Auto

Beiträge zum Thema Auto

Blaulicht

Radfahrerin bei Unfall schwer verletzt

Am 17. Oktober erlitt eine Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall in Charlottenburg schwere Verletzungen. Ersten Erkenntnissen zufolge fuhr die 36-Jährige gegen 5.15 Uhr vom Luisenplatz aus kommend in Richtung Kaiser-Friedrich-Straße. Im Kreuzungsbereich erfasste sie ein 22 Jahre alter Fahrer, der mit seinem Wagen von der Otto-Suhr-Allee in Richtung Spandauer Damm unterwegs war. Infolge des Zusammenstoßes stürzte die junge Frau. Der Autofahrer blieb unverletzt. Mehreren Zeugenaussagen zufolge...

  • Charlottenburg
  • 18.10.21
  • 18× gelesen
Verkehr
Die Sommerflotte heißt jetzt "Deine Flotte". Das Schlüsselerlebnis bleibt.

Den Autoschlüssel abgeben
"Deine Flotte" geht in nächste Runde

Auf zum nächsten Schlüsselerlebnis mit „Deine Flotte 21“. 50 Autobesitzer können noch bis Dezember ihr Auto gegen ein Gutscheinheft für umweltfreundliche Fahralternativen eintauschen. Die Aktion „Deine Flotte“ geht in die vierte Runde. Diesmal können rund 50 Autofahrer noch bis Dezember ihren Autoschlüssel abgegeben. Im Gegenzug bekommen sie Gutscheine für Carsharing über E-Scooter und E-Roller bis hin zu Bus und Bahn. Bewerben können sich Autofahrer von der Mierendorff-Insel und aus dem...

  • Charlottenburg
  • 16.10.21
  • 24× gelesen
Blaulicht

Auto gerät in den Gegenverkehr

In Westend kam es am 15. Oktober zu einem schweren Verkehrsunfall. Ersten Erkenntnissen zufolge war ein 64-jähriger mit seinem Pkw gegen 6.30 Uhr den Fürstenbrunner Weg in Richtung Rohrdamm gefahren. Aus noch nicht geklärter Ursache geriet er in den Gegenverkehr, wo er mit einem Lkw frontal kollidierte. Während der Lkw-Fahrer unverletzt blieb, erlitt der Pkw-Fahrer  Rumpfverletzungen. Für die Verkehrsunfallaufnahme musste der Fürstenbrunner Weg zwischen Spandauer Damm und Motardstraße bis 7.30...

  • Westend
  • 15.10.21
  • 20× gelesen
Blaulicht

Brandstiftung an geparkten Fahrzeugen

In Kreuzberg brannten in der Nacht zum 14. Oktober zwei Autos. Kurz vor 2 Uhr bemerkte eine 47-jährige Anwohnerin in der Boppstraße zwei brennende Pkw und alarmierte die Feuerwehr. Die Brandbekämpfer löschten die Flammen an dem Renault und dem dahinterstehenden Mercedes, konnten jedoch nicht verhindern, dass der Kleinwagen fast vollständig ausbrannte und der Mercedes im Frontbereich stark beschädigt wurde. Verletzt wurde niemand. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes hat die weiteren...

  • Kreuzberg
  • 14.10.21
  • 10× gelesen
Verkehr
Mila, Lotta, Lilly, Mina und Ida (von links) fanden die Protestaktion sehr gut und werden darüber in der Schülerzeitung einen kleinen Bericht schreiben.
7 Bilder

Protest mit Kreide und Hula-Hoop-Reifen
Grundschulen wünschen sich temporäre Schulstraßen nach holländischem Vorbild

Eine Initiative aus Eltern, Pädagogen und Verkehrsexperten will mit positiven Aktionen die Schulwege im Norden Tempelhofs sicherer machen. Nur über die Mobilitätswende zu reden, ist ihnen zu wenig. Sie wollen Maßnahmen ausprobieren, beispielsweise eine temporäre Schulstraße nach holländischem Vorbild. Am 22. September feierte die Initiative mit über 100 Kindern deshalb frühmorgens ein kleines Protestfest direkt vor der Grundschule auf dem Tempelhofer Feld – mitten auf dem Schulenburgring...

  • Tempelhof
  • 27.09.21
  • 356× gelesen
  • 1
Blaulicht

Angefahrene Radlerin ins Krankenhaus gebracht und geflüchtet

Eine unbekannte Autofahrerin brachte am 8. September eine verletzte Radlerin ins Krankenhaus, nachdem sie diese in Schöneberg mit ihrem Wagen erfasst hatte. Anschließend entfernte sie sich, ohne ihre Personalien zu hinterlassen. Nach den Aussagen der 24-Jährigen war diese gegen 17.30 Uhr auf ihrem Fahrrad unterwegs, als an der Kreuzung Potsdamer Straße/Ecke Pallas-/Goebenstraße plötzlich ein Auto nach links abbog und mit der Frau kollidierte, die daraufhin stürzte. Die Autofahrerin und vier...

