Anzeige

Alles zum Thema Artistik

Beiträge zum Thema Artistik

Kultur
Pauline ist erst zehn Jahre alt, hat die Ballerina-Figur am Vertikaltuch jedoch schon gut im Griff. Trainerin Lilien Böhl sichert ab.
5 Bilder

Geflüchtete Kinder trainieren bei „Cabuwazi Beyond Borders“

Die gelb-roten Zelte leuchten schon von Weitem. Selbst von der Ringbahn aus sind sie über das Tempelhofer Feld hinweg gut zu sehen. Seit einem Jahr hat der Kinder- und Jugendzirkus „Cabuwazi Beyond Borders“ dort seinen festen Standort. In drei großen Zelten wird unter Anleitung erfahrener Artisten und Sozialpädagogen täglich trainiert. Es gibt Anfänger- und Fortgeschrittenenkurse in Jonglage, Trampolinspringen, am Trapez, auf dem Einrad, mit der Kugel, dem Tuch, in Akrobatik, Tanz und...

  • Tempelhof
  • 20.05.18
  • 205× gelesen
Kultur
Ein Hingucker: die bunten Ringe, die bei der Jonglage eine wichtige Rolle spielen.

Kinderzirkus-Festival in der ufaFabrik

Was hinter verschlossenen Türen trainiert wird, bekommt das Publikum vom 27. bis 29. April in verschiedenen Vorführungen zu sehen. Dann zeigen die jungen Künstler der ufa-Zirkusschule ihr Können. Die erste Show ist am Freitag, 27. April, ab 11 Uhr in der ufaFabrik, Viktoriastraße 10-18, zu sehen. Dabei werden Flic-Flac-Einlagen, eine dreistöckige Pyramide, Bauchtanz und vieles mehr präsentiert. Eine Wiederholung gibt es am Sonntag, 29. April, ab 15 Uhr zu bestaunen. Highlight dürfte...

  • Tempelhof
  • 19.04.18
  • 88× gelesen
Kultur
Rote Lippen sollte man in diesem Fall nur dann küssen, wenn man Carmen Zander heißt, und eine sehr innige Beziehung zum Partner hat.
3 Bilder

Der Berliner Weihnachtscircus ist in der Stadt!

Der Berliner Weihnachtscircus hat kürzlich vor ausverkauftem Haus die Premiere seiner 24. Spielzeit gefeiert. Noch bis zum 7. Januar gastieren die Artisten, Dompteure und Clowns in ihrem Zelt am Olympiastadion und laden Familien zu einem "Fest der Zirkuskultur" ein. Fliegende Menschen aus Ungarn, eine Frau, die mit einer Handvoll ausgewachsener Tigern schmust als wären es Hamster, und eine Giraffe, die ihren langen Hals ins Publikum reckt, um sich von den Kindern füttern zu lassen –...

  • Charlottenburg
  • 14.12.17
  • 283× gelesen
Anzeige
Kultur
Artistik, Akrobatik und Dressuren hat der Weihnachtszirkus im Programm.

Artistik und wilde Tiere: Williams Weihnachtscircus zu Gast

Ihr neues Weihnachtsprogramm präsentieren die Brüder Wille mit ihrer Artisten-Crew vom 16. Dezember bis zum 7. Januar im Zirkuszelt an der Ecke Landsberger Allee und Schalkauer Straße. Zu erleben ist Strapatenartistik mit dem Duo Ekaterina & Vitali, das Trio Willeros zeigt Spektakuläres auf dem US-Todesrad, und Loredana präsentiert Akrobatik im Netz als Liebesgeschichte. Nikita Boutourine hat sich auf Spitzenartistik auf einer Leiter spezialisiert, die mehrfach ausgezeichnete Clownstruppe...

  • Alt-Hohenschönhausen
  • 14.12.17
  • 115× gelesen
Kultur Anzeige
3 Bilder

Eine Lady unter fünf Tigern und fliegende Menschen erstmals in Berlin

Bald ist es so weit und der Duft von Sägespänen, Popcorn und Tieren liegt über Berlin. Innerhalb kürzester Zeit verwandelt sich der Parkplatz P1 am Olympiastadion wieder in eine Stätte die zum Träumen und Staunen einlädt – Der Original Berliner Weihnachtscircus präsentiert vom 09. Dezember 2017 bis 07. Januar 2018 ein vollkommen neues Gala-Programm auf Weltniveau! Seit 24 Jahren zählt der Berliner Weihnachtscircus am Olympiastadion zur Weihnachtstradition in der Hauptstadt und begeistert...

  • Charlottenburg
  • 23.11.17
  • 49× gelesen
Kultur
Talina gehört zur Familie Scholl, die mit dem Berliner "Circus Busch" bundesweit unterwegs ist. Die 16-Jährige ist ein sogenanntes Zirkuskind und reist von klein auf als Artistin mit ihren Eltern durch das Land.

"Circus Busch" Unfall: So geht es Talina (16)!

BERLIN / PößNECK - Die Gebrüder Scholl waren mit ihrem Berliner "Circus Busch" in Thüringen. Bei der Seilnummer am letzten Wochenende in Pößneck, erlitt Artistin Talina Scholl einen schweren Unfall. Die 16-Jährige stürzte drei Meter in die Tiefe! Nun gibt es erste Neuigkeiten von dem Mädchen in der Klinik. Wer kein Zirkusgänger ist, dem wird Talina vielleicht nicht viel sagen. Das hübsche Mädchen mit den langen Haaren ist ein echtes Berliner Zirkuskind. Die 16-Jährige zieht seit ihrer Geburt...

  • Friedrichshain
  • 20.11.17
  • 5821× gelesen
Anzeige
Kultur

Arkobatik, Jonglage und Trapezkunst: Zirkus „Altoff Köllner“ zu Gast

Karlshorst. Der Zirkus „Altoff Köllner“ macht auf seiner Tournee Station im Süden Lichtenbergs: Die fahrende Familie schlägt ihr Zelt an der Trabrennbahn auf und zeigt dort bis zum 16. Juli ihre Show. Die Zirkusfamilien Weisheit und Köllner führen in siebter Generation ihre Tradition fort – inzwischen unter dem Namen „Althoff Köllner“. Jüngster Spross ist Lucia, die mit acht Jahren als Hula-Hoop-Artistin im Scheinwerferlicht steht. In seinem fast zweistündigen Programm präsentiert der Zirkus...

  • Karlshorst
  • 28.06.17
  • 496× gelesen
Kultur
Das Ensemble von Nebelwelt.

Die Welt im Nebel: Besondere Zirkusaufführung

Kreuzberg. Im Circus Schatzinsel, May-Ayim-Ufer 4, hat am Sonnabend, 22. April, die Produktion "Nebelwelt" Premiere. In der Aufführung agieren Jugendliche aus Berlin, Syrien und Afghanistan. In Form von Tanz, Theater und Artistik gegen sie der Frage nach, warum in vielen Teilen der Welt Krieg und Brutalität über Vernunft und Menschlichkeit dominiert. Es geht um Macht und Ohnmacht, Freiheit und Manipulation. Und vieles ist undurchsichtig. Eben im Nebel. Beginn der Premiere ist um 19 Uhr....

  • Kreuzberg
  • 14.04.17
  • 29× gelesen
Soziales
Auf dem ehemaligen Flughafengelände stehen jetzt dauerhaft Cabuwazi-Zelte.
2 Bilder

Cabuwazi mit neuem Standort auf dem ehemaligen Flughafen

Tempelhof. Ab April sind Kinder und Jugendliche aus der ganzen Stadt eingeladen, am Zirkusleben teilzunehmen. Cabuwazi hat seine Zelte auf dem Tempelhofer Feld aufgeschlagen. Dauerhaft! Damit gibt es auf dem ehemaligen Flughafengelände im Bereich Columbiadamm, direkt zu Füßen des markanten Radarturms, den nunmehr sechsten Berliner Cabuwazi-Standort mit allem zirzensischen Drum und Dran. „Drei große Zirkuszelte und viele Zirkuswagen, eigene Werkstätten und ein Kostümfundus bieten Platz und...

