Alles zum Thema Apotheke

Beiträge zum Thema Apotheke

Blaulicht

Räuber stellt sich der Polizei

Neu-Hohenschönhausen. Im Polizeiabschnitt 61 in der Pablo-Picasso-Straße hat sich am 5. Dezember ein 27-jähriger Mann selbst angezeigt. Gegen 21 Uhr erschien er in der Dienststelle und gab an, in den vergangenen Wochen mehrere Apotheken in Berlin überfallen zu haben. Nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung wurde der Mann dem Raubkommissariat der Polizeidirektion 6 übergeben, das die weiteren Ermittlungen übernahm. Diese ergaben, dass der 27-Jährige sieben Apotheken überfallen hat. Er...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 11.12.18
  • 13× gelesen
Blaulicht

Überfall auf Apotheke

Neu-Hohenschönhausen. Mit einem Küchenmesser bedrohte ein unbekannter Mann am Abend des 30. Oktober die Angestellte einer Apotheke in der Egon-Erwin-Kisch-Straße. Nach Polizeiangaben betrat der Räuber gegen 18 Uhr das Geschäft, zog sofort das Messer und forderte von der 32-jährigen Frau am Tresen, ihm Geld auszuhändigen. Das tat die Angestellte, worauf der Täter mit seiner Beute flüchtete. Die Frau blieb körperlich unverletzt, die Spurensicherung fand vor der Apotheke eine leere Bierflasche,...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 06.11.18
  • 92× gelesen
Wirtschaft

easy Apotheke

easy Apotheke: Die easy Apotheke eröffnet am 7. Dezember in den Neukölln Arcaden. Karl-Marx-Straße 66, 12043 Berlin, Mo-Sa 10-21 Uhr Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Neukölln
  • 05.12.17
  • 114× gelesen
Wirtschaft

Spielberger Apotheke

Spielberger Apotheke, Carl-Schurz-Straße 29, 13597 Berlin, Mo-Fr 8-19 Uhr, Sa 8-16 Uhr, 333 50 44 Seit September führt Apotheker Martin Stahn den Betrieb in der Altstadt. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Haselhorst
  • 30.10.17
  • 27× gelesen
Blaulicht

Einbrecher in Apotheke ertappt

Niederschöneweide. Einem aufmerksamen Anwohner ist es zu verdanken, dass am 11. September ein Einbrecher gefasst werden konnte. Der Anwohner der Brückenstraße hatte gegen 23.50 Uhr die ausgelöste Alarmanlage der nahen Apotheke bemerkt und die Polizei gerufen. Die Beamten fanden ein aufgehebeltes Fenster und entdeckten den Einbrecher noch in den Geschäftsräumen der Apotheke. Der 35 Jahre alte Mann wurde festgenommen und dem Einbruchskommissariat der Direktion 6 überstellt. RD

  • Niederschöneweide
  • 13.09.17
  • 25× gelesen
Soziales
Apother und Stadtrat freuen sich gemeinsam über die neuen Bänke an der Plansche: Hendrijke Lambertz, Wilfried Nünthel, Brigitte Eppner, Anke Rüdinger, Irina Rudi, Tomasz Zych und Christian Zimmermann (v.l.).
4 Bilder

Neue Bänke an der Plansche: Wasserspielplatz im Fennpfuhlpark hat jetzt Sitzgelegenheiten

Fennpfuhl. Als die Plansche im Fennpfuhlpark endlich repariert war, neigte sich der Sommer 2016 schon dem Ende entgegen und damit auch die Saison für Wasserspiele. Jetzt ist die Anlage wieder in Betrieb – und sprenkelt auf Knopfdruck. Um die Plansche herum laden vier nagelneue Bänke zum Verweilen ein. Besonders viel Andrang herrschte bislang noch nicht an der Plansche im Fennpfuhlpark. Zu selten zeigte sich der Sommer in Bestform. Doch das kann sich rasch ändern. Ein paar heiße Tage und...

  • Fennpfuhl
  • 17.06.17
  • 254× gelesen
Wirtschaft
Räumungsverkauf bei Kaufhof am Ostbahnhof.
2 Bilder

Galerie Kaufhof schließt: Nicht nur die Warenhaus-Ära endet am Ostbahnhof

Friedrichshain. Das nahe Ende kündigt sich durch Schnäppchen an. Preisreduziert, viele Prozente Rabatt, alles muss raus, werben Plakate am Eingang der Galeria Kaufhof am Ostbahnhof. Der traditionsreiche Kaufhausstandort erlebt derzeit seine letzten Tage. Am 30. Juni ist Schluss. Damit endet eine Ära, die 1979 mit der Eröffnung des Centrum-Warenhauses begann. Alles muss raus gilt aber nicht nur für den Kaufhof, der selbst vor gut einem Jahr seinen Auszug ankündigte. Schon seit einigen Jahren...

  • Friedrichshain
  • 02.06.17
  • 2.311× gelesen
Blaulicht

Überfall auf Apotheke

Friedrichshain. Ein Räuber bedrohte am Nachmittag des 31. Januar den Angestellten einer Apotheke an der Karl-Marx-Allee mit einer Schusswaffe und forderte Geld. Weil es dem Mitarbeiter nicht gelang, die Kasse zu öffnen, kam die Inhaberin dazu und übergab dem Täter die Einnahmen. Der flüchtete mit der Beute in unbekannte Richtung. tf

  • Friedrichshain
  • 01.02.17
  • 13× gelesen
Blaulicht

Apotheken-Raub verhindert

Waidmannslust. Beamte des Polizeiabschnitts 12 haben am 13. Dezember einen mutmaßlichen Räuber am Zabel-Krüger-Damm festgenommen. Gegen 18.45 Uhr sahen die Fahnder auf dem Parkplatz einer Apotheke einen jungen maskierten Mann, der sich am Hinterausgang des Geschäftes versteckt hielt. Bevor das Personal den Laden verließ, nahmen die Polizisten den 17-Jährigen fest. Bei ihm fanden sie ein Reizstoffsprühgerät. Der junge Mann war mit einer Sonnenbrille, einer Kapuze sowie einem Halstuch maskiert....

  • Waidmannslust
  • 14.12.16
  • 27× gelesen
Wirtschaft

Diana-Apotheke: Streit um den Namen

Moabit. Ende September musste die traditionsreiche, mehr als 130 Jahre alte Diana-Apotheke aus der Turmstraße 28 ausziehen. Die Gründe für die Kündigung sind unklar. Die angehende Pharmazeutin Stella Berg, deren Vater die Diana-Apotheke bis zu seinem Tode geführt hatte, vermutete seinerzeit einen geplanten Abriss des Gebäudes. Ebenfalls Ende September wurde an der Apotheke an der Ecke Turm- und Ottostraße eine neue Leuchtreklame mit dem Schriftzug „Neue Diana Apotheke“ angebracht. Einen Monat...

  • Moabit
  • 11.11.16
  • 286× gelesen
Wirtschaft
Mit der Schließung der Diana-Apotheke geht ein Stück Pharmaziegeschichte in Moabit zu Ende.

Aus für alteingesessene Apotheke: Diana-Apotheke vermutlich wegen Abriss gekündigt

Moabit. Die Diana-Apotheke an der Ecke Turm- und Stromstraße wurde zum 30. September geschlossen. Freiwillig hat die Familie Berg die traditionsreiche Apotheke aber nicht aufgegeben. Die Apotheke bestand seit 1884 am Ort. Im Jahr 2000 hatte sie die Familie Berg übernommen. „Die Apotheke war das Lebenswerk meines Vaters“, sagt Tochter Stella Berg. „Sie war etwas Besonderes.“ Doch im vergangenen Jahr verstarb Stella Bergs Vater. Weil im Mietvertrag eine Klausel vereinbart worden war, wonach...

  • Moabit
  • 17.10.16
  • 2.149× gelesen
  •  3
Gesundheit und Medizin

Grünes Rezept erstatten lassen

Auf dem grünen Rezept fand sich bislang der Hinweis "Dieses Rezept können Sie nicht zur Erstattung bei Ihrer gesetzlichen Krankenkasse einreichen". Aber viele Kassen übernehmen die Kosten für bestimmte Medikamente trotzdem. Der Hinweis wird laut dem Deutschen Apothekerverband ersetzt durch den Satz "Dieses Rezept können Sie bei vielen gesetzl. Krankenkassen zur Voll- oder Teilererstattung als Satzungsleistung einreichen". Der Arzt empfiehlt auf dem grünen Rezept nicht verschreibungspflichtige...

  • Mitte
  • 22.02.16
  • 54× gelesen
Wirtschaft

Wollank Apotheke

Wollank Apotheke, Wollankstraße 30, 13359 Berlin, 499 07 923 Seit Kurzem wird die Wollank Apotheke von der Apothekerin Hanna Millard geleitet. Die neue Chefin, die Deutsch, Polnisch und Englisch spricht, ergänzt das qualifizierte Team kompetent und berät rund um die Gesundheit. P.R. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Gesundbrunnen
  • 17.02.16
  • 42× gelesen
WirtschaftAnzeige
Wenn es um Ihre Gesundheit geht: Wollank Apotheke in der Wollankstraße 30.

Wollank Apotheke mit neuer Leitung

Seit 2. Januar 2016 wird die Wollank Apotheke, Wollankstraße 30, von der Apothekerin Hanna Millard geleitet. Die Übergabe erfolgte durch die Apothekerin Gisela Poser. Die Wollankstraße hat sich in den vergangenen Jahren zu einem beliebten Kiez mit angenehmer Lebensqualität entwickelt. Mit Hanna Millard als neuer Chefin, die übrigens Deutsch, Polnisch und Englisch spricht, wird das vorhandene qualifizierte Team kompetent und zuverlässig ergänzt. Die Wollank Apotheke trägt diesen Namen erst...

  • Gesundbrunnen
  • 13.02.16
  • 341× gelesen
Blaulicht

Überfall mit Pfefferspray

Kreuzberg. Mehrere maskierte Männer bedrohten am 1. Februar gegen 18 Uhr die Angestellte einer Apotheke mit Pfefferspray und einem Schraubendreher. Sie forderten Geld und flüchteten mit der Beute in Richtung Baerwaldstraße. tf

  • Kreuzberg
  • 02.02.16
  • 39× gelesen
Gesundheit und Medizin

Packungen von Arzneimitteln

Wer den Beipackzettel eines Medikaments weggeworfen oder verloren hat, findet im Internet Hilfe. Unter www.patienteninfo-service.de gibt es Gebrauchsanweisungen zu fast allen in Deutschland erhältlichen Arzneimitteln. Nichtsdestotrotz sollte man Packungen und Beipackzettel nicht wegwerfen. Denn damit gehen wichtige Informationen etwa zu möglichen Nebenwirkungen oder der Art der Einnahme verloren, warnt der Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie (BPI). mag

  • Mitte
  • 11.01.16
  • 25× gelesen
WirtschaftAnzeige
Tatjana Mumm.

Vier Jahre Mumm-Apotheke – feiern Sie mit!

Auch in diesem Jahr feiert die Mumm-Apotheke ihren Geburtstag und lädt vom 16. bis zum 21. November 2015 alle Kunden und Interessierten herzlich in die Ladenzeile am Brunsbütteler Damm 261-263, Höhe Magistratsweg, ein. "Alle Gäste dürfen sich auf Überraschungen freuen", so die Inhaberin und Apothekerin Tatjana Mumm, die auch als Heilpraktikerin tätig ist. So wird es in der Aktionswoche unter anderem ein Gewinnspiel von ratiopharm geben, bei dem attraktive Sachpreise winken. Auch am Glücksrad...

  • Staaken
  • 10.11.15
  • 116× gelesen
Gesundheit und Medizin

Einnahme von Medikamenten

Ein Medikamenten-Mix kann Müdigkeit, Verstopfung oder Benommenheit auslösen. Durch einen Check der eingenommenen Arzneimittel lassen sich gegebenenfalls Wechselwirkungen entschärfen oder Nebenwirkungen vermeiden. Darauf weist die Zeitschrift "Gute Pillen – Schlechte Pillen" hin. Gerade Senioren, die viele Medikamente nehmen, vereinbaren am besten mindestens einmal im Jahr einen Medikamenten-Check mit ihrem Hausarzt. Vor dem Termin sollten sie alle verordneten Arzneimittel auf einer Liste...

