Ausstellung

Beiträge zum Thema Ausstellung

Kultur
Sonnhild Müller, Vulkan. Acryl, 2019.
4 Bilder

Vier Künstlerinnen präsentieren vier Elemente in Rathausgalerie

Wittenau. Im Rahmen der Reihe „Kunst neben Beruf“ werden vom 26. September bis 8. Januar 2021 in der Galerie in der Südhalle des Rathauses, Eichborndamm 215, Arbeiten von Wera Albrecht, Ruth Gehring-Hensgen, Eveline Kirchner und Sonnhild Müller gezeigt. Sie widmen sich seit Jahren regelmäßig einem gemeinsam gewählte Thema. Zum Beispiel „Die vier Elemente“, „Spiegelung“ und „Zeit“, deren Ergebnisse in der Ausstellung präsentiert werden. Geöffnet ist Montag bis Freitag von 9 bis 18...

  • Wittenau
  • 19.09.20
  • 29× gelesen
Kultur

Werke von fünf Künstlern

Pankow. Die Galerie Amalienpark – Raum für Kunst an der Breiten Straße 23 hat eine neue Ausstellungsreihe gestartet. Unter dem Motto „Werkschau Pankow I“ zeigt sie bis zum 12. September Malerei, Zeichnungen und Skulpturen der renommierten Pankower Künstler Joachim Bayer, Martin Colden, Petra Flierl, Zora Janković und Franziska Schwarzbach. Zu besichtigen ist die Ausstellung dienstags bis freitags von 14 bis 19 Uhr sowie sonnabends von 12 bis 17 Uhr. Zur Galerie haben maximal jeweils 25 Personen...

  • Pankow
  • 08.08.20
  • 45× gelesen
Kultur
Das Kranzler Eck am Ku’damm. 1994 fotografiert von Karl-Ludwig Lange.

Facetten der Großstadt
Kommunale Galerie zeigt die Ausstellung "100 x Berlin"

Vor 100 Jahren wuchs Berlin durch Eingemeindung benachbarter, bis dahin selbstständiger Städte und Gemeinden über Nacht zur drittgrößten Metropole Europas heran. Das Jubiläum in diesem Jahr nimmt die Kommunale Galerie Berlin zum Anlass, Fotografen und bildende Künstler durch die Ausstellung "100 x Berlin" auf die Großstadt blicken zu lassen. Die Artothek Charlottenburg-Wilmersdorf hat seit ihrer Gründung 1974 entsprechende Werke gesammelt und die sind bis zum 16. August in der Kommunalen...

  • Wilmersdorf
  • 28.05.20
  • 122× gelesen
KulturAnzeige

Bernd Koberling, "Am Rande der Mündung"
4. Juni - 1. August 2020

KEWENIG freut sich nach zweimonatiger Schließzeit die Räume der Berliner Galerie nun mit Bernd Koberlings Ausstellung „Am Rande der Mündung“ wieder zu eröffnen. Im Fokus stehen aktuelle Ölgemälde des Künstlers aus den letzten beiden Jahren. Seit seiner Ausstellung in den Berliner Räumen der Galerie im Jahr 2018 hat Bernd Koberling (*1938 in Berlin) seine Arbeit in Öl auf Leinwand technisch weiterentwickelt und in eine neue Form überführt. Einer rund 10-jährigen Werkphase, in der er die...

  • Mitte
  • 19.05.20
  • 79× gelesen
Kultur

Museum Reinickendorf ist wieder geöffnet

Hermsdorf. Das Museum Reinickendorf, Alt-Hermsdorf 35, ist ab sofort wieder zu den üblichen Öffnungszeiten montags bis freitags sowie sonntags von 9 bis 17 Uhr bei freiem Eintritt geöffnet. Seine ständige Ausstellung ist der Geschichte des Bezirkes gewidmet. Auch die Präsentation „Eroberung des Raumes“ mit den abstrakten Skulpturen der Künstlerin Ashley Scott und der gegenständlichen Malerei von Daniel Sambo-Richter in der GalerieETAGE ist noch bis zum 31. Mai zu besichtigen. Größere...

  • Hermsdorf
  • 16.05.20
  • 42× gelesen
Kultur

Erschwingliche Kunst für alle
Erste Ausstellung nach dem Lockdown

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Aus diesem Anlass haben die Künstler/-innen Birgit Fechner, Henok Getachew und Lilly Tomec eine ganz besondere Ausstellung konzipiert: sie möchten Kunst im größeren Stil anbieten und ihre Werke günstig und bezahlbar auf den Markt bringen. Denn sie sehen Kunst nicht als Luxusgut, das man in Krisenzeiten einfach aus dem Leben ausblenden kann, sondern als Überlebensmotor, der das Leben nicht nur schmückt, sondern auch lebenswert macht. Die Drei...

  • Treptow-Köpenick
  • 12.05.20
  • 116× gelesen
  • 1
Kultur

"Impressionen" bei Kaynak

Charlottenburg. „Impressionen“ heißt die nächste Ausstellung im Kunstraum Kaynak, Mierendorffplatz 6. Gezeigt werden Malerei, Druck- und Farbkreationen von Christiane Baumgarten und Gisela Timper. Vernissage ist am Donnerstag, 19. März, von 18 bis 21 Uhr. Die Ausstellung ist freitags bis sonntags von 16 bis 19 Uhr geöffnet und läuft bis Sonntag, 29. März. Die Finissage an diesem Tag beginnt um 15 Uhr. maz

  • Charlottenburg
  • 18.03.20
  • 27× gelesen
  • 1
Wirtschaft

Neu eröffnet
McLaughlin Galerie

McLaughlin Galerie: Die Eröffnungsausstellung der neuen Galerie nahe der Volksbühne ist ab dem 13. März, 18 Uhr, dem Maler Rupprecht Geiger und dem Stahlbildhauer Alf Lechner gewidmet. Linienstraße 32, 10178 Berlin Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Mitte
  • 12.03.20
  • 37× gelesen
KulturAnzeige

Die interkulturelle Berlin-Achtzig-Galerie präsentierte unter dem Titel: „Moderne Malerei und Skulptur“
hochwertige figurative Malerei und abstrakte Bronzen zum 14.02.2020

Ankündigung der Berlin-Achtzig-Galerie: Die neue Vernissage ist am 13.03.2020 um 19 Uhr unter dem Titel: „Abstrakte, figurative Malerei und Fotografie im Lichtschein der Moderne“! www.dianaachtzig.de/vernissagen Die Gäste der Prenzlauer Berg Kunstgalerie sind Professor*Innen, Makler*Innen, SartUp Gründer*Innen und Anwälte. Für Unternehmer*Innen ist es sehr wichtig hochwertige Ölbilder an den Wänden ihrer Firma zeigen zu können. Schon die Familie der Medici wusste, dass es nicht nur zum...

  • Prenzlauer Berg
  • 09.03.20
  • 142× gelesen
Kultur

Vernissage in der Alten Dorfschule

Rudow. „Malen macht Freude“ ist seit drei Jahrzehnten das Motto von Hobbykünstlern, die unter der Anleitung von Roger Servais in der Volkshochschule arbeiten. Nun stellen acht von ihnen ihre Werke in der Alten Dorfschule, Alt-Rudow 60, aus. Die Eröffnung ist am Freitag, 6. März 2020, um 19 Uhr. Zu sehen sind Öl-, Acryl- und Aquarellbilder. Der Eintritt ist frei. sus

  • Rudow
  • 02.03.20
  • 15× gelesen
Kultur

Finissage in der Alten Dorfschule

Rudow. Die Gemälde-Ausstellung von Peter Schönfeld, alias Pesch, geht zu Ende. Wer die Bilder noch einmal betrachten und dem Künstler Fragen stellen möchte, komme Freitag, 28. Februar, um 17 Uhr in die Alte Dorfschule, Alt-Rudow 60 zur Vernissage. sus

  • Rudow
  • 24.02.20
  • 25× gelesen
KulturAnzeige

„Impulse“
Gemeinschaftsausstellung von Ema Kicinja und Barbara Grave

In der Gemeinschaftsausstellung von Ema Kicinja und Barbara Grave zeigt die Galerie Artinnovation Gemälde in Acryl und Öl. Für Ema Kicinja besteht das ganze Leben aus Inspiration, wenn man offen dafür ist und Emotionen zulässt. Barbara Grave setzt sich in Ihrem Zyklus ‚Wie das Leben so spielt‘ mit menschlichen Reaktionen in unterschiedlichen Lebenssituationen in abstrakter Ausdrucksweise auseinander. Zur Vernissage spielt Giorgio di Luca am Flügel. Einführung: Mag. Annette Dahlke

  • Charlottenburg
  • 14.02.20
  • 58× gelesen
Kultur

Malerei trifft auf Lyrik

Fennpfuhl. „Malerei und Lyrik“ heißt die neue Ausstellung in der Anton-Saefkow-Bibliothek am gleichnamigen Platz. Sie zeigt Arbeiten von Ramona Emmerich und Erhard Neef. Emmerich führt hauptberuflich ein Blumengeschäft. Dort sammelt sie jeden Tag neue Inspirationen für ihre Motive. Sie experimentiert gern und variiert je nach Thema zwischen Acryl und Aquarell. Erhard Neef ist Gebrauchsgrafiker, Keramiker und Poet. In seiner Werkstatt leitet er derzeit die Lichtenberger Keramikrunde. Zu sehen...