  • Tempelhof
  • 20.03.17
  • 387× gelesen
Kultur
Kleine Künstler ganz groß in Super Noopy's Artistenschule „Kulturbremse“.
4 Bilder

Private Artistenschule „Kulturbremse“ feierte ihr sechsjähriges Bestehen

Moabit. Dreimal bläst Paulina in die Vuvuzela. Dann ist es so weit. Die Jubiläumsshow der Kulturbremse beginnt. Auf der kleinen Bühne der Artistenschule in der Jagowstraße 29 geschehen vor rotem Samtvorhang die unglaublichsten Dinge. Emil richtet in Sekundenschnelle eine welke Blume auf. Anton und Paul lassen Würfel verschwinden und wieder auftauchen. Seile ver- und entknoten sich. Tom-Tom, ein junger Zauberlehrling, der genau weiß, wo es langgeht, spielt ein Becherspiel, bei dem – anders als...

  • Moabit
  • 19.03.17
  • 298× gelesen
Kultur

Artistenschule hat Geburtstag

Moabit. Seit nunmehr sechs Jahren gibt es die Artistenschule „Kulturbremse“ in der Jagowstraße 29. Dort lernen Kinder ab dem dritten Lebensjahr bis zum Erwachsenenalter Akrobatik und Artistik. Leiter ist Norbert Drescher, genannt „Super Noopy“. Seit 2008 arbeitet er als Trainer unter anderem für Trapez, Jonglage, Einrad, Seillaufen und Zaubern. Besonders wichtig ist dem weitgereisten Artisten und Unterhalter die Ausbildung von Kindern aus den umliegenden Flüchtlingsunterkünften. Auf der Bühne...

  • Hansaviertel
  • 22.02.17
  • 76× gelesen
Kultur
Afrika im Zirkuszelt: Flusspferdbulle Jedi erklimmt sein Podest.
3 Bilder

Weihnachtscircus am Olympiastadion: Familie Spindler zeigt eine Show mit Mensch und Tier

Westend. Allzu kleine „Wappentiere“ kommen dem Weihnachtszirkus nicht in die Manege. Es müssen schon Flusspferde, Giraffen und Elefanten sein. Außerdem treffen Papageien auf Pudel. Ja, auch Jedi, der Flusspferdbulle trabt in diesem Jahr wieder in die Manege. Und die Tricks mit vier Elefantendamen namens Malou, Mogli, Schupeck und Saby, erst recht mit den beiden Giraffen Schakira und Sabu, lassen vermuten, dass sich die Familie Spindler bei der Auswahl von Publikumslieblingen gerne auf die...

  • Westend
  • 07.12.16
  • 235× gelesen
  • 2
Leute
Gisela und Dietmar Winkler in ihrem Zirkusarchiv.
3 Bilder

Gisela und Dietmar Winkler bauten ein einmaliges Archiv zum Thema Zirkus auf

Niederschönhausen. Das Haus in der Waldowstraße 28 ist ein Haus voller Geschichte und Geschichten. In ihm bauten Gisela und Dietmar Winkler das wahrscheinlich umfassendste Zirkusarchiv Europas auf. In diesem Haus wohnte Jahrzehnte vor ihnen einer der zu seiner Zeit bekanntesten Varietékünstler Berlins: Max Skladanowsky (1863-1939). Gemeinsam mit seinem Bruder Emil entwickelte er das Biocsop. Mit diesem stellten sie Ende des 19. Jahrhunderts die ersten bewegten Bilder her. Später traten sie im...

  • Niederschönhausen
  • 10.11.16
  • 808× gelesen
Kultur
So wie auf der Marktbühne auf dem Hermannplatz, hier bei der Premiere im Juni letzten Jahres, wird es auch auf dem Wochenmarkt Britz-Süd bald zugehen – aber nur jeden ersten Sonnabend im Monat.

Mobile Bühne auf Wochenmarkt kommt nach Britz Süd

Britz. Mehr als bisher wird der Wochenmarkt Britz-Süd an der Gutschmidstraße Ecke Fritz-Reuter-Allee seine Besucher zum Verweilen einladen. Mit Bierbänken und –tischen und einer mobilen Marktbühne, auf der junge Musiker und Artisten ab 7. Mai auftreten. Wer von Mai bis September sein frisches Obst und Gemüse unter freiem Himmel in Britz-Süd einkauft, verwöhnt an jedem ersten Sonnabend im Monat von 11 bis 13 Uhr gleichzeitig seine Augen und Ohren. Denn was schon im vorigen Jahr auf den beiden...

