Ampelschaltung

Beiträge zum Thema Ampelschaltung

Verkehr
Nur fünf Sekunden Grün: Die Kreuzung Müllerstraße/Ecke Seestraße ist auch Ario Mirzaies persönliche Horror-Ampel.

Nur fünf Sekunden Grün
Berliner melden ihre persönlichen Horror-Ampeln

Zu kurze Grünphase, riskantes Abbiegen: Horror-Ampeln sind ein Ärgernis. Jungpolitiker Ario Mirzaie (Grüne) hat darum für die Berliner ein Beschwerdeportal geschaltet. Über 100 Meldungen sind bereits eingegangen – aus Mitte, Wilmersdorf, Schöneberg, Friedrichshain und Kreuzberg. Kreuzung Müllerstraße Ecke Seestraße: Ario Mirzaie wagt den Selbstversuch. Die Fußgängerampel zeigt Grün. Obwohl er sportlich ist, schafft es der junge Mann gerade so zur Mittelinsel. Hinter ihm hetzt eine Frau mit...

  • Wedding
  • 09.09.21
  • 372× gelesen
  • 1
  • 1
Verkehr
Der verkehrspolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Johannes Kraft, schlägt für die Doppelkreuzung eine intelligentere Ampelschaltung vor.

Seit Jahren Staus an den Kreuzungen
CDU-Fraktion will endlich eine Lösung

Die CDU-Fraktion Pankow will das Ende der Dauerstaus in Blankenburg erreichen. Die Doppelkreuzung Krugstege/ Bahnhofstraße und Heinersdorfer Straße/ Blankenburger Pflasterweg ist bereits seit Jahren chronisch überlastet. Auch ohne Baumaßnahmen der Berliner Wasserbetriebe in diesem Bereich und die Arbeiten an der Autobahn A114 kommt es täglich zu massiven Staus, und das nicht nur im Berufsverkehr. Die Anwohner der umliegenden Straßen sind nahezu den ganzen Tag mit unterschiedlich langen...

  • Blankenburg
  • 19.08.21
  • 96× gelesen
Verkehr

Horror-Ampeln melden

Wedding. Berliner können jetzt gefährliche Ampeln melden. Die Aktion läuft bis zum Wahltag am 26. September auf www.horrorampeln.de. Initiiert hat sie Ario Mirzaie, Direktkandidat der Grünen für das Abgeordnetenhaus. „Horror-Ampeln sind Ampeln mit viel zu kurzen Grünphasen oder Ampeln, an denen abbiegende Autos die Fußgänger in Gefahr bringen“, erläutert Mirzaie. Die Müllerstraße/Ecke Seestraße sei zum Beispiel eine gefährliche Ampelkreuzung. Aber auch anderswo sorgen Horror-Ampel für Ärger....

  • Wedding
  • 13.08.21
  • 82× gelesen
  • 1
Verkehr

Ampelschaltung rasch ändern

Blankenburg. Die Doppelkreuzung Krugstege, Bahnhofstraße und Heinersdorfer Straße, Blankenburger Pflasterweg ist bereits seit vielen Jahren chronisch überlastet. Auch ohne die nach wie vor andauernden Baumaßnahmen der Berliner Wasserbetriebe in diesem Bereich kommt es nicht nur während des Berufsverkehrs zu erheblichen Rückstaus in die angrenzenden Straßenzüge. Deshalb soll sich das Bezirksamt an die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz wenden und eine last- und...

  • Blankenburg
  • 03.06.21
  • 110× gelesen
Verkehr

Länger Grün für Fußgänger

Wilmersdorf. Wer den Hohenzollerndamm auf Höhe der Seesener Straße überqueren will, muss schnell sein. Trotz Ampel an dieser Stelle schaffen das selbst Passanten, die gut zu Fuß sind, nicht in einem Zug. Entsprechend schwieriger wird es für ältere Menschen sowie Menschen mit Behinderung. Die SPD-Fraktion der Bezirksverordnetenversammlung regt daher in einem Antrag an, die Grünphase an dieser Ampel zu verlängern. Das Bezirksamt soll sich bei der Senatsverkehrsverwaltung dafür einsetzen....