  • Fennpfuhl
  • 03.02.20
  • 37× gelesen
KulturAnzeige

Elisabeth Frieberg. White Black Death Gold
Eröffnung am 7. Februar 2020, 18-21 Uhr

Elisabeth Frieberg "White Black Death Gold“ 8. Februar – 4. April 2020 Eröffnung am 7. Februar 2020, 18-21 Uhr Kewenig freut sich, Elisabeth Friebergs erste Einzelausstellung in Deutschland zu zeigen. "White Black Death Gold" konzentriert sich auf die neuesten Arbeiten der schwedischen Malerin. Friebergs abstrakte Bilder sind stark von der Natur und ihren persönlichen Erfahrungen und Begegnungen geprägt. Ihre Palette entnimmt sie den Landschaften, die sie bereist, wie New Mexico, Kanada,...

  • Mitte
  • 30.01.20
  • 163× gelesen
Kultur

Körper im Foto und in der Malerei

Lichtenberg. Der Freie Kunstraum „Gisela“ in der Giselastraße 12 präsentiert in seinen Galerieräumen eine neue Ausstellung. Unter dem Titel „körper“ ist bis zum 28. Februar Malerei und Fotografie von Lexander Prokogh und David Pollmann zu sehen. Beide beschäftigen sich mit dem Thema auf unterschiedliche Weise: der eine malerisch, der andere fotografisch. Dadurch entsteht Raum für Austausch und Dialog, nicht nur zwischen den beiden Künstlern, sondern auch zwischen den Kunstgattungen Malerei und...

  • Lichtenberg
  • 19.01.20
  • 74× gelesen
Kultur

Dieser Künstler liebt das Meer

Pankow. Eine Ausstellung mit Kunstwerken von Piotr Copik ist bis zum 27. Februar im Stadtteilzentrum Pankow in der Schönholzer Straße 10 zu sehen. Der Künstler wurde 1976 in Polen geboren, übersiedelte als Kind mit seiner Familie nach Berlin und absolvierte eine handwerkliche Ausbildung. Nach einem Unfall 2004 kam er in die Fürst-Donnersmarck-Stiftung zur Rehabilitation. Seit 2010 lebt er in einem Wohnprojekt der Stiftung mit Intensivbetreuung in Pankow. Piotr Copik malte und zeichnete schon...

  • Pankow
  • 13.01.20
  • 80× gelesen
Kultur

Blumenmalerei im tristen Winter

Alt-Treptow. Behzad Ranjbar Novin aus Iran lebt seit zirka einem Jahr in der Gemeinschaftsunterkunft an der Kiefholzstraße. Schon immer faszinierte ihn Kunst. Er besuchte nie eine Kunstschule, hat aber schon sehr früh Bilder gezeichnet. In Deutschland zeigt er nun seine zweite Ausstellung. Die erste beinhaltete Porträts von Geflüchteten. Da er selbst geflüchtet ist, ist das ein sehr wichtiges Thema für ihn. Die neue Ausstellung in der Galerie KngerKiez, Karl-Kunger-Straße 15, handelt von Blumen...

  • Alt-Treptow
  • 10.01.20
  • 68× gelesen
Kultur

Dorfschule startet ins neue Jahr

Rudow. Die Winterpause ist vorbei. In den nächsten Tagen lädt die Alte Dorfschule, Alt-Rudow 60, gleich zu zwei Veranstaltungen ein. Eine Vernissage steht Freitag, 10. Januar, um 19 Uhr an: „Prometheus versus Epimetheus“ heißt die neue Ausstellung, die bis zum 1. März zu sehen ist. Maler Peter Schönfeld präsentiert seine Werke. Eintritt frei. Am Sonnabend, 11. Januar, findet um 20 Uhr das Neujahrskonzert mit der Band „Sidetrack“ statt. Die sechs Musiker haben sich irischen, schottischen und...

