Angelika Schöttler

Beiträge zum Thema Angelika Schöttler

Wirtschaft
Schlüsselübergabe für die Tiny Houses durch Sabine Wendt vom Stadtvermarkter visitBerlin (links) und Staatssekretär Christian Rickerts (rechts) an „Nachtbürgermeister“ Bastian Finke sowie die Bürgermeister Cerstin Richter-Kotowski und Michael Grunst.

Rollende Kieztreffs
Berlinwerber von visitBerlin übergeben drei Bezirken jeweils ein Tiny House

Die Stadtmarketingagentur visitBerlin hat drei Bezirken mobile Mini-Häuser als temporäre Touristeninformationen geschenkt. Zwei dieser sogenannten Tiny Houses auf Anhängern sind schon in zwei Bezirken unterwegs. Jetzt spendiert visitBerlin ein weiteres Häuschen auf Rädern für die bezirkliche Tourismuswerbung. Die Bürgermeister von Tempelhof-Schöneberg, Lichtenberg und Steglitz-Zehlendorf haben nun dauerhaft die Schlüssel für die jeweils 20 000 Euro teuren Minipavillons bekommen. Die...

  • Schöneberg
  • 10.11.21
  • 76× gelesen
Kultur

Kieztour mit der Bürgermeisterin

Marienfelde. Der Kiezspaziergang mit Angelika Schöttler ist unter Corona-Auflagen wieder möglich. Am Sonnabend, 16. Oktober, führt die Bürgermeisterin durch die 50 Jahre alte Großsiedlung Marienfelde Süd. Das Angebot ist kostenlos. Treffpunkt ist von 13.30 bis 13.45 Uhr die Hildburghauser Straße auf Höhe der Hausnummer 33a. Dort befindet sich die Bushaltestelle Weskammstraße. Das Ende des Spaziergangs ist für 16 Uhr geplant. Mit dabei ist Helmut Füstmann, langjähriger Anwohner und Mitbegründer...

  • Marienfelde
  • 11.10.21
  • 30× gelesen
Leute
Ulrich Misgeld mit seinem verspäteten Geschenk.

Ein bäriges Geschenk
Bürgermeisterin gratuliert Ulrich Misgeld nachträglich zum Geburtstag

Besser zu spät als gar nicht: Mitte Februar bekam Ulrich Misgeld zum seinem 70. Geburtstag ein Geschenk von Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) überreicht. Am 22. September hatte der erste Vorsitzende des Unternehmensnetzwerks Motzener Straße seinen runden Geburtstag gefeiert. Digital dabei waren mehr als 70 Gäste, die gratulierten. Nun empfing die Bürgermeisterin den Jubilar persönlich – natürlich mit gebührendem Abstand. Sie überreichte Ulrich Misgeld einen Buddy Bären, der für ihn...

  • Marienfelde
  • 18.02.21
  • 90× gelesen
Kultur
Frank Sachse vom Arbeitskreis Historisches Marienfelde vor der Infotafel für den Dorfanger.
3 Bilder

Nasses Dreieck und Heilandsweide
Informationstafeln laden zum historischen Streifzug durch den Ortskern von Marienfelde ein

Welche bekannten Persönlichkeiten lebten in Marienfelde? Wo stand die „Heilandsweide?“ Im dörflichen Kern des Ortsteils stehen jetzt neun Informationstafeln, die Aufschluss über diese und weitere Fragen geben. Aufgestellt wurden sie aus Anlass des Jubiläums „800 Jahre Marienfelde“. Die Texte auf den Tafeln werden durch Fotos und alte Pläne ergänzt. Der Leser erfährt zum Beispiel, was sich hinter dem „Nassen Dreieck“ verbirgt. Dort, an der Einmündung der Straße Alt-Marienfelde in die...

  • Marienfelde
  • 01.10.20
  • 164× gelesen
Leute

70. Geburtstag online gefeiert

Marienfelde. Ulrich Misgeld, vor 15 Jahren Mitbegründer des Unternehmensnetzwerks Motzener Straße, feierte seinen 70. Geburtstag am 22. September auf etwas andere Art – per Videokonferenz. Zu den prominenten Gratulanten gehörten unter anderem Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) und der ehemalige Regierende Bürgermeister von Berlin, Eberhard Diepgen. Online hatten sich mehr als 70 Geburtstagsgäste eingefunden. „Ohne das unermüdliche Engagement von Ulrich Misgeld wären wir bei vielen Themen...

