Auszeichnung

Beiträge zum Thema Auszeichnung

Bildung

Auszeichnung für digitales Angebot

Pankow. Die Klax-Schule in der Neumannstraße 13a ist vom Senat als „Exzellente digitale Schule“ ausgezeichnet worden. Dort lernen zurzeit 350 Kinder und Jugendliche von der der ersten bis zur 13. Klasse. Der Schwerpunkt der staatlich anerkannten Privatschule liegt in der Verbindung von Kreativität und moderner Technik. Die Auseinandersetzung mit den Herausforderungen der Digitalisierung ist schon lange ein wichtiger Bestandteil der pädagogischen Arbeit an dieser Schule. Programmieren gehört zum...

  • Pankow
  • 30.05.20
  • 53× gelesen
Kultur

Zwei Preise gehen nach Weißensee

Weißensee. Das Kino in der Brotfabrik am Caligariplatz und das Kino Toni am Antonplatz können sich über eine Auszeichnung mit dem diesjährigen Kinoprogrammpreis freuen. Auch wenn beide Kinos derzeit geschlossen sind, verlieh die Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH trotzdem auch in diesem Jahr ihren Preis – diesmal bei einer digitalen Auszeichnungsveranstaltung. Dieser Preis wird jährlich für kreative Kinoprogramme im jeweils zurückliegenden Jahr vergeben. Ein Preisgeld von 20.000 Euro geht an...

  • Weißensee
  • 26.05.20
  • 106× gelesen
Kultur

Vier Kinos wurden ausgezeichnet

Prenzlauer Berg. Zwar sind die Kinos zurzeit geschlossen, aber die Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH verlieh trotzdem auch in diesem Jahr ihren Kinoprogrammpreis – diesmal bei einer digitalen Auszeichnungsveranstaltung. Dieser Preis wird jährlich für kreative Kinoprogramme im jeweils zurückliegenden Jahr verliehen. In diesem Jahr können sich erstmals gleich vier Kinos aus Prenzlauer Berg über diesen Preis freuen. Zum einen erhielt das Lichtblick-Kino in der Kastanienallee 77 diesen Preis....

  • Prenzlauer Berg
  • 23.05.20
  • 90× gelesen
Kultur

Programmpreis für Blauen Stern

Niederschönhausen. Der Blaue Stern in der Hermann-Hesse-Straße 11 ist das letzte noch verbliebene Kino im alten Pankow. Seit zwei Jahren gehört dieses Kino zur York-Gruppe. Und in diesem Jahr bewarb es sich für den Kinoprogrammpreis. Auch wenn alle Kinos in der Stadt derzeit wegen der Corona-Auflagen geschlossen sind, verlieh die Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH trotzdem ihren Kinoprogrammpreis, diesmal in einer digitalen Auszeichnungsveranstaltung. Dieser Preis wird jährlich für kreative...

  • Niederschönhausen
  • 21.05.20
  • 70× gelesen
Kultur

Ausgezeichnete junge Musiker

Pankow. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hat in diesem Jahr erstmals den von ihr gestifteten Béla-Bartók-Preis zwei Ensembles zugesprochen. Ausschlaggebend waren deren Auftritte beim Wettbewerb der Region Nord von „Jugend musiziert Berlin“. Mit dem Béla-Bartók-Preis werden die herausragenden Leistungen von Rachel Kutz (Klarinette) und Ryan Kutz (Trompete) gewürdigt. Sie erreichten in der AG III „Holz- und Blechbläserensemble gemischt“ mit 25 Punkten einen ersten Preis. Auch werden Kei...

  • Pankow
  • 04.04.20
  • 45× gelesen
Soziales
Sie gründete das Netzwerk OWEN und initiierte die Pankower Unternehmerinnen-Stammtische mit: Renate Laurentius.
  4 Bilder

Erster Frauenpreis vergeben
Renate Laurentius wurde für ihr gesellschaftliches Engagement ausgezeichnet

Erstmals wurde der Pankower Frauenpreis verliehen. Mit ihm sollen auf Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Einzelpersonen, Frauenprojekte oder Initiativen geehrt werden, die sich für die Rechte von Frauen und Mädchen einsetzen und die Geschlechterdemokratie fördern. In den vergangenen Monaten nominierte eine Jury, die sich aus Vertreterinnen der BVV, des Bezirksamtes, des Frauenbeirates und des Arbeitskreises der Pankower Frauenprojekte zusammensetzt, acht Frauen und Projekte –...

  • Pankow
  • 13.03.20
  • 114× gelesen
WirtschaftAnzeige

Studie der Deutschen Gesellschaft für Verbraucherstudien
ROLLER erhält Award für herausragendes Preis-Leistungs-Verhältnis

Die Deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien hat in einer Studie untersucht, wie die Kunden die Leistung im Verhältnis zum geforderten Preis von rund 2.400 Unternehmen einschätzen. Dazu wurden über 370.000 Kundenmeinungen analysiert. Das Ergebnis? ROLLER wird mit dem Deutschen Kunden-Award ausgezeichnet, denn ROLLER-Kunden sind sehr zufrieden mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis des Möbel-Discounters. Günstige Preise und gute Leistung müssen sich nicht ausschließen. Das hat ROLLER nun...

  • Charlottenburg
  • 24.01.20
  • 389× gelesen
  •  1
WirtschaftAnzeige
Antonia Kleinhempel (links), Gestalterin für visuelles Marketing aus dem Höffner Haus in Rostock, und „Eigengewächs“ Marzena Smyk (rechts), Fachkraft für Möbel-Küchen und Umzugsservice aus dem Haus in Hamburg/Barsbüttel, mit einer stolzen Sonja Krieger in der Bildmitte.
  2 Bilder

Ausgezeichnet: Deutschlands Spitzen-Azubis
Zwei Höffner-Azubis gehören zu den Besten der Besten

Die duale Ausbildung in Deutschland ist entscheidend dafür, dass Unternehmen nicht die betrieblich qualifizierten Fachkräfte ausgehen. Sie bietet spannende Karrierechancen für junge Menschen und sorgt für die niedrigste Jugendarbeitslosigkeit in Europa. Im Dezember 2019 war es wieder so weit: In feierlichem Rahmen ehrte die IHK die 200 Top-Azubis aus allen IHK-Berufen, sie hatten herausragende Leistungen erzielt und sich unter den 300.000 Teilnehmern als Beste durchgesetzt. Die jeweiligen...

  • Charlottenburg
  • 22.01.20
  • 393× gelesen
Bauen
Ein Teil der Gebäude der früheren Bötzow-Brauerei an der Prenzlauer Allee ist bereits saniert.
  5 Bilder

Vorbildlicher Denkmalschutz
Ferdinand-von-Quast-Medaille geht an den Eigentümer des Bötzow-Areals Hans Georg Näder

Der Eigentümer der Immobilie Bötzow-Brauerei in der Prenzlauer Allee 242-246, Hans Georg Näder, kann sich über eine ganz besondere Berliner Auszeichnung freuen. Ihm wurde vom Senat die Ferdinand-von-Quast-Medaille verliehen. Mit dieser wird sein Einsatz für den Erhalt, die Sanierung und den weiteren Ausbau des historischen Areals gewürdigt. Die Auszeichnung, die seit 1987 auf Vorschlag des Landesdenkmalamtes erfolgt, würdigt Menschen und Institutionen, die sich in besonderer Weise um die...

  • Prenzlauer Berg
  • 13.01.20
  • 646× gelesen
  •  1
Soziales
Physiotherapeut Robert Kohn bekommt von Herthinho den ZumGlückBerliner-Award für sein Engagement überreicht.
  2 Bilder

Held des Alltags
Bucher Physiotherapeut Robert Kohn erhält den ZumGlückBerliner-Award

Robert Kohn, Physiotherapeut in der Helios-Kinderklinik, ist mit dem ZumGlückBerliner-Award ausgezeichnet worden. Mit dem Preis überraschten ihn Kollegen der Klinik, Vertreter des Vereins Kolibri, Hertha-Spieler und das Team von ZumGlückBerliner, einer Aktion der Deutschen Klassenlotterie Berlin. Der 34-Jährige wurde vom gemeinnützigen Verein Kolibri Hilfe für krebskranke Kinder für den ZumGlückBerliner-Award nominiert. Mit der Auszeichnung verbunden ist eine finanzielle Unterstützung für...

