Alles zum Thema autonomes Fahren

Beiträge zum Thema autonomes Fahren

Verkehr
Bisher nur eine Idee: Ein autonomer Bus verkehrt zwischen Euref-Campus und Bahnhof Südkreuz.
2 Bilder

Autonomer Busverkehr zwischen Euref-Campus und S-Bahnhof?

SPD-Fraktionschef Jan Rauchfuß kann nicht verstehen, warum in Schöneberg nicht möglich sein soll, was im kleinen niederbayerischen Kurort Bad Birnbach funktioniert: einen autonom fahrenden Bus verkehren zu lassen. Der autonome Kleinbus, der als Beispiel für „Mobilität der Zukunft in der wachsenden Stadt“ über Torgauer Straße, Sachsendamm und Hedwig-Dohm-Straße zum Bahnhof  Südkreuz und zurück fahren soll, heißt „Emily“. Entwickelt hat ihn die französische Firma Easymile aus Toulouse. Das...

  • Schöneberg
  • 29.03.18
  • 485× gelesen
Verkehr

Der Verbesserung des Radwegenetzes fallen 500 Parkplätze zum Opfer

Baustadtrat Oliver Schruoffeneger (Grüne) hat Maßnahmen vorgestellt, die zur Sicherheit und Förderung des Fahrradverkehrs im Bezirk beitragen sollen. Dafür müssen bis zu 500 Parkplätze für Autos geopfert werden. Die Metropole Berlin macht sich unter der Ägide des rot-rot-grünen Senats auf den Weg zur Fahrradstadt – und mit ihr die Bezirke. Während der jüngsten Sitzung des Straßen- und Grünflächenausschusses wurden die ersten Maßnahmen vorgestellt, die noch 2018 ergriffen werden sollen. In der...

  • Charlottenburg
  • 26.02.18
  • 263× gelesen
  •  1
Verkehr

Teilnehmende für Studie gesucht: Welche Anforderungen stellen Sie an das autonome Fahren im Öffentlichen Verkehr?

Mitmachen unter https://app.lamapoll.de/RAMONA/ Das automatisierte und vernetze Fahren wird ganz neue Möglichkeiten für den Öffentlichen Verkehr bieten und neue Nutzungskonzepte und Nutzergruppen sind denkbar. Kommunen und Betreiber erhoffen sich vom Einsatz autonom fahrender Busse den ÖPNV attraktiver, effizienter, sicherer und flexibler zu gestalten. Was aber erwarten die möglichen Nutzenden von einem automatisierten Mobilitätsangebot, welche Anforderungen haben sie? Um diese Fragen zu...

  • Adlershof
  • 22.11.17
  • 53× gelesen
Wirtschaft
Frederic Sartou vom französischen Hersteller navya erklärt Michael Müller und Karl Max Einhäupl (von links) die Technik der selbstfahrenden Minibusse.
4 Bilder

BVG und Charité testen autonome Fahrzeuge in Mitte und Wedding

Mitte. Selbstfahrende Busse, gesteuert von Computern, Sensoren und Kameras: In einigen Jahren wird das Normalität sein im städtischen Nahverkehr. BVG und Charité testen jetzt zwei Jahre lang autonome Kleinbusse auf dem Klinikgelände der Charité in Mitte sowie auf dem Campus Virchow-Klinikum. Wie von Geisterhand rollt der Minibus fast geräuschlos an die Haltestelle, die Türen gehen auf, und dann gehts weiter auf dem fest programmierten Rundweg mit neun Stationen zwischen den Backsteingebäuden...

  • Mitte
  • 01.08.17
  • 472× gelesen
Verkehr

Niemand hinterm Steuer: Straße des 17. Juni wird zur Teststrecke für autonomes Fahren

Berlin. Die Mehrheit der Deutschen ist misstrauisch, was die Technik des autonomen Fahrens angeht. Dagegen sieht die TU Berlin darin großes Potenzial und macht die Straße des 17. Juni zur Teststrecke.Zwischen Ernst-Reuter-Platz und Brandenburger Tor werden noch in diesem Jahr die ersten Autos unterwegs sein, die von einem Computer und nicht von einem Menschen gelenkt werden. Die Technik des autonomen Fahrens ist eines der Zukunftsthemen der Verkehrsexperten. Sie soll unter anderem älteren und...

  • Charlottenburg
  • 20.06.17
  • 248× gelesen
  •  1
Verkehr
Deutsche Bahn-Chef Rüdiger Grube (links) und Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt sind die ersten Fahrgäste auf dem Euref-Campus.
3 Bilder

Auf dem Euref-Campus verkehrt der erste selbst fahrende Bus Berlins

Schöneberg. Auf dem Euref-Campus verkehrt der erste autonom fahrende Bus Deutschlands. Vor Weihnachten haben Bahnchef Rüdiger Grube und Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) das neue Testfeld der Deutschen Bahn (DB) für autonomen Busverkehr vorgestellt. Auf dem Euref-Campus unter dem Gasometer wird die Bahn in den kommenden Monaten gemeinsam mit dem „Innovationszentrum für Mobilität und gesellschaftlichen Wandel“ (InnoZ), dessen Hauptgesellschafterin sie ist, den Busbetrieb mit...

  • Schöneberg
  • 23.12.16
  • 111× gelesen
  •  1
Auto und Verkehr
Der Fahrer sitzt draußen: Jaguar und Land Rover erproben Assistenzsysteme, mit denen man ein Auto per Smartphone fernsteuern kann.
2 Bilder

Einparken leicht gemacht: Auf dem Weg zum autonomen Fahren

Die jüngste Generation des 7er BMW parkt autonom aus und ein. Ein Druck auf den Touchscreen des Zündschlüssels genügt. "Unser neues Flaggschiff ist das erste Großserienmodell, das man mit einer Fernbedienung parken kann", sagt Entwicklungschef Klaus Fröhlich. Fröhlich feiert das als großen Schritt auf dem Weg zum autonomen Fahren. Nach vorherrschender Meinung in der Kfz-Industrie sind es zuerst die Autobahnen und Fernstraßen sowie die Parkhäuser und Tiefgaragen, wo sich autonomes Fahren...

  • Mitte
  • 04.01.16
  • 61× gelesen
Auto und Verkehr
F 015, nicht 08/15: Die Mercedes-Studie zeigt, wie ein autonomes Auto von morgen im Innenraum aussehen könnte.

Mitfahren statt fahren: Wie Autos von morgen innen aussehen

Sein Auto fährt von selbst, doch Eberhard Kaus kann sich nicht entspannen. Der Mercedes-Entwickler sitzt am Steuer der ersten autonom fahrenden S-Klasse, damit es künftigen Kunden anders ergeht. Alexander Mankowsky, Mercedes-Zukunftsforscher, schwärmt davon, wie man die Zeit im Stau dann als Gewinn empfinden wird.Die ersten Schritte in diese Richtung sind noch recht konventionell. So hatte Audi auf der Computermesse CeBIT im Frühjahr 2014 die Sitzkiste "James 2025" enthüllt. Im autonomen...

  • Mitte
  • 19.05.15
  • 316× gelesen
Auto und Verkehr
Parkt ohne Fahrer ein: Mit Laserscannern findet sich dieser i3 von BMW im Parkhaus komplett allein zurecht.

Allein im Parkhaus: BMW kann selbstständig navigieren

BMW hat einen i3 mit einem vollständig automatisierten Parkassistenten ausgestattet. Der Elektro-Kleinwