Asphaltierung

Beiträge zum Thema Asphaltierung

Verkehr
Die Dorfkirche Rosenthalleidet unter Erschütterungen, wenn Schwerlaster über das Kopfsteinpflaster im Dorfkern donnern.
3 Bilder

Bald besser auf dem Rad unterwegs
Schwerlaster sorgen für Lärm und Erschütterungen

Im Ortsteil hat sich eine Bürgerinitiative gegründet. Sie nennt sich „Historischer Dorfkern Rosenthal“ und setzt sich dafür ein, die Lebensverhältnisse im Ortsteilkern zu verbessern. Insbesondere der Schwerlastverkehr, der über die alten Kopfsteinpflasterstraßen rollt, beeinträchtigt das gesundheitliche Wohlbefinden der Menschen. Er wirkt sich zudem nachteilig auf die denkmalgeschützte Bausubstanz im historischen Dorfkern im Umfeld der Kirche aus. „Die Bürgerinitiative hat mich um Hilfe...

  • Rosenthal
  • 13.04.21
  • 95× gelesen
Bauen
Mit Mittelsteg ist bereits ein Teil der einst unbefestigten Straße mit einer provisorischen Asphaltschicht versehen. Wie die Straße im unbefestigten Zustand aussieht, ist im Vordergrund zu sehen.
2 Bilder

Asphaltiert wird nur schrittweise
Irgendwann sollen alle Stege ausgebaut sein

Auf dem Genossenschaftssteg und dem Mittelsteg begannen Asphaltierungsarbeiten. Auch neue Straßenlaternen wurden aufgebaut. Aber dann wurden die Arbeiten abgebrochen. Wie soll es nun weitergehen? Abgeordnetenhausmitglied Torsten Hofer (SPD) wollte mit einer Anfrage an den Senat mehr zu den Hintergründen für die begonnen und offensichtlich noch nicht beendeten Arbeiten wissen. Nach Rücksprache mit dem Bezirksamt teilt ihm Verkehrsstaatssekretär Stefan Tidow (Bündnis 90/ Die Grünen), mit, dass...

  • Niederschönhausen
  • 20.01.21
  • 182× gelesen
Bauen

Fahrbahndecke der Attilastraße wird erneuert

Steglitz. Die Attilastraße erhält zwischen Crailsheimer Straße und Sieversbrücke eine neue Asphaltdecke. Die Arbeiten haben am 3. November begonnen und dauern voraussichtlich bis zum 27. November. Dabei wird jeweils eine Richtungsfahrbahn gesperrt und der Verkehr auf die gegenüberliegende Seite geleitet. KaR

  • Steglitz
  • 05.11.20
  • 38× gelesen
Verkehr

Der Güllweg wird für Radler saniert

Niederschönhausen. Für die Sanierung des Güllweges werden Planungen erarbeitet. Diese werden im Zusammenhang mit der Planung einer Radverkehrsanlage an der südlichen Hermann-Hesse-Straße erstellt, informiert Stadtentwicklungsstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/ Die Grünen). Vor einem Jahr fassten die Pankower Verordneten den Beschluss, dass der Güllweg saniert werden müsse. Ziel solle es sein, dass die Befahrbarkeit der Straße mit dem Fahrrad deutlich verbessert wird. Sie werde dann auch als...

  • Niederschönhausen
  • 06.07.20
  • 73× gelesen
Verkehr
Die Goltzstraße, hier noch mit Kopfsteinpflaster, wird jetzt mit Asphalt überzogen.

Weniger Lärm dank Asphalt
Goltzstraße wird als Umleitungsstrecke ertüchtigt

Für die Bewohner Lichtenrades wird die Goltzstraße in den kommenden Jahren von großer Bedeutung sein. Durch die Bauprojekte der Deutschen Bahn und des Bezirksamts in der Bahnhofstraße und rund um den S-Bahnhof Lichtenrade gibt es viele Sperrungen. Die bisherige Kopfsteinpflasterpassage soll ein Verkehrschaos verhindern. Aus diesem Grund hat das Bezirksamt am 22. Juni damit begonnen, die Goltzstraße für die Zeit des bezirklichen Bauvorhabens zum Umbau der Bahnhofstraße als Umleitungsstrecke zu...