  • Mitte
  • 03.11.15
  • 39× gelesen
Blaulicht

Apotheker mit Waffe bedroht

Falkenhagener Feld. Ein bewaffneter Mann hat eine Apotheke an der Falkenseer Chaussee überfallen. Dort bedrohte er am Abend des 23. September den Inhaber mit einer Schusswaffe und verlangte Bargeld. Nach Übergabe der Beute flüchtete der Täter unerkannt. Der überfallene Apotheker blieb unverletzt. uk

  • Falkenhagener Feld
  • 24.09.15
  • 77× gelesen
Blaulicht

Apotheke wurde überfallen

Britz. Unbekannte haben am 3. September eine Apotheke in der Parchimer Allee überfallen. Gegen 17.30 Uhr betraten zwei Maskierte das Geschäft und forderten von der 55-jährigen Inhaberin und ihrer 41 Jahre alten Angestellten Geld. Die Täter drohten, die beiden Frauen zu erschießen. Mit dem erbeuteten Geld und einem Handy flüchtete das Duo in die Dörchläuchtingstraße. Dort stiegen die Täter in einen dunklen Wagen und fuhren weg. Die Chefin und ihre Mitarbeiterin blieben unverletzt. Die...

  • Britz
  • 07.09.15
  • 55× gelesen
Gesundheit und Medizin

Ohrentropfen anwärmen

Ohrentropfen sollten vor dem Einträufeln in der Hosentasche oder der Hand auf Körpertemperatur gebracht werden. Sonst können Schwindel oder Schmerzen auftreten. Darauf weist die Bundesapothekerkammer hin. Beim Tropfen ist wichtig, mit der Pipette nicht ans Ohr zu kommen, um sie nicht zu verunreinigen. In der Regel sind einmal angebrochene Ohrentropfen einen Monat lang verwendbar, dann sollten Benutzer sie entsorgen. Damit Ohrentropfen an ihr Ziel gelangen, sollten Erwachsene sie sich bei leicht...

  • Mitte
  • 25.08.15
  • 38× gelesen
Blaulicht

Überfall auf Apotheke

Reinickendorf. Unbekannte haben am 27. Juli eine Apotheke an der Provinzstraße überfallen. Die beiden Maskierten betraten gegen 18.30 Uhr das Geschäft, bedrohten eine 25jährige Angestellte mit Reizgas und verlangten Geld sowie Medikamente. Die 75-jährige Inhaberin der Apotheke, die sich in einem anderen Raum befand, wurde aufgefordert, ruhig zu bleiben. Nachdem ihre Mitarbeiterin das Geld und die Medikamente übergeben hatte, flüchteten die Räuber in Richtung S-Bahnhof Schönholz. Die beiden...

  • Reinickendorf
  • 28.07.15
  • 37× gelesen
WirtschaftAnzeige
Claudia Karnbach

Claudia Karnbach geht in Ruhestand

1974 begann Claudia Karnbach ihre Lehre in der Mariannen-Apotheke. Als Pharmazeutisch-Technische Assistentin erfreut sie seitdem die Kunden mit sachkundigem Rat und Hilfe. Das Wirken von 13 Gesundheitsministern und zahlreiche Reformen hat sie erlebt. Sie hielt der Mariannen-Apotheke die Treue und meisterte alle Herausforderungen mit großem Einsatz, Fleiß und Zuverlässigkeit. So wurde sie eine tragende Säule in der 50-jährigen Geschichte der Apotheke. Wegen ihrer kompetenten, hilfsbereiten und...

  • Staaken
  • 21.07.15
  • 220× gelesen
  •  1
  •  1
WirtschaftAnzeige
Dr. Sabine Göhr-Rosenthal berät Sie gern.

Hohenzollern Apotheke berät zu Hämorrhoiden

Hämorrhoiden sind die gut durchbluteten Gewebepolster, die unseren Darm zusammen mit dem Schließmuskel des Afters nach außen hin abdichten. Sind sie krankhaft vergrößert, sprechen wir von einem Hämorrhoidalleiden. Ca. 70% aller Erwachsenen sind mind. einmal in ihrem Leben davon betroffen und möchten meist nicht darüber sprechen. Folgende Symptome sind typisch: Blutungen, Juckreiz, Brennen, Druck-/Fremdkörpergefühl, Stuhlschmieren. Mögliche Ursachen: starkes Pressen beim Stuhlgang, chronische...

  • Neukölln
  • 15.07.15
  • 224× gelesen
  • 1
  • 2