt dieses Themas an. Immer mehr...

  • Pankow
  • 29.08.15
  • 88× gelesen
Politik

„Jetzt ist das Bezirksamt dran“: SPD macht gegen illegale Altkleidercontainer mobil

Mitte. Von einer „überwältigenden Resonanz“ spricht die SPD-Fraktion in Mitte. Sie hatte in einer Aktion die Bürger aufgerufen, per Telefon oder E-Mail illegale Standorte von Altkleidercontainern zu nennen. Eigentlich sind alle Container in Mitte „illegal“. Denn der Bezirk besitzt bis heute kein Standortkonzept. Mit der Aktion im August wollte die SPD auf das Problem aufmerksam machen und sich gegen den kolportierten Eindruck wenden, die Bürger hätten sich mit den Containern an ihrer...

  • Gesundbrunnen
  • 25.08.15
  • 89× gelesen
Bauen
Der Inhalt der illegal aufgestellen Sammelbox stinkt unserem Leser Reinhard Goth gewaltig.

Illegale Sammelbox in der Grünanlage

Plänterwald. Ein Schild „Geschützte Grünanlage“, ein Baum und gleich daneben die Sammelbox eines illegalen Kleidersammlers. Das ärgert Anwohner wie Reinhard Goth. „Die Box stinkt so übel, dass man sich schon beim Vorbeigehen die Nase zuhalten muss“, ärgert er sich. Gleich neben dem Wohnhaus Dammweg 81 befindet sich eine kleine öffentliche und leider kaum gepflegte Grünanlage, ausgewiesen durch ein entsprechendes Schild des Bezirksamts. „Ich habe beim Ordnungsamt angerufen und gebeten, die...

  • Baumschulenweg
  • 17.08.15
  • 138× gelesen
Wirtschaft
Altkleidercontainer werden oft zum Müllabladeplatz und verschandeln das Stadtbild.

Stadtrat will Altkleider-Container verbieten

Lichtenberg. Die Anzahl der illegal aufgestellten Altkleidercontainer nimmt zu. Der Stadtrat für Ordnungsaufgaben Andreas Prüfer (Die Linke) fordert deshalb, die Sammlung von Alttextilien in Berlin ganz zu verbieten. Das Lichtenberger Ordnungsamt versucht, den Machenschaften vieler Firmen Einhalt zu gebieten: Mehr als 900 Altkleider-Container wurden seit April 2013 beseitigt, weil eine Genehmigung fehlte. Sie wurden meist verschrottet, die Firmen zu einem Bußgeld verdonnert. Insgesamt mussten...

  • Fennpfuhl
  • 31.07.15
  • 271× gelesen
Politik
Bilder wie an der Kettinger Straße in Lichtenrade sollen der Vergangenheit angehören. Das Ordnungsamt ist angewiesen, alle Altkleidercontainer abräumen zu lassen.

Der Bezirk räumt auf: Illegal aufgestellte Altkleidercontainer werden entsorgt

Tempelhof-Schöneberg. Rund 270 illegal im Straßenland positionierte Sammelcontainer für Schuhe und alte Kleidung stehen auf der Liste des Ordnungsamts. Das sind praktisch alle Altkleidercontainer im Bezirk, denn legale gibt und gab es nicht. „Wir haben überhaupt noch nie eine Genehmigung für diese Container erteilt“, so der zuständige Stadtrat Oliver Schworck (SPD) zur Berliner Woche. Und das sich beim Bezirksamt offenbar jahrelang niemand wirklich darum kümmerte, liegt wohl daran, dass die...

  • Tempelhof
  • 23.06.15
  • 449× gelesen
Politik

Kleidercontainer kommen weg

Tempelhof-Schöneberg. Illegal aufgestellte Kleidersammelcontainer werden entfernt. Eine entsprechende Aktion hat die BVV auf Antrag der CDU beschlossen. Container, die ohne Genehmigung der Behörden aufgestellt würden, seien für Passanten und Anwohner eine Unfallgefahr und Gesundheitsgefährdung. Der Bezirk als Eigentümer des öffentlichen Straßenlandes sei aber zum Schutz der Allgemeinheit verpflichtet, so der CDU-Antrag. Bis zum 30. Juni muss das Bezirksamt das Ergebnis dieser Aktion...

  • Schöneberg
  • 01.04.15
  • 87× gelesen
Soziales
Ohne Genehmigung wurden nicht nur an der Obentrautstraße neue Kleidercontainer aufgestellt.

Ärger über illegale Altkleiderbehälter in Kreuzberg

Kreuzberg. An mehreren Stellen in Kreuzberg sind seit dem 19. März neue Altkleidercontainer aufgestellt. Die grünen Behälter befinden sich zum Beispiel an der Admiralbrücke, der Manteuffelstraße oder, wie auf dem Foto zu sehen, an der Obentrautstraße, unweit der Kreuzung Mehringdamm.Eine Leserin hatte die Berliner Woche über den Zuwachs im öffentlichen Straßenland informiert. Sie wunderte sich darüber vor allem, weil im Bezirk ja eigentlich keine Kleidercontainer aufgestellt werden dürfen....

  • Kreuzberg
  • 30.03.15
  • 367× gelesen
Bauen
Seit Jahren ärgert sich Gisela Piloth über einen stinkenden Altkleider-Container vor ihrem Balkon. Aber statt des Containers wurde die Hecke entfernt.

Kleidercontainer am Kaiserzipfel stinkt zum Himmel

Mariendorf. Seit Gisela Piloth vor fünf Jahren ihre Wohnung am Sandsteinweg, Ecke Mariendorfer Damm bezogen hat, beobachtet sie zwangsläufig den vor ihrem Balkon abgestellten Altkleidercontainer. Was sie dort sieht, verärgert die Seniorin."Dass dort jemand irgendwann Kleider eingeworfen hat, habe ich noch nie gesehen. Dafür dürfen wir Mieter laufend live beobachten, wie Männlein und Weiblein dort ihre Notdurft verrichten. Bei entsprechender Windrichtung und vor allem im Sommer riecht es auf...

  • Mariendorf
  • 02.03.15
  • 138× gelesen
Soziales

Hoher Aufwand beim Kampf gegen die Containerflut

Pankow. Obwohl es im Bezirk nur 20 legale Standorte für Altkleidercontainer gibt, geht der Wildwuchs bei den Sammelbehältern weiter. Das teilte der Stadtrat für öffentliche Ordnung, Dr. Torsten Kühne (CDU), der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) mit.In den vergangenen Jahren beschwerten sich beim Bezirksamt immer mehr Bürger über Sammelbehälter. In manchen Straßen gab es gleich zehn. Das Problem: Für kaum einen Container gab es eine Genehmigung. Deshalb beschlossen BVV und Bezirksamt vor zwei...

  • Pankow
  • 23.10.14
  • 53× gelesen
Politik

In Weißensee beginnt die Beschlagnahme illegaler Altkleiderbehälter

Weißensee. Das Bezirksamt lässt ab dieser Woche zunächst in Weißensee alle auf öffentlichem Straßenland unerlaubt aufgestellten Altkleidercontainer kennzeichnen.An diesen Containern wird nach und nach eine Räumungsaufforderung angebracht, erklärt der Stadtrat für öffentliche Ordnung, Dr. Torsten Kühne (CDU). "Die Aufsteller haben danach zwei Wochen Zeit, ihre Container zu entfernen. Geschieht das nicht, wird sie das Bezirksamt im Wege der Ersatzvornahme durch eine beauftragte Firma beseitigen...

  • Weißensee
  • 27.03.14
  • 70× gelesen