Anwohner

Beiträge zum Thema Anwohner

Blaulicht

Alles nicht ganz so einfach: Friedrichshain: Das Problem Rigaer Straße

Beim Besuch des Senats in Friedrichshain-Kreuzberg ging es auch um die Rigaer Straße. Der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) hatte eine Nachfrage. Er "als Laie" könne nicht ganz nachvollziehen, warum es keine größere Handhabe gegen die Exzesse gebe. Es ging ihm um die Angriffen, die aus einigen, inzwischen landesweit bekannten Häusern an der Straße kommen. Es sei nicht so, dass die Attacken einfach hingenommen werden, antwortete ihm Polizeidirektor Sascha Eisengräber. In einem...

  • Friedrichshain
  • 25.10.19
  • 230× gelesen
Verkehr
Viel Verkehr, trotz oder wegen der Poller in der Samariterstraße.
  3 Bilder

Wer zu spät kommt...
Die Diagonalsperren im Samariterkiez und ihre Gegner

Etwa ein Dutzend Frauen und Männer waren persönlich zur Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Klimaschutz, Verkehr und Immobilien gekommen. In der Hinterhand hätten sie nach eigenen Angaben rund 700 Unterschriften von Menschen, die ihr Anliegen teilen. Das betrifft die seit Mitte August geltende Verkehrsberuhigung im Samariterkiez. Die Hindernisse – vor allem die drei Straßensperren an der Pettenkofer- und Bänsch-, Bänsch- und Samariter- sowie an der Kreuzung Voigt- und Schreinerstraße –...

  • Friedrichshain
  • 25.09.19
  • 692× gelesen
  •  1
Verkehr

Colbestraße wird Fahrradstraße

Friedrichshain. Die Colbestraße soll zwischen Frankfurter Allee und Boxhagener Straße als Fahrradstraße ausgewiesen werden. Das fordert ein Antrag der SPD-Bezirksverordneten Tessa Mollenhauer-Koch, der in der BVV mehrheitlich beschlossen wurde. In welcher Form der Auftrag umgesetzt wird, muss allerdings zunächst geprüft werden. Grundsätzlich sollen die Zweiräder Priorität haben, ebenso aber die An- und Abfahrt von Anwohnern mit Auto weiter sichergestellt werden. tf

  • Friedrichshain
  • 20.02.19
  • 46× gelesen
Bauen
"Weil uns dieser Hof gehört". die vorgesehene Nachverdichtungsfläche.

Berechtigte Sorgen oder Besitzstandswahrung?
Nachverdichtung an der Landsberger Allee erhitzt die Gemüter

Am Ende stand die Forderung nach einem "Neustart". So formuliert von Baustadtrat Florian Schmidt (Bündnis90/Grüne) vor allem an die Adresse der WBM. Gleichzeitig wurde der Einwohnerantrag gegen die geplante Nachverdichtung an der Landsberger Allee 62-72 mehrheitlich beschlossen. Dessen Protagonisten, Anwohner der Landsberger Allee 62-72, waren aber auch nach diesem Verlauf in der Sitzung des Stadtplanungsausschusses nicht uneingeschränkt zufrieden. Denn mehrfach wurde ebenfalls betont, dass...

  • Friedrichshain
  • 06.12.18
  • 384× gelesen
  •  1
Bauen
So sieht das ehemalige Kaufhof-Gebäude am Ostbahnhof inzwischen aus.
  2 Bilder

Kaufhof wurde entkernt
Umbau zu Bürostandort

Vom ehemaligen Centrum- und Kaufhof-Warenhaus am Ostbahnhof ist inzwischen nur noch ein Torso übrig. Das Gebäude wird mittlerweile entkernt. Übrig bleiben anscheinend erst einmal nur noch die tragenden Fassaden. Das passiert bereits, obwohl die Baugenehmigung für das eigentliche Vorhaben noch aussteht: der Umbau zu einem Bürostandort, dessen Hauptnutzer der Onlinehändler Zalando werden wird (wir berichteten). Außerdem vorgesehen: Gewerbe und Gastronomie in den unteren Etagen. Investor ist...

  • Friedrichshain
  • 20.07.18
  • 1.248× gelesen
Verkehr

Anlieger beteiligen

Friedrichshain. Beim geplanten Ausbau der Radspur an der Frankfurter Allee müssen die Anwohner und Gewerbetreibenden in die Planungen mit einbezogen werden. Das fordert ein Antrag des CDU-Bezirksverordneten Götz Müller. Die Anlieger hätten ein Recht auf Mitbestimmung, wenn es um ihren Kiez geht, so seine Begründung. Außerdem sollte die Verwaltung gerade bei diesem Projekt sachdienliche Hinweise von Bürgern entgegen nehmen. Denn vermeintlich erhöhte Sicherheit für Radfahrer könnte auch zu...

