Alles zum Thema Arbeitslose

Beiträge zum Thema Arbeitslose

Soziales

Mehr Geld fürs Jobcenter

Neukölln. Im kommenden Jahr erhält das Jobcenter Neukölln rund 1,16 Millionen Euro mehr für die die Vermittlung von Langzeitarbeitslosen als 2018. Das hat das Bundesministerium für Arbeit und Soziales dem SPD-Bundestagsabgeordneten Fritz Felgentreu mitgeteilt. „Das ist ein echtes Plus. Mit der verbesserten Finanzausstattung kann das Jobcenter den Langzeitarbeitslosen zielgenauer helfen und sie besser in Arbeit vermitteln“, so der Politiker. sus

  • Neukölln
  • 18.11.18
  • 19× gelesen
  •  1
Soziales

Ombudsstelle für Konfliktfälle

Wedding. Das Bezirksamt hat eine unabhängige Beschwerde- und Schlichtungsstelle für Arbeitslose eingerichtet. Wie Bürgermeister Stephan von Dassel (Bündnis90/Grüne) informiert, können sich alle Einwohner, die vom Jobcenter Mitte betreut werden, mit Anregungen, Fragen sowie Beschwerden an die Stelle wenden. Die Ombudsstelle soll Konfliktfälle unbürokratisch und unparteiisch ohne langwierige rechtliche Auseinandersetzungen lösen. Sie wird zunächst für eine Probephase von sechs Monaten dienstags...

  • Wedding
  • 30.10.18
  • 22× gelesen
Soziales

Nicht allein zum Jobcenter
Linke-Politikerin fordert deutlichere Informationen über das "Beistandsrecht"

von Susanne Schilp Im Juni haben die Bezirksverordneten beschlossen, dass in Amtsschreiben auf das „Beistandsrecht“ hingewiesen werden soll. Es besagt: Jeder darf zu einem Termin eine Person seines Vertrauens mitbringen. Doch die Linke Doris Hammer ist mit dem Verhalten des Jobcenters unzufrieden. Von Info-Flyern, die es laut Jobcenter gibt, wüssten die Mitarbeiter vor Ort nichts, so die Politikerin. Es hingen nur einige Bekanntmachungen in Warteräumen und Fluren. Den Text hält sie aber...

  • Neukölln
  • 21.09.18
  • 168× gelesen
Wirtschaft

Fit für den neuen Job
Workshops für Arbeitsuchende

Am 18. September startet die Workshopreihe "JobFit - nachhaltig gesund auf dem Weg zum neuen Job" für Arbeitssuchende in Berlin. Menschen auf der Suche nach einer neuen Stelle werden bei insgesamt sechs Veranstaltungen Hinweise und Strategien unter anderem zu den Themen Selbst- und Stressmanagement, Konfliktfähigkeit und Gesundheit vermittelt. Auch individuelle Unterstützung, etwa bei Bewerbungen, ist Teil des Projekts. Die Teilnahme ist kostenlos. Nach dem Auftakt finden die weiteren...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 28.08.18
  • 25× gelesen
Soziales

Jobchancen verbessern
Förderprogramm unterstützt Projekte für Arbeitslose

„Lokales Soziales Kapital“ (LKS) nennt sich ein Förderprogramm, das kleinere Projekte in den Bezirken mit einer Finanzspritze unterstützt, wenn diese sich an arbeitslose Menschen richten. Aktuell nimmt die Geschäftsstelle des Lichtenberger Bündnisses für Wirtschaft und Arbeit wieder Projektvorschläge ent-gegen. Ziel ist es, die Beschäftigungschancen für arbeitslose Frauen und Männer zu erhöhen. Mikroprojekte mit einem Finanzrahmen bis 10 000 Euro erhalten aus dem LKS-Programm eine Zuwendung,...

