Alles zum Thema Autobahn

Beiträge zum Thema Autobahn

Verkehr
Nadelöhr Elsenbrücke. Und das bleibt noch lange so.

Wiederaufbau wird ein Langzeitprojekt
Elsenbrücke wird abgerissen

Jetzt steht es fest. Die Elsenbrücke ist durch eine Sanierung nicht mehr zu retten. Zu dieser Einschätzung kommt die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz. Das bedeutet, sie muss abgerissen und neu gebaut werden. Wie mehrfach berichtet, waren Ende August Risse an der Ostseite des Bauwerks entdeckt worden. Dieser Bereich wurde danach gesperrt, der Verkehr führt seither in jede Richtung über den Westteil. Dort sind bisher zwar noch keine Schäden aufgetreten. Sie wären aber laut...

  • Friedrichshain
  • 22.11.18
  • 26× gelesen
Verkehr

Umbau des AD Funkturm

Westend. Am 29. Oktober begannen die ersten Voruntersuchungen für die Planungen zum Umbau des AD Funkturm. Es handelt sich um Bohrarbeiten zur Erkundung der generellen Baugrundverhältnisse. Sie sollen vor allem Erkenntnisse über die Bodenbeschaffenheit liefern. Sperrungen von Verkehrsflächen sind nur vereinzelt und ohne größere Beeinträchtigungen im Bereich des Rasthofes Avus und der Halenseestraße zu erwarten. Die Arbeiten sollen im ersten Quartal 2019 abgeschlossen werden. Mitte 2019 sind...

  • Westend
  • 30.10.18
  • 32× gelesen
  •  1
Blaulicht

Mit 142 Sachen über die A 100

Charlottenburg. Die Polizei hat am Sonntagabend, 14. Oktober, eine Geschwindigkeitsmessung auf der A 100 in Höhe des Goerdelersteges durchgeführt. Innerhalb von vier Stunden passierten fast 8200 Fahrzeuge die Messstelle, 940 waren schneller als die erlaubten 80 Kilometer pro Stunde unterwegs. Spitzenreiter war der Fahrer eines Pkw, der mit 142 Sachen über die Autobahn raste. Nach Angaben der Polizei zeigt das "Blitzerfoto" den Mann "entspannt eine Zigarette rauchend". Weniger entspannend ist...

  • Charlottenburg
  • 15.10.18
  • 51× gelesen
Blaulicht

199 km/h ist deutlich zu schnell

Charlottenburg-Nord. Am 4. September führte die Autobahnpolizei eine stationäre Geschwindigkeitsmessung durch. Zwischen 9.10 und 9.45 Uhr wurden 141 Fahrzeuge auf der Stadtautobahn zwischen der Zufahrt Jakob-Kaiser-Platz und der Abfahrt Beusselstraße geblitzt, da sie die erlaubten 80 Stundenkilometer nicht beachteten. Der Spitzenreiter war mit einem Tesla unterwegs und fuhr sage und schreibe 199 km/h. Dies entspricht einer Überschreitung von 145 Prozent. Ein Bußgeld in Höhe von mindestens 1360...

  • Charlottenburg-Nord
  • 04.09.18
  • 44× gelesen
Blaulicht

45 Temposünder pro Stunde

Charlottenburg. Zwischen den Anschlussstellen Siemensdamm und Beusselstraße in Fahrtrichtung Nord haben Polizisten am 23. Juli zwischen 4.15 und 5.15 Uhr eine Geschwindigkeitsmessung durchgeführt. In dieser Zeit waren insgesamt 45 Autofahrer zu schnell unterwegs. Erlaubt ist an dieser Stelle nur eine Geschwindigkeit von 80 Kilometern pro Stunde. Besonders eilig hatte es nach Angaben der Polizei ein Fahrer, der mit Tempo 134 unterwegs war. Den Fahrer erwarten nun ein Bußgeld von 960 Euro, zwei...

  • Charlottenburg
  • 24.07.18
  • 61× gelesen
Bauen

Diagnose: Betonkrebs
A 113 noch bis Mitte August beeinträchtigt

Voraussichtlich bis zum 17. August wird auf der A 113 noch gebaut. Was passiert dort eigentlich und worauf müssen sich Neuköllner Autofahrer einstellen? Seit Anfang Juni ist die A 113 bereits eine Baustelle. Bis Mitte August werden beide Richtungsfahrbahnen zwischen der Johannisthaler Chaussee und der Späthstraße instand gesetzt. Die alte Betondecke ist nachhaltig durch eine Alkali-Kieselsäure-Reaktion geschädigt. Als Betonkrebs bekannt, ist dieser chemische Prozess verantwortlich für...

