Anzeige

Alles zum Thema Aschinger-Haus

Beiträge zum Thema Aschinger-Haus

Wirtschaft
Oben Büros, unten Handel: Der Neubau von Hines existiert bisher nur auf Simulationsbildern. Jetzt darf man sich den türkisfarbenen Primark-Schriftzug dazu denken.

Primark „zoomt“ sich an den Zoo: Textilkette bekommt drei Etagen im Hines-Neubau

Charlottenburg. Fast zwei Jahre nach dem Abriss des Aschinger-Hauses präsentiert Investor Hines für den entstehenden Nachfolgerbau einen Hauptmieter. Ab 2018 wird Primark ein Publikum anziehen, das bisher nur am Alexanderplatz und in der Schloßstraße Papiertüten aus den Läden trug. Die Preise sind tief. Die Tragetaschen voll. Der Schriftzug türkis. Wo Primark eröffnet, da füllt sich der Stadtraum rund um den Eingang mit Kunden, die zum niedrigsten Preis so viel Mode wie möglich nach Hause...

  • Charlottenburg
  • 24.01.17
  • 1191× gelesen
Wirtschaft
Zu Füßen des „Waldorf Astoria“: Geschäftsführer Michael Riegel und Wirtschaftspolitiker Roland Prejawa am neuen Standort von "Blumen Range".
5 Bilder

Rote Rosen am „Waldorf Astoria“: die Rückkehr von „Blumen Range“

Charlottenburg. Einst war das Lädchen ein Vorposten des schummrigen Aschinger-Hauses. Jetzt sitzt „Blumen Range“ plötzlich im Sockel eines der teuersten Hotels der Stadt. Die Geschichte einer Auferstehung, knapp 40 Jahre nach der Gründung. Ein Krater voller Baumaschinen. Das ist alles, was vom anrüchigen Häuserblock übrig blieb, dessen Schmuddelimage ein Blumenladen kaschierte. Der verschwand Anfang 2015 mitsamt des Sammelsuriums von Erotikangeboten und fettiger Gastronomie. Und noch bevor...

  • Charlottenburg
  • 22.03.16
  • 358× gelesen
Bauen
Ein Ort für große Entwürfe: Am Breitscheidplatz entstand bereits das Waldorf Astoria. Das Upper West links daneben befindet sich im Bau.
5 Bilder

Experten-Talk beim Forum Bau: Evers startet Wolkenkratzer-Debatte

Charlottenburg-Wilmersdorf. Die City West als Hochhaus-Beet? CDU-Stadtentwicklungsexperte Stefan Evers diskutierte im Bikini Berlin mit Architekten über Bauten, die bisherige Standards sprengen. Und nicht nur Planer oder Politiker fragen sich: Braucht die Stadt eine zackige Skyline?Es ging um Dubai und Postkartenpanoramen, um Kraftsymbolik und Stolz. Aber neben diesen emotionalen Aspekten von Wolkenkratzer-Visionen drehte sich eine Veranstaltung des Wilmersdorfer CDU-Abgeordneten Stefan Evers...

  • Tiergarten
  • 23.03.15
  • 1227× gelesen
  • 1
Anzeige
Bauen
Ende eines dunklen Kapitels: Der Gebäudekomplex machte zuletzt nur durch Erotikgewerbe von sich reden. Kaum einer bedauert den Abbruch.
7 Bilder

Adieu, Aschinger-Haus: Hines startet Abriss des Häuserblocks an der Joachimsthaler Straße

Charlottenburg. Es war ein Ort des Zwielichts - aber auch Bezugsquelle für Blumen und erotische Geschenke. Nun hat das so genannte Aschinger-Haus endgültig ausgedient, weicht einem Neubau, der vor allem Einzelhandel aufnimmt. Aber auf keinen Fall anrüchige Mieter.Schrill kreischend fressen sich Flexsägen in den Stahl. Triumphschreie zum Tod des letzten großen Ärgernisses im Stadtbild des westlichen Zentrums. Und Christoph Reschke, Geschäftsführer des Entwicklers Hines, steht als Gewinner da,...