  • Friedrichshain
  • 09.07.18
  • 40× gelesen
Politik

Resolution gegen linke Gewalt

Friedrichshain-Kreuzberg. Per Konsensliste hat die BVV am 25. April eine Resolution der FDP, Beitritt der CDU, verabschiedet, die "ein klares Nein zu linksextremer Gewaltandrohung gegenüber Polizisten und Anwohnern" forderte. Hintergrund sind vor allem die Vorkommnisse in der Rigaer Straße. Wie mehrfach berichtet, kommt es dort regelmäßig zu Steinwürfen auf Polizeifahrzeuge. Dazu wird auf einschlägigen Seiten im Internet zu Attacken auf die Beamten aufgerufen. Außerdem verweist die Resolution...

  • Friedrichshain
  • 26.04.18
  • 85× gelesen
Bauen

Reden im Samariterkiez

Friedrichshain. Im Oktober beginnt im Samariterkiez ein Dialogprozess zur weiteren Stadtentwicklung dieses Quartiers. Er wird im Auftrag des Bezirksamtes von der Stiftung SPI organisiert und soll etwa ein Jahr dauern. Dabei soll es Gespräche mit Anwohnern sowie verschiedenen Gruppen und Institutionen geben. Sie sollen von ihren Wünschen und Problemen berichten sowie Ideen zur Kiezgestaltung vorbringen. Der Dialog startet mit Vertretern aus Schulen, Kitas und dem Bereich der Jugendhilfe. Im...

  • Friedrichshain
  • 24.10.17
  • 197× gelesen
Blaulicht

Feuer an Motorroller

Friedrichshain. Anwohner alarmierten am 15. April kurz nach Mitternacht Polizei und Feuerwehr zu einem brennenden Motorroller an der Müncheberger Straße. Die Zeugen hatten zuvor eine Gruppe von Jugendlichen auf dem Gehweg und kurz danach die Flammen an dem Zweirad entdeckt. Die Ermittlungen hat ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes übernommen. tf

  • Friedrichshain
  • 18.04.17
  • 11× gelesen
Verkehr
Nicht nur am Rudolfplatz finden sich tagsüber wenig Parkplätze. Manche Anwohner beklagen, dass die Situation am Abend oft noch schlimmer sei.
  3 Bilder

Der Abend ist das Problem: Oberbaumcity soll ab Sommer zur Parkraumzone werden

Friedrichshain. Im Bezirk wird es in einem weiteren Gebiet eine Parkraumbewirtschaftung geben – und zwar in der Oberbaumcity. Der Start ist für 1. Juli, möglicherweise sogar bereits zum 1. Juni geplant. Das Vorhaben stößt zumindest bei den Bewohnern auf weitgehende Zustimmung. Es wurde sogar ein Ausweiten der vorgesehenen Parkzeiten verlangt, wie bei einer Informationsveranstaltung am 1. März deutlich wurde. Warum es diesen Wunsch gibt und weitere Fakten, hier ein Überblick: Die Parkzone:...

  • Friedrichshain
  • 10.03.17
  • 449× gelesen
Bauen
Die Bäume, die an der Krautstraße gefällt werden sollen, haben Anwohneraktivisten markiert. Einige der Kennzeichen sind in der Nacht zum 5. Dezember verschwunden.
  2 Bilder

Was macht Frau Lompscher mit der Krautstraße?

Friedrichshain. Am 5. Dezember sollten eigentlich erste Vorarbeiten für den Bau der beiden geplanten Punkthochhäuser an der Krautstraße beginnen. Sie fanden aber nicht statt. Nach Auskunft des Bauträgers, der Wohnungsbaugesellschaft Mitte (WBM), lag das an einer noch nicht erteilten Fällgenehmigungen vom Bezirk. Das Abholzen von Bäumen war, neben dem Freimachen von Parkplätzen, eigentlich als erster Schritt geplant. Verzögerung hin oder her, auf das Vorhaben habe das keinen Einfluss, betont...

  • Friedrichshain
  • 09.12.16
  • 357× gelesen
Bauen
Durch die neuen Sockelgebäude werde die Pufendorfstraße aufgewertet, meint die B&L und stellt sich das so ähnlich wie in dieser Skizze vor.
  2 Bilder

Pufendorfstraße: Bauvorhaben wurde in einer Sondersitzung abgesegnet

Friedrichshain. Eine Viertelstunde vor Beginn der BVV am 16. März trafen sich die Mitglieder des Stadtplanungsausschusses zu einer kurzfristig anberaumten Minisitzung. Ihr einziges Thema: die Abstimmung über das Bauvorhaben "Friedrichshain-Höfe", das auf dem ehemaligen Brauereigelände an der Frieden- und Pufendorfstraße entstehen soll. Wie berichtet, hatte es in den vergangenen Monaten heftige Debatten über die Pläne des Investors, der B&L-Immobiliengruppe, gegeben. Sie liefen unter dem...