  • Buch
  • 10.01.20
  • 77× gelesen
Sport
Im Projekt „Rollisport bewegt Schule“ können Schüler erfahren, wie es ist, im Rollstuhl zu sitzen und Sport zu treiben.

Sport im Rollstuhl
Landessportbund zeichnet Pfeffersport für Inklusionsprojekt aus

Für sein innovatives Projekt „Rollisport bewegt Schule“ ist der Verein Pfeffersport vom Landesportbund Berlin ausgezeichnet worden. Im Wettbewerb um den Zukunftspreis des Berliner Sports landete der Verein unter 20 Bewerbern auf Platz vier und kann sich über ein Preisgeld von 1000 Euro freuen. „Rollisport bewegt Schule“ fördert seit 2014 inklusiven Sportunterricht an Berliner Schulen. „Ziel ist, dass Kinder und Jugendliche den Rollstuhl nicht nur als Hilfsmittel, sondern als Sportgerät...

  • Prenzlauer Berg
  • 07.12.19
  • 136× gelesen
Umwelt
Die Turteltaube hat ein farbenfrohes Gefieder und ernährt sich von Wildkräuter- und Baumsamen.

Vogelschützer küren bedrohte Turteltaube
Liebesbote ist Vogel des Jahres

Die Turteltaube gilt als gefiederter Liebesbote. Jetzt wurde sie Vogel des Jahres 2020. Sie ist ein Symbol für die Liebe, ihre Lebensbedingungen aber sind wenig romantisch. „Seit 1980 haben wir fast 90 Prozent dieser Art verloren, ganze Landstriche sind turteltaubenfrei“, sagt Heinz Kowalski vom Naturschutzbund (NABU). Das Problem: „Unsere kleinste Taube findet kaum noch geeignete Lebensräume. Zudem ist sie durch die legale und illegale Jagd im Mittelmeerraum bedroht.“ Weil die...

  • Spandau
  • 16.10.19
  • 133× gelesen
Politik

Engagement belohnen
Jetzt Vorschläge für den Pankower Ehrenamtspreis 2019 einreichen

Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) lobt zum 18. Mal den „Ehrenamtspreis der BVV“ aus. Bis zum 31. Oktober können Vorschläge für die Auszeichnung eingereicht werden. Mit dem „Ehrenpreis für ehrenamtliches Engagement“ sollen Menschen gewürdigt werden, die sich freiwillig, selbstlos und unentgeltlich für das Gemeinwohl im Bezirk einsetzen. Die BVV bittet Bürger, Vereine, Verbände, Institutionen und Organisationen, ihre Vorschläge einzureichen. Diese Vorschläge sollten kurz begründet...

  • Pankow
  • 25.09.19
  • 66× gelesen
Umwelt
Seit einigen Jahren weiden Konikpferde auf den früheren Rieselfeldern.

Vierbeinige Landschaftspfleger
Von der UN ausgezeichnetes Weideprojekt sorgt auf den Rieselfeldern für größere Artenvielfalt

Die „Rieselfeldlandschaft Hobrechtsfelde“ ist als Projekt der UN-Dekade für biologische Vielfalt ausgezeichnet worden. Im Mittelpunkt steht die Frage, welchen Beitrag eine nachhaltige Beweidung zur Entwicklung der Rieselfelder und des Hochwalds um Hobrechtsfelde leisten kann. Rund um Berlin wurden seit 1878 große Flächen zur Verrieselung des Abwassers genutzt. Das an den tiefsten Punkten der Stadt in Pumpstationen gesammelte Wasser wurde mittels Druckrohrleitungen auf die Rieselfelder...