  • Marienfelde
  • 30.09.20
  • 41× gelesen
Soziales

Buddy-Bären für Pflegekräfte

Marienfelde. Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) hat am 2. September Buddy-Bären an die Pflegekräfte der Alloheim Seniorenresidenz an der Hildburghauser Straße 31 übergeben. Damit wollte sie sich für den großen Einsatz während der Corona-Krise bedanken. Gemeinsam mit der bezirklichen Wirtschaftsförderung hatte sie zuvor eine Aktion gestartet, bei der Menschen, Institutionen oder Unternehmen, die sich in dieser Zeit besonders engagiert haben, nominiert werden konnten. Die Wahl fiel auf die...

  • Marienfelde
  • 03.09.20
  • 129× gelesen
  • 1
Politik

Kiezspaziergang wieder geplant

Marienfelde. Nach dem coronabedingten Ausfall der Kiezspaziergänge mit Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) im Mai und im Juni ist die nächste Tour am 15. August von 15 bis 16 Uhr geplant. Es geht in den Freizeitpark Marienfelde, der vor 40 Jahren auf einer ehemaligen Mülldeponie eröffnet wurde. Ob der Spaziergang stattfinden kann, wird rechtzeitig unter www.berlin.de/ba-tempelhof-schoeneberg/ueber-den-bezirk/spaziergaenge/ bekanntgegeben. uma

  • Marienfelde
  • 19.07.20
  • 59× gelesen
Leute

„Fensterpapst“ ist verstorben
Bezirksamt würdigt Firmengründer Hans Timm

Der Gründer des nach ihm benannten Unternehmens „Hans Timm Fensterbau GmbH & Co. KG“ in der Motzener Straße 10 in Marienfelde ist am 12. März verstorben. Dies teilte das Bezirksamt in einer Pressemitteilung mit. „Ein halbes Jahr nach dem Tod seiner Frau hat nun auch der Seniorchef und Firmengründer Hans Timm uns verlassen. Er war eine herausragende Unternehmerpersönlichkeit. Alle Menschen in Deutschland, die mit dem Thema Fenster befasst sind, kannten den selbsternannten Fensterpapst. Er war in...

  • Marienfelde
  • 31.03.20
  • 206× gelesen
Umwelt

Eine App zum Energiesparen
Unternehmensnetzwerk startet Umweltkampagne

Das Unternehmensnetzwerk Motzener Straße hat mit „NEMoAktiv“ eine Mitarbeiterkampagne zum Thema Müll- und Energieeinsparen gestartet. Dabei geht es um Einsparmöglichkeiten am Arbeitsplatz. Außerdem werden Mitarbeiter im Gewerbegebiet dazu aufgerufen, im Alltag generell bewusster mit Müll und Energie umzugehen. Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) lobt das Engagement. „Umwelt- und Klimaschutz sind keine neuen Themen, haben aber leider nichts an Brisanz verloren. Deshalb begrüße ich die...

  • Marienfelde
  • 14.11.19
  • 48× gelesen
Wirtschaft
Mahmoud Shobash aus Syrien absolviert seine Ausbildung bei PROMESS und berichtet Bürgermeisterin Angelika Schöttler von seinen Erfahrungen.
6 Bilder

Integration gut gelungen
Modellprojekt „Geflüchtete in Arbeit“ endet nach drei Jahren

Für Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) ist „Geflüchtete in Arbeit“ eine Erfolgsgeschichte. Seit Oktober 2016 haben rund 360 Geflüchtete vom Modellprojekt des Bezirks in Zusammenarbeit mit der gemeinnützigen Gesellschaft für berufsbildende Maßnahmen mbH (GFBM) profitiert. Ihnen konnten Ausbildungs- und Arbeitsplätze vermittelt werden. „Dieses Projekt ist von den Unternehmern des Bezirks mit Leben erfüllt worden. Sie haben Integration gelebt und die jungen Geflüchteten nicht nur erfolgreich...