  • Lichtenberg
  • 14.06.18
  • 66× gelesen
Soziales
Schattige Plätze bescherten den Einwohnern in der Vergangenheit die knallroten Sonnenschirme am Ernst-Reuter-Platz. Die Menschen freuten sich über den zusätzlichen Lebensraum.
2 Bilder

Neue Perspektiven für Arbeitslose

Im Juni startet das Architekten-Team m.a.l.v. sein neues Projekt „Stadt erkunden – Kompetenzen erwerben“. Dabei können arbeitslose Menschenfür sich herausfinden, ob sie gerne im öffentlichen Raum arbeiten wollen. Ziel des Architekten-Teams ist es, Orte mit Aktionen zu beleben und dadurch brachliegenden Lebensraum zu erschließen. Mit ihrer ersten Projektreihe hatte m.a.l.v. in den Jahren 2011, 2013 und 2014 gute Erfahrungen gemacht. Damals fluteten sie den Ernst-Reuter-Platz mit knallroten...

  • Charlottenburg
  • 06.06.18
  • 164× gelesen
Soziales

Demonstration der Arbeitslosen

Prenzlauer Berg. Am 2. Mai, einen Tag nach dem „Tag der Arbeit“, findet in diesem Jahr erneut der Internationale Kampf- und Feiertag der Arbeitslosen statt. Eine Demonstration startet um 13 Uhr am Senefelderplatz. Danach bewegt sich der Demonstrationszug durch die Schwedter Straße, die Kastanienallee und die Schönhauser Allee bis zu den Schönhauser Allee Arcaden. Dort findet eine Zwischenkundgebung statt, ehe es auf der Schönhauser Allee bis zum Senefelderplatz zurückgeht. BW

  • Prenzlauer Berg
  • 21.04.18
  • 92× gelesen
Soziales
Shirin Khabiri-Bohr von der Agentur für Arbeit Mitte, Sozialstadträtin Birgit Monteiro und Lutz Neumann vom Jobcenter arbeiten eng zusammen, um die Arbeitslosenzahlen zu verringern. Jetzt haben sie eine Vereinbarung unterzeichnet, in der es konkret um Alleinerziehende geht.
2 Bilder

Fokus auf Alleinerziehenden: Bezirksamt, Arbeitsagentur und Jobcenter kooperieren

Seit einigen Jahren pflegen das Bezirksamt, das Jobcenter Lichtenberg und die Arbeitsagentur Berlin Mitte eine enge Zusammenarbeit – mit dem Ziel, so viele Erwerbslose wie möglich in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Jetzt haben die Partner erneut eine Vereinbarung unterzeichnet. Die gemeinsamen Anstrengungen schlagen sich in der Erwerbslosenstatistik nieder: So sank die Zahl der Arbeitslosen in Lichtenberg zum Ende des vergangenen Jahres auf einen neuen Tiefstand: Die Quote lag bei 7,4...

  • Lichtenberg
  • 06.04.18
  • 365× gelesen
Bildung
René Mühlroth (rechts) und sein Kollege Alexander Wagner begleiten die Teilnehmer im Projekt "Action! Event".

Projekt „Action! Event“ zeigt Berufsperspektiven auf – und ist erfolgreich

Rund 168 000 Menschen in Berlin sind Angaben der Bundesagentur für Arbeit zufolge aktuell arbeitslos. Darunter befinden sich Langzeitarbeitslose und Geflüchtete. Um sie in den Arbeitsmarkt zu integrieren, gibt es verschiedene Modelle. Das Projekt „Action! Event“ im Netzwerk Großbeerenstraße verfolgt einen einzigartigen und äußerst praktischen Ansatz. Dort werden die Teilnehmer förmlich ins kalte Wasser geworfen. Statt stundenlanger Vorträge und Theorie wird nach einem Beratungsgespräch sofort...