  • Buch
  • 17.09.19
  • 74× gelesen
Soziales

freiwillig, selbstlos, unentgeltlich
Vorschläge für Pankower Ehrenamtspreis jetzt einreichen

Bis zum 31. Oktober können Vorschläge für die Auszeichnung mit dem Pankower Ehrenamtspreis eingereicht werden. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) lobt auch in diesem Jahr den „Ehrenpreis für ehrenamtliches Engagement“ aus. Mit diesem sollen Menschen ausgezeichnet werden, die sich freiwillig, selbstlos und unentgeltlich für das Gemeinwohl einsetzen. Die BVV bittet Bürger, Vereine, Verbände, Institutionen und Organisationen, ihre Vorschläge für die Auszeichnung einzureichen. Die...

  • Pankow
  • 07.07.19
  • 58× gelesen
Leute
Tina Krone wurde vom Bürgermeister Sören Benn (links) und BV-Vorsteher Michael van der Meer (rechts) mit der Bezirksmedaille ausgezeichnet. Die Laudatio hielt Siegfried Zoels.
  3 Bilder

Politische Wende mitgestaltet
Tina Krone erhielt die diesjährige Pankower Bezirksmedaille

Tina Krone ist mit der Pankower Bezirksmedaille 2019 ausgezeichnet worden. Auf dem Jahresempfang von Bezirksverordnetenversammlung (BVV) und Bezirksamt wurde die Pankower Bezirksmedaille zum sechsten Mal verliehen. In diesem Herbst wird der 30. Jahrestag des Mauerfalls begangenen. Und Tina Krone, Jahrgang 1957, ist eine der Pankowerinnen, die sich für die politische Wende im Osten Berlins engagierten. Sie studierte an der Humboldt-Universität und arbeitete seit 1982 als Lehrerin in...

  • Pankow
  • 27.06.19
  • 118× gelesen
Wirtschaft

Wo junge Leute bestens ausgebildet werden
Jetzt bewerben für den Pankower Ausbildungspreis 2019

Das Bezirksamt hat den Wettbewerb um den diesjährigen „Ausbildungspreis Pankow“ gestartet. Ab sofort können Vorschläge für die Vergabe des Preises eingereicht werden. Mit dieser Auszeichnung, die in diesem Jahr zum zehnten Mal vergeben wird, soll wieder besonderes Engagement bezirklicher Unternehmen in der Berufsausbildung gewürdigt werden. Nominiert werden können Ausbildungsbetriebe, die ihren Sitz oder einen Standort in Pankow haben, an dem ausgebildet wird. Zum einen haben Auszubildende...

  • Pankow
  • 25.06.19
  • 105× gelesen
Soziales

Ein Orden für den Circus-Gründer

Prenzlauer Berg. Mit dem Bundesverdienstkreuz wurde jetzt Michael Pigl-Andrees ausgezeichnet. Er gründete vor 22 Jahren den Circus Sonnenstich – einen inklusiven Zirkus, in dem vor allem Artisten mit Down-Syndrom und anderen Lernschwierigkeiten trainieren und Programme entwickeln. Der Theatermann, Zirkuspädagoge und Sozialarbeiter machte es sich gemeinsam mit seiner Frau Anna-Kathrin zur Aufgabe, die künstlerischen Potenziale seiner Artisten zu entdecken und weiterzuentwickeln. Und das mit...

  • Prenzlauer Berg
  • 06.06.19
  • 69× gelesen
Leute

Musikschulpreis verliehen

Pankow. Die Gitarrenlehrerin Brigitte Hermann und der Senatsangestellte Gert Dietrich sind vom Musikschulbündnis mit dem Berliner Musikschulpreis 2019 ausgezeichnet worden. Brigitte Hermann, Mitarbeiterin der Musikschule „Béla Bartók“ in Pankow, bekommt den Preis als herausragende Pädagogin. Mit der Verleihung an Gert Dietrich, den Musikschulreferenten bei der Senatskulturverwaltung, wird dessen besonderes Engagement für die Musikschulen gewürdigt. Das 2014 gegründete „Bündnis zur Förderung der...

