Anzeige

Alles zum Thema Andreas Johnke

Beiträge zum Thema Andreas Johnke

Soziales
Beim Arbeitseinsatz im Bürgerpark schippten die Helfer unter anderem auch Wegbegrenzungen frei.
2 Bilder

Gemeinsam etwas bewegen: Verein lud Pankower zum Frühjahrsputz in den Bürgerpark ein

Pankow. Sie reden nicht nur, sie engagieren sich auch ganz praktisch: Die Mitglieder des Vereins Bürgerparkinitiative. Kürzlich lud der Verein erstmals zum Frühjahrsputz im Bürgerpark Pankow ein. Etwa 30 Pankower folgten dem Aufruf des Vereins, berichtet dessen Vorsitzender Christian Friedrich. Sie waren als „Hilfsgärtner“ unter fachkundiger Anleitung von Mitarbeitern des Bezirksamtes im Park unterwegs. „Die Helfenden haben Wege saubergemacht, die Wegbegrenzungen mit Hacken und Schaufeln...

  • Pankow
  • 04.05.17
  • 198× gelesen
Bauen
Durch den Schlosspark Buch fließt auch die Panke.
3 Bilder

Ab September gehen die Arbeiten im Schlosspark Buch weiter

Buch. Der Schlosspark Buch soll ab September in einem zweiten Bauabschnitt weiter saniert werden. Darüber informierte der Leiter des Straßen- und Grünflächenamts, Andreas Johnke, auf dem Bucher Bürgerforum. Für die anstehenden Arbeiten stehen etwa 300 000 Euro zur Verfügung. Vorgesehen ist unterer anderem, weitere Parkwege instandzusetzen. Außerdem soll der ehemalige Aussichtshügel am Hochzeitsweg im Park rekonstruiert werden. Schließlich sind Arbeiten an der Umfriedung des Schlossparks...

  • Buch
  • 23.04.17
  • 99× gelesen
Verkehr
Mit solchen Schildern weist das Amt bereits seit einigen Jahren auf die Gehwegschäden in der Parkstraße hin.
3 Bilder

Stolperfallen auf der Parkstraße: 2017 sollen einige Reparaturen stattfinden

Weißensee. Wann werden auf dem Gehweg der Parkstraße die Stolperfallen beseitigt? Diese Frage beschäftigt das Ehepaar Augner bereits seit einer ganzen Weile. Nun wandte sich Karin Augner an die Redaktion der Berliner Woche. „Auf dem Gehweg der Parkstraße zwischen Pistorius- und Großer Seestraße gibt es zahlreiche Unebenheiten“, sagt sie. Zwar sind bereits vor Jahren Schilder mit dem Hinweis „Gehwegschäden“ angebracht worden, aber ausgebessert wurde nichts. Karin Augner machte selbst...

  • Weißensee
  • 19.01.17
  • 110× gelesen
Anzeige
Verkehr

2017 soll die Ampel an der Rennbahnstraße endlich installiert werden

Weißensee. An der Kreuzung Rennbahn- und Gustav-Adolf-Straße soll in diesem Jahr endlich eine neue Lichtsignalanlage installiert werden. Mit dieser neuen Ampel wird Fußgängern ein sicheres Überqueren der Rennbahnstraße ermöglicht. Davon werden vor allem Schulkinder und Nutzer der Sportanlagen an der Rennbahnstraße profitieren. Diese Lichtsignalanlage sollte bereits längst stehen. 2012 beschloss die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) die Installation. Finanziert und in Auftrag gegeben werden...

  • Weißensee
  • 14.01.17
  • 97× gelesen