  • Friedrichshain
  • 23.03.16
  • 1.399× gelesen
Bauen
Eher eine nette Ladenzeile verspricht diese Skizze des Investors.
  3 Bilder

Ein höheres Niveau wird abgelehnt: Anwohner kritisieren Neubaupläne an der Pufendorfstraße

Friedrichshain. Auf dem Grundstück der Alten Mälzerei an der Frieden- und Pufendorfstraße soll ein neues Quartier mit insgesamt rund 650 Wohnungen entstehen. Gegen den Bau dieser „Friedrichshainer Höfe“ haben die Mitglieder einer Bürgerinitiative mit Namen Pufendorf Community grundsätzlich nichts einzuwenden. Wohl aber erheben sie Einwände, wie er geplant ist. Sie richten sich konkret gegen das Vorhaben der Hamburger B + L-Gruppe, die rund 440 Wohnungen entlang der Pufendorfstraße errichten...

  • Friedrichshain
  • 22.12.15
  • 1.198× gelesen
Politik

Kontrolle bis Mitternacht: Ordnungsamt soll länger unterwegs sein

Friedrichshain-Kreuzberg. Wenn in den Partymeilen das Leben so richtig zu toben beginnt, macht das Ordnungsamt Feierabend. Dessen Kiezstreifen sind in der Regel nur bis 22 Uhr unterwegs. Im kommenden Jahr soll das zumindest ein wenig anders werden. Es sei beabsichtigt, zwischen Mai und September 2016 die Dienstzeiten an den Wochenenden bis 24 Uhr auszudehnen, erklärte Wirtschafts- und Ordnungsstadtrat Dr. Peter Beckers (SPD) am 28. Oktober in der BVV. Endgültig eingetütet ist das aber noch...

  • Friedrichshain
  • 06.11.15
  • 1.132× gelesen
Verkehr
Die Sonntagstraße mit Straßenbahn und Fahrradweg. Für parkende Autos bleibt dann weniger Platz. Animation: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Büro renderwerke.

„Wo sollen unsere Autos parken?“

Friedrichshain. Die Straßenbahnlinie 21 soll voraussichtlich ab 2019 direkt zum Bahnhof Ostkreuz fahren. Ihre Trasse wird deshalb verlegt. Statt wie bisher durch die Boxhagener Straße biegt die Tram an der Holteistraße ab und führt dann durch die Sonntagstraße. Die ersten Untersuchungen für das kommende Planfeststellungsverfahren liegen inzwischen vor und wurden bei einer Bürgerinformation am 17. September präsentiert. Sie sehen vor, dass es in der Sonntagstraße auch eine Haltestelle geben...

  • Friedrichshain
  • 06.10.15
  • 369× gelesen
Verkehr

Zwischenbilanz zu Parkraum

Friedrichshain. Gut ein Jahr nach ihrem Beginn möchte das Bezirksamt mit einer Online-Umfrage die Meinung von Anwohnern, Gewerbetreibenden und Besuchern zur Parkraumbewirtschaftung im südlichen Friedrichshain erfahren. Sie startet am 16. September auf www.parkeninfhain.de. Bis zum 14. Oktober ist dort ein Katalog von fünf Fragen freigeschaltet. Darüber hinaus können zusätzliche Anmerkungen gemacht werden. Die Teilnahme erfolgt anonym. Das Ergebnis der Umfrage wird danach ebenfalls auf dieser...

  • Friedrichshain
  • 10.09.15
  • 62× gelesen
Wirtschaft

Bezirk stoppt Neueröffnung eines Weinlokals

Friedrichshain-Kreuzberg. Die Kneipenflut in vielen Quartieren ist vor allem vielen Anwohnern schon lange ein Dorn im Auge. Gegen den Zuwachs weiterer Gaststätten geht den Bezirk jetzt zum ersten Mal konkret vor.Er untersagte den Umbau eines bisherigen Gewerberaums zu einem Weinlokal in der Grimmstraße im Graefekiez. Begründet wurde das mit dem Paragrafen 15 der Baunutzungsverordnung. Dieser ermöglicht ein solches Verbot in allgemeinen Wohngebieten, wenn ansonsten deren Charakter gefährdet ist....

  • Friedrichshain
  • 18.09.14
  • 25× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.