Alles zum Thema Arche

Beiträge zum Thema Arche

Kultur

Kinderfilm zum kleinen Preis

Neukölln. „Ooops! Die Arche ist weg“ heißt der Kinderfilm des Monats. Der vergnügliche Animationsstreifen aus dem Jahr 2015 ist an zwei Tagen für drei Euro Eintritt in Neuköllner Kinos zu sehen. Am Donnerstag, 25. Januar, wird er um 14.45 Uhr im UCI Gropius Passagen, Johannisthaler Chaussee 295, gezeigt und am Mittwoch, 31. Januar, um 14.30 Uhr im Karli in den Neukölln Arcaden, Karl-Marx-Straße 66. Nach Vereinbarung finden in beiden Häusern auch 10-Uhr-Vorstellungen an den jeweiligen Tagen...

  • Neukölln
  • 17.01.18
  • 8× gelesen
Soziales
Im Pflanzenworkshop basteln die Kinder zuerst die Töpfe, um darin ihr eigenes Basilikum anzupflanzen.
2 Bilder

Kinder der „Arche“ treffen auf koreanische Pflanzentechnologie

BERLIN-HELLERSDORF – Durch KOTRA (Korea Trade-Investment Promotion Agency) spendete das koreanische Unternehmen Omicsis den Kindern der Arche, des christlichen Kinder- und Jugendwerks, über 600 Pflanzensets. Omicsis entwickelt und produziert mit seiner patentierten Technologie Pflanzensets für Kinder zum selber Säen und Anpflanzen. Die Kernaufgabe von KOTRA, der staatlichen Wirtschaftsförderungsorganisation der Republik Korea, liegt in der vielfältigen Unterstützung koreanischer KMUs, also...

  • Hellersdorf
  • 28.09.17
  • 155× gelesen
Soziales
Auch zu Hause können Kinder mit ihren Eltern in den Ferien viel Spaß haben. Zum Beispiel kann man gemeinsam mit einfachen Mitteln eine Sommerbowle ansetzen.

Armut in den Ferien: Soziale Träger bieten Alternativen zum Urlaub auf Balkonien

 „Wohin fahren wir in den Sommerferien?“ Vielen Kindern aus armen Familien stellt sich diese Frage gar nicht erst. Soziale Träger versuchen, mit Ferienangeboten zu helfen.  Anfang des Jahres hat der Paritätische Wohlfahrtsverband in seinem Armutsbericht festgestellt: Mehr als 20 Prozent der Berliner leben unter der Armutsgrenze. Ähnlich hoch ist der Anteil an Menschen, die Hartz IV beziehen. Besonders die Lage vieler Kinder und Jugendlicher ist prekär: Ein Drittel lebt in Familien, die auf...

  • Wedding
  • 22.07.17
  • 458× gelesen
Bildung
Die Schüler aus Hellersdorf verpassten dem Transportroboter den Namen "Steven".

Hellersdorfer Schüler lernen modernen Transportroboter kennen

Adlershof. Schüler des Projekts Arche an der Hellersdorfer Mozart-Schule besuchten jetzt in Adlershof Roboter. Gemeinsam mit Erzieher Michael Schwarzrock waren sie bei InSystems Automation zu Gast. Das Unternehmen fertigt am Wissenschaftsstandort Adlershof Transportroboter. Und genau einen solchen bekamen die Schüler dort zu sehen. Zuvor gab es einen Exkurs in die Robotertechnik. Den vermittelte Jan Foerner, vor wenigen Jahren noch Schüler der Anna-Seghers Schule. Heute ist der...

  • Adlershof
  • 02.02.17
  • 121× gelesen
Soziales
Kathleen und Angie (beide 11) suchen sich in der Spendenkammer der Arche Winterkleidung aus.
3 Bilder

Die Arche-Spendenkammer benötigt weiter warme Kleidung

Hellersdorf. In der Weihnachtszeit fließen Spenden besonders reichlich. Auch die Arche an der Tangermünder Straße profitiert davon. „In jedem Jahr geht in den Wochen vor Weihnachten die Zahl der Spenden sprunghaft in die Höhe“, sagt Arche-Gründer Bernd Siggelkow. Das zeige, dass in vielen Menschen noch ein Bewusstsein vom Weihnachtsfest ist und dessen eigentlichem Sinn. Jede Spende, wenn sie sinnvoll ist, werde gern entgegengenommen. Es gehe schließlich hauptsächlich um Kinder und...