  • Marienfelde
  • 20.08.19
  • 283× gelesen
Verkehr
Fünf Kilometer liegen zwischen der Stadtgrenze und Großbeeren. Der Wirtschaftsverkehr auf dieser Strecke soll reduziert werden.

Zusammenarbeit mit Nachbarstädten
Bezirk will Wirtschaftsverkehr zwischen Motzener Straße und Großbeeren verringern

Der Wirtschaftsverkehr zwischen dem Gewerbe- und Industriegebiet Motzener Straße und dem Güterverkehrszentrum (GVZ) Großbeeren ist ein heiß diskutiertes Thema am südlichen Stadtrand. Das Bezirksamt möchte für Verbesserungen der Situation sorgen. Mit Ludwigsfelde und Großbeeren erhielt Tempelhof-Schöneberg den Zuschlag für das gemeinsam beantragte Wirtschaftsverkehrsprojekt. Im Frühjahr hatte die Gemeinsame Landesplanungsabteilung Berlin-Brandenburg einen Wettbewerb für „Interkommunale...

  • Marienfelde
  • 02.08.19
  • 375× gelesen
Bauen
Magdalena (9) und Caroline (9, stehend), Filiz (11) und Paula (13) sind Mitglieder im Ponyclub "Zu den flotten Hufen" und reiten wöchentlich auf der Koppel.
6 Bilder

„Grüne Oase“ steht vor dem Aus
Ponyclub "Zu den flotten Hufen" und Gemüsehof sollen Wohnungen Platz machen

„Ich finde unsere Wortwahl ‚grüne Oase‘ nicht übertrieben“, sagt Michael Frohoff (51). Der Vater von Magdalena (9), die regelmäßig zum Reiten kommt, führt uns über das Gelände des Ponyhofs „Zu den flotten Hufen“. Zusammen mit dem sozialen Gartenprojekt „Gemüsehof“ wird das Areal am Lichterfelder Ring 121 wohl für Wohnungsneubau Platz machen müssen. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen hat einen entsprechenden Flächennutzungsplan (FNP) aufgestellt. Auf dem zwölf Hektar großen...

  • Marienfelde
  • 03.07.19
  • 1.177× gelesen
Soziales
Natascha Wiemann und Leif Höfler (vorne) arbeiten im Quartiersbüro W40. Elke Saalmann und Erwin Diener sind als ehrenamtlich Engagierte seit der Gründung 2009 dabei.

Sie bewegen etwas im Kiez
Quartiersbüro W40 bringt seit zehn Jahren Nachbarn zusammen

Mieterfeste, Tortenbackwettbewerbe, Weihnachts- und Trödelmärkte oder auch der Generationenlauf. All diese Events sind durch das Quartiersbüro Waldsassener Straße 40 (kurz: W40) zu festen Größen in Marienfelde geworden. Anlässlich des zehnjährigen Bestehens haben Beteiligte auf das Erreichte zurückgeblickt. Gegründet wurde das Quartiersbüro im Frühjahr 2009. Das Bezirksamt wollte damals für alle Bewohner rund um die Hochhaussiedlungen in Mariengrün eine Anlaufstelle schaffen. Gemeinsam mit...

  • Marienfelde
  • 17.05.19
  • 282× gelesen
Wirtschaft

Gründerzentrum wird geprüft

Marienfelde. Wird im Süden des Bezirks ein Innovations-, Technologie- und Gründerzentrum gebaut? Die jüngsten Aussagen der Bürgermeisterin deuten zumindest stark in diese Richtung. Die Initiierung eines solchen Baus, im März 2018 vom CDU-Verordneten Hagen Kliem in einem Antrag gefordert, sei demnach „wünschenswert und könnte wichtige Impulse für den Wirtschaftsstandort Tempelhof-Schöneberg liefern“. „Bereits von Anfang an war dieser Punkt fester Bestandteil des Projektplans für das dreijährige...