  • Wilmersdorf
  • 08.03.21
  • 30× gelesen
Verkehr
Die Straßenbahn hat in Höhe Zechliner Straße bereits volles Tempo. Biegt hier ein Fahrzeug aus Richtung Marzahn kommend rechts ab, ohne auf die rote Ampel für Rechtsabbieger zu achten, kann es zu einem schweren Unfall kommen, wie zuletzt im Oktober.
2 Bilder

Für mehr Sicherheit an der Kreuzung
Immer wieder gefährliche Situationen an der Landsberger Alle, Ecke Zechliner Straße

Die Verkehrssicherheit für rechtsabbiegende Fahrzeuge sowie Radfahrer an der Landsberger Allee/Ecke Zechliner Straße soll verbessert werden. Das fordert die Linksfraktion in einem Antrag in der Bezirksverordnetenversammlung. Im vergangenen Jahr kam es mehrfach beim Rechtsabbiegen in die Zechliner Straße zu schweren Unfällen mit den Straßenbahn M6 und 16. Zuletzt ereignete sich ein schwerer Unfall am 14. Oktober 2020, als ein Auto beim Rechtsabbiegen in die Zechliner Straße mit einer Straßenbahn...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 27.01.21
  • 449× gelesen
Verkehr
Zweispuriges Abbiegen in eine einspurige Straße: Die Situation an der Kreuzung Bundesallee und Südwestkorso ist gefährlich.

Gefährliche Verkehrssituationen
Grüne fordern angepasste Ampelschaltung und Halteverbot auf Busspur

„Auf die Gefährlichkeit der Situation am Südwestkorso wurde auch schon durch Siegfried Brockmann von der Unfallforschung der Versicherer mehrfach hingewiesen.“ Die grüne Verordnete Annabelle Wolfsturm, Mitglied im BVV-Verkehrsausschuss, sorgt sich um Fußgänger und Radfahrer. Mehr Verkehrssicherheit am Südwestkorso in Friedenau und in der Hauptstraße in Schöneberg, insbesondere für Fußgänger und Radfahrer: Das wollen die Grünen mit zwei Anträgen erreichen, die sie jüngst in die...

  • Friedenau
  • 11.06.20
  • 411× gelesen
Verkehr

Ampelschaltung verändern

Schöneberg. Die Ampelschaltung auf der Kolonnenstraße ist derzeit so, dass Autofahrer in Richtung Schöneberg auf eine Geschwindigkeit von bis zu 80 Kilometer pro Stunde beschleunigen können, was eine erhebliche Gefährdung der Schulkinder der Havelland-Schule beim Überquerung der dortigen Ampelanlage bedeutet. Das Bezirksamt hat von der BVV nun den Auftrag erhalten, sich bei der Senatsverkehrsverwaltung für eine Änderung der Ampelschaltung einzusetzen, sodass schnelles Fahren gar nicht mehr...

  • Schöneberg
  • 05.06.20
  • 40× gelesen
Verkehr

Vorschläge für die Königstraße

Wannsee. Ein umfassendes Verkehrskonzept für die Königstraße fordert die CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung. Es soll insbesondere Lösungen aufzeigen, wie der Konflikt zwischen den Anwohnern und dem immer stärker werdenden Durchgangs- und Pendlerverehr gelösten werden kann. Die Fraktion schlägt vor, dass Ampelschaltungen für die Fußgänger länger geschaltet werden, die Bürgersteige besser beleuchtet, der Mittelstreifen ausgebaut, Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt und ein...

  • Wannsee
  • 04.05.20
  • 199× gelesen
Verkehr
Der Radweg über die Auffahrt zur Autobahn wurde am 11. Februar neu markiert.