  • Lichtenrade
  • 24.06.20
  • 374× gelesen
Umwelt
Der Spreeweg, der hinter dem Schlosspark Charlottenburg mal auf Sand, mal auf Schotter verläuft, dient eher der Erholung als dem zügigen Vorankommen. Geht es nach den Planungen des Senats, soll sich das ändern.
4 Bilder

Radschnellweg verhindern
Naturschutzverbände kritisieren Spreeweg-Asphaltierung

Der Senat hat die InfraVelo GmbH mit dem Ausbau des Spreeweges hinter dem Schlosspark zu einem Rad- und Wanderweg und dessen Verlängerung bis nach Spandau beauftragt. Ein drei Meter breiter Asphaltstreifen soll die naturbelassene Strecke ersetzen. Das stößt bei einigen Verbänden und Initiativen auf Kritik. Der Weg verläuft zwischen den Kleingärten und der Uferböschung entlang der Spree bis zur Einmündung in die Straße Wiesendamm, teils auf schmalen Sand- und Wiesenwegen, teils auf Schotterwegen...

  • Charlottenburg
  • 24.02.20
  • 221× gelesen
Verkehr
Stöße, Staub und bei Regen Matsch: Das Radfahren entlang des Spreeradweges, hier der Abschnitt zwischen Röntgenbrücke und Siemenssteg, könnte komfortabler sein.
2 Bilder

Rüttelfreies Radeln
Spreeradweg in Charlottenburg wird endlich asphaltiert

Der Spreerad- und Wanderweg von der Charlottenburger Brücke bis zur Schlossbrücke soll im kommenden Frühjahr asphaltiert werden. Kein großer baulicher Akt und dennoch erwähnenswert, schließlich rammte der ehemalige Baustadtrat Marc Schulte (SPD) bereits 2014 symbolisch den Spaten in den Boden. Ein Leser der Berliner Woche hatte sich daran erinnert und wollte wissen, was aus dem Vorhaben geworden sei. Der Rad- und Wanderweg an der Spree führt in Berlin durch sechs Bezirke – von Treptow-Köpenick...

  • Charlottenburg
  • 30.10.19
  • 454× gelesen
Verkehr

Güllweg wird wohl asphaltiert

Niederschönhausen. Das Bezirksamt soll die Befahrbarkeit des Güllweges mit dem Fahrrad deutlich verbessern. Diesen Auftrag gab es von der BVV. Und dementsprechend ist das Bezirksamt inzwischen tätig geworden. Der Güllweg ist im übergeordneten Fahrradroutennetz von Berlin als Teil des bezirklichen Fahrradergänzungsnetzes vorgesehen. Außerdem ist diese Straße auch für Radfahrer eine wichtige Umfahrungsstrecke des Schlossparks. Aber für sie ist der holprige Güllweg derzeit nicht gerade attraktiv....

  • Niederschönhausen
  • 19.10.19
  • 165× gelesen
Verkehr
Michael Milz ist genervt vom täglichen Lärm, der ihm und den anderen Anwohnern seit Monaten den Schlaf raubt.
4 Bilder

Leben mit dem Lärm
Kosleckweg mit Kopfsteinpflaster ist zur vielbefahrenen Straße mutiert

Der Kosleckweg ist eine kleine Wohnstraße in Mariendorf. Etwa 200 Meter ist sie lang und trotz Kopfsteinpflaster ist es dort normalerweise ziemlich ruhig. Davon kann jedoch schon lange keine Rede mehr sein. Seit auf der Eisenacher Straße gebaut wird, ist sie zur vielgenutzten Umfahrungsstrecke geworden. Was sich dort seit Monaten abspielt, bringt Michael Milz (59) mächtig auf die Palme. Der Anwohner schildert, wie sich sein Leben und das seiner Frau durch die Situation verändert hat. Schlafen...