  • Neukölln
  • 12.07.18
  • 142× gelesen
Verkehr

Auf der Autobahn wird es eng
Fahrbahn der Rudolf-Wissell-Brücke wird saniert

Damit die Berliner ohne Staus in die Ferien starten konnten, begannen die Bauarbeiten erst nach dem ersten Ferienwochenende. Langfristig wird die Rudolf-Wissel-Brücke durch einen Neubau ersetzt, die Planungen haben begonnen. Aber bis dahin muss der Verkehr auf einem der meistbefahrenen Autobahnabschnitte Deutschlands reibungslos funktionieren. Um plötzlich auftretende Schäden zu vermeiden, muss die Fahrbahn saniert werden. Eine Woche nach Ferienende sollen die Baumaßnahmen abgeschlossen...

  • Charlottenburg-Wilmersdorf
  • 09.07.18
  • 247× gelesen
Blaulicht

Rabiater Freigänger

Charlottenburg. Während einer Fahrzeugkontrolle hat ein 51-jähriger Motorradfahrer zwei Polizisten angegriffen und dabei einen von ihnen so schwer an der Hand verletzt, dass dieser seinen Dienst beenden musste. Der Mann war der Streife am Morgen des 13. Juni auf der BAB 100 in Höhe der Ausfahrt Spandauer Damm aufgefallen, weil sich an seiner Yamaha ein falsches Kennzeichen befand. Am Mierendorffplatz stellten die Polizisten den Biker. Als sie sich auswiesen, schlug er sofort mit seinem Helm auf...

  • Charlottenburg
  • 14.06.18
  • 50× gelesen
Verkehr

BAB-Anschluss soll modernisiert werden

Der BVV-Ausschuss für Straßen, Verkehr, Grün und Umwelt hat einen Antrag der SPD-Fraktion bezüglich der Modernisierung der Autobahnanschlussstelle Tempelhofer Damm bestätigt. Demnach soll sich das Bezirksamt bei den zuständigen Landesstellen „nochmals und nachdrücklich“ dafür einsetzen. Betroffen ist die Kreuzung, an der aus dem Zentrum kommende Autos vom Tempelhofer Damm nach links auf die Stadtautobahn in Richtung Neukölln auffahren. Die Kapazität des abfließenden Verkehrs an der Kreuzung,...

  • Tempelhof
  • 26.04.18
  • 83× gelesen
Blaulicht

Zwei Verletzte nach Autorennen

Charlottenburg-Nord. Ein illegales Rennen auf der Stadtautobahn A 111 am Abend des 10. April hat zwei Verletzte gefordert. Nach Angaben der Polizei waren der 20-jährige Fahrer eines Quads und der 25-jährige Fahrer eines Autos in südlicher Richtung unterwegs. Zeugen berichteten, dass der Quadfahrer beim Abbremsen in Höhe der Ausfahrt Heckerdamm die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren hätte, ins Schleudern kam und stürzte. Sowohl der Pkw als auch das Quad wurden zu weiteren Ermittlungen...

  • Charlottenburg-Nord
  • 12.04.18
  • 20× gelesen
Blaulicht

Raser aus dem Verkehr gezogen

Charlottenburg-Nord. Die Beamten eines Streifenwagens haben am Abend des 27. Februar einen 19-jährigen Raser aus dem Verkehr gezogen. Der junge Mann überholte die Streife auf der Stadtautobahn und beschleunigte anschließend. Die Polizisten nahmen die Verfolgung auf. Zwischen dem Autobahndreieck Charlottenburg und der Abfahrt Beusselstraße brachte es der Fahrer nach Angaben der Polizei nicht nur auf eine Geschwindigkeit von 144 Stundenkilometern – 80 km/h sind erlaubt –, sondern überholte auch...

  • Charlottenburg
  • 01.03.18
  • 21× gelesen
Verkehr
Wer mit der S-Bahn Richtung Norden fahren möchte, muss zurzeit am Bahnhof Pankow in den Ersatzverkehr umsteigen.
3 Bilder

Geduldsprobe für alle: Zwischen Pankow und Karow fahren keine Bahnen

Eigentlich war diesmal alles gut vorbereitet. Und trotzdem gibt es erneut lange Fahr- und Wartezeiten für Fahrgäste und Autofahrer. Seit dem 6. November ist der S-Bahnverkehr zwischen Pankow und Karow unterbrochen. Betroffen sind die Linien S2 und S8. Zunächst bis zum 4. Dezember führt die Deutsche Bahn AG notwendige Bauarbeiten am Karower Kreuz durch. Als Ersatz wurde ein Pendelverkehr geplant und eingerichtet. Nach den Erfahrungen, die die Verkehrsplaner bei den vergangenen...