  • Mariendorf
  • 22.02.18
  • 127× gelesen
Soziales

BALZ kommt nach Moabit

Moabit. Das Berliner Arbeitslosenzentrum (BAlz) zieht nach 21 Jahren vom Leopoldplatz im Wedding nach Moabit. Neuer Standort ist ab 2. Januar auf dem Campus der Reformationskirche, Beusselstraße 35. Dem BAlz hatte die evangelische Nazareth-Kirchengemeinde wegen Eigenbedarfs im März 2016 gekündigt. Die Beratungseinrichtung für Arbeitslose und Geringverdiener nutzte seit 1996 die Gemeinderäume. Die Suche neuer Räume dauerte 18 Monate; Informationen unter  45 60 60 15. KEN

  • Moabit
  • 09.12.17
  • 5× gelesen
Soziales

Jobcenter Lichtenberg und Krankenkassen kooperieren

Das Jobcenter Lichtenberg hat sich mit den Krankenkassen zusammengetan, eine Kooperation vereinbart und schriftlich fixiert. Ziel ist es, arbeitslose Menschen zu unterstützen – vor allem, wenn es um ihre Gesundheit geht. Gemeinsam mit freien Trägern aus der Region wollen die Kooperationspartner im Bezirk Lichtenberg ein Netzwerk zur Gesundheitsförderung für erwerbslose Menschen aufbauen. Der Bereich Gesundheit im Bezirksamt – die Qualitätsentwicklung, Planung und Koordination des...

  • Lichtenberg
  • 22.11.17
  • 162× gelesen
Soziales

Frauen bauen eigene Möbel

Weißensee. Der Verein Baufachfrau Berlin startet ein neues handwerklich-kreatives Projekt für Frauen. Bis zum Frühjahr finden elf vierstündige Workshops statt, bei denen Frauen ein Möbelstück unter Anleitung bauen können. Dabei wird ein kleines „Handwerkerinnen-ABC“ für Holzverarbeitung vermittelt. Teilnehmen können arbeitssuchende oder langzeitarbeitslose Frauen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenfrei. Gefördert wird das Projekt von der Europäischen Union, vom...

  • Pankow
  • 30.09.17
  • 35× gelesen
Wirtschaft

70 Arbeitgeber vor Ort: Neuköllns größte Jobmesse am 8. September

Gropiusstadt. Die größte Neuköllner Jobmesse findet am Freitag, 8. September, zwischen 12 und 20 Uhr in den Gropius Passagen, Johannisthaler Chaussee 317, statt. Der Eintritt ist frei. Auf dem Alfred-Scholz-Platz ist es zu eng geworden, deshalb hat die Messe „Marktplatz Neukölln – Shop a Job“ ihren Veranstaltungsort gewechselt. Mehr als 70 Arbeitgeber präsentieren sich in dem Einkaufscenter. Neben überregionalen Unternehmen wie der Deutschen Bahn, Lidl, Amazon oder dem ADAC sind auch...

  • Gropiusstadt
  • 03.09.17
  • 182× gelesen
Wirtschaft
Gemeinsam im Team geht's raus aus der Arbeitslosigkeit (v.l.): Tamo Hassan, Jens Ortmann und Evelyn Strehmann. Foto: Wrobel
2 Bilder

Im Duo zum Erfolg: Ein Tandem-Job-Programm hilft Langzeitarbeitslosen und Geflüchteten

Lichtenberg. Von der Gastronomie über den gesundheitlichen Bereich: viele Branchen suchen Mitarbeiter. Diese Chance nutzt ein Pilotprojekt des Jobcenters Lichtenberg. „Da geht was! Der Markt ist gut!“, sagt Lutz Neumann gutgelaunt. Die Statistik des Chefs des Lichtenberger Jobcenters kann sich sehen lassen: Rund 8500 Menschen im Bezirk haben 2016 einen neuen Job gefunden. Mit der positiven Entwicklung hofft Neumann auch etwas für Langzeitarbeitslose tun zu können. Auch geflüchtete Menschen...

  • Lichtenberg
  • 01.04.17
  • 493× gelesen
Wirtschaft

Mit Kleinprojekten Arbeitslose fördern: Bewerbung bis 20. Dezember 2016

Reinickendorf. Noch bis zum Dienstag, 20. Dezember, können Projekte zur Förderung arbeitsloser oder nicht erwerbstätiger Personen beim Bezirksamt eingereicht werden. Das Programm „Lokales Soziales Kapital“ (LSK) wird in Berlin in Kooperation mit den bezirklichen Bündnissen für Wirtschaft und Arbeit in der Förderperiode 2014 bis 2020 umgesetzt. Finanziert werden können kleine Initiativen (Mikroprojekte), die auf lokaler Ebene für arbeitslose und nicht erwerbstätige Personen neue...