  • Hellersdorf
  • 19.12.16
  • 442× gelesen
Soziales
Hier wird richtig zugepackt: Bombardier-Mitarbeiter als Engel im SOS-Kinderdorf Moabit.

Heute ein Engel: Bombardier-Mitarbeiter helfen im SOS-Kinderdorf

Moabit. Gut gelaunt betreten zwölf Mitarbeiter von Bombardier das SOS-Kinderdorf in der Moabiter Waldstraße. Sie wollen an diesem Tag etwas Gutes tun."Der Chef aus Kanada hat den Tag vorgeschlagen", erzählt Bombardier-Manager und Projektleiter Jörn Ludszuweit. Soziales Engagement wird im kanadischen Unternehmen großgeschrieben. Mitarbeiter der Konzernzentrale für Schienenfahrzeugtechnik am Schöneberger Ufer helfen beispielsweise bei der Berliner Tafel oder beim christlichen Kinder- und...

  • Moabit
  • 13.04.15
  • 271× gelesen
Soziales
Verena, Sven, Beatrice, Thomas und Melanie von der ManpowerGroup beim renovieren der Arche.

Frische Farbe dank Firmen-Mitarbeitern in der Arche

Reinickendorf. Gut fünf Jahre gibt es die Arche am Romanshorner Weg 113, wo regelmäßig rund 50 Kinder und Jugendliche einen Treffpunkt gefunden haben.Ein kostenloses Mittagessen, schulische Förderung, und Freizeitangebote, das bietet die Arche an ihrem Reinickendorfer Standort. Die regelmäßige Nutzung ließ längst den Anstrich der Wände leiden. Das haben jetzt 20 Mitarbeiter des Personaldienstleisters ManPowergroup geändert. Sie besorgten Farbe und griffen am 26. März zum Pinsel. Jetzt...

  • Reinickendorf
  • 31.03.15
  • 42× gelesen
Soziales
Helga, Leon, Amar und Adam (v.l.) besprühen Plastikbecher, Tüten und Dosen mit bunten Farben.

"Arche"-Kinder suchten am Schäfersee auch nach Antworten

Reinickendorf. Kinder der "Arche" machten sich am 8. September auf zu einer etwas anderen Müllaktion. Am Ufer des Schäfersees suchten sie auch nach Antworten.Ausgerüstet mit Greifern und Keschern gingen 17 Kinder der "Arche"-Einrichtung an der Teichstraße 50 auf eine spannende Müllrallye. Rund um den Schäfersee sammelten sie nicht nur den Müll ein, der entlang des Wegs weggeworfen wurde, sondern suchten auch Antworten auf spezielle Fragen. Welche Folgen hat eine Plastiktüte für die Umwelt? Oder...

  • Reinickendorf
  • 10.09.14
  • 48× gelesen
Sonstiges

In der Arche kann jetzt gekocht werden

Reinickendorf. Die Arche an der Teichstraße 50 hat eine Küche geschenkt bekommen. Die Spende an das Kinderprojekt kam jetzt vom Freundeskreis der Arche.Die Zeiten ohne Spülmaschine und Kühlschrank sind vorbei: Auf Initiative des Freundeskreises "Die Arche Berlin" hat das Kinderprojekt am Montag, 15. Oktober, eine individuelle Profi-Küche bekommen. Der Freundeskreis investierte dafür 12 500 Euro. Arche-Gründer Bernd Siggelkow und die Leiterin der Arche in Reinickendorf, Elisabeth Rehr, nahmen...

  • Reinickendorf
  • 23.10.12
  • 240× gelesen