  • Rudow
  • 04.01.20
  • 43× gelesen
Kultur

Neue Ausstellung im Rathaus
Was Pankower Künstlerinnen bewegt

„Was uns bewegt“ heißt eine neue Ausstellung im Rathaus Pankow in der Breiten Straße 24a-26. Einige Wochen lang sind in der zweiten Etage des Rathauses Kunstwerke von 21 Pankower Künstlerinnen zu sehen. Sie haben sich dem Thema „Was uns bewegt“ auf unterschiedliche Weise und in unterschiedlichen Techniken genähert. Zu sehen sind Fotografien, Aquarell-, Acryl- und Ölmalerei sowie Collagen. „Das individuelle Annähern an das Thema hängt sicher nicht zuletzt von dem jeweiligen Kulturkreis, in...

  • Pankow
  • 24.12.19
  • 89× gelesen
Kultur

Azime Gültekin stellt Malerei aus

Spandau. Die Berliner Künstlerin Azime Gültekin zeigt ihre Werke der zeitgenössischen Kunst seit 29. November im Laden "Lieblingsdinge" in der Charlottenstraße 3. Die Ausstellung streift viele Bereiche der Malerei, es gibt Misch- und Spachteltechnick, moderne, klassische und abstrakte Ölmalerei sowie einige Replikate zu sehen. Die Ausstellung ist bis 5. Januar zu sehen. Öffnungszeiten sind dienstags bis freitags jeweils von 10 bis 18 Uhr und sonnabends von 11 bis 15 Uhr. Der Eintritt ist frei....

  • Spandau
  • 30.11.19
  • 58× gelesen
Kultur

Porträts von Dürer bis Lucien Freud

Britz. Der Kunsthistoriker und Autor Thomas R. Hoffmann kommt am Freitag, 29. November, um 19 Uhr ins Schloss Britz, Alt-Britz 73. Im Festsaal wird er über das Thema „Menschen in Bildern“ sprechen und die Zuhörer auf eine kunsthistorische Reise mitnehmen. Er begibt sich auf Spurensuche in der Porträtmalerei von der Renaissance bis in die Moderne. Außerdem will er einige Werke in Beziehung zu Armin Müller-Stahls „Menschenbildern“ setzen, die zurzeit im Schloss Britz ausgestellt sind. Karten...

  • Britz
  • 23.11.19
  • 48× gelesen
Kultur
Udo Lindenberg malt mit Eierlikör.

Ausstellung im Hauptbahnhof
„Likörellen“ von Udo Lindenberg

Moabit. Altrocker Udo Lindenberg singt nicht nur, er malt auch. Reichlich skurril sind seine „Likörellen“: Malerei, die der Künstler mit alkoholischen Getränken einfärbt. Lindenbergs Likörelle-Ausstellung geht auf Tour in rund 20 Bahnhöfen. Bis 2. Dezember werden die Motive auf der Mittelfläche im Berliner Hauptbahnhof gezeigt. Die Ausstellung ist kostenlos und rund um die Uhr zu besichtigen.

  • Moabit
  • 20.11.19
  • 318× gelesen
KulturAnzeige
Die Berlin Produzentengalerie such Künstler bis zum 31.08.2020. 
Hier der Link zur Bewerbung: http://www.berlin-produzentengalerie.de/bewerbung.php

Berlin Produzentengalerie: Wie sucht eine Künstlerin als Quereinsteigerin die richtige Galerie aus?
Wie baut ein studierter Künstler eine Kunstkarriere auf? Welche Ausstellungsmöglichkeiten gibt es?

Chefredakteur Moritz Acker Stellenausschreibung:  Die Galerie sucht Künstler*Innen und Künstler zur nachhaltigen und langjährigen Zusammenarbeit. EinleitungIst es nicht ein Traum mit den eigenen gemalten Kunstwerken eine Berliner Kunstkarriere aufzubauen? Die Karriere im Kunstmarkt läuft oft über eine Public Relations Arbeit. Doch wie komme man in ein solches Netzwerk rein? Die kommunalen Galerien haben oft Wartelisten von 6-10 Jahren und stellen nur noch studierte Künstler aus. Leider...

  • Prenzlauer Berg
  • 24.10.19
  • 591× gelesen
Kultur

Kreuzberger Dialoge

Kreuzberg. Malerei von Uta Feldten-Drost und Plastiken von Grazyna Giemulla werden vom 19. Oktober bis 23. November in einer Doppelausstellung in der Galerie Salon Halit Art, Kreuzbergstraße 72, gezeigt. Beide Künstlerinnen leben und arbeiten in Kreuzberg. "Dialog=Dialoge" nennt Uta Feldten-Drost die Auswahl ihrer Personenportraits. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 16 bis 20, Sonnabend, 13 bis 18 Uhr. Mehr Infos unter www.halit-art.de. tf

  • Kreuzberg
  • 19.10.19
  • 51× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.