Alles zum Thema Anwohnerversammlung

Beiträge zum Thema Anwohnerversammlung

Verkehr
Straßenpflaster und Bäume erhalten – oder beides entfernen. Das sind die jeweiligen Positionen in der Auseinandersetzung um die Lemkestraße.

Bezirksverordnetenversammlung liegen zwei Anträge zur Abstimmung vor
Im Streit um den Ausbau der Lemkestraße verschärft sich der Ton

Die Auseinandersetzungen um den Ausbau der Lemkestraße gehen weiter. Ein neuer Streitpunkt ist die Bewertung der Ergebnisse einer Anwohnerversammlung. Am 17. Oktober hatte Verkehrsstadtrat Johannes Martin (CDU) ausschließlich die direkten Anwohner der Lemkestraße per Post in die Schiller-Grundschule eingeladen. Beim Betreten der Schule mussten sie sich ausweisen. Martin stellte den Anwesenden seine Varianten für die Planungen vor und ließ abstimmen. Im Ergebnis sprach sich eine große...

  • Mahlsdorf
  • 05.11.18
  • 209× gelesen
  •  2
Verkehr
Egal aus welchem Blickwinkel - die Autobahnbrücke über den Breitenbachplatz dominiert das gesamte Gebiet.
3 Bilder

Einigkeit auf Anwohnerversammlung
Konsens über Abriss der Autobahnbrücke am Breitenbachplatz

Als einen bemerkenswerten Erfolg bezeichnet Ulrich Rosenbaum die erste Anwohnerversammlung, zu der die Bürgerinitiative (BI) Breitenbachplatz eingeladen hatte. Neben interessierten Bürgern und Mitgliedern benachbarter Initiativen waren Vertreter der örtlichen Parteien gekommen, um über die Zukunft des Breitenbachplatzes, der jeweils zur Hälfte zu Steglitz-Zehlendorf und Charlottenburg-Wilmersdorf gehört, zu diskutieren. Dabei stand der Abriss der in den 1970er-Jahren erbauten...

  • Dahlem
  • 05.10.18
  • 122× gelesen
  •  1
Wirtschaft

BSR kündigt Komforttarif
Verein Papageiensiedlung will im Müllkonflikt vermitteln

Für Unruhe und Ärger sorgt eine Mitteilung der Berliner Stadtreinigung (BSR), nach der die Bewohner der Papageiensiedlung ihre Mülltonnen jetzt in die Vorgärten stellen müssen. Auf einer Anwohnerversammlung am Donnerstag, 11. Oktober, soll nach Lösungen in dem Konflikt gesucht werden. Wie berichtet, hat die BSR den Bewohnern der Reihenhäuser in der Siedlung den Komforttarif gekündigt. Dieser Tarif beinhaltet, dass die BSR-Mitarbeiter die Abfalltonnen von den Wirtschaftswegen zu den...

  • Zehlendorf
  • 05.10.18
  • 75× gelesen
Verkehr

Wie geht's weiter am Breitenbachplatz?

Dahlem. Die Politik hat versprochen, etwas dafür zu tun, die Verkehrssituation und Aufenthaltsqualität auf dem Breitenbachplatz zu verbessern und einen Abriss der Brücke über den Platz anzustreben. Zwei Jahre nach der Abgeordnetenhauswahl ist es an der Zeit, Zwischenbilanz zu ziehen, die Politiker in die Pflicht zu nehmen und die Anwohner nach ihren Wünschen zu befragen. Aus diesem Grund lädt die Initiative Breitenbachplatz zu einer Anwohnerversammlung ein. Sie findet am 18. September um 19.30...

  • Dahlem
  • 13.09.18
  • 72× gelesen
Kultur

Gute Karten für Globe Theater

Charlottenburg. Das Bezirksamt hat auf dem Weg der Errichtung eines Globe Theaters im Österreichpark die nächste Hürde genommen. Kulturstadträtin Heike Schmitt-Schmelz hatte am 21. Februar eine Anwohnerversammlung einberufen. 80 Bewohner kamen und die Resonanz war überwiegend positiv. "Die Idee kommt gut an. Einige Bürger haben Bedenken wegen der zusätzlichen Lärmbelastung, das werden wir jetzt untersuchen", lautete das Resümee von Schmitt-Schmelz. Ginge es nach dem Betreiber Shakespeare...

  • Charlottenburg
  • 26.02.18
  • 33× gelesen
Bauen
Statt Tennisplätzen eine luxuriöse Bebauung: Anwohner sahen bei der Versammlung erstmals offiziell Pläne des Londoner Investors.
4 Bilder

Erste Details für Bebauung des Woga-Komplexes hinter der Schaubühne

Wilmersdorf. Der Bauantrag ist eingereicht, die Bewilligung kaum zu verhindern. Aber was genau entsteht nun eigentlich im Inneren des denkmalgeschützten Woga-Komplexes an der Cicerostraße? Bei einer Anwohnerversammlung präsentierte der Investor ein Szenario, das Nachbarn schockiert. Wohl kein Wohnungsbauprojekt erlebt seine Grundsteinlegung ganz ohne Beschwerden der Bürger. Doch im Falle des Woga-Komplexes im Hinterland der Schaubühne am Lehniner Platz ist der Fall besonders gelagert. An...

  • Wilmersdorf
  • 11.07.16
  • 1.381× gelesen
  •  2
Politik

Flüchtlingsunterkunft kommt: Baubeginn an Freudstraße für September geplant

Falkenhagener Feld. Die Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge an der Freudstraße wird kommen – trotz Anwohnerprotest, Petition und Unterschriftensammlung. An den Plänen für die neue Flüchtlingsunterkunft an der Freudstraße 4/Kraepelinweg 23 ist nicht mehr zu rütteln. Die Termine für Baubeginn und Einzug stehen fest, ebenso wie die spätere Nachnutzung der Modularen Unterkunft (MUF) für „normale“ Mieter. So lautet das nüchterne Fazit einer Informationsveranstaltung am 16. Juni. Rund 100...

  • Falkenhagener Feld
  • 23.06.16
  • 525× gelesen
Soziales

Neues Flüchtlingsheim an der Karl-Marx-Straße

Neukölln. Voraussichtlich im März 2016 wird eine neue Flüchtlingsunterkunft in der Karl-Marx-Straße eröffnet. Das teilte jetzt das Bezirksamt mit. Der Senat und der Betreiber, die SoWo-Berlin GmbH, hätten eine Einigung erzielt und würden in Kürze einen Vertrag schließen. Das Heim, das etwa 300 Flüchtlingen Platz bieten soll, wird auf dem Gelände eines ehemaligen Sportplatzes in Höhe der Hausnummern 269–273 gebaut (gegenüber den Einmündungen der Julius- und Glasower Straße). Das Bezirksamt werde...

  • Neukölln
  • 14.08.15
  • 194× gelesen
Wirtschaft

Versammlungsraum für Befürworter eines Rewe-Marktes verweigert

Marzahn. Das Bezirksamt blockiert die öffentliche Diskussion zum Neubau von Märkten in der Wuhletalstraße/Ecke Märkische Allee.Die Verwaltung verweigerte dem Abgeordneten Wolfgang Brauer einen Raum für eine Anwohnerversammlung. "Das ist ein unerhörter Vorgang und zeigt, dass das Bezirksamt die Märkte nicht will, besonders nicht den Rewe-Markt", sagt Brauer. Er hat vom Gebäudemanagement des Bezirksamtes eine Absage erhalten, erneut die Schülergaststätte "Spirelli" in der Liebensteiner Straße...

  • Marzahn
  • 09.10.14
  • 84× gelesen