  • Bezirk Pankow
  • 28.05.19
  • 83× gelesen
Soziales

„Blauer Bär“ für Sonntags-Club

Prenzlauer Berg. Über die Auszeichnung mit dem „Blauen Bären“ kann sich der Verein Sonntags-Club freuen. Dieser ist ein seit vielen Jahren in Prenzlauer Berg beheimatetes Veranstaltungs-, Informations- und Beratungszentrum für Lesben, Schwule, Bisexuelle, Trans- und Intersexuelle. Mit dem Preis ehren das Land Berlin und die Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland Initiativen und Vereine für ihr herausragendes bürgerschaftliches Engagement im Interesse der europäischen Integration....

  • Prenzlauer Berg
  • 25.05.19
  • 55× gelesen
Umwelt
Alex Lubawinski (rechts) besuchte zum gemeinsamen Klima-Projekt Schüler aus Kolberg, Kreta und deren Gastgeber im Robert-Havemann-Gymnasium.

Klimapreis geht nach Karow
Seit Jahren engagieren sich die Schüler des Robert-Havemann-Gymnasiums für den Umweltschutz

Über den Deutschen Klimapreis der Allianz-Umweltstiftung kann sich das Robert-Havemann-Gymnasium freuen. Es wurde mit dem Hauptpreis von 10 000 Euro für seine vielfältigen Klimaschutz-Aktivitäten ausgezeichnet. Immerhin 100 Schülerteams und Schulen beteiligten sich in diesem Jahr mit ihren Bewerbungen am Wettbewerb um den Deutschen Klimapreis der Allianz Umweltstiftung. Eingereicht wurden vor allem Projekte zur Energieeinsparung an Schulgebäuden sowie zum Klima-Unterricht. Ob...

  • Karow
  • 12.04.19
  • 148× gelesen
Bildung

Preis für Leseförderung

Pankow. Kitas aus dem Bezirk können sich ab sofort um das „Gütesiegel für frühkindliche Leseförderung“ bewerben. Pankows Jugendstadträtin Rona Tietje (SPD) informiert, dass der Börsenverein des Deutschen Buchhandels und der Deutsche Bibliotheksverband erstmalig in diesem Jahr Kindergärten auszeichnen, die sich herausragend in der frühkindlichen Leseförderung engagieren. Tietje sieht es als Beitrag zur Chancengleichheit an, Kindern unabhängig von deren sozialer Herkunft schon früh den...

  • Pankow
  • 10.04.19
  • 180× gelesen
Kultur

Auszeichnung für „Opdakh“

Pankow. Vor einem Jahr hatte das Stück „Opdakh“ der Theatergruppe OfW im Betsaal des ehemaligen Jüdischen Waisenhauses in der Berliner Straße 120 Premiere. Danach ist es an diesem Ort mehrfach gezeigt worden. Und in diesem Jahr gehört es zu den Preisträgern im bundesweiten Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“. Dieser wird vom „Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt“ ausgelobt. Insgesamt 59 Initiativen und Projekte bewarben sich diesmal. In dem Stück...

  • Pankow
  • 07.04.19
  • 51× gelesen
Leute
Die Pankower Autorin Cally Stronk, hier beim Ravensburger Lesefest, kann auf den Preuschhof-Preis hoffen.

Geschichte zum Mutmachen
Pankower Autorin Cally Stronk ist für den Preuschhof-Preis nominiert

Über eine besondere Ehrung kann sich die Pankower Autorin Cally Stronk freuen. Ihr Buch „Theo und der Mann im Ohr“, das im Ravensburger Verlag erschien, ist für den diesjährigen Preuschhof-Preis nominiert. Es zählt damit zu den zehn besten deutschsprachigen Büchern des Jahres für Erstleser. Nach dieser Nominierung der besten Bücher durch eine Expertenjury aus Erwachsenen, wird nun eine Kinderjury entscheiden, welches Buch mit dem mit 1000 Euro dotierten Preuschhof-Preis ausgezeichnet wird....

  • Pankow
  • 28.03.19
  • 139× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.