Andreas Geisel

Beiträge zum Thema Andreas Geisel

Bauen
Seit über 20 Jahren im Dornröschenschlaf: der Europasportpark an der Landsberger Allee.
3 Bilder

Raus aus dem Dornröschenschlaf
Senat will Europasportpark "wachküssen"

Der Europasportpark wurde nach der gescheiterten Bewerbung um Olympia 2000 nie fertig gebaut. Seitdem schlummert er im Dornröschenschlaf. Das Abgeordnetenhaus fordert deshalb schon länger ein Konzept für die ungenutzten Flächen. Nun will der Senat die Sportstätte revitalisieren. Im Europasportpark (SSE) an der Landsberger Allee sollten einmal olympische Wettkämpfe stattfinden. Doch der Zuschlag für die Olympischen Sommerspiele 2000 ging nach Sydney und der Senat blieb auf seinen Baustellen für...

  • Prenzlauer Berg
  • 18.03.21
  • 165× gelesen
Sport
Wegen seines großen Spielplatzes ist der Görlitzer Park vor allem bei Familien beliebt.
2 Bilder

Dauersport im Görlitzer Park
Bezirksamt will Bolzplatz überdachen

Der Görlitzer Park ist berüchtigt. Diverse Strategien haben die Drogendealer nicht vertreiben können. Nun soll der Bolzplatz überdacht werden, um den Park aufzuwerten. Sport treiben im Görlitzer Park und das 365 Tage im Jahr. Das soll ab diesem Sommer möglich sein. Denn das Bezirksamt will den großen Bolzplatz mit einem Leichtbauzelt überdachen. Rasenhockey, Fußball und Basketball sind auf 6000 Quadratmetern dann auch bei schlechtem Wetter spielbar. Das neue Sportangebot soll den Kreuzberger...

  • Kreuzberg
  • 18.03.21
  • 37× gelesen
Politik
Die SPD stellte Kevin Hönicke als BVV-Spitzen- und Bürgermeisterkandidaten für die Wahlen im September auf.

Die SPD nominiert ihre Kandidaten
Wer tritt zu den Wahlen 2021 an?

Die Lichtenberger SPD hat ihre Kandidaten für den Superwahltag am 26. September aufgestellt. Dann werden die Mitglieder des Bundestags, des Berliner Abgeordnetenhauses und der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) gewählt. Die SPD nominierte ihre Kandidaten auf Grund der pandemischen Lage auf einer Open-Air-Veranstaltung auf der Trabrennbahn Karlshorst. Als Bundestagsdirektkandidatin im Wahlkreis Lichtenberg wurde Anja Ingenbleek aufgestellt. Sie ist seit mehr als 30 Jahren Parteimitglied und...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 12.03.21
  • 347× gelesen
Sport

18 Millionen für Sportanlagen

Berlin. Die Senatssportverwaltung hat für dieses Jahr 57 von 59 von den Bezirken angemeldeten Bauvorhaben genehmigt. Für die Sanierung der Sportanlagen stehen 18 Millionen Euro zur Verfügung. Wie eine Umfrage des Senats in den Bezirken ergab, steigt der mittelfristige Sanierungsbedarf bis 2025 für die von den bezirklichen Sportämtern verwalteten öffentlichen Sportanlagen weiter an. Aus dem Sportstättensanierungsprogramm 2020 flossen insgesamt 17,5 Millionen Euro für 80 Baumaßnahmen in die...

  • Mitte
  • 26.02.21
  • 68× gelesen
Politik

Mehr Termine online buchbar

Berlin. Die Bürger- und Standesämter haben im zweiten Halbjahr ihren Dienstbetrieb wieder deutlich hochgefahren. In der ersten Lockdown-Phase waren die Ämter im Notbetrieb und konnten nur noch knapp die Hälfte der Aufgaben erledigen. Das geht aus dem Bericht von Innensenator Andreas Geisel (SPD) an das Abgeordnetenhaus zum Stand der Weiterentwicklung der Bürger- und Standesämter hervor. Es wurden die Räume pandemiegerecht ausgestattet. Die Stellenbesetzungsquote habe sich seit Juli 2020 auf 89...

