Angriff

Beiträge zum Thema Angriff

Blaulicht

Rechter Pöbler schlägt Jungen

Haselhorst. Der Polizeiliche Staatssschutz ermittelt in einem aktuellen Fall aus Haselhorst. Dort hatte ein Unbekannter drei Schüler am Nachmittag des 13. November fremdenfeindlich beleidigt und einem Jugendlichen mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Die zwischen 13 und 15 Jahre alten Jungen saßen auf einer Parkbank am Lüdenscheider Weg, als der Pöbler sie rassistisch beleidigte und den Arm zum „Hitlergruß“ hob. Die Drei rannten daraufhin weg, doch der Mann holte einen der Jungen ein und...

  • Haselhorst
  • 14.11.19
  • 56× gelesen
Blaulicht

Falscher Polizist greift Schüler an

Haselhorst. Weil er sich als Kriminalpolizist ausgegeben und einen Jungen angegriffen hat, haben Polizeifahnder jetzt einen Mann festgenommen. Der zwölf Jahre alte Schüler hatte am Sonntag, 17. März, gegen 20 Uhr am Ferdinand-Friedensburg-Platz den U-Bahnhof Haselhorst verlassen, als er plötzlich von einem Unbekannten von hinten angegriffen und in den Schwitzkasten genommen wurde. Der Täter behauptete Kriminalpolizist zu sein und forderte den Jungen auf seinen Mund zu öffnen, da er darin Drogen...

  • Haselhorst
  • 18.03.19
  • 197× gelesen
Blaulicht

Busfahrer verletzt: Polizei sucht Täter mit Fahndungsfotos

Haselhorst. Wieder sucht die Polizei mit Fahndungsfotos nach Kriminellen. Diesmal geht es um den Angriff auf einen Busfahrer in Haselhorst. An der Haltestelle „Stadion Haselhorst“ sollen zwei junge Männer am 8. Dezember 2016 kurz nach 19 Uhr den Busfahrer mit Reizgas besprüht haben. Der Fahrer hatte die beiden aufgefordert, den Bus wieder zu verlassen, da sie keine Fahrscheine dabei hatten. Von draußen sprühten sie ihm dann das Reizgas ins Gesicht und auf die Arme. Weil die Fahndung bisher...

  • Spandau
  • 12.01.17
  • 196× gelesen
Politik

Mehr Schutz für Polizisten: Gewerkschaft der Polizei Berlin fordert Änderung des Strafrechts

Berlin.Immer wieder werden Polizisten gewaltsam angegriffen. Die Gewerkschaft der Polizei fordert deshalb härtere Strafen. Auch Bundesjustizminister Maas hat dazu Pläne. Laut Gewerkschaft der Polizei (GdP) Berlin gab es im vergangenen Jahr 7060 Angriffe auf Polizisten in der Hauptstadt. Das seien so viele, dass unbedingt etwas getan werden muss. Der Vorschlag der Gewerkschaft: das geltende Strafrecht ändern. „Die Entwicklung der letzten Jahre macht doch mehr als deutlich, dass die...

  • Charlottenburg
  • 29.11.16
  • 206× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.