  • Marienfelde
  • 08.04.19
  • 78× gelesen
Wirtschaft

Fazit zu General Electrics

Marienfelde. Im Dezember 2017 hatte die BVV einen Antrag der Christdemokraten beschlossen, um eine Lösung zum Erhalt der Arbeitsplätze bei General Electric zu erwirken. Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) hat dazu nun ein abschließendes Fazit gezogen. Sie selbst und die Wirtschaftsförderung seien frühzeitig eingebunden gewesen. Zugleich sei der Kontakt durch mehrere Besuche beim Betriebsrat, der Gewerkschaft und der Geschäftsführung gefestigt worden. „Gemeinsam mit allen Beteiligten konnte...

  • Marienfelde
  • 04.04.19
  • 102× gelesen
Wirtschaft

Zuwachs für das Industriegebiet Motzener Straße
Grundstein für Betriebsgebäude gelegt

Mit der zur Dreusicke-Gruppe gehörenden Oehme Technische Kunststoffteile GmbH wird ein weiteres Unternehmen schon bald ins Industriegebiet Motzener Straße ziehen. Ende Oktober fand die Grundsteinlegung für das neue Betriebsgebäude in der Sperenberger Straße statt. Dabei versenkten Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) und Unternehmer Thomas Dreusicke eine Zeitkapsel im Boden, befüllt mit aktuellen Tageszeitungen, Geldmünzen und Kunststoff in der Unternehmensfarbe Orange. Aktuell hat der...

  • Marienfelde
  • 13.11.18
  • 48× gelesen
Politik
Franziska Giffey hatte sichtlich Spaß beim Besuch in der Kita Blohmstraße. Die Kinder nahmen die Ministerin gleich mal in ihre Mitte. Im Hintergrund: Bürgermeisterin Angelika Schöttler.
3 Bilder

Warum betriebsnahe Kinderbetreuung wichtig ist
Familienministerin Giffey besucht die Kita Blohmstraße

Die Kita in der Blohmstraße 61 liegt unmittelbar an der Landesgrenze zu Brandenburg und ist etwas Besonderes. Vor zehn Jahren wurde sie vom Unternehmensnetzwerk Motzener Straße gegründet, damit Beschäftigte ihre Kinder in der Nähe ihrer Arbeitsstelle unterbringen können. Als Jubiläumsgast kam am 23. Oktober Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) zu Besuch. „Hallo, ich bin die Franziska“, stellte sich die Ministerin den Kindern beim Betreten ihres Gruppenraums vor. Als Geschenk hatte...

  • Marienfelde
  • 02.11.18
  • 214× gelesen
Wirtschaft
Die Iranerin Zeinab H. (Zweite von rechts, Name geändert) arbeitet seit einem halben Jahr bei INDIA-DREUSICKE. Deren Geschäftsführer Thomas Dreusicke führte Bürgermeisterin Angelika Schöttler und Silke Gmirek von GFBM durch die Produktionshallen.
6 Bilder

Angekommen bei India-Dreusicke
Modellprojekt „Geflüchtete in Arbeit“ zeigt Erfolge

Der Blick in die Produktionshalle beeindruckt. Bei INDIA-DREUSICKE, einem Unternehmen für Kunststoffverarbeitung, sind große Maschinen und Roboterarme am Werk. Dass Bürgermeisterin Angelika Schöttler Ende September dort vorbeischaute, hatte jedoch einen anderen Grund. Vor Ort konnte sie sich davon überzeugen, dass das Modellprojekt „Geflüchtete in Arbeit“ erfolgreich ist. Seit einem halben Jahr arbeitet bei INDIA-DREUSICKE eine Iranerin in der Qualitätskontrolle. Die 38-Jährige Zeinab H. (Name...

  • Marienfelde
  • 02.10.18
  • 674× gelesen
Politik

Jugendamt wirbt um Personal

Tempelhof-Schöneberg. Bei der BVV-Sitzung am 16. Mai hat Jugendstadtrat Oliver Schworck (SPD) dargelegt, wie das Jugendamt künftig seine Personalsituation verbessern will. Die schwierige Situation der Personalgewinnung sei bereits mehrfach gemeinsam mit der Bürgermeisterin und der Jugendstaatssekretärin erläutert worden, erklärte Schworck zunächst. „Es wurde eingefordert, bundesweite Anwerbeaktivitäten des Senates über die Berufsgruppe der Lehrer und der Erzieher hinaus auf Sozialarbeiter zu...