  • Charlottenburg
  • 09.03.15
  • 747× gelesen
Bauen
Der Siegerentwurf: Hines wird das neue Geschäftshaus an der Joachimsthaler Straße nach dem Modell von Hascher und Jehle gestalten:
2 Bilder

Aschinger-Haus: CDU-Vorstoß für den Alternativentwurf von Hines erfolglos

Charlottenburg. Nur noch wenig Tage - und Abrissbagger machen das Aschinger-Haus am Zoo dem Erdboden gleich. Was US-Investor Hines hier neu errichten will, darüber gab es einen Schlagabtausch in letzter Minute. Und wieder unterlag der emotionalere der beiden Entwürfe.Es war die letzte Chance für postkartenverdächtige Veränderungen im Herzen der City. Aber wenn Hines in den kommenden Wochen mit dem Abbruch und Neubau des Aschinger-Hauses an der Joachimsthaler Straße beginnt, wird das Ergebnis...

  • Charlottenburg
  • 23.02.15
  • 504× gelesen
  • 3
Politik

BVV mit langem Programm

Charlottenburg-Wilmersdorf. Da viele Themen in der letzten Sitzung der BVV nicht mehr behandelt werden konnten, ist das Programm diesmal umso voller. Am Donnerstag, 19. Februar, erwartet Besucher im Rathaus Charlottenburg, Otto-Suhr-Allee 100, ab 17 Uhr zum Beispiel eine Architekturdebatte zum Nachfolgerbau des Aschinger-Hauses. Dazu bringt die CDU-Fraktion den Antrag ein, das Vorhaben zu stoppen. Weiterhin auf der Tagesordnung: die Zweckentfremdung von Wohnraum und die Situation der...

  • Charlottenburg
  • 16.02.15
  • 78× gelesen
Anzeige
Politik
Wohin mit dem Shop? Geschäftsführer Michael Riegel (rechts), Grünen-Politiker Roland Prejawa (Bildmitte) hoffen auf einen neuen Standort.

Aschinger-Haus: "Blumen Range" vor dem Aus

Charlottenburg. Ein Strauß zu jeder Zeit: Wer nachts noch frische Blumen brauchte, kam am Traditionsshop zu Füßen des Bahnhofs Zoo nicht vorbei. Doch sollte sich nicht rasch ein neuer Standort finden, gehen bald die Lichter für immer aus.Eine durchsichtige Zeltplane, auch zur Unzeit hell erleuchtet. Dahinter: Floristik für Eilige. "Blumen Range" - das ist ein Shop mit Bodenhaftung und rund 40-jähriger Standorttreue. Hier, an der Ecke Hardenberg- und Joachimsthaler Straße, gibt sich die City...

  • Charlottenburg
  • 07.01.15
  • 616× gelesen
Bauen
Zwielicht am Zoo: An diesem Nachkriegsbau ging die städtebauliche Aufbruchsstimmung bisher vorbei.

Abriss des Aschinger-Hauses rückt näher

Charlottenburg. Abschied nehmen vom Schmuddelbau: Das Aschinger-Haus in der Joachimstaler Straße will Projektentwickler Hines zugunsten eines Neubaus beseitigen lassen. Selbst ein Turm vom Ausmaß des Zoofensters würde der Bezirk den Amerikanern hier gestatten. Doch die möchten etwas anderes.Vom einstigen Hostel sind nur die Schilder geblieben, Sex-Shop-Betreiber, Beate Uhse und Gastronomen suchen unlängst nach einer neuen Bleibe. Und nicht wenige Berliner haben das Aschinger-Haus zwischen Kant-...

  • Charlottenburg
  • 30.06.14
  • 71× gelesen