Aufsichtspflicht

Beiträge zum Thema Aufsichtspflicht

Sonstiges

Engelbecken als Badegewässer?
Kinder im Wasser

Vorhin traf ich am Engelbecken auf eine Truppe von ca. 10 Kindern, deren Alter ich so um die 10 Jahre schätzte. Erwachsene waren zwar vor Ort, schienen aber alle nicht zu den Kindern zu gehören.  Das alles wäre an sich kein Thema, wenn die Kinder nicht ins Wasser gegangen wären. Der Versuch, sie davon zu überzeugen, es zu lassen, war erwartungsgemäß erfolglos.  Fakt ist, dass im Engelbecken das Baden aus gutem Grund verboten ist. Die Sauberkeit des Wassers kann zu Erkrankungen führen. Immer...

  • Mitte
  • 31.07.20
  • 129× gelesen
  • 1
Soziales
Aufsichtspflicht verletzt? Immer wieder müssen im UKB kleine Kinder mit schlimmsten Brandverletzungen behandelt werden.
2 Bilder

Kinderschutzgruppe am UKB betreibt Ursachenforschung

Biesdorf. Unter den im UKB behandelten Patienten sind viele verletzte Kinder. Die Kinderschutzgruppe forscht nach den Ursachen solcher Verletzungen. Am UKB werden rund 6000 Kinder und Jugendliche bis zu 18 Jahre pro Jahr behandelt. Etwa 2000 Kinder davon stationär. Die Hälfte ist unter vier Jahre alt. Bei der größten Anzahl handelt es sich um Bruch- und Brandverletzungen wie sie auch jedem Erwachsenen passieren können. Verletzungsmuster, die auf Misshandlungen oder Verletzung der...

  • Biesdorf
  • 29.07.16
  • 232× gelesen
Tipps und Service

Kinder allein zu Haus

Ganz alleine daheim? Nicht alle Kinder trauen sich das ohne weiteres zu. Grundsätzlich können Eltern Kindern im Vorschulalter zutrauen, eine Stunde alleine zu bleiben. Wichtig ist, dass der Nachwuchs telefonieren kann und weiß, an wen er sich im Notfall wenden kann. Darauf weist der Deutsche Kinderschutzbund hin. Ist das Kind unsicher, den Eltern die kurze Auszeit aber wichtig, können sie versuchen, eine Brücke zu bauen: "Versuch es mal. Wenn es nicht geht, ist es nicht schlimm, dann rufst du...

  • Mitte
  • 04.06.15
  • 75× gelesen
Bauen und Wohnen
Gitter sorgen zu Hause dafür, dass sich Kleinkinder beim Herumkrabbeln nicht in Gefahr bringen.

Leben mit Kleinkindern: Die Wohnung sicher machen

Eltern dürfen Kleinkinder im Bad niemals alleine lassen. Denn bis zum dritten Lebensjahr können sie in nur wenige Zentimeter tiefem Wasser ertrinken. Darauf weist die Aktion Das Sichere Haus (DSH) in Hamburg hin.Gut ist, Badetücher und Kleidung, die nach dem Baden benötigt werden, vorher so zurechtzulegen, dass die Eltern ihr Kind nicht aus dem Blick lassen müssen, um sie zu holen. Weil Kinderhaut viel empfindlicher ist als Erwachsenenhaut, sollte das Badewasser maximal 38 Grad warm sein....

  • Mitte
  • 12.05.15
  • 78× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.