Alles zum Thema Anita Berber

Beiträge zum Thema Anita Berber

Kultur
Tanz war ihr Lebensimpuls: Die Schauspielerin Nicola Kothlow gibt Anita Berber.
4 Bilder

Ein Leben in Extase
Mit Anita Berber im Schöneberger Bermuda-Dreieck

Was der Hippie-Generation mit „live fast, love hard, die young“ und „Sex, Drugs and Rock 'n' Roll“ Lebensmotto war, lebte eine Anita Berber schon fünfzig Jahre zuvor im Nollendorfkiez. Die Schauspielerin Nicola Kothlow ruft die Zeit in einer szenischen Stadtführung in Erinnerung. „Sie hatte ein kurzes Leben, hat aber alles erlebt.“ Ganz in Schwarz gewandet, zeittypische Kopfbedeckung, blutrote Lippen: In der Rolle der wildesten und schamlosesten Frau der Weimarer Republik empfängt Nicola...

  • Schöneberg
  • 04.11.18
  • 67× gelesen
Wirtschaft

Wedding für die Kehle

Wedding. Zum vierten Mal findet am 2. Oktober das kollektive Trinkvergnügen „Per Anhalter durch die Barlaxis“ statt. Motto der Cocktail-Sause: ein Abend, ein Wedding, fünfzehn Bars. Die teilnehmenden 15 Barkeeper versprechen „vergünstigte Drumpisux-Drinks auf jedem Planeten, deliziöse Delikatessen, klingonische raumübergreifende RealVirtuality-Musik-Gigs und galaktische Glücksgefühle“. Los geht's je nach Bar zwischen 19 und 21 Uhr bis open end. Infos auf Facebook unter...

  • Wedding
  • 22.09.17
  • 11× gelesen
Bauen
Kamen im Stil Anita Berbers: Claudia Jakobshagen (l.) und Silvia Schmid, Schauspielerinnen und Tänzerinnen von der "Kleinen Nachtrevue".

Ein neuer Park für den Schillerkiez: Namensgeberin ist Anita Berber / Großes Freilaufgebiet für Hunde

Neukölln. Schon lange gehen die Bewohner des Schillerkiezes dort spazieren, aber jetzt ist es legal: Am 10. Juli wurde der Park auf dem ehemaligen St.-Thomas-Friedhof, Hermannstraße 79, eröffnet. Er trägt den Namen der legendären Tänzerin Anita Berber. Die rund 66 000 Quadratmeter große Grünfläche liegt in der ehemaligen Einflugschneise des alten Flughafens Tempelhof. Sie erstreckt sich zu beiden Seiten der alten Platanenallee, die von der Hermannstraße zum Tempelhofer Feld führt. Bestattungen...

  • Neukölln
  • 14.07.17
  • 585× gelesen
Politik
Daniel Gollasch hat bei einem Aktionstag am 21. April Bäume und Sträucher auf dem Schulhof der Gottfried-Röhl-Grundschule am Schillerpark gepflanzt.
2 Bilder

Grünen-Politiker Daniel Gollasch will zweiten Schillerpark in Neukölln verhindern

Wedding. In Neukölln könnte ein neuer Park den Namen Schillerpark bekommen. Das behauptet zumindest Weddings Grünen-Direktkandidat für die Parlamentswahl im September, Daniel Gollasch. Erst hat er monatelang für den Erhalt des Cafés Leo auf dem Leopoldplatz gekämpft, jetzt will Gollasch bei den Weddingern erneut mit einem Kiezthema punkten. Nach seiner Protestkampagne „Café Leo muss bleiben!“ (erfolgreich beendet), macht er nun auf seiner Website mit „Hände weg vom Schillerpark. Neukölln go...

  • Wedding
  • 25.04.16
  • 890× gelesen