  • Britz
  • 01.05.16
  • 115× gelesen
Kultur

Zirkus Alamos gastiert am Biesdorf Center

Biesdorf. Noch bis Sonntag, 1. Mai, gastiert in der Weissenhöher Straße gegenüber dem Biesdorf Center der Zirkus „Alamos“. Das von Stefan Zinnecker gegründete Familienunternehmen bietet internationale Zirkus-Kultur in einem temperamentvollen Programm. Vorstellungen sind Di, Mi, Do um 16 Uhr, Fr u. Sa um 15 und 18 Uhr. Am 1. Mai beginnt die Vorstellung um 11 Uhr. Karten unter  0174/957 40 34. hari

  • Biesdorf
  • 20.04.16
  • 226× gelesen
Kultur

Circus Busch in Pankow

Pankow. "Artisten, Tiere, Attraktionen" lautet das Motto des Circus Busch, der bis 3. April auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs in der Granitzstraße seinen Zeltpalast aufbaut. Damit kehrt der Berliner Traditionscircus Busch mit einem international tätigen Circusensemble zu seinem Ursprung zurück, den einst die legendäre Berliner Circuskönigin Paula Busch (1886-1973) gegründet hatte. Deren in Berlin lebender Enkel Paul Busch steht für das jetzige Unternehmen Pate. Ein rundes Programm...

  • Pankow
  • 11.03.16
  • 6716× gelesen
Bildung

Aufruf: Artisten suchen Bleibe

Gesundbrunnen. Das Artistenpaar Caroline Schroeck und Gilles Le Leuch, das seit 14 Jahren im Glaskasten in der Prinzenallee 33 mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen trainiert hat, sucht weiter dringend eine neue Bleibe in Wedding. Wie berichtet, hat der gemeinnützige Verein Zukunft Bauen als Eigentümer der historischen Immobilie das gesamte Gebäude samt Wohnungen und Theatersaal an einen Münchner Investor verkauft. Allen Nutzern wurde Anfang des Jahres gekündigt. Damit verliert der...

  • Gesundbrunnen
  • 04.03.16
  • 25× gelesen
Soziales

Kriminalfall im Kinderzirkus

Marzahn. Der Kinderzirkus Cabuwazi-Marzahn präsentiert ab Sonnabend, 19. März, seine neue Show. Unter dem Titel „Akte XY – Scotland Yard“ zeigen die jungen Artisten im Zirkuszelt am S-Bahnhof Raoul-Wallenberg-Straße, Otto-Rosenberg-Straße 2, eine schwungvolle Agentenkomödie, die in die britische Hauptstadt führt. Die Premiere am 19. März ist bereits ausverkauft. Weitere Vorstellungen jeweils um 10 Uhr von Dienstag bis Donnerstag, 29. bis 31. März, sind Schulklassen vorbehalten. Karten zu sieben...

  • Marzahn
  • 03.03.16
  • 9× gelesen
Kultur

Verkehrte Weihnachten im Zirkuszelt: Kinderzirkus setzt zusätzliche Vorstellung an

Marzahn. Der Kinderzirkus Cabuwazi zeigt auch in diesem Jahr wieder eine Weihnachtsshow. Wegen der großen Kartennachfrage gibt es sogar eine Zusatzvorstellung. Die neue Weihnachtsshow heißt „Die Weihnachtsumkehrgeschichte“. Sie stellt die üblichen Abläufe an den Feiertagen auf den Kopf: Weil die Eltern keine Zeit haben oder auch nicht wollen, bereiten die Kinder selbst das Weihnachtsfest vor. Dabei geht es natürlich turbulent zu und alle artistischen Tricks kommen zum Einsatz, gewürzt mit...