  • Mitte
  • 18.02.21
  • 114× gelesen
Bauen
Innensenator Andreas Geisel, Polizeipräsidentin Barbara Slowik und BIM-Geschäftsführer Sven Lemiss eröffneten am 1. Februar die Raumschießanlage in Biesdorf.
5 Bilder

Neubau an der Cecilienstraße dient der Aus- und Fortbildung
Moderne Raumschießanlage an die Polizei übergeben

Im Mai 2019 wurde der Grundstein gelegt. Gut 18 Monate später können Polizisten aus ganz Berlin in der neuen Raumschießanlage auf dem Gelände der Polizeiwache Biesdorf an der Cecilienstraße ihr Schießtraining absolvieren. Der Neubau hat 9,5 Millionen Euro gekostet und verfügt über eine Bruttogrundfläche von 1100 Quadratmetern. Er enthält einen Schießstand mit sechs jeweils 25 Meter langen Bahnen, einen Regieraum sowie einen Lehrsaal und diverse Nebenräume. „Neueste Schießkinotechnik in Form von...

  • Biesdorf
  • 12.02.21
  • 236× gelesen
  • 1
Politik
Linke Neukölln fordern Rücktritt von Innensenator Andreas Geisel (SPD)

Nazi Terror
Linke Neukölln fordern Rücktritt von Innensenator Andreas Geisel (SPD)

Aufgrund der Freilassung von Neonazi Sebastian T. haben die Linken Neukölln soeben eine Pressemitteilung herausgegeben. Darin heißt es unter anderem, dass das rechte Netzwerk in Polizei, Landeskriminalamt, Verfassungsschutz und in der Justiz steckt. Die Linken lassen weiter verlauten, dass die Täter des rechten Terrors in Neukölln so geschützt agieren können. Das Fazit der Linken lautet, dass Innensenator Andreas Geisel (SPD) für all das die politische Verantwortung übernehmen und zurücktreten...

  • Bezirk Neukölln
  • 23.01.21
  • 182× gelesen
  • 1
Blaulicht

Rückkehr der Kobs
Kontaktbereichsbeamte sollen die Polizei wieder sichtbarer auf Straßen machen

Neben dem Einsatz von mobilen Wachen und dem Ausbau der Fahrradstreifen will Innensenator Andreas Geisel (SPD) auch den Kontaktbereichsdienst stärken. Die Kiezpolizisten sollen verstärkt und sichtbar draußen unterwegs und für die Bürger da sein. Die Kontaktbereichsbeamten (Kobs), die es seit 1975 gibt, waren in den vergangenen Jahren wegen „begrenzter Ressourcen gezwungen, mehr und mehr andere Aufgaben, unter anderem im Funkwageneinsatzdienst, zu übernehmen“, heißt es. Bürger haben ihre...

  • Neukölln
  • 22.12.20
  • 313× gelesen
Blaulicht
Senator, Polizeipräsidentin und zwei Kobs auf Tour durch die Altstadt.
2 Bilder

Lange nicht gesehen
Innensenator und Polizeipräsidentin verkündeten in der Spandauer Altstadt die Rückkehr der Kobs

Was Stephan Kettlitz und drei Kollegen jetzt machen, war in Berlin mal klassische Polizeiarbeit. Als sogenannte Kontaktbereichsbeamte (Kobs) sind sie ausschließlich für den Streifendienst abgestellt. Ihr Revier ist die Altstadt, in der Innensenator Andreas Geisel (SPD) und Polizeipräsidentin Barbara Slowik am 11. Dezember das neue Konzept „Kob 100“ vorstellten. Denn die kieznahen Aktivitäten der Polizei wird es nicht nur in Spandau, sondern auch in weiteren Außenbezirken geben. In der ersten...

  • Spandau
  • 18.12.20
  • 184× gelesen
Politik

Raketen und Randale
Zwei Böllerverbotszonen in Berlin zu Silvester 2020 erlassen

Silvesterfeuerwerk ist in Berlin nicht verboten. Die Polizei hat aber wie schon 2019 zwei Böllerverbotszonen im Bereich der Pallasstraße (Steinmetzkiez) und auf dem nördlichen Alexanderplatz ausgewiesen. Die Polizei kann nach dem Allgemeinen Sicherheits- und Ordnungsgesetz (ASOG) nur lokal begrenzte Verbotszonen ausweisen, wenn „aufgrund der Erfahrungen in den Vorjahren tatsächliche Anhaltspunkte für eine gegenwärtige Gefahr in der Silvesternacht vorliegen“, teilt Innensenator Andreas Geisel...