  • Schöneberg
  • 09.09.21
  • 91× gelesen
Blaulicht

Bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Charlottenburg erlitt ein Beteiligter am 11. August schwere Kopfverletzungen. Nach den bisherigen Erkenntnissen und Zeugenaussagen soll ein Radfahrer kurz vor 16.30 Uhr bei rotem Ampellicht in die Kreuzung Mommsen-/Ecke Lewishamstraße gefahren sein. Dabei wurde er von einem Auto erfasst, dessen Fahrer in der Lewishamstraße in Richtung Kurfürstendamm unterwegs war. Der 29 Jahre alte Radfahrer erlitt Brüche sowie Blutungen im Gehirn. Der 24-jährige Pkw-Fahrer blieb...

  • Charlottenburg
  • 12.08.21
  • 60× gelesen
Blaulicht

Kleinwagen brennt aus

Feuerwehr und Polizei wurden am 10. August zu einem brennenden Pkw in Wilmersdorf gerufen. In der Waghäuseler Straße stellte ein 20-jähriger Mann gegen 9.50 Uhr Flammen an einem dort am Fahrbahnrand geparkten Smart fest und alarmierte Feuerwehr und Polizei. Die  Brandbekämpfer löschten das Feuer. Der Smart brannte vollständig aus. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes hat die weiteren Ermittlungen wegen des Verdachts der Brandstiftung übernommen.

  • Wilmersdorf
  • 11.08.21
  • 31× gelesen
Verkehr

ADAC überpüft Fahrzeuge

Neukölln. Die Prüfung von Bremsen und Stoßdämpfern sowie eine Spurschnellvermessung bietet der ADAC an. Er ist an mehreren Tagen mit seinem Prüfmobil auf dem OBI-Parkplatz in der Naumburger Straße 33: vom 11 bis 13. August und 16. bis 19. August jeweils von 10 bis 13 Uhr und 14 bis 18 Uhr. Für Mitglieder des ADAC ist der Service kostenlos, für Nicht-Mitglieder ist nur der Bremsentest gratis. Im Angebot sind auch weitere Checks, zum Beispiel der Klimaanlage oder der Bremsflüssigkeit. Im...

  • Neukölln
  • 08.08.21
  • 24× gelesen
Blaulicht

E-Roller-Fahrerin bei Unfall schwer verletzt

Am 3. August wurde eine Frau bei einem Verkehrsunfall in Spandau schwer verletzt. Ersten Erkenntnisse zufolge befuhr die 21-Jährige gegen 15 Uhr mit einem E-Roller den linken Radweg der Straße Am Bahnhof in Richtung Seegefelder Straße. Ein 65-Jähriger, der mit einem Land Rover aus dem Parkhaus eines Einkaufszentrums nach rechts in Richtung Brunsbütteler Damm abbog, erfasste die junge Frau. Durch den Zusammenprall stürzte die E-Roller-Fahrerin zu Boden. Der Autofahrer blieb unverletzt. Die...

  • Spandau
  • 04.08.21
  • 71× gelesen
Blaulicht

Pkw nach Verkehrsunfall auf dem Dach gelandet

In Zehlendorf landete am 2. August ein Auto nach einem Verkehrsunfall auf dem Dach. Ersten Informationen zufolge befuhr eine 22-jährige gegen 19 Uhr mit einem Mietfahrzeug die Berliner Straße vom Teltower Damm in Richtung Sundgauer Straße. Aus noch ungeklärter Ursache kam die junge Frau dann nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit dem Pkw gegen einen am rechten Fahrbahnrad geparkten Pkw, der durch die Wucht auf ein davor parkendes Auto geschoben wurde. Das Fahrzeug der Unfallfahrerin...

  • Zehlendorf
  • 03.08.21
  • 50× gelesen
UmweltAnzeige
Am HELLWEG Bau- und Gartenmarkt an der Yorckstraße 38-39 steht Kunden ab sofort eine neue Ultraschnellladestation für E-Autos zur Verfügung.

