Ampel

Beiträge zum Thema Ampel

Politik
Seit Monaten fordert eine Bürgerinitiative Tempo 30 rund um die Giesensdorfer Grundschule.

Erster Erfolg für Bürgerinitiative
Tempo 30 vor Giesensdorfer Grundschule und eine neue Ampelschaltung rücken in greifbare Nähe

Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hat in ihrer Februar-Sitzung einstimmig den Einwohnerantrag auf eine weiträumige Ausweitung von Tempo 30 im Umfeld der Giesensdorfer Grundschule beschlossen. Die Geschwindigkeitsbegrenzung soll Fußgängern das Überquren des Ostpreußendamms erleichtern. „Das ist ein entscheidender Schritt in Richtung mehr Verkehrssicherheit und ein großer Erfolg für uns“, freut sich Anne Löchte, Sprecherin der Initiative Sicherer Schulweg Giesensdorfer. Die Initiative hatte...

  • Lichterfelde
  • 26.02.21
  • 243× gelesen
Verkehr

Ampel an der Finkenstraße?

Dahlem. Die CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung setzt sich für eine Bedarfsampel an der Ecke Clayallee und Finkenstraße ein. „Viele ältere Menschen aus der anliegenden Seniorenresidenz Dahlem und deren Besucher möchten die Straße überqueren“, sagt CDU-Fraktionschef Torsten Hippe. Das gelte auch für Besucher des Brücke-Museums und des Kunsthauses Dahlem. Die Clayallee ist jedoch sehr stark befahren. In einem Antrag ersucht die Fraktion das Bezirksamt, sich für die Bedarfsampel bei...

  • Dahlem
  • 30.03.20
  • 56× gelesen
Verkehr

Ampel für Busse der Linie X11

Zehlendorf. An der Kreuzung Fischerhütten- und Potsdamer Straße soll eine Ampel mit Vorangschaltung für die linksabbiegenden Busse der Linie X11 eingerichtet werden. Dies wünscht sich die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) und ersucht in einem Beschluss auf Antrag der Linksfraktion das Bezirksamt, sich dafür bei der Senatsverkehrsverwaltung einzusetzen. Das Abbiegen des Busses in die Potsdamer Straße ist meist mit einer Wartezeit verbunden, begründet Linke-Fraktionsvorsitzender Gerald Bader...

  • Zehlendorf
  • 28.02.20
  • 51× gelesen
Verkehr

Gefahrenstelle entlasten
FDP fordert eine Radfahrerampel an der Machnower Straße

Eine gesonderte Ampel an der Einmündung Machnower Straße und Teltower Damm regt die FDP-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) an. In einem Antrag wird das Bezirksamt gebeten, sich dafür beim Senat einzusetzen. Die Einmündung sei eine anerkannte Gefahrenstelle, begründet der Bezirksverordnete Andreas Thimm den Antrag. „Konflikte zwischen Radfahrern und Kraftfahrzeugen ergeben sich vor allem beim Queren der Radfahrroute durch rechtsabbiegende Fahrzeuge.“ Radfahrer seien durch das...

  • Zehlendorf
  • 27.01.20
  • 70× gelesen
Verkehr

Ampel am Siebenendenweg?

Zehlendorf. Eine Ampelanlage mit akustischem Signal soll an der Ecke Siebenendenweg/Ecke Argentinische Allee aufgestellt werden. Dies regt die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) in einem Beschluss an und hat das Bezirksamt aufgefordert, sich dafür bei der Senatsverkehrsverwaltung einzusetzen. „Im anliegenden Hertha-Müller-Haus treffen sich viele ältere Menschen, Blinde und Gehörlose, die oft mit dem Bus an der gegenüber liegende Haltestelle ankommen“, hatte der CDU-Fraktionsvorsitzende Torsten...

  • Zehlendorf
  • 24.01.20
  • 43× gelesen
Verkehr

FDP fordert eine Fahrradampel an der Einmündung Machnower Straße in den Teltower Damm

Zehlendorf. Die FDP-Fraktion fordert eine Ampel für Radfahrer an der Einmündung der Machnower Straße in den Teltower Damm. Hier verunglückten bereits zwei Radfahrer tödlich durch rechtsabbiegende Fahrzeuge. In einem Antrag in der Bezirksverordnetenversammlung schlägt die Fraktion vor, dass die Lichtzeichenanlage für Radfahrer mit der Fußgängerampel über den Teltower Damm „grün“ zeigen sollte, während die Lichtzeichen sämtlicher anderer Fahrtrichtungen auf „rot“ stehen sollten. Dafür soll sich...