  • Mitte
  • 13.12.20
  • 1.158× gelesen
Politik
Bürgermeister mit Herzblut: Trotzdem will sich Reinhard Naumann beruflich verändern und 2021 ins Abgeordnetenhaus.

„Die Zitrone Naumann hat noch viel Saft“
Interview mit dem scheidenden Bürgermeister Reinhard Naumann

Die Nachricht kam wie Paukenschlag: Nach zehn Jahren als Bürgermeister der City West und mehr als 30 Jahren in der Bezirkspolitik will Reinhard Naumann (SPD) 2021 nicht mehr zur Wahl antreten. Im Interview mit Berliner-Woche-Reporterin Ulrike Kiefert spricht er über das Warum, Lotti Huber, seine mögliche Nachfolgerin und Projekte, die noch zu erledigen sind. Sie haben kürzlich erklärt, dass Sie nächstes Jahr nicht mehr für das Bürgermeisteramt kandidieren wollen. Bereuen Sie Ihre Entscheidung...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 04.11.20
  • 350× gelesen
Politik

Tendenzen vorbeugen
Innensenator und Polizeipräsidentin stellen Extremismusbeauftragte vor

Svea Knöpnadel ist Berlins Extremismusbeauftragte der Polizei. Innensenator Andreas Geisel (SPD) und Polizeipräsidentin Barbara Slowik haben die Kriminaloberrätin vorgestellt. Knöpnadel ist Ansprechperson zu Extremismus-Themen. An sie können sich Polizisten und Bürger wenden. Die Extremismusbeauftragte ist Teil eines Konzepts gegen extremistische Tendenzen in der Polizei, das Geisel im August vorgestellt hatte. „Tendenziell extremistisches Verhalten frühzeitig zu erkennen, die Ursachen dafür...

  • Mitte
  • 01.11.20
  • 121× gelesen
Bildung

Innensenat sucht 85 Azubis

Berlin. Die Senatsverwaltung für Inneres und Sport sucht für das nächste Ausbildungsjahr mindestens 85 Auszubildende für den Beruf des Verwaltungsfachangestellten. „Bei guten fachlichen Leistungen und persönlicher Eignung erfolgt nach der Ausbildung eine unbefristete Übernahme“, sagt Innensenator Andreas Geisel (SPD). Die Bewerbungsfrist endet am 10. Januar. Die dreijährige Ausbildung beginnt am 1. September 2021. Für Abiturienten kann bei Vorliegen der Voraussetzungen die Ausbildungszeit auf...

  • Mitte
  • 23.10.20
  • 91× gelesen
Blaulicht
Landesbranddirektor Karsten Homrighausen, Innensenator Andreas Geisel und Umweltstaatssekretär Stefan Tidow übernehmen in der Feuerwache in der Voltairestraße das weltweit erste Elektro-Feuerwehrauto.
5 Bilder

Leise löschen
Berliner Feuerwehr testet weltweit ersten Einsatzwagen mit Elektromotor

Deutschlands größte Feuerwehr fährt jetzt elektrisch. In den kommenden zwölf Monaten können die Teams auf den Citywachen Mitte, Suarezstraße und Schöneberg für jeweils vier Monate das weltweit erste elektrische Lösch- und Hilfeleistungsfahrzeug (kurz: eLHF) im Einsatz testen. Kompakter, kleiner und sehr leise – die neue E-Feuerwehr ist nicht nur umweltfreundlich und ergonomisch, sondern auch ein absoluter Hingucker. Aus ganz Deutschland waren Brandschutzexperten angereist, um bei der...