Ökostrom laden bei HELLWEG
Neue EnBW E-Ladestation am HELLWEG Bau- und Gartenmarkt

Am HELLWEG Bau- und Gartenmarkt an der Yorckstraße 38-39 steht Kunden ab sofort eine neue Ultraschnellladestation für E-Autos zur Verfügung, betrieben vom Energieunternehmen EnBW. Die vier modernen Ladepunkte haben eine Leistung von bis zu 300 Kilowatt. „Der Ladevorgang ist ganz einfach: E-Fahrzeug anstecken, bequem einkaufen gehen und – je nach Fahrzeugtyp – innerhalb von nur fünf Minuten bis zu 100 Kilometer Reichweite laden“, erläutert HELLWEG Marktleiter Sebastian Hakenbeck und hebt hervor:...

  • Kreuzberg
  • 02.08.21
  • 98× gelesen
Blaulicht

Kleinwagen brennt aus

In Neu-Hohenschönhausen brannte in der Nacht zum 27. Juli ein Pkw aus. Eine Streife der Bundespolizei bemerkte gegen 2.20 Uhr einen in Vollbrand stehenden Nissan, der in der Wartenberger Straße auf einem Parkplatz stand, und alarmierte die Feuerwehr, die die Flammen löschte. Verletzt wurde niemand. Die weiteren Ermittlungen wegen des Verdachts der Brandstiftung hat ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes übernommen.

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 27.07.21
  • 16× gelesen
Blaulicht

Pkw in Flammen

Zu einem brennenden Auto wurden Polizei und Feuerwehr am 22. Juli in Neukölln alarmiert. In der Brockenstraße stand gegen 8.10 Uhr ein Jeep in Flammen, den dessen 33-jähriger Besitzer erst gegen 7.30 Uhr dort abgestellt hatte. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen, aber nicht mehr verhindern, dass das Fahrzeug komplett zerstört wurde. Die Ermittlungen in diesem Fall hat ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes der Polizei Berlin übernommen.

  • Britz
  • 22.07.21
  • 7× gelesen
Blaulicht

Kleinkind bei Verkehrsunfall verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in Baumschulenweg wurde am 21. Juli ein Kleinkind schwer verletzt. Nach den bisherigen Erkenntnissen war eine 32-Jährige gegen 14.50 Uhr mit ihrem drei Jahre alten Sohn in der Kiefholzstraße unterwegs, als sich der Junge losriss und auf die Fahrbahn rannte. Dort wurde er von dem Wagen eines 44-Jährigen erfasst und erlitt eine Sprunggelenksfraktur. Das Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 3 (Ost) hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

  • Baumschulenweg
  • 22.07.21
  • 22× gelesen
Blaulicht

Fahrzeug brannte

In Charlottenburg brannte am 21. Juli ein Auto. Den aktuell vorliegenden Informationen zufolge hatte ein 45-jähriger Zeuge gegen 15 Uhr einen Mitarbeiter eines Lokals am Olivaer Platz auf einen in unmittelbarer Nähe brennenden Pkw aufmerksam gemacht und die Feuerwehr alarmiert. Der informierte 38-Jährige begann mit dem Löschen der Flammen, was ihm noch vor Eintreffen der Brandbekämpfer gelang. Verletzt wurde niemand. Der Pkw war im hinteren Bereich stark in Mitleidenschaft gezogen worden. Nun...

  • Charlottenburg
  • 22.07.21
  • 16× gelesen
Blaulicht

Zwei Männer nach Katalysator-Diebstahl festgenommen

Polizeikräfte des Abschnitts 22 nahmen in Westend in der Nacht zum 9. Juli zwei Männer fest, die im Verdacht stehen, einen Katalysator entwendet zu haben. Die beiden 29 und 33 Jahre alten Männer waren gegen 3.20 Uhr einer Zivilstreife im Bereich Länderallee/Bayernallee aufgefallen, wo sie teils zu Fuß, teils aus einem Pkw heraus offenbar die Gegend auskundschafteten. Kurze Zeit später konnten zwei Polizisten und eine Zeugin in der Hessenallee Geräusche eines Trennschleifers hören. Als diese...

  • Westend
  • 09.07.21
  • 42× gelesen
  • 1
Blaulicht

Brennender Transporter

Wegen des Verdachts der Brandstiftung in Charlottenburg ermittelt seit der Nacht zum 5. Juli der Polizeiliche Staatsschutz der Polizei Berlin. Zeugen hatten gegen 2.20 Uhr Polizei und Feuerwehr zum Einsteinufer alarmiert, weil dort ein Fahrzeug einer Immobilienfirma in Flammen stand. Die Feuerwehr löschte die Flammen an dem Transporter, verletzt wurde niemand. Das Fahrzeug brannte fast vollständig aus, eine Straßenlaterne wurde durch das Feuer ebenfalls beschädigt.