  • Reinickendorf
  • 08.12.16
  • 22× gelesen
Soziales

Frühstück für Arbeitslose

Neukölln. Ein Frühstück mit Gesprächen und Informationen für Arbeitslose bieten die Mitglieder der SPD Rixdorf am Sonnabend, 3. Dezember, an. Interessierte jeden Alters und jeder Berufssparte sind eingeladen, sich an diesem gemütlichen und informativen Vormittag zu beteiligen. Die Treffen finden immer am ersten Sonnabend eines Monats von 10 bis 12 Uhr im Kiosk am Reuterplatz, Reuter- Ecke Weserstraße, statt. Das Kreisbüro der SPD Neukölln ist erreichbar unter  687 21 59 oder auf...

  • Neukölln
  • 29.11.16
  • 9× gelesen
Wirtschaft

Ideen für sozialen Integration und Beschäftigung werden gesucht

Lichtenberg. Das Bezirkliche Bündnis für Wirtschaft und Arbeit sucht Ideen für das neue Förderprogramm „Partnerschaft-Entwicklung-Beschäftigung“ (PEB). Mit diesem Programm sollen Modellprojekte gefördert werden, die zu einer Verbesserung der sozialen Integration und Beschäftigung führen. Das Projekt soll die sozialen und beruflichen Kompetenzen erhöhen, um eine Integration zu erleichtern. Teilnehmer sollen Arbeitslose und Nichterwerbstätige ab 25 Jahren sein. Projektvorschläge und ein...

  • Fennpfuhl
  • 27.09.16
  • 25× gelesen
Soziales

Sozialberatung in Haselhorst

Haselhorst. Eine zusätzliche dezentrale Beratung hat jetzt das Sozialamt Spandau im Angebot. Sie ist beim Gemeinwesenverein Haselhorst angesiedelt und richtet sich an Einwohner des Ortsteils, die Informationen und Hilfe in allen Lebenslagen benötigen – insbesondere an Empfänger von Transferleistungen, Alleinerziehende, Senioren, Menschen mit Behinderungen und Familien mit Migrationshintergrund. Die Sozialberatungen in deutscher, englischer oder russischer Sprache finden zu folgenden Zeiten...

  • Haselhorst
  • 23.09.16
  • 7× gelesen
Soziales

Beratungsbus vor den Jobcentern auf Tour

Neukölln. Der Beratungsbus der Berliner Wohlfahrtsverbände ist in diesem Jahr bis Oktober erneut vier Mal auf Jobcenter-Tour durch die Bezirke. Am 30. und 31. Mai steht der Bus jeweils von 8 bis 13 Uhr vor dem Jobcenter in der Mainzer Straße 27. Sozialarbeiter beantworten kostenlos Fragen zum Arbeitslosengeld II, überprüfen Bescheide und geben Auskunft über Rechtsmittel. Die Aktion des Berliner Arbeitslosenzentrums der evangelischen Kirche (BALZ) wird unterstützt von Beratungsstellen der...

  • Neukölln
  • 20.05.16
  • 11× gelesen
Bildung
Die Kursteilnehmer überzeugten mit einem selbstgemachten Buffet: Gladys Antwi (Mitte) steuerte Kochbananen bei, Feododiya Ritter polnischen Karottensalat.
4 Bilder

Qualifizierungsgesellschaft stellt Pilotkurs vor

Spandau. „Orient-Projekt“ nennt sich ein Qualifizierungskurs für Menschen mit Migrationshintergrund, den die Spandauer haqua Gesellschaft neu im Angebot hat. Um die morgenländische Kultur geht es dabei aber nicht. Bunte Luftballons rahmen die Türen, es duftet nach leckerem Essen, in den Fluren und Zimmern wuseln Leute herum - die Mienen sind angespannt bis vorfreudig: Bei der haqua Qualifizierungsakademie im Grünhofer Weg 18 steht an diesem Märzmorgen der erste Orient-Projekttag an, und alle...

