Arzt

Beiträge zum Thema Arzt

Blaulicht

Polizei braucht weitere „Rufärzte“

Berlin. Wenn Polizisten Betrunkene oder verhaftete Straftäter in sogenannte Gefangenensammelstellen bringen, fordern die Beamten Honorarärzte für Untersuchungen an. Aktuell hat die Polizei mit 42 Ärzten Verträge für die Durchführung von Blutentnahmen und Untersuchungen für die Untersuchungshaft geschlossen, wie Innenstaatssekretär Torsten Akmann auf eine Anfrage des Innenexperten Tom Schreiber (SPD) mitteilt. Die „Rufärzte“ reichen aber nicht mehr aus. „Um mögliche Vakanzen in Zukunft...

  • Mitte
  • 04.05.22
  • 43× gelesen
Soziales

Senat bezahlt Arztbesuch

Berlin. Die Senatssozialverwaltung hat mit der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) einen Vertrag geschlossen, der die medizinische Behandlung von Ukraine-Flüchtlingen regelt. Der Senat übernimmt erst einmal die Kosten, auch wenn die Flüchtlinge nicht registriert und von einer Krankenkasse übernommen worden sind. Beim Arzt müssen sie nur per Ausweis nachweisen, dass sie aus der Ukraine stammen, um medizinisch versorgt zu werden. Dazu zählen neben der Notfallversorgung auch Schutzimpfungen und die...

  • Mitte
  • 08.04.22
  • 16× gelesen
Gesundheit und MedizinAnzeige
Die fortschreitende Digitalisierung erleichtert unser Leben immer mehr. Kein Wunder also, dass auch die Telemedizin immer mehr Befürworter verzeichnet.

Für Ärzte und Patienten
10 Vorteile von Telemedizin

Die fortschreitende Digitalisierung erleichtert unser Leben immer mehr – egal ob es um Bankangelegenheiten, Behördengänge oder die Inanspruchnahme von Lieferdiensten geht. Kein Wunder also, dass auch die Telemedizin immer mehr Befürworter verzeichnet (Quelle: ntv.de). Gerade in Zeiten von Pandemien wird besonders deutlich, wie wichtig die Telemedizin ist – und was sie alles leisten kann. Doch wo genau liegen ihre Vorteile? In diesem Artikel werden wir die Vorzüge der Telemedizin genauer unter...

  • Bezirk Mitte
  • 07.04.22
  • 384× gelesen
Wirtschaft

Noch Luft nach oben
Noch zu wenige Hausärzte in Lichtenberg

Was die Ausstattung mit Medizinischen Versorgungszentren (MVZ) betrifft, belegt Lichtenberg im Vergleich der anderen Berliner Bezirke einen hinteren Platz. Das ist das Fazit einer Antwort von Gesundheitsstaatssekretär Dr. Thomas Götz (Bündnis 90/ Die Grünen) auf eine Anfrage der Abgeordnetenhausmitglieder Danny Freymark und Martin Pätzold (beide CDU). Demnach gibt es laut Kassenärztlicher Vereinigung Berlin (KV) in der Stadt 295 Medizinische Versorgungszentren (MVZ). Davon befinden sich nur 22...

  • Bezirk Lichtenberg
  • 30.03.22
  • 53× gelesen
Soziales

Kostenlose Behandlungen

Berlin. Über 500 Arztpraxen helfen ukrainischen Kriegsflüchtlingen und bieten eine kostenfreie Versorgung. Das teilt die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Berlin mit. Auf kvberlin.de/fuer-patienten/ukraine gibt es eine Übersicht der Praxen, die eine kostenfreie medizinische und psychologische Behandlung anbieten (inklusive Sprachkenntnissen). Es gibt auch Praxisärzte, die sich bereit erklärt haben, in den Flüchtlingsunterkünften zu behandeln. Außerhalb der Praxiszeiten und in dringenden...

  • Mitte
  • 13.03.22
  • 24× gelesen
Gesundheit und Medizin

Neu eröffnet
Facharztpraxis Dr. med. Herbert Brückner

Facharztpraxis Dr. med. Herbert Brückner: Anfang Dezember eröffnete die neue Praxis für Innere Medizin, hausärztliche Versorgung und Notfallmedizin in Rahnsdorf. Fürstenwalder Allee 27/Ecke Püttbergeweg, 12589 Berlin, Telefon: 030/397 783 00 Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Rahnsdorf
  • 07.01.22
  • 73× gelesen
Gesundheit und Medizin

Neu eröffnet
Dr. Spitz und Kollegen, Gastroenterologie Krumme Lanke

Dr. Spitz und Kollegen, Gastroenterologie Krumme Lanke: Die Schwerpunktpraxis für chronisch-entzündliche Darmerkrankungen eröffnete am 8. November am neuen Standort (zuvor Gastroenterologie am Mexikoplatz). Fischerhüttenstraße 109, 14163 Berlin, Sprechzeiten: Mo-Fr 7-15 Uhr, Telefon: 80 10 54 63, www.praxis-spitz-kollegen.de Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Zehlendorf
  • 12.12.21
  • 721× gelesen
Gesundheit und MedizinAnzeige

Darum werden alternative Behandlungen wie CBD immer wichtiger

Eigentlich sind Ärzte eher zurückhaltend, wenn es darum geht, alternative Behandlungsweisen zu empfehlen. Schließlich verfügt die Schulmedizin meist über Medikamente, deren Wirksamkeit wesentlich besser erforscht ist. Und im Vergleich zur Hightech-Medizin des 21. Jahrhunderts wirkt die traditionelle Heilkunde meist völlig überholt. Aber einige Ärzte schlagen heute bei bestimmten Beschwerden CBD oder andere Pflanzenmittel vor. Und bei der Behandlung chronischer Erkrankung sind Mediziner immer...

  • Mitte
  • 31.03.21
  • 127× gelesen
Soziales

Heiko Melzer verteilt Mini-Telefonbücher mit wichtigen Adressen

Staaken. Mini-Telefonbücher für den Ortsteil und für Spandau werden jetzt kostenlos im Büro des Abgeordneten Heiko Melzer (CDU) am Brunsbütteler Damm 269 ausgegeben. Sie enthalten Kontaktdaten etwa zu Ärzten, Schulen, Kitas, Einkaufszentren, Spielplätzen, Seniorenangeboten, Sportvereinen, der Feuerwehr und Polizei. Sie können während der Öffnungszeiten Montag, Dienstag und Freitag von 10 bis 17, Mittwoch und Donnerstag, 10 bis 18 Uhr abgeholt werden. tf

  • Staaken
  • 16.09.20
  • 28× gelesen
Soziales

Codewort „Maske 19“
Zonta Club Berlin Mitte beteiligt sich an bundesweiter Aktion für Frauen in Not

Seit Beginn der Pandemie hat die Gewalt gegen Frauen zugenommen – so auch in Berlin. So verzeichnete die Gewaltschutzambulanz der Charité mit insgesamt 783 Fällen im ersten Halbjahr einen Anstieg von acht Prozent gegenüber 2019. Aus diesem Grunde startet nun auch in Berlin eine Aktion, die von häuslicher Gewalt bedrohten Frauen helfen soll. Mit dem Codewort „Maske 19“ sollen sie sich in entsprechend gekennzeichneten Arztpraxen, Kliniken und Apotheken bemerkbar machen können. Ärzte oder...

  • Mitte
  • 08.08.20
  • 328× gelesen
Wirtschaft
Freut sich über die Niederlassungsförderung für Hausärzte: KV Berlin-Vizechef Burkhard Ruppert.

Dem Doktor geht’s schlecht
Vor allem in den östlichen Randbezirken fehlen Hausärzte

Gerade die Coronakrise zeigt, wie wichtig eine flächendeckende Gesundheitsversorgung ist. Doch der Hausarztmangel betrifft nicht nur ländliche Gebiete. Auch in Berlin fehlen Ärzte. Hausärzte in unterversorgten Bezirken werden ab 1. Oktober von den Krankenkassen gefördert. Berlin wächst, aber nicht unbedingt die Zahl der niedergelassenen Ärzte. In manchen Bezirken sinkt sogar die Zahl der Praxen. Viele ältere Ärzte finden keinen Nachfolger. Nicht jeder Nachwuchsarzt hat Bock auf eine eigene...

  • Charlottenburg
  • 01.07.20
  • 722× gelesen
Kultur
Das Straßenschild vor der farbenprächtigen Fassade des hinduistischen Tempels.

Blaschko ohne "w"
Ein sozial engagierter Arzt stand Pate für die Allee

Kaum eine Neuköllner Straße wird so häufig falsch geschrieben wie die Blaschkoallee. Zu gerne mogelt sich ein „w“ an das Ende der zweiten Silbe. Namensgeber war jedoch der Arzt Alfred Blaschko (1859–1922). Der Rechtschreibfehler lässt sich leicht nachvollziehen, denn viele Bezeichnungen in Brandenburg und Berlin enden auf das slawische „ow“. In Neukölln gibt es gleich zwei Ortsteile, bei denen das der Fall ist: Rudow, das von „ruda“ (rote Erde, Eisenstein) kommt, und Buckow, das sich von dem...

  • Britz
  • 06.06.20
  • 244× gelesen
Wirtschaft

Neu eröffnet
Zahnarztpraxis Mundpropaganda

Zahnarztpraxis Mundpropaganda: In den ehemaligen Räumen der Jugendzahnklinik (DDR Poliklinik) eröffnet der Zahnarzt Hannes Schulte-Ostermann gemeinsam mit seiner Kollegin Dr. Kerrin Gratecap am 12. Juni 2020 seine Vision von einer auf Nachhaltigkeit ausgerichteten Zahnmedizin. Christburger Straße 37, 10405 Berlin, Telefon: 442 82 62, www.mundpropaganda.de Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Prenzlauer Berg
  • 03.06.20
  • 1.089× gelesen
Leute
An einem Baum-Pflanzkübel ist die Gedenktafel zu finden.

Ein mutiger Arzt
Dr. Benno Heller organisierte während der NS-Zeit in Neukölln Verstecke für Jüdinnen

Vor dem Haus Sonnenallee 13, Ecke Hobrechtstraße, erinnert eine Gedenktafel an den Arzt Dr. Benno Heller (1894–1945) und seine Frau und Mitarbeiterin Irmgard. Das Ehepaar hatte hier, im zweiten Stock, eine gynäkologische Praxis und rettete vielen Jüdinnen das Leben. Seit 1927 praktizierte Benno Heller in der Sonnenallee, die 1938 nach Hitlers Geburtsort in Braunauer Straße umbenannt wurde. Bewusst arbeitete er in Neukölln, einem Proletarierbezirk, in dem es große Not gab. Abtreibungen waren...

  • Neukölln
  • 14.03.20
  • 502× gelesen
Blaulicht

Messerattacke auf einen Arzt

Buckow. Ein Arzt wurde am 27. Februar im Vivantes-Klinikum an der Rudower Straße von einem Mann mit einem Messer angegriffen. Der 49-jährige Mediziner bereitete sich gegen 1.20 Uhr auf eine Operation vor, als er von dem 21-Jährigen attackiert wurde. Der Arzt schlug dem Angreifer das Messer aus der Hand und stürzte mit ihm zu Boden. Danach gelang es dem 49-Jährigen, sich in Sicherheit zu bringen. Der Täter nahm das Messer, flüchtete in ein Büro und beschädigte die Einrichtung. Mitarbeiter des...

  • Buckow
  • 06.03.20
  • 88× gelesen
Wirtschaft

Neu eröffnet
Praxis für Kardiologie

Kardiologie-Praxis: Die Fachärztin für Innere Medizin und Kardiologie, Dr. med. Justine Gudejko-Thiel, hat im Tegeler Ärztehaus vor Kurzem ihre Praxis eröffnet. Brunowstraße 52, 13507 Berlin, Mo/Do 9-18 Uhr, Di/Mi/Fr 9-13 Uhr sowie nach Vereinbarung, Telefon: 43 73 24 37, www.herzpraxis.berlin Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Tegel
  • 09.01.20
  • 1.574× gelesen
Soziales

Ayurveda bei Hautkrankheiten

Wedding. Das Europäische Institut für Ayurveda Medizin Berlin (Eifam), Togostraße 1, bietet im Rahmen eines Ayurveda-Fachworkshops mit dem Schwerpunkt Hauterkrankungen und in Kooperation mit der indischen Gujarat Ayurveda University vom 8. bis 15. November kostenfreie Konsultationen an. Eine Anmeldung für diesen individuellen Gesundheitscheck bei den indischen Ärzten ist notwendig per E-Mail an kontakt@eifam.eu oder unter Tel. 35 13 22 58. Weitere Informationen gibt es auf www.eifam.eu....

  • Wedding
  • 23.10.19
  • 257× gelesen
Kultur
Der gebürtige Libanese Abdallah (30) ist im realen Leben Chirurg aus Berlin und wohnt in Kreuzberg. Ab 16. September ist er Kandidat bei der VOX-Show "Survivor" und soll dafür auf einer unbewohnten Insel "überleben".

Neue TV-Show
VOX "Survivor": Berliner Chirurg wird auf Insel ausgesetzt

BERLIN - 39 Tage auf einer einsamen Insel: VOX verspricht mit seiner neuen Abenteuershow "Survivor" eines der härtesten TV-Formate. Spieler müssen psychisch und körperlich fit sein. Unter den Kandidaten ist auch der Berliner Chirurg Abdallah. Der 30-jährige Kreuzberger jagt die halbe Million Preisgeld. Abdallah will der Survivor werden, eine gleichnamige internationale TV-Show, die im September hierzulande Einzug hält. "Ich gucke 'Survivor' seit meinem neunten Lebensjahr und habe nie eine Folge...

  • Kreuzberg
  • 30.08.19
  • 1.246× gelesen
Soziales

Stellen bleiben unbesetzt
Kein Amtsarzt mehr in Neukölln

In unserer vorigen Ausgabe berichteten wir darüber, dass der Notdienst des Sozialpsychiatrischen Dienstes nicht mehr arbeiten kann, weil Stellen nicht besetzt sind. Aber auch in anderen Bereichen sieht es mau aus. Der personelle Mangel betrifft unter anderem die Position des Amtsarztes als Leiter des Gesundheitsamtes und ihm unterstellte Hygienemediziner. Ab September wird es auch keinen Amtsarzt und keine Stellvertretung mehr geben. Der Amtsarzt ist beispielsweise für den medizinischen...

  • Neukölln
  • 11.07.19
  • 278× gelesen
Soziales

Blutspenden rettet Leben

Neukölln. Gerade rund um Weihnachten ist es wichtig, Blut zu spenden. Denn viele der regelmäßigen Spender sind verreist. Um die Patienten und Arztpraxen versorgen zu können, bietet das Deutsche Rote Kreuz deshalb Sondertermine an – zum Beispiel am Sonnabend, 23. Dezember, von 10 bis 14 Uhr am Estrel-Hotel, Sonnenallee 225. Als Dankeschön wartet eine kleine Überraschung. sus

  • Neukölln
  • 16.12.18
  • 15× gelesen
Bildung

Patientenvortrag zu Krampfadern

Wilhelmstadt. Rund 20 Prozent der Erwachsenen in Deutschland sind von venösen Veränderungen an den Beinen betroffen, Frauen häufiger als Männer. Obwohl die Symptome wie geschwollene, müde, schwere oder von Juckreiz geplagte Beine die Lebensqualität der Betroffenen häufig einschränken, werden Venenleiden oft unterschätzt. Doch das Ausbleiben einer medizinischen Behandlung kann Konsequenzen für die Gesundheit nach sich ziehen. Im Rahmen der Patientenveranstaltung in der Havelklinik, Gatower...

  • Wilhelmstadt
  • 09.12.18
  • 66× gelesen
Politik
In Neu-Hohenschönhausen mehren sich die Klagen von Eltern über den Mangel an Fachärzten für Kinder- und Jugendmedizin.

Eltern im Hochhauskiez beklagen Medizinermangel
Zum Kinderarzt mal eben nach Marzahn

Im Dezember 2008 lebten in Lichtenberg 31.358 Kinder und Jugendliche im Alter unter 18 Jahren, Ende 2017 waren es bereits 45.589. Dass die medizinische Versorgung für den Nachwuchs nicht mitgewachsen ist, bekommen vor allem Familien in Neu-Hohenschönhausen, Falken- und Wartenberg zu spüren. Der CDU-Abgeordnete Danny Freymark hört in seinem Bürgerbüro im Warnitzer Bogen immer häufiger Klagen über fehlende Kinderärzte. Das Thema Ärztemangel ist weder ein neues, noch ein Lichtenberger Phänomen....

  • Lichtenberg
  • 02.12.18
  • 264× gelesen
Leute

Neuer Klinikchef hat übernommen

Zehlendorf. Dr. med. Akos Zahar ist der neue Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie am Helios Klinikum Emil von Behring, Walterhöferstraße 11. Der Kunstgelenkspezialist übernimmt die Klinikleitung von Dr. med. Stephan Tohtz, der auf eigenen Wunsch ausgeschieden ist. uma

  • Zehlendorf
  • 01.08.18
  • 313× gelesen
Wirtschaft

Neu eröffnet
Tierarztpraxis Treidel

Tierarztpraxis Treidel: Die im Mai eröffnete Kleintierpraxis in Hakenfelde bietet unter anderem Innere Medizin, Chirurgie, Zahnsanierung und Laboruntersuchungen an. Hugo-Cassirer-Straße 38, 13587 Berlin, Mo/Mi/Fr 9.30-13 Uhr, Di/Do 15-19 Uhr, Telefon: 257 81 717, www.tierarztpraxis-treidel.com Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Hakenfelde
  • 17.06.18
  • 636× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.