  • Charlottenburg
  • 05.07.21
  • 7× gelesen
Blaulicht

Täter wollten Katalysator stehlen

Die Besatzung einer Streife des Polizeiabschnitts 22 nahm in der Nacht zum 1. Juli einen mutmaßlichen Katalysatorendieb in Westend fest. Gegen 1.10 Uhr hörte eine Anwohnerin der Tannenbergallee verdächtige Bohrgeräusche und bemerkte drei Männer, die an einem am Straßenrand geparkten Toyota hantierten. Die Zeugin rief die Polizei. Als sich alarmierten Kräfte dem Pkw näherten, flüchteten zwei Unbekannte in den nahegelegenen Wald. Ein dritter Tatverdächtiger lag noch unter dem Pkw, der mit einem...

  • Westend
  • 01.07.21
  • 36× gelesen
  • 1
VerkehrAnzeige

Besser miteinander
Verkehrspolitik braucht Lösungen statt Vorwürfe

Von Jan Rauchfuß, seit 2011 Bezirksverordneter in Tempelhof-Schöneberg. Von 2013 bis 2019 war er SPD-Fraktionsvorsitzender. Aktuell ist er Vorsitzender des Jugendhilfeausschusses. Ich gebe zu, ich bin ein komplizierter Verkehrsteilnehmer, denn man kann mich nicht klar verorten. Ich bin weder passionierter Autofahrer noch leidenschaftlicher Radler. Ich versuche, die Wahl des Verkehrsmittels am Zweck meiner Wege zu orientieren, mit dem Ergebnis, dass ich kaum Auto, selten Fahrrad und dafür häufig...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 30.06.21
  • 115× gelesen
  • 1
Blaulicht

Verkehrsunfall auf Fußgängerüberweg

Am 10. Juni erlitt eine Fußgängerin bei einem Verkehrsunfall in Wilmersdorf schwere Verletzungen. Ersten Erkenntnissen zufolge schob die 59-Jährige ihr Fahrrad gegen 9.50 Uhr in Höhe der Kreuzung Uhlandstraße/Ecke Ludwigkirchstraße über einen Fußgängerüberweg, als sie von einem Smart-Fahrer, der mit seinem Wagen in der Uhlandstraße in Richtung Lietzenburger Straße unterwegs war, erfasst wurde. In Folge des Zusammenstoßes erlitt die Fußgängerin schwere Kopf- und Rumpfverletzungen. Der Autofahrer...

  • Wilmersdorf
  • 11.06.21
  • 244× gelesen
Blaulicht

Linksabbieger erfasst Radfahrerin

Bei einem Verkehrsunfall in Wilmersdorf ist am 9. Juni eine Radfahrerin schwer verletzt worden. Die 27-Jährige war gegen 20 Uhr im Hohenzollerndamm in Richtung Fehrbelliner Platz unterwegs. Als sie die Kreuzung Uhlandstraße überfuhr, wurde sie von dem Wagen eines 31-Jährigen erfasst, der vom Hohenzollerndamm nach links in die Uhlandstraße abbog. Die Frau prallte gegen die Windschutzscheibe und schleuderte anschließend auf die Fahrbahn. Sie kam in ein Krankenhaus. Das Fachkommissariat für...

  • Wilmersdorf
  • 10.06.21
  • 44× gelesen
Blaulicht

Auto kippte auf die Seite

In der Nacht zum 4. Juni kippte in Charlottenburg ein Auto nach einem Unfall auf die Seite. Nach bisherigem Kenntnisstand befuhr ein 47-Jähriger mit einem Auto gegen 23.30 Uhr den Kaiserdamm in Fahrtrichtung Kaiserdammbrücke. Neben ihm fuhr zu diesem Zeitpunkt in dieselbe Richtung ein 33-Jähriger. Der Ältere soll dann den Fahrstreifen nach rechts gewechselt haben und stieß dabei mit dem Auto des Jüngeren zusammen. In der Folge des Unfalls kippte der Wagen des 47-Jährigen auf die Seite, rutschte...

  • Charlottenburg
  • 04.06.21
  • 29× gelesen
Blaulicht

Autoeinbrecher auf frischer Tat festgenommen

Polizisten nahmen in Moabit am 25. Mai drei Tatverdächtige nach einem Einbruch in ein Auto fest. Ein Anwohner der Lehrter Straße wollte zuvor vier männliche Personen auf der Straße beobachtet haben, die gegen 3 Uhr in geparkte Autos hineinschauten. Als sie sich an einem abgestellten Toyota befanden, blieben drei der Personen an dem Fahrzeug und der Vierte auf dem Gehweg stehen, während sie die Umgebung beobachteten. Nun soll das Trio an dem Wagen eine der Seitenscheiben eingeschlagen und das...

  • Moabit
  • 26.05.21
  • 21× gelesen
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.