Atelier

Beiträge zum Thema Atelier

Kultur

Beeindruckende Bilder von Kindern

Weißensee. „Geschenkte Wunder“ ist das Motto einer neuen Ausstellung, die am Mittwoch, 8. Dezember, um 17 Uhr in der Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek in der Bizetstraße 41 eröffnet. Die bekannte Grafikerin, Illustratorin und Malerin Christine Klemke präsentiert in dieser Ausstellung Zeichnungen von Kindern im Alter von sieben bis zwölf Jahre. Die Zeichnungen entstanden in ihrem Atelier an Staffeleien oder Tischen mit Pinsel und Farbe. Der Einlass zur Ausstellungseröffnung findet über die zweite...

  • Weißensee
  • 01.12.21
  • 18× gelesen
Kultur

Mit Kohle und Pastell

Weißensee. Um den Herbstwald geht es in der nächsten Veranstaltung im Atelier Prof. Werner Klemke. Willkommen sind sowohl Kinder als auch Erwachsene, um unter Anleitung der Künstlerin Christine Klemke ein schönes Bild mit bunten Blättern und Nebelschwaden zu malen – und das mit Kohle und Pastell. Wer Lust darauf hat, kommt am 6. Oktober von 14 bis 18 Uhr in die Remise in der Tassostraße 21. Anmeldung unter Tel. 0176 55 41 49 26 und per E-Mail an christine_klemke@yahoo.de. BW

  • Weißensee
  • 02.10.18
  • 55× gelesen
Bildung
Clara, elf Jahre alt, malte für Koalas. Ihr hat der Kurs sehr gut gefallen – und sie hat viel Neues gelernt.
3 Bilder

Tier-Eltern und ihr Nachwuchs
30 Kinder malten mit Christine Klemke beeindruckende Bilder

Es ist erstaunlich, welches künstlerische Potenzial in Kindern steckt, wenn es unter der richtigen Anleitung freigesetzt wird. Beispiele dafür kann man sich derzeit in der Galerie im Atelier Prof. Werner Klemke anschauen. In der Remise an der Tassostraße 21 sind Bilder von Tieren zu sehen und alle wurden von Kindern zwischen sechs und 15 Jahre gemalt. Als die Künstlerin Christine Klemke den Kurs „Sie lieben wie wir“ ankündigte, ahnte sie nicht, welche Resonanz es geben würde. „Ich wollte diesen...

  • Weißensee
  • 18.05.18
  • 268× gelesen
Kultur
So sah in den 1920er-Jahren eines der Filmstudios an der Liebermannstraße aus.
3 Bilder

Wiege des Stummfilms: Vor 105 Jahren entstand an der Liebermannstraße ein erstes Atelier

Heute wissen es nur noch eingefleischte Cineasten und Geschichtsinteressierte: Weißensee war einmal eine Filmstadt. Diese wird sogar hin und wieder als „Klein-Hollywood“ bezeichnet. Es war im Jahre 1913, also vor 105 Jahren, da wurde in der heutigen Liebermannstraße 24/28 das erste Filmatelier Weißensees eröffnet. Fast 15 Jahre wurden dort Stummfilme produziert. Berliner Produktionsfirmen zog es nach Weißensee, weil man vor den Toren der Stadt Berlin preiswert große Studios errichten konnte. In...

  • Weißensee
  • 07.03.18
  • 2.128× gelesen
Kultur
André Haßmann (3. von links) von der Berlinovo erläutert, wie das Atelierhaus instand gesetzt wird.
6 Bilder

„Kunstmaschine“: An der Prenzlauer Promenade sollen künftig 450 Künstler arbeiten

Pankow. Das Atelierhaus in der Prenzlauer Promenade 149-152 wird in den nächsten Monaten zur „Kunstmaschine“ umgebaut. Im Innern laufen die Bauarbeiten bereits auf Hochtouren. Darüber informiert der Sprecher der Berlinovo-Geschäftsführung, Roland J. Stauber. Das landeseigene Unternehmen ist Eigentümer des langgestreckten Gebäudes. Derzeit werden die Treppenhäuser instand gesetzt. Die Berlinovo lässt Brandschutztüren einbauen. Kellerräume und das Dach werden noch saniert. „Aber wir machen nur...

  • Pankow
  • 14.10.17
  • 1.321× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.