  • Pankow
  • 16.11.17
  • 1.065× gelesen
  •  1
Verkehr
Von Neukölln - im Hintergrund das Hotel Estrel - wächst die A 100 in Richtung Treptower Park.
4 Bilder

Streit um den Autobahnbau: BUND fordert neues Planfeststellungsverfahren für A 100

Treptow-Köpenick. Im Ortsteil Alt-Treptow macht die Kiefholzstraße seit Jahren einen Schlenker um eine riesige Baugrube. Hier wächst die Stadtautobahn A 100 von der Neuköllner Grenzallee kommend in Richtung Treptower Park. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) stellt den Bau jetzt in Frage. Grund ist der Skandal um die gefälschten Abgaswerte von Dieselfahrzeugen. „Der Dieselskandal hat allen vor Augen geführt, dass es bei Berechnungen von Schadstoffen zu erheblich niedrigeren...

  • Alt-Treptow
  • 09.08.17
  • 273× gelesen
Verkehr

Mit 180 Sachen über den Ring

Charlottenburg. Besonders eilig hatte es ein 29-jähriger Autofahrer in der Nacht zum 21. Juli. Der Mann war auf der A 100 zwischen den Anschlussstellen Beusselstraße und Jakob-Kaiser-Platz unterwegs und durch sein deutlich überhöhtes Tempo einer Streife aufgefallen. Die heftete sich an seine Hinterreifen und stellte nach Abzug der Messtoleranz immer noch eine Geschwindigkeit von 182 Sachen fest: 102 Stundenkilometer zu schnell. Nachdem der Raser die Autobahn am Jakob-Kaiser-Platz verlassen...

  • Charlottenburg
  • 24.07.17
  • 16× gelesen
Verkehr
Wasser, Schleuse, Bahnanlagen, Kleingärten, Leitungen aller Art: Der Neubau der Rudolf-Wissell-Brücke wird eine Herausforderung.
3 Bilder

Spezialfall Rudolf-Wissell-Brücke: Neubau-Projekt ist in seiner Komplexität einmalig

Charlottenburg. Die gerade in Angriff genommene Fahrbahnsanierung der Rudolf-Wissell-Brücke und die laufenden Sicherungsmaßnahmen an der Westendbrücke sind nur Vorboten der gewaltigen Sanierungs- und damit auch Stauwelle, die auf die Nutzer der A 111 und A 100 in den 2020er-Jahren zurollt. Weit oben auf der Agenda: Abriss und Neukonstruktion der Rudolf-Wissell-Brücke. Im Auftrag des Senats plant die Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH die Runderneuerung der 13 Kilometer...

  • Charlottenburg-Nord
  • 17.07.17
  • 1.953× gelesen
Verkehr
Das sieht nach Stau aus: Die Rudolf-Wissel-Brücke wird saniert.

Staus programmiert: Arbeiten an der Rudolf-Wissel-Brücke ab 12. Juli

Charlottenburg. Die Rudolf-Wissell-Brücke ist marode – ein neues Bauwerk muss her. Bis es so weit ist, soll sie verkehrssicher bleiben. Deshalb wird ihre Fahrbahn über die Sommerferien saniert. Das gab die Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs und -bau GmbH (DEGES) am 6. Juli bekannt. Die DEGES übernimmt Aufträge ihrer Gesellschafter, also der Bundesrepublik Deutschland und einem Dutzend Bundesländer. Für das Land Berlin wickelt sie die Sanierung von 13 Kilometern der A111 und A100 ab – von...

  • Charlottenburg-Nord
  • 10.07.17
  • 2.112× gelesen
Verkehr

Sperrungen im Tunnel Britz

Neukölln. Für Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten auf der A 100 wird der Tunnel Ortsteil Britz in Fahrtrichtung Süd vom 15. Mai zum 16. Mai und vom 16. Mai zum 17. Mai von der Anschlussstelle (AS) Gradestraße bis AS Buschkrugallee jeweils in der Zeit von 21.00 Uhr bis 5.00 Uhr gesperrt. Außerdem gibt es eine Vollsperrung der Fahrtrichtung Nord vom 17. Mai zum 18. Mai und vom 18. Mai zum 19. Mai von AS Buschkrugallee bis AS Gradestraße jeweils in der Zeit von 21.00 Uhr bis 5.00 Uhr. Alle Ein-...

