Alles zum Thema Annika Lange

Beiträge zum Thema Annika Lange

Politik

Annika Lange gibt Mandat auf

Spandau. Die langjährige Bezirksverordnete Annika Lange hat am 13. Juni ihr Mandat niedergelegt. In einem Brief an ihre Partei begründet sie dies mit ihrer neuen Arbeit als Referatsleiterin in der Senatsverwaltung für Finanzen und der schon bisher knappen Zeit für ihre kleine Tochter. Lange gehörte mehr als 15 Jahre der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) an und hat als Vorsitzende des Haushaltsausschusse fünf Doppelhaushalte maßgeblich mitgeprägt. Für sie rückt Jens Hofmann in die BVV nach,...

  • Falkenhagener Feld
  • 20.06.17
  • 168× gelesen
Politik

Streit um Transparenz: Entscheidung über neuen Träger für „Gemischtes“ naht

Spandau. Mitte Juni will das Bezirksamt den neuen Träger für das „Gemischte“ verkünden. Wer sich beworben hat, bleibt bis dahin geheim. Zum Ärger der SPD, die Transparenz bei der Auswahl fordert. Acht Träger haben sich für das Kulturzentrum „Gemischtes“ beworben. Drei sind in der engeren Auswahl. Am 15. Juni will eine Auswahlkommission entscheiden, wer das Haus Ende Juli übernimmt. Bedingungen: Der Träger kommt aus dem Ortsteil und das Kulturangebot bleibt kieznah. Soweit die Fakten, über die...

  • Wilhelmstadt
  • 10.06.16
  • 57× gelesen
Politik
Keine Kultur: Im Gemischten findet derzeit nur noch Stadtteilarbeit statt.

Stadtrat sucht neuen Träger für "Gemischtes": SPD ist skeptisch

Spandau. Das Bezirksamt sucht für das „Gemischte“ einen neuen Träger und hofft so, das bereits geschlossene Kulturzentrum noch retten zu können. Die SPD-Fraktion aber zweifelt. Wie geht es weiter mit dem „Gemischten“? Oder besser gefragt, ist das Kulturzentrum überhaupt noch zu retten? Die Antwort auf diese Fragen beschäftigte die Bezirksverordneten auf ihrer jüngsten Sitzung. Dort hatte die SPD-Fraktion zum Thema nachgefragt. Wie berichtet hatte das „Gemischte“ an der Sandstraße 41 zum...

  • Wilhelmstadt
  • 09.02.16
  • 142× gelesen
Politik

Bezirk kann wieder mehr Geld ausgeben

Spandau. Der Haushaltsausschuss hat die Beschlussempfehlung der rot-grünen Zählgemeinschaft für den Doppelhaushalt 2016/17 verabschiedet. Damit kann der Bezirk wieder mehr investieren. Großen Zoff zwischen den Fraktionen gab es diesmal nicht. Das Votum für die Beschlussempfehlung von SPD und GAL zum Doppelhaushalt 2016/17 fiel im jüngsten Haushaltsausschuss einstimmig aus. Das war bei den zähen Haushaltsberatungen vor zwei Jahren noch ganz anders. Doch mittlerweile ist Spandau konsolidiert...

  • Spandau
  • 16.09.15
  • 247× gelesen