Alles zum Thema Asta

Beiträge zum Thema Asta

Kultur

Gomringer-Gedicht wird entfernt

Hellersdorf. Das Gedicht „Avenidas“ von Eugen Gomringer auf der Südfassade des Gebäudes der Alice Salomon Hochschule wird im Herbst übermalt. Dies hat der Akademische Senat (AS) der Hochschule beschlossen. An der Stelle wird im Zuge der Fassadenrenovierung großflächig ein Gedicht der Lyrikerin Barbara Köhler angebracht. Das Gedicht von Gomringer wird aber zusammen mit einer Erläuterung zu den Diskussionen, die zu dieser Lösung geführt haben, auf einer Tafel weiter unterhalb zu lesen sein....

  • Hellersdorf
  • 24.01.18
  • 51× gelesen
Kultur

Abstimmung zu ASH-Fassade

Hellersdorf. Studenten und Mitarbeiter der Alice Salomon Hochschule können ab Mittwoch,15. November, zwei Wochen lang über Entwürfe zur Neugestaltung der Südfassade des Hochschulgebäudes online abstimmen. Dies gab die ASH im Anschluss an eine Podiumsdiskussion, die am 7. November stattfand, bekannt. Auf der Fassade, die zur U-Bahn-Linie zeigt, steht das Gedicht „Avenidas“ von Eugen Gomringer. Der Allgemeine Studentenausschuss (AStA) der Hochschule wirft dem Poeten vor, mit seinem Gedicht ein...

  • Hellersdorf
  • 08.11.17
  • 54× gelesen
Politik
Das Gedicht „Avenidas“ von Eugen Gomringer soll von der Fassade des Gebäudes der ASH entfernt werden.

ASH will Gedicht an Fassade der Hochschule überstreichen lassen

Hellersdorf. Der AStA der Alice Salomon Hochschule nimmt Anstoß an einem Gedicht an der Fassade des Gebäudes. Der Rektor knickte ein und will das Gedicht entfernen und die Fassade neu gestalten lassen. Der Vorgang hat in Deutschland bei Schriftstellern, Journalisten und Kulturschaffenden blankes Entsetzen und einen Proteststurm ausgelöst. Der Tenor ist einhellig: die Hochschulleitung soll die Entscheidung zurücknehmen. Nebenbei gerät der Bezirk in den Geruch, ein Hort provinzieller...

  • Hellersdorf
  • 08.09.17
  • 972× gelesen
  •  1
Leute
Werner Hirschmüller (Bündnis 90/Grüne) nahm seinen Abschied aus der Bezirkspolitik
2 Bilder

Der „Elder Statesman“ geht: Werner Hirschmüller von den Grünen verlässt die BVV

Friedrichshain-Kreuzberg. Sein Platz in der Bezirksverordnetenversammlung war nicht in der ersten Reihe. Trotzdem war Werner Hirschmüller (Bündnis 90/Grüne) eine wichtige Figur im Politikbetrieb von Friedrichshain-Kreuzberg. Damit ist jetzt Schluss. Am 24. Juni nahm Hirschmüller Abschied von der BVV. Er werde mit seiner Frau in seine Heimatstadt Hannover ziehen, erklärte der 67-Jährige. Beide sind inzwischen Rentner und in der niedersächsischen Landeshauptstadt hätten sie ein Haus geerbt. ...

  • Friedrichshain
  • 25.06.15
  • 415× gelesen
  •  1