  • Zehlendorf
  • 12.12.19
  • 62× gelesen
Verkehr

Ampel vor Hertha-Müller-Haus?

Zehlendorf. Die CDU-Fraktion in der BVV möchte das Überqueren der Argentinischen Allee an der Kreuzung Siebenendenweg mit einer Ampel mit akustischem Signal sicherer machen. Dafür soll sich das Bezirksamt beim Senat einsetzen. „Im anliegenden Hertha-Müller-Haus treffen sich viele ältere Menschen, zudem finden regelmäßige Treffen mit Blinden und Gehörlosen statt“, erläutert Fraktionsvorsitzender Torsten Hippe. Viele Besucher des Hauses benutzten den Bus, der an der gegenüberliegenden Haltestelle...

  • Zehlendorf
  • 01.11.19
  • 113× gelesen
Verkehr

Ampel oder Querungshilfe

Zehlendorf. Die Potsdamer Straße soll an der Ecke Wolzogenstraße eine Fußgängerampel erhalten. Dafür soll sich laut Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung das Bezirksamt bei der Verkehrslenkung Berlin einsetzen. Studierende und Mitarbeiter des Fachbereichs Veterinärmedizin der Freien Universität Berlin würden vor allem die Straße sicherer zum Campus Düppel überqueren können. In dem auf Antrag der CDU gefassten Beschluss heißt es weiter, dass auch eine Bedarfsampel oder eine verbesserte...

  • Zehlendorf
  • 05.07.19
  • 66× gelesen
Verkehr

Sicher über den Breitenbachplatz

Dahlem.  Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) möchte das Überqueren des Breitenbachplatzes für Ältere oder in ihrer Mobilität eingeschränkte Menschen sicherer machen. Deshalb soll laut einem BVV-Beschluss auf Antrag der CDU in Höhe der Hausnummer Breitenbachplatz 21/Schorlemerallee 1 eine Fußgängerampel oder ein Zebrastreifen eingerichtet werden. Betagte Bürger, die zum orthopädischen Ärztehaus und zur Augenpraxis auf der Südseite des Platzes wollten, seien nicht in der Lage bis zu den...

  • Dahlem
  • 29.06.19
  • 57× gelesen
Politik

Ampel soll nachts aus bleiben

Lankwitz. Die Ampel an der Kreuzung Lorenz-, Ecke Parallelstraße soll montags bis freitags von 20 bis 6 Uhr und an Sonn- und Feiertagen ganztägig abgeschaltet werden. An dieser Kreuzung sei eine durchgängige Ampelschaltung nicht notwendig, Das hat die Bezirksverordnetenversammlung auf ihrer Juni-Sitzung beschlossen. KaR

  • Lankwitz
  • 27.06.19
  • 31× gelesen
Verkehr

Ampelblitzer gegen Rotlichtsünder?

Zehlendorf. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) will den Fußgängerüberweg beim Bettenhaus Schmitt am Teltower Damm sicherer machen. Nach Erhebungen von Schülern des Schadow-Gymnasiums kommt es an der Fußgängerampel zu häufigen Rotlicht-Verstößen. Die CDU-Fraktion schlägt die Installation einer Blitzanlage oder und eine deutlichere Kennzeichnung des Übergangs vor. Über den Antrag, dem FPD, Grüne und Linke beigetreten sind, soll am 15. Mai auf der nächsten BVV-Sitzung abgestimmt werden....

  • Zehlendorf
  • 09.05.19
  • 51× gelesen
Verkehr

Für Ampel an der Wilskistraße

Zehlendorf. Der von der Grünen-Fraktion gestellte Antrag, an der Kreuzung Riemeister- und Wilskistraße eine Fußgängerampel einzurichten, wurde in der jüngsten BVV-Sitzung angenommen. Zuvor waren die Fraktionen von CDU, SPD und FDP dem Antrag beigetreten. Als Minimum soll zeitnah ein Zebrastreifen angelegt werden. Die Riemeisterstraße wird von vielen Schulkindern überquert, zudem befinden sich in der Nähe einige Kitas und das Ernst-Reuter-Sportfeld. Hinzu kommen die Bewohner der...