  • Wilhelmstadt
  • 02.04.16
  • 198× gelesen
Jobs und Karriere

Ohne Erlaubnis in den Urlaub

Bevor Arbeitslose in den Urlaub fahren, müssen sie bei der Arbeitsagentur einen Antrag stellen. Pro Kalenderjahr können sie für drei Wochen die sogenannte Ortsabwesenheit beantragen. Darauf weist die Arbeitsagentur Suhl hin. Machen sie das zu spät oder gar nicht, verlieren sie unter Umständen ihren Leistungsanspruch. Die Ortsabwesenheit können Arbeitslose kostenfrei unter  0800 455 55 00 beantragen. Unter www.arbeitsagentur.de steht außerdem ein elektronischer Service bereit. dpa-Magazin / mag...

  • Mitte
  • 05.10.15
  • 81× gelesen
Bauen
In das Rathaus zieht jetzt das Jobcenter. Am 19. August wird der Standort Leopoldplatz in der Müllerstraße 147 eröffnet.
3 Bilder

Stütze gibt's jetzt am Leo: Am 19. August eröffnet das Jobcenter im ehemaligen Rathausturm

Wedding. Für die rund 64.000 Arbeitslosen und Arbeitsuchenden im Bezirk gibt es eine neue Adresse. Sie werden ab 19. August im Jobcenter „Leopoldplatz“ betreut. Der ehemalige Rathausturm ist frisch saniert. Putzkolonnen ziehen derzeit durch die Etagen, damit am Eröffnungstag alles sauber ist. Wo einst Mitarbeiter vom Bezirksamt über ihren Akten saßen, werden nun Menschen betreut, die keinen Job haben, Stütze brauchen oder wieder Arbeit suchen. 160 Berater ziehen in den Zehngeschosser. Sie...

  • Wedding
  • 10.08.15
  • 1.573× gelesen
Politik

Frühstück für Arbeitslose

Neukölln. Egal wie alt, egal aus welcher Berufssparte: Alle Arbeitslosen sind Sonnabend, 4. Juli, von 10 bis 12 Uhr zum Frühstück eingeladen – und zwar in den Kiosk an der Ecke Weser- und Reuterstraße. Veranstalter ist die Rixdorfer SPD, und zu Gast ist die Abgeordnete Kirsten Flesch. Auf dem Programm stehen Gespräche und Informationen für Menschen ohne bezahlte Beschäftigung. Die Treffen finden immer am ersten Sonnabend eines Monats statt. Infos unter  687 21 59 und info@spd-neukoelln.de....

  • Neukölln
  • 30.06.15
  • 38× gelesen
Leute
Die Abgeordnete Kirsten Flesch hat erst kürzlich ihr Bürgerbüro in der Pflügerstraße 52 eröffnet und musste sich schon über Schmierereien am Fenster ärgern.

SPD-Abgeordnete Kirsten Flesch eröffnet Büro in der Pflügerstraße

Neukölln. Im Reuterkiez ist Kirsten Flesch ein bekanntes Gesicht, denn hier bietet sie seit 15 Jahren einmal monatlich ein Frühstück für Arbeitslose an. Kürzlich hat die SPD-Abgeordnete dort auch ihr Bürgerbüro eröffnet.Seit 1995 setzt sich die 57-jährige Juristin Kirsten Flesch im Abgeordnetenhaus für die Belange der Menschen ein. Zwischen Hermannplatz, Kottbusser Damm, Weigandufer und Sonnenallee liegt ihr Wahlkreis. Nach einem Jahr Suche hat sie ihr Büro gefunden - in Sichtweite ihrer...

  • Neukölln
  • 21.05.15
  • 210× gelesen
  • 1
  • 2