  • Marzahn
  • 25.11.15
  • 56× gelesen
Bildung

Kinder in der Manege

Pankow. „Manege frei – hereinspaziert!“ heißt es vom 26. bis 28. November in der Grundschule Wolkenstein. Seit dem 23. November ist der 1. Ostdeutsche Projektcircus unter Leitung von Andre Sperlich an der Schule zu Gast. „Unsere Schüler tauchen für eine Woche in die Welt der Artisten, Seiltänzer, Fakire und Clowns ein“, sagt Schulleiterin Annegret Koschak. „Alle 470 Kinder und auch die Erwachsenen trainieren unter Anleitung versierter Artisten.“ Gemeinsam wird ein buntes Programm einstudiert....

  • Pankow
  • 20.11.15
  • 47× gelesen
Soziales
An der Langhansstraße 23 findet wieder offene Jugendarbeit statt. Dafür sorgen Einrichtungsleiterin Nadine Hoff und ihr Kollege Kevin Heidenreich.
6 Bilder

Old Cinema 23 eröffnet: Der Kinderring Berlin übernahm Klub an der Langhansstraße

Weißensee. Die Jugendfreizeiteinrichtung in der Langhansstraße 23 hat einen neuen Träger. Vor wenigen Tagen konnte die Wiedereröffnung des „OC 23“ gefeiert werden. Dabei wurde eine „Refugees welcome – Varieté-Show“ aufgeführt. Professionelle Artisten präsentierten das Programm gemeinsam mit Nachwuchskünstlern. Unter den Gästen waren auch viele Jugendliche aus den Weißenseer Flüchtlingsunterkünften. So wehte schon mal einen Nachmittag lang ein neuer Wind durch das Haus. Das Gebäude an der...

  • Weißensee
  • 13.11.15
  • 607× gelesen
Sport

Dance-Gala: Wer macht mit?

Buch. Die Tanzsportabteilung des SV Berlin-Buch plant für den 28. November ihre diesjährige Dance-Gala. Sie wird um 17 Uhr in der Sporthalle der Marianne-Buggenhagen-Schule stattfinden. Wie immer werden nicht nur die Mädchen aus dem Verein Proben ihres Könnens geben. Mitmachen können auch andere Akteure. Präsentieren können Gruppen alles von Akrobatik bis Zirkus. Wer die diesjährige Gala mit einer Aufführung bereichern möchte, meldet sich bis zum 31. Oktober per E-Mail an RamonaSchlegel1@gmx.de...

  • Buch
  • 09.10.15
  • 59× gelesen
Soziales
Taro Moreno dressiert das Alpaka „Hugo“ und tritt im Zirkus mit einer eigenen Show auf.
2 Bilder

Zirkus mit Herz für Heimkinder

Hellersdorf. Der Zirkus Moreno gastiert auf der Festwiese an der Hellerdorfer Straße. Einen Teil der Einkünfte einer Gala-Veranstaltung will der Zirkus für Heimkinder spenden. „Wir Zirkusleute haben es nicht immer leicht und deshalb ein offenes Herz für andere Menschen“, sagt Zirkus-Chefin Conchita Moreno. Ursprünglich sollte der Ertrag der Benefizveranstaltung ganz für Flüchtlingskinder gespendet werden. Davon nahm die Zirkusleitung Abstand, vor allem wegen der aufgeheizten Situation in der...

  • Hellersdorf
  • 03.09.15
  • 422× gelesen
Kultur
Glitschiger Wannenrand? Unwichtig für den Handstand-Artisten Anton Belyakov.
5 Bilder

„Seifen Oper“ im Wintergarten: Artistik von Weltklasse und Theater auf der Varieté-Bühne

Tiergarten. „Wir wollten etwas Neues wagen.“ So kommentierte bei der Premiere im Varietétheater „Wintergarten“ Regisseur Markus Pabst die gemeinsam mit Maximilian Rambaek inszenierte Show „Seifen Oper“. In der Fortsetzung ihrer weltweiten Erfolgsshow „Soap“ wird zusammengebracht, was eigentlich nicht zusammengehört. Artistik und Akrobatik werden kombiniert mit Gesang, Tanz, Theater, Comedy und sehr viel Wasser, das unentwegt vom Schnürboden auf die Künstler herunterrieselt. Neu ist auch, dass...

  • Tiergarten
  • 25.07.15
  • 234× gelesen
  • 1
  • 2