  • Zehlendorf
  • 03.03.19
  • 48× gelesen
Verkehr

Mehr Sicherheit auf dem Schulweg
FDP-Fraktion fordert Ampel an der Kreuzung Riemeister- und Wilskistraße

Für eine Ampel an der Kreuzung Riemeister- und Wilskistraße macht sich die FDP-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) stark. An Wochentagen müssen viele Schulkinder, Eltern mit Kita-Kindern und Fahrgäste der BVG die Kreuzung auf dem Weg zur U-Bahnstation Onkel Toms Hütte überqueren. Die Fraktion unterstützt die Anwohner-Initiative „Eine Ampel für unsere Kinder“, die von zwei Müttern im Kiez ins Leben gerufen wurde. Gemeinsam mit ihnen gingen Bezirksverordnete kürzlich frühmorgens...

  • Zehlendorf
  • 07.11.18
  • 39× gelesen
Verkehr

Nachts die Ampel abschalten

Steglitz. Die Ampelanlage am Eingang zum Friedhof Bergstraße an der Bismarckstraße, Ecke Selerweg, soll ab 21 Uhr abgeschaltet werden. Dafür soll sich nach einem einstimmigen BVV-Beschluss das Bezirksamt gegenüber der Senatsverkehrsverwaltung einsetzen. Nach 21 Uhr benutzen kaum noch Fußgänger diese Ampel, da der Friedhof geschlossen ist. Außerdem würde auch der Verkehr in der Bismarckstraße um diese Zeit abnehmen. Der Betrieb der Ampel sei somit nicht mehr nötig und es könne Energie gespart...

  • Steglitz
  • 23.09.18
  • 84× gelesen
Verkehr

Energie sparen und Ampel aus

Steglitz. Die Fußgängerampel am Eingang zum Friedhof Bergstraße an der Ecke Bismarckstraße/Einmündung Selerweg soll laut einem Antrag der CDU-Fraktion ab 21 Uhr abgeschaltet werden. Dafür soll sich das Bezirksamt bei der Verkehrslenkung Berlin einsetzen. Die Ampel werde ab 21 Uhr nur noch von wenigen Fußgängern benutzt, da der Friedhof bereits geschlossen ist und auf der Bismarckstraße weniger Verkehr sei, heißt es in der Begründung. Durch das Ausschalten könnte Energie gespart werden. Der...

  • Steglitz
  • 24.04.18
  • 27× gelesen
Verkehr

Umstrittener Grünpfeil: Neue Abbiegeregeln für Radfahrer in der Diskussion

Der Grünpfeil wird 40. Ob er Vorteile bringt, ist aber von jeher umstritten. Nun wird diskutiert, ob er nur noch für Radfahrer gelten soll. Über eine grüne Welle freut sich wohl jeder Auto- oder Fahrradfahrer. Einfach weiterfahren ohne ständiges Stop-and-Go. Den Verkehrsfluss verbessern soll auch der Grünpfeil. Dort, wo er neben einer Ampel angebracht ist, darf man rechts abbiegen, auch wenn diese auf Rot steht. Voraussetzung natürlich: Die Straße ist frei. Diese Erfindung der DDR feiert 2018...

  • Charlottenburg
  • 03.04.18
  • 728× gelesen
  • 1
Verkehr

Ampelphasen zum Mitzählen

Steglitz-Zehlendorf. Fußgängerampeln, an denen die Sekunden bis zur Rotphase heruntergezählt werden, wünscht sich die CDU-Fraktion in der BVV. An den üblichen Ampeln sei nicht erkennbar, wie lange Fußgänger noch „Grün“ haben, heißt es in der Antragsbegründung. Besonders an breiten und viel befahrenen Straßen, zum Beispiel am Teltower Damm, an der Berliner Straße oder Unter den Eichen, sei das Überqueren dann mit Risiken verbunden. Die Installation von Ampeln, die die verbleibenden Sekunden bis...

  • Zehlendorf
  • 16.02.18
  • 35× gelesen
Verkehr

FDP will Zebrastreifen mit 3-D-Technik sicherer machen

Tempo 30, weniger Durchgangsverkehr, mehr Radwege: Derzeit diskutiert die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) zahlreiche Vorschläge, den Verkehr in Zehlendorf sicherer zu machen. Eine innovative Idee will die FDP-Fraktion testen: einen 3-D-Zebrastreifen. Ein solcher 3-D-Überweg wurde im September in einer isländischen Kleinstadt auf die Straße gepinselt. Der Effekt ist verblüffend: Durch eine besondere Maltechnik entsteht eine optische Täuschung. Autofahrer, die sich dem Zebrastreifen nähern,...