  • Mitte
  • 01.10.20
  • 882× gelesen
Blaulicht
Die Neuen in der Fahrradstaffel: Antje Melchert und Max Berthold.
5 Bilder

Klingeling, hier kommt die Polizei
Bis zum Jahre 2023 sollen 160 Beamte auf Fahrrädern für Ordnung und Sicherheit sorgen

Bei einem Fototermin auf der Treppe des Konzerthauses auf dem Gendarmenmarkt haben Innensenator Andreas Geisel (SPD) und Polizeipräsidentin Barbara Slowik die neuen Fahrradpolizisten vorgestellt. Antje Melchert war bisher Polizistin im Regierungsviertel, hat viele Veranstaltungen betreut und mit Touristen zu tun gehabt. Weil sie sich gerne bewegt und an der frischen Luft ist, wollte sie zu den radelnden Kollegen. Die 39-jährige Polizeiobermeisterin gehört jetzt zur Fahrradstaffel, die nun statt...

  • Mitte
  • 13.09.20
  • 649× gelesen
Politik

Rechte Anschläge - wer ermittelt?

Neukölln. Ein Sonderermittler und ein Untersuchungsausschuss im Abgeordnetenhaus sollen sich mit den mehr als 70 rechten Anschlägen der letzten Jahre beschäftigen – dafür stimmten die Bezirksverordneten der SPD, Grünen, Linken und FDP. Die CDU enthielt sich, die AfD stimmte mit einer Enthaltung dagegen. Nur ein Untersuchungsausschuss könne für eine transparente Aufklärung der Ermittlungspannen sorgen, heißt es vonseiten der SPD. Innensenator Andreas Geisel (SPD) hatte dagegen Mitte August...

  • Neukölln
  • 03.09.20
  • 59× gelesen
Blaulicht
3 Bilder

DGB-Chef Reiner Hoffmann besucht Polizeiakademie in Ruhleben

Spandau. Reiner Hoffmann, Bundesvorsitzender des Deutschen Gewerkschaftsbundes, besuchte am 14. August zusammen mit Innensenator Andreas Geisel (SPD) die Polizeiakademie in Ruhleben. Zum Programm gehörte neben einem Rundgang auch die Besichtigung der neuen Raumschießanlage. Außerdem eine Gesprächsrunde mit Auszubildenden und Lehrkräften.

  • Spandau
  • 18.08.20
  • 197× gelesen
Leute
Bärbel Michaelis, Ulrike Marte, Bürgermeister Oliver Igel und Michael Strubel (von links) bei der Auszeichnung.
2 Bilder

Das eigene Leben gefährdet
Bezirksamt ehrt drei mutige Menschen für ihre selbstlose Rettungstat

Bärbel Michaelis, Ulrike Marte und Michael Strubel haben ihr eigenes Leben in Gefahr gebracht, um eine ihnen fremde Person zu retten. Für ihren Mut und ihr schnelles Handeln wurden sie am 3. August im Rathaus Köpenick mit dem Ehrenzeichen für Rettung aus Gefahr ausgezeichnet. „Ihre Tapferkeit ist ein kräftiges Zeichen für mehr Menschlichkeit und ein besseres Miteinander in unserem Land“, bedankte sich Bürgermeister Oliver Igel (SPD) bei der Übergabe der Erinnerungsmedaille. Die drei Helfer...

  • Treptow-Köpenick
  • 05.08.20
  • 322× gelesen
Blaulicht
Senator, Landesbranddirektor und eine Drohne.
8 Bilder

Berliner Feuerwehr startet Probebetrieb mit Drohnen
Einsatz in weiteren Dimensionen

Mit einem Tragekorb geht es auf etwa 20 Meter Höhe. Der Grund dafür ist nicht die Aussicht, sondern ein kleines Flugobjekt. Eine Drohne. Eine von vieren, die die Berliner Feuerwehr bisher angeschafft hat. Jeweils zwei Kilo schwer, handelsübliche Fabrikate und eingekauft zum Gesamtpreis von rund 15.500 Euro. Gedacht sind sie als neue und wichtige Hilfe bei der Brand- und sonstiger Schadensbekämpfung. Ein Jahr sollen sie jetzt getestet werden. Für Innensenator Andreas Geisel (SPD) steht der...