  • Mariendorf
  • 27.02.19
  • 661× gelesen
  • 1
Verkehr
Die Gehwege in der Donaustraße sind an etlichen Stellen in einem schlechten Zustand – so wie hier an der Ecke Weichselstraße.

Bessere Fahrt für Radler
Nördliche Donaustraße wird asphaltiert und auch für Fußgänger sicherer

Eine gute Nachricht, besonders für Radfahrer: Die Donaustraße wird zwischen Schönstedt- und Pannierstraße asphaltiert. Die Bauarbeiten beginnen in diesen Tagen und sollen im kommenden Jahr abgeschlossen sein. Die gut anderthalb Kilometer lange Donaustraße verläuft zwischen Karl-Marx-Straße und Sonnenallee, in etwa parallel zu diesen beiden vielbefahrenen und gefährlichen Neuköllner Magistralen. Eigentlich eine perfekte Alternative für Radler, die zwischen Reuterkiez und Böhmischem Dorf...

  • Neukölln
  • 26.09.18
  • 153× gelesen
Verkehr
Tegel ist nach wie vor auf jede Wetterlage vorbereitet.

Fugen geschlossen, Asphalt aufgebracht
Instandsetzungen auf dem Flughafen

Die Berliner Flughafengesellschaft steckt in diesem Jahr rund 2,57 Millionen Euro in die Instandsetzung der Infrastruktur in Tegel. Die Sanierung der Start- und Landebahn Nord und eines wichtigen Rollweges des Flughafens Tegel ist jetzt abgeschlossen. Seit Mai fanden die Baumaßnahmen in Nachtarbeit, jeweils zwischen 23 und 5.30 Uhr, statt. Im östlichen Bereich der Nordbahn wurden insgesamt 7500 Quadratmeter Oberfläche saniert, 800 Meter Fugen instandgesetzt, die Befeuerung erneuert und der...

  • Tegel
  • 23.07.18
  • 284× gelesen
Verkehr

Invalidenstraße einseitig gesperrt

Mitte. Wegen Bauarbeiten ist die Invalidenstraße noch bis zum 6. November zwischen Schwarzer Weg und Scharnhorststraße in Richtung Hauptbahnhof einseitig vollgesperrt. Die im Sommer nach Abschluss von Kabelarbeiten provisorisch eingebaute Asphaltdecke wird durch eine dauerhafte Lösung ersetzt. Nach Ende der Herbstferien soll der Verkehr wieder planmäßig laufen. PH

  • Mitte
  • 24.10.17
  • 82× gelesen
Verkehr

Für Radfahrer noch ungeeignet

Prenzlauer Berg. Das Bezirksamt soll prüfen, wie in der Metzer Straße eine geeignet Infrastruktur für Radfahrer geschaffen werden kann. Diesen Antrag stellt die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in der BVV. Die Metzer Straße ist eine wichtige Querverbindung zwischen den Magistralen Prenzlauer Allee und Schönhauser Allee. In ihrer Verlängerung kann man über die Schwedter Straße außerdem bis zum Mauerpark gelangen. Allerdings ist die Metzer Straße für eine Benutzung durch Radfahrer völlig...

  • Prenzlauer Berg
  • 24.03.17
  • 32× gelesen
Verkehr
Bei den Arbeiten wurde der Deckel eines Kabelschachtes beschädigt.
2 Bilder

Mittelsteg asphaltiert: Einen Neubau schließt der Bezirk unter heutigen Bedingungen aus

Wilhelmsruh. Der Mittelsteg in der sogenannten Stege-Siedlung ist kürzlich mit Asphalt befestigt worden. Aber mit dem Ergebnis sind Anlieger nicht so richtig zufrieden. Die Straßen in der Siedlung sind bislang nicht richtig ausgebaut. Darüber berichtete die Berliner Woche bereits vor einem Jahr. Die dunkelgraubraune Deckschicht auf dem Mittelsteg löste sich mehr und mehr auf. Große Schlaglöcher waren die Folge. Ein provisorisches Auffüllen mit Schotter brachte nur kurzzeitig eine Verbesserung....