  • Zehlendorf
  • 16.11.17
  • 166× gelesen
Verkehr
Im öffentlichem Straßenland müssen sich Radfahrer an die Verkehrsregeln halten, sonst drohen Bußgelder und Punkte im Kraftfahrt-Zentralregister.
3 Bilder

Radfahren auf Risiko: Welche Regeln im öffentlichen Straßenverkehr zu beachten sind

Für Radfahrer gelten, sofern nicht anders ausgeschildert, die gleichen Verkehrsregeln wie für Autos. Gegenüber Fußgängern obliegt ihnen eine besondere Rücksichtnahme. Regelverstöße können auch für Radler teuer werden und weitreichende Konsequenzen nach sich ziehen. Vielen Radfahrern ist der Straßenverkehr zu gefährlich, deshalb nehmen sie es lieber mit den Fußgängern auf und benutzen die Gehwege. Was viele nicht wahr haben wollen: Wenn der Gehweg nicht explizit durch ein Verkehrszeichen für...

  • Mitte
  • 06.10.17
  • 1.523× gelesen
Verkehr

Barrierefreiheit an Ampelkreuzung

Lichterfelde. Die Bordsteine an der Ampelkreuzung Königsberger Straße, Ecke Marienstraße sind laut SPD-Fraktion zu hoch und damit nicht behindertengerecht. Außerdem fehle ein Blindenleitsystem. Die Fraktion fordert daher in einem Antrag, dass die Ampelanlage an dieser Stelle barrierefrei umgebaut wird. Das Bezirksamt soll sich dafür bei der Senatsverkehrsverwaltung einsetzen. Vor allem ältere Mitbürger überqueren hier die Königsberger Straße, da sich in der Nähe ein Altenheim befindet....

  • Lichterfelde
  • 23.09.17
  • 18× gelesen
Politik

SPD-Fraktion fordert Aufstellen einer Ampel an der Osdorfer Straße

Lichterfelde. Die SPD-Fraktion schlägt das Aufstellen einer Ampel an der Osdorfer Straße vor. Sie soll den Schülern der Grundschule am Karpfenteich ein gefahrloses Überqueren der vielbefahrenen und schlecht einsehbaren Straße zur Turnhalle ermöglichen. Das Bezirksamt soll sich bei der Verkehrslenkung Berlin für eine Ampel an dieser Stelle einsetzen. Auch viele Senioren, die in der Scheelestraße wohnen und zum Ärztehaus auf der anderen Seite der Osdorfer Straße wollen, würden von einer Ampel...

  • Lichterfelde
  • 17.03.17
  • 23× gelesen
Blaulicht

Ampel umgefahren

Zehlendorf. Am Sonntag, 7. August, kam es zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Fußgängerampel stark beschädigt wurde. Gegen 6.30 Uhr fuhr ein VW Golf gegen die Ampel am Teltower Damm. Durch den Aufprall kippte der Ampelmast um. Die Anschrift des Fahrzeughalters konnte ermittelt werden. Die Polizei traf den 20-Jährigen in seiner Wohnung an, er schien angetrunken zu sein. Als die Beamten den Golf ansehen wollten, war das Fahrzeug nicht aufzufinden. Der Fahrzeughalter erstattete daraufhin Anzeige...

  • Zehlendorf
  • 09.08.16
  • 44× gelesen
Verkehr

Blindengerechte Ampel gefordert

Lichterfelde. Das Bezirksamt soll sich dafür einzusetzen, dass die Lichtsignalanlage Drakestraße Ecke Hindenburgdamm umgehend blindengerecht nachgerüstet wird. Das forderten die Bezirksverordneten aller Fraktionen in der BVV auf ihrer jngsten Sitzung. Die große Ampelkreuzung Drakestraße/Ecke Hindenburgdamm stellt für Fußgänger eine wichtige Verbindung auf dem Weg zur Post dar. Blindengerechte Signalgeber fehlen jedoch. Für sehbehinderte Menschen ist ein sicheres Überqueren der Kreuzung daher...

  • Lichterfelde
  • 18.09.15
  • 65× gelesen
Verkehr

Argentinische Allee: Senat lehnt Bedarfsampeln ab

Dahlem. Mehr Sicherheit in der Argentinischen Allee wünschen sich zahlreiche Anwohner. Die Forderungen nach zusätzlichen Ampeln gibt es seit Jahren. Die Bezirksverordneten unterstützen das Anliegen.Es gab bereits zwei Beschlüsse zu dem Thema. Es geht um zwei Bedarfsampeln - an der Waltraudstraße und am Siebenendenweg. Dort sorgen sich die Anwohner nicht nur um die Kinder der Zinnowwald-Grundschule. Detlef Damm ist einer dieser Anwohner. "Es gibt dort auch das Hertha-Müller-Haus für Senioren,...

  • Dahlem
  • 04.05.15
  • 192× gelesen
  • 2
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.