  • Siemensstadt
  • 03.08.20
  • 281× gelesen
Politik

Fraktion vor Ort
Franziska Becker lädt zum Stadtteiltag ein

Die SPD-Abgeordnete Franziska Becker tourt am Donnerstag, 6., und Freitag, 7. August, durch ihren Wahlkreis in Alt-Wilmersdorf. Sie besucht Gewerbetreibende am Bundesplatz und in der Güntzelstraße, spricht mit der Initiative Bundesplatz, bietet mobile Bürgersprechstunden an und trifft sich mit Innensenator Andreas Geisel (SPD) zum Dialog im Volkspark Wilmersdorf. Ein Thema ist der Volkspark Wilmersdorf Der gemeinsame Besuch von Franziska Becker und Andreas Geisel im Volkspark Wilmersdorf ist...

  • Wilmersdorf
  • 30.07.20
  • 53× gelesen
Blaulicht

Bürgerbüro von Andreas Geisel beschmiert und beschädigt

Karlshorst. Bislang Unbekannte beschmierten und beschädigten in der Nacht zum 29. Juli das Bürgerbüro von Innensenator Andreas Geisel (SPD). Gegen 1.20 Uhr erhielt eine Besatzung eines Funkeinsatzwagens des zuständigen Polizeiabschnittes den Auftrag, zu einer Sachbeschädigung am Bürgerbüro des Innensenators in der Dönhoffstraße zu fahren. Dort stellte die Besatzung des Wagens fest, dass Unbekannte die Verglasung eines Fensters und der Eingangstür zerstört sowie die Schaufensterscheibe...

  • Karlshorst
  • 29.07.20
  • 88× gelesen
Bauen
Über dem neuen Einsatztrainingszentrum der Polizei Berlin in Lankwitz wird die Richtkrone gezogen.
2 Bilder

Auf den Ernstfall vorbereitet
Richtfest für Einsatztrainingszentrum der Polizei

Auf dem Gelände der Polizeidirektion 4 in der Gallwitzallee 87 entsteht derzeit eines der modernsten Einsatztrainingszentren Deutschlands. Nur ein Jahr nach der Grundsteinlegung wurde nun Richtfest gefeiert. Mit dabei waren Polizeipräsidentin Barbara Slowik und Innensenator Andreas Geisel (SPD). Das neue Trainingszentrum der Polizei wird mit einer modernen Raumschießanlage, Laserschießräumen, Übungsflächen auf dem Dach und Sondertrainingsbereichen ausgestattet. Wenn die Anlage im Herbst 2021...

  • Lankwitz
  • 29.07.20
  • 239× gelesen
Sport
Steffi und Jonas vom Shotokan Karate Do Dojo Berlin können endlich wieder richtig trainieren.

Vollkontakt wieder möglich
Senat lockert die Corona-Verordnung für den Sportbetrieb

Alle Sportarten mit direktem Kontakt der Athleten sind wieder möglich. Bisher gab es Ausnahmen vom Kontaktverbot nur für Kaderathleten, Bundesligateams und Profisportler. Amateurfußballer durften nicht normal trainieren. Der Senat lockert nach Protesten der Sportverbände die Corona-Verordnung und ermöglicht „den stufenweisen Wiedereinstieg in den länderübergreifenden Sportbetrieb“. Die Regeln für Sportarten mit Körperkontakt werden angepasst. Mit den schrittweisen Lockerungen war bisher nur das...

  • Mitte
  • 19.07.20
  • 704× gelesen
Sport
Training ist bei allen Amateurvereinen nur mit Abstand erlaubt. Gerd Thomas (Hintergrund) ärgert diese Ungleichbehandlung.
2 Bilder

Der soziale Kitt bröckelt
Berliner Amateurfußballer protestieren gegen Ungleichbehandlung gegenüber den Profis

Mit einem offenen Brief an Sportsenator Andreas Geisel (SPD) und den Präsidenten des Berliner Fußball-Verbandes (BFV) protestieren Amateurvereine gegen die Spaltung der Fußballgemeinde. Rund 80 000 aktive Fußballer in rund 250 Vereinen kicken in Berlin. Doch fast 99 Prozent der Mannschaften im Amateur-, Kinder- und Jugendfußball dürfen nur mit Abstand trainieren. Seit Monaten schieben sich die Amateure die Bälle nur gegenseitig zu, Eltern sind verärgert, weil sie nicht mit aufs Vereinsgelände...

  • Mitte
  • 11.07.20
  • 225× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.