Veränderte Ampelschaltung soll Unfälle verhindern
Neue Markierung nach tödlichem Unfall auf der Holzhauser Straße

Mit neuen Markierungen des Radweges der Holzhauser Straße in Höhe der Auffahrt zur Autobahn in Richtung Hermsdorfer Damm will das Bezirksamt weiteren schweren Unfällen vorbeugen. Anlass der Umgestaltung ist der Tod einer 79-jährigen Radfahrerin, die am 31. Januar an dieser Stelle von einem Sattelzug erfasst wurde und drei Tage später ihren schweren Verletzungen erlag. Die Radfahrfurt wurde nun rot unterlegt und die Markierungen im Kreuzungsbereich erneuert. Diese Maßnahmen wurden bereits am 11....

  • Tegel
  • 19.02.20
  • 132× gelesen
Blaulicht
Ein weißes Fahrrad erinnert an die verstorbene Radfahrerin.
2 Bilder

Gefährliche Ampelschaltung sollte schon früher verändert werden
Zeugen zum tödlichen Unfall auf Holzhauser Straße gesucht

Der tödliche Unfall einer Radfahrerin am 31. Januar auf der Holzhauser Straße hat Folgen. Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls, der sich am 31. Januar gegen 12.15 auf der Holzhauser Straße ereignete. Dort bog ein Sattelzug, der in Richtung Berliner Straße fuhr, auf die Auffahrt zur Bundesautobahn 111 in Richtung Hermsdorfer Damm ein. Dabei erfasste er eine 79-Jährige, die auf dem Radweg in gleicher Richtung neben dem Lastwagen unterwegs war. Die Frau erlag am 3. Februar ihren schweren...

  • Tegel
  • 12.02.20
  • 253× gelesen
Verkehr
Die Ampel am Hermsdorfer Damm bleibt auch künftig nachts ausgeschaltet.

Verkehrslenkung hat Unfälle überprüft
Ampel bleibt nachts ausgeschaltet

Die Ampel an der Kreuzung Heinsestraße/Falkentaler Steig/Hermsdorfer Damm bleibt auch künftig nachts ausgeschaltet. Die Junge Union Reinickendorf (JU) hatte die Verkehrslenkung Berlin (VLB) um Überprüfung gebeten, nachdem dort in der Nacht zum 8. Dezember ein 82-jähriger Fußgänger von einer 56-jährigen Autofahrerin angefahren und dabei schwer verletzt wurde. Die VLB hat daraufhin Unfälle in den vergangenen vier Jahren untersucht und zusätzlich die Polizei um eine Stellungnahme gebeten. Danach...

  • Hermsdorf
  • 15.01.20
  • 211× gelesen
  • 1
Verkehr
Die Ampeln an der B1/B5 in Mahlsdorf sind noch immer nicht vollständig aufeinander abgestimmt.

Warten auf die Grüne Welle
Ampelschaltungen auf B1/B5 noch nicht alle abgestimmt

Anders als Anfang 2019 versprochen, ist die Grüne Welle an der Ortsausfahrt in Alt-Mahlsdorf bisher noch keine Realität. Aber im Verlauf des Jahres sollen die veränderten Ampelschaltungen vollständig umgesetzt werden. Damit würde die Senatsverwaltung für Verkehr ein Versprechen erfüllen, dass das damalige Verkehrsstaatssekretär Jens Holger Kirchner (Grüne) bereits 2017 gegeben hatte. Ihm war klar, dass die zahlreichen regelmäßig an den Ampeln im Stau stehenden Autos keinen Beitrag zur...

  • Mahlsdorf
  • 27.12.19
  • 307× gelesen
Verkehr
Nur wenige Sekunden dauert die Grünphase, dann mahnt das rote Ampelmännchen schon wieder zur Eile.
2 Bilder

Mehr Zeit für Fußgänger
Ampelanlage an der Siegfriedstraße wird modernisiert und Schaltung angepasst

Die Ampel in der Siegfriedstraße nahe dem Freiaplatz hat eine ultrakurze Grünphase für Leute, die per pedes unterwegs sind. Nach einem Beschluss der Bezirksverordneten sollte sich das Bezirksamt darum kümmern, dass Fußgänger dort etwas mehr Zeit bekommen. Das wird wohl auch geschehen – wann genau, ist aber offen. Wer noch bei Grün ganz hinüber möchte, muss sich sputen. Gebrechliche oder gehbehinderte Menschen schaffen es nicht. Und wer nicht sofort startet, wenn das rote Ampelmännchen...

  • Lichtenberg
  • 11.11.19
  • 90× gelesen
Verkehr

Wartezeit an Ampel verkürzen

Schöneberg. Fußgänger sollen an der Ampel an Hohenstaufenstraße/Kyffhäuserstraße deutlich kürzer als bisher warten müssen, so die Forderung der Bezirksverordneten. Die Ampel schaltet dort nach Anforderung auf Grün. Nach Auskunft der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz warten Fußgänger an dieser Anlage bisher bis zu 70 Sekunden. Das liegt daran, dass sämtliche Ampelanlagen an der Hohenstaufenstraße miteinander gekoppelt sind. Es gibt einen festen Schaltzyklus. Wird „Signal...

  • Schöneberg
  • 13.09.19
  • 50× gelesen
Politik

Kürzere Ampel-Wartezeiten

Steglitz. Die Wartezeiten an der Bedarfsampel Filandastraße, Auffahrt zur Tiburtiusbrücke sollen für Fußgänger kürzer werden. Darüber ist sich die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) einig und hat das Bezirksamt in einem Beschluss aufgefordert, sich dafür bei der Verkehrslenkung Berlin einzusetzen. Wegen der langen Rotphasen an der Ampel bestünde die Gefahr, dass vor allem Schüler der benachbarten Kant-Schule die Grünphase nicht abwarten. KaR

  • Steglitz
  • 04.02.19
  • 13× gelesen
Verkehr

Anpassung der Ampelschaltungen beginnt
Die Grüne Welle auf der B1/B5 in Alt-Mahlsdorf kommt

Die 2017 von der Senatsverwaltung für Verkehr versprochene Grüne Welle in Alt-Mahlsdorf ist noch immer nicht umgesetzt. Die Verwaltung kann aber inzwischen Termine nennen. Die Grüne Welle in Mahlsdorf ist notwendig, um den Verkehrsfluss auf diesem Teil der viel befahrenen B1/B5 zu entzerren. Täglich passieren rund 40 000 Fahrzeuge die Bundesstraße. Gerade zu den Hauptverkehrszeiten in den  Morgenstunden und am späten Nachmittag gibt es regelmäßig Staus. Die Ampelschaltungen im Bereich zwischen...

  • Mahlsdorf
  • 30.01.19
  • 322× gelesen
Verkehr

Nachts die Ampel abschalten

Steglitz. Die Ampelanlage am Eingang zum Friedhof Bergstraße an der Bismarckstraße, Ecke Selerweg, soll ab 21 Uhr abgeschaltet werden. Dafür soll sich nach einem einstimmigen BVV-Beschluss das Bezirksamt gegenüber der Senatsverkehrsverwaltung einsetzen. Nach 21 Uhr benutzen kaum noch Fußgänger diese Ampel, da der Friedhof geschlossen ist. Außerdem würde auch der Verkehr in der Bismarckstraße um diese Zeit abnehmen. Der Betrieb der Ampel sei somit nicht mehr nötig und es könne Energie gespart...

  • Steglitz
  • 23.09.18
  • 84× gelesen
Verkehr

Grüne Welle auch in der Nacht

Lichterfelde. Die beiden Ampelschaltungen an den Kreuzungen am südlichen Ende der Königsberger Straße sollen auch nachts so geschaltet werden, dass Autofahrer eine Grüne Welle haben. Dafür soll sich das Bezirksamt laut einstimmigem Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) gegenüber der Verkehrslenkung Berlin (VLB) einsetzen. Tagsüber herrscht hier bereits „Grüne Welle“. Es sei nicht nachvollziehbar, warum dies nicht auch nachts möglich sei. KaR

  • Lichterfelde
  • 21.09.18
  • 47× gelesen
Verkehr

Wartezeiten an Ampel verkürzen

Steglitz. An der Bedarfsampel in der Filandastraße, Auffahrt zur Tiburtiusbrücke, müssen Fußgänger mitunter sehr lange warten, bis die Ampel auf Grün schaltet. In einem Antrag bittet die CDU-Fraktion das Bezirksamt, prüfen zu lassen, ob die Wartezeiten verkürzt werden können. Durch die lange Wartezeit bestünde die Gefahr, dass Passanten die Grünphase nicht abwarten, heißt es in der Begründung des Antrages. Insbesondere beträfe das Schüler der Kant-Schule, auf deren Schulweg die Ampel liegt....

  • Steglitz
  • 04.08.18
  • 73× gelesen
Verkehr
Wer bei Grün losläuft, kommt in der Regel nicht bei Grün an. Die Grünphase an der Drakestraße sind sehr kurz.

Seniorin fordert längere Grünphase an Fußgängerampel an der Drakestraße

Lichterfelde. Wer die Drakestraße an der Ecke Curtiusstraße gefahrlos überqueren möchte, braucht flinke Füße. Die Grünphase der Fußgängerampel dauert nur wenige Sekunden. Das schafft auch ein gesunder Mensch nur im Sprinttempo. Ältere Menschen, Gehbehinderte aber auch jüngere Schulkinder sind verunsichert, wenn auf halben Weg über die Fahrbahn die Ampel auf Rot umschaltet. „Vor allem jüngere Schulkinder wissen nicht, wie sie damit umgehen sollen. Sie wissen, dass sie bei Rot nicht über die...

  • Lichterfelde
  • 13.03.17
  • 204× gelesen
  • 1
Verkehr

Ampelschaltung optimieren

Steglitz. Die Ampelschaltung an den Kreuzungen Leonorenstraße/Siemensstraße und Siemensstraße/Albrechtstraße soll so geändert werden, dass der Verkehr besser fließen kann. In einem Antrag fordert die CDU-Fraktion das Bezirksamt auf, sich vor allem dafür einzusetzen, dass das Linksabbiegen vorrangig im morgendlichen Berufsverkehr an den Ampeln verbessert wird. Es bildeten sich zu diesen Zeiten immer wieder erhebliche Rückstaus. Schuld daran sei eine ungünstige Ampelschaltung. Der Antrag wurde...

  • Steglitz
  • 26.01.17
  • 23× gelesen
Verkehr
Die Ampel erleichtert Fußgängern das Überqueren der Glienicker Straße.
3 Bilder

Sonntags ist die Ampel aus

Köpenick. Die Glienicker Straße ist eine wichtige Verbindung zwischen Köpenick, Adlershof und der Autobahn. Fast immer herrscht hier dichter Verkehr. Damit Fußgänger auf die andere Seite der Fahrbahn kommen, gibt es an der Einmündung der Rudower Straße eine Bedarfsampel für Fußgänger. „Die brauchen wir auch dringend, hier gibt es eine Bushaltestelle und zwei Schulen. Oft müssen Passanten auf die andere Straßenseite“, sagt Anwohner Wolfgang Schwarz, der die Berliner Woche über einen Misstand...

  • Köpenick
  • 20.01.17
  • 599× gelesen
  • 2
Verkehr

Hausgemachte Staus auf der Raoul-Wallenberg-Straße

Marzahn. Das Abbiegen von der Raoul-Wallenberg-Straße in die Märkische Allee ist seit einigen Wochen schwieriger geworden. Eine Änderung in der Verkehrsführung führt zu morgendlichen Staus. Die Raoul-Wallenberg-Straße hat an der Einmündung in die Märkische Allee drei Fahrspuren. Bislang konnten Autofahrer von der mittleren Spur sowohl nach rechts als auch nach links abbiegen. Seit Oktober ist das Abbiegen auf dieser Spur nur noch nach links Richtung Landsberger Allee möglich. Die Folge sind...

  • Marzahn
  • 16.11.16
  • 106× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.