  • Tempelhof
  • 18.05.18
  • 47× gelesen
Leute

Bürgermeisterin gratuliert zum 60. Geburtstag

Marienfelde. Bürgermeisterin Angelika Schöttler hat Detlef Timm persönlich zum 60. Geburtstag gratuliert. Detlef Timm ist der Sohn von Hans Timm, dem Seniorchef von „Timm Fensterbau“. Das Unternehmen hat seinen Sitz seit mehr als 50 Jahren im Bezirk. Gemeinsam mit seinem Bruder Bernd und dem Enkel Bastian führt Detlef das Lebenswerk seines Vaters fort. „Drei Generationen arbeiten hier seit langer Zeit unter einem Dach. Mittlerweile bin ich mir sicher, dass ein Teil des Erfolgsrezeptes der...

  • Marienfelde
  • 11.05.18
  • 65× gelesen
Bauen

Bezirk begrüßt Senatsbeschluss zu MUFs

Nach zuvor heftiger Kritik aus dem Bezirk ist es nun doch zu einem Schulterschluss mit dem Senat in der Diskussion um die beiden künftigen Standorte Modularer Unterkünfte (MUF) für Geflüchtete gekommen. „Ich begrüße außerordentlich, dass der Senat unsere Argumente aufgenommen und den Standort Diedersdorfer Weg gestrichen hat“, erklärt Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD). Statt in Marienfelde wird eine MUF, wie vom Bezirk gewünscht und als Ersatzstandort vorgeschlagen, nun in der...

  • Tempelhof
  • 04.04.18
  • 168× gelesen
Soziales

Bezirk vergibt Ehrenmedaillen und Förderpreise

Viele Vereine, soziale Einrichtungen und Hilfsangebote könnten nicht existieren ohne die tatkräftige Unterstützung ehrenamtlicher Mitstreiter. Seit 2003 vergibt Tempelhof-Schöneberg deshalb jährlich Verdienstmedaillen und einen Förderpreis, um einige von ihnen, stellvertretend für alle, für ihre Arbeit auszuzeichnen. „Die Verdienstmedaille wird an Personen verliehen, die sich durch ihre außerordentliche, herausragende und nachhaltige ehrenamtliche Leistung für die Allgemeinheit – insbesondere...

  • Tempelhof
  • 26.03.18
  • 34× gelesen
Wirtschaft
Die zu vergebende Trophäe ist ein mit grünen Blättern bemalter Berliner Buddy-Bär.

Green Buddy Award zu vergeben

Bereits zum achten Mal wird in diesem Jahr der Green Buddy Award verliehen. Dabei werden in insgesamt fünf Kategorien Unternehmen ausgezeichnet, die als „Ideengeber für den Klimaschutz“ gelten. Die Wirtschaftsförderung des Bezirksamts sucht zusammen mit verschiedenen Kooperationspartnern aus Umwelt und Wirtschaft ab sofort nach Bewerbern. Einsendeschluss ist der 24. August. Im vergangenen Jahr wurde die Preisverleihung um die Kategorie „Young Green Buddy“ erweitert, die sich an Leute bis 27...

  • Tempelhof
  • 24.03.18
  • 149× gelesen
Politik

Verhandlungen über MUF laufen

Die Pläne zur Unterbringung von Flüchtlingen in Tempelhof nehmen konkrete Formen an. Der Bezirk hat darüber informiert, dass bereits Ende Februar ein Termin mit den Eigentümern des Standorts Röblingstraße 96-116 stattgefunden habe. Diese hätten infolgedessen die Berliner Immobilienmanagement GmbH (BIM) um die Aufnahme der Kaufvertragsverhandlungen gebeten, teilten Bürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD) und Baustadtrat Jörn Oltmann (Bündnis 90/Die Grünen) mit. Wie die Berliner Woche...

  • Tempelhof
  • 21.03.18
  • 350× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.