Auschwitz-Gedenktag

Beiträge zum Thema Auschwitz-Gedenktag

Bildung
Im abgedunkelten Raum tragen die Schüler ihre Erfahrungen vor.
4 Bilder

Ausstellung versetzt Besucher in die Rolle von KZ-Häftlingen
Gedenkstättenfahrt von Reinickendorfer Schülern wirkt nach

Schüler des Campus Hannah Höch und der Paul-Löbe-Schule eröffneten am 75. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz durch sowjetische Soldaten am 27. Januar eine Ausstellung über ihren Besuch in der dortigen Gedenkstätte. Der Beginn ist nicht gerade angenehm. In lautem Befehlston fordert eine Schülerin die Gäste in der Gemeinschaftsschule Campus Hannah Höch an der Finsterwalder Straße 52 auf, sich in eine Reihe zu stellen. Dann geht es durch zwei Türen in den Mehrzweckraum...

  • Märkisches Viertel
  • 28.01.20
  • 352× gelesen
Bildung

Erinnern an Millionen Tote

Friedrichshain-Kreuzberg. Anlässlich des 75. Jahrestags der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz lädt der Bezirk für Montag, 27. Januar, zu einem stillen Gedenken ein. Es findet um 16 Uhr an der Stele an der Ecke Koppen-und Singerstraße statt. Ebenfalls aus diesem Anlass zeigt die W. M. Blumenthal Akademie am Fromet-und-Moses-Mendelssohn-Platz 1 den Dokumentarfilm "Redemption Blues". In dem beschäftigt sich Regisseur Peter Stastny mit der Frage, wie ein Gedenken weitergehen kann, wenn es...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 22.01.20
  • 58× gelesen
Kultur

Ein Leben in Stücken
Gedenken an Arno Nadel

Aus Anlass des Internationalen Holocaust-Gedenktags laden der Verein „frag doch!“, der Evangelische Kirchenkreis, das Bezirksamt sowie die Apostel-Paulus-Gemeinde zu einer Veranstaltung am 26. Januar in die Apostel-Paulus-Kirche, Grunewaldstraße, ein. Im Mittelpunkt der Gedenkfeier steht der 1879 geborene Schöneberger Arno Nadel. Der Musiker, Komponist, Dirigent, Musikwissenschaftler, Maler und Autor wurde zusammen mit seiner Frau im März 1943 in Auschwitz ermordet. Viele seiner Arbeiten,...

  • Schöneberg
  • 20.01.20
  • 100× gelesen
Soziales

Messe und Musik zum Gedenken

Charlottenburg. Angesichts des wieder auflebenden Antisemitismus in unserer Gesellschaft, hält es die Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche für notwendiger denn je, der vielen Millionen Opfer des Nationalsozialismus zu gedenken. Das Gotteshaus am Breitscheidplatz lädt mit der Beauftragten für Erinnerungskultur in der evangelischen Kirche, Pfarrerin Marion Gardei, am Montag, 27. Januar, um 18 Uhr zu einem interreligiösen Gottesdienst anlässlich des Gedenktages ein. Seit 1996 wird auf Anregung des...

  • Charlottenburg
  • 19.01.20
  • 70× gelesen
Bildung
In der Fontanepromenade 15 wird künftig über die Vergangenheit dieses Gebäudes informiert.

Dem Vergessen entzogen: Fontanepromenade 15 wird Erinnerungsort

Es ist auch in Friedrichshain-Kreuzberg oft davon die Rede, dass Geschichte sicht- und damit erlebbar gemacht werden muss. An der Fontanepromenade 15 passiert das jetzt. Zumindest in einem Raum des Gebäudes. Zu verdanken ist das einer Initiative, die sich seit 2016 vehement für den Erhalt dieses Erinnerungsstätte eingesetzt hat. Auch der Eigentümer signalisierte Zustimmung, sollten sich Interessengruppen, Vereine oder jüdische Gemeinden dafür interessieren, einen Teil der Immobilie als...

  • Kreuzberg
  • 16.01.18
  • 362× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.