  • Lichtenberg
  • 13.05.17
  • 81× gelesen
Verkehr

Autobahntunnel zügig sanieren

Tegel. Für eine zügige Sanierung des Autobahntunnels der A111 in Tegel haben sich die Bezirksverordneten auf Antrag der CDU-Fraktion einstimmig ausgesprochen. Sie beauftragten das Bezirksamt per Konsens, sich bei den zuständigen Stellen dafür einzusetzen. Im Zuge der Sanierung sollten auch eine Tunnelfunkanlage installiert und die Fahrspuren Richtung Hamburg korrekt beschildert werden. bm

  • Tegel
  • 25.01.17
  • 24× gelesen
Verkehr

A115 nur einspurig pro Richtung

Zehlendorf. Auf der A 115 an der Anschlussstelle Zehlendorf (Kleeblatt) steht der Abriss des ersten Teils der Brücke bevor. Die dazu notwendigen vorbereitenden Arbeiten zwingen ab Montag, 31. Oktober zur Sperrung von jeweils einer Fahrspur pro Richtung in der Zeit von 22 bis 5 Uhr morgens. Die nächtlichen Arbeiten finden bis Freitag, 4. November, statt. Eine Umleitung gibt es laut Senatsverwaltung für Stadtentwicklung nicht. uma

  • Zehlendorf
  • 28.10.16
  • 44× gelesen
Politik

Senat lehnt Pankower Variante von Berliner Bären an Autobahn A 114 ab

Weißensee. Es war eine charmante Idee: Im Zuge der anstehenden Sanierung der A 114 sollte an der Landesgrenze Berlin und Brandenburg ein Berliner Bär aufgestellt werden, und zwar eine Pankower Variante. Diese sollte das Bezirksamt in Zusammenarbeit mit der Weißenseer Kunsthochschule entwickeln lassen. Vor fünf Jahren fasste die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) einen entsprechenden Beschluss. Solche Plastiken gibt es bereits an den Einfahrten nach Berlin auf der A 115, A 111 und A 113. An...

  • Pankow
  • 16.10.16
  • 119× gelesen
Verkehr
Zeit für Erneuerung: Staatssekretär Christian Gaebler begutachtet den Zustand der baufälligen Nord-Süd-Schneise.
6 Bilder

Licht am Ende des Tunnels: Senat möchte wichtige Brücken bis 2022 sanieren

Charlottenburg-Wilmersdorf. Vier Millionen Euro fließen derzeit in die Sanierung des Tunnels am Adenauerplatz. Es ist nur das erste in einer ganzen Reihe von Verkehrsbauwerken, die eine Erneuerung brauchen. Darunter befindet sich auch der meistbefahrene Autobahnknoten Deutschlands. Die Motoren schweigen – jetzt trillern Presslufthämmer. Im Tunnel am Adenauerplatz, wo eigentlich 25 000 Fahrzeuge pro Tag zwischen Charlottenburg und Wilmersdorf den Kurfürstendamm unterqueren, herrscht seit Anfang...

  • Charlottenburg
  • 30.08.16
  • 252× gelesen
Verkehr

Avus wird sechsspurig

Grunewald. Der Abschnitt gilt momentan als letzter Engpass auf der Autobahn 115. Jetzt soll die vierspurige Verkehrsführung zwischen Hüttenweg und Zehlendorfer Kreuz eine Erweiterung erfahren. Zumindest sieht der Bundesverkehrswegeplan des Bundesverkehrsministeriums den Ausbau der Avus, einer ehemaligen Rennstrecke, bis 2030 vor. 127 Millionen Euro sind für die rund sieben Kilometer lange Passage veranschlagt. tsc

  • Charlottenburg
  • 05.08.16
  • 24× gelesen
Verkehr

Warnung vor Aufbrüchen

Pankow. Aus Gründen der Verkehrssicherheit hat die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung für die A114 eine Geschwindigkeitsbegrenzung bei Temperaturen um 30 Grad Celsius angeordnet. Von der Pasewalker Straße bis zum Autobahndreieck Pankow gilt an allen Tagen mit einer prognostizierten Lufttemperatur von 30 Grad Celsius Tempo 40. Hohe Temperaturen erhöhen die Wahrscheinlichkeit von plötzlichen Aufbrüchen auf der noch unsanierten Fahrbahn der A114. Mit der Reduzierung der Höchstgeschwindigkeit...

  • Pankow
  • 02.07.16
  • 21× gelesen
Bauen
Sie können nur Gutes sagen: Wolf Bertelsmann, die Mieterinnen Christine Wußmann-Nergiz und Sonja Scholz und Dietrich Worbs im Hof des imposanten Gebäudes.
3 Bilder

Warum Georg Heinrichs „Schlange“ heute wieder modern ist

Wilmersdorf. Zum 90. Geburtstag des Architekten Georg Heinrichs würdigten Mieter sein Werk. Und obwohl der Jubilar selbst nicht zugegen sein konnte, war seine Baukunst in aller Munde. Und man fragt sich: Wäre es in Zeiten der Wohnungsknappheit nicht Zeit für eine neue „Schlange?“ Auf Spielzeuggröße geschrumpft, auch dann zeigt sich die Meisterklasse eines der ungewöhnlichsten Wohngebäude Deutschlands. Die Autobahnüberbauung Schlangenbader Straße wirkt im Stadtbild noch länger als ihr Name auf...

  • Wilmersdorf
  • 20.06.16
  • 474× gelesen
  • 1
  • 2