  • Wilhelmsruh
  • 15.12.16
  • 542× gelesen
  • 1
Bauen

Provisorisch asphaltiert

Heinersdorf. Der Wischbergeweg ist kürzlich provisorisch asphaltiert worden. Das teilt Stadtentwicklungsstadtrat Jens-Holger Kirchner (Bündnis 90/Die Grünen) auf Anfrage mit. Die Kosten für diese Arbeiten betrugen 28 000 Euro. Diese wurden jeweils zur Hälfte aus dem Haushalt des Bezirksamts sowie von den Berliner Wasserbetrieben bereitgestellt. BW

  • Stadtrandsiedlung Malchow
  • 10.11.16
  • 38× gelesen
Bauen

Parkweg wird asphaltiert

Mariendorf. Im Rahmen des Radverkehrsinfrastrukturprogramms der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt wird zurzeit der südliche Parkweg zwischen Floningweg und Furkastraße asphaltiert. Die Wegeverbindung durch die Grünanlage gehört zur Berliner Fahrrad-Hauptroute RR 11 (Schloßplatz – Mahlow). Der nördliche Parkweg und der Spielplatz sind von den Bauarbeiten nicht betroffen. HDK

  • Mariendorf
  • 05.10.16
  • 32× gelesen
Bauen

Gehweg gesperrt: Bauarbeiten im Brunsbütteler Damm

Spandau. In Richtung Altstadt bekommt der Brunsbütteler Damm derzeit neue Geh- und Radwege. Passanten müssen weiterhin mit Einschränkungen rechnen. Gebaut wird im Brunsbütteler Damm zwischen Grünhofer Weg und Nauener Straße bereits seit Ende Februar, in diesen Tagen startet nun ein weiterer Abschnitt. Im Bereich zwischen Grünhofer Weg und der Straße Am Bahnhof Spandau werden Bordsteine ausgetauscht, der Radstreifen asphaltiert und der nördliche Gehweg samt Überfahrten erneuert. Deshalb bleibt...

  • Spandau
  • 10.06.16
  • 96× gelesen
Bauen

Almazeile gesperrt

Tegel. Die Almazeile wird saniert. Die Straße bleibt darum abschnittweise rund drei Wochen gesperrt. Die Bauarbeiten auf der Almazeile beginnen am 8. Juli. Zwischen Beatestraße und Friederikestraße lässt das Straßenamt des Bezirks die Fahrbahn instand setzen. Deshalb bleibt der Straßenabschnitt bis zum 1. August voll gesperrt. Konkret bekommt die Straße einen Asphaltschicht. Die Höhenlage der Fahrbahnfläche wird dabei laut Straßenamt aber nicht verändert. Während der Sanierung müssen auch...

  • Konradshöhe
  • 15.06.15
  • 123× gelesen
Verkehr

Denkmalbehörde untersagt Asphaltierung vor dem Schloss

Niederschönhausen. Das etwa 160 Meter lange Stück der Dietzgenstraße zwischen Schlosspark Schönhausen und Hermann-Hesse-Straße wird nicht für den Radverkehr ausgebaut.Das musste Stadtentwicklungsstadtrat Jens-Holger Kirchner (Bündnis 90/Die Grünen) der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) mitteilen. Das Bezirksamt legt auf der Dietzgenstraße ab Blankenburger Straße in Richtung Norden nach und nach einen Radweg an. In diesem Zusammenhang sollte gleichzeitig dafür gesorgt werden, dass auch der 160...

  • Niederschönhausen
  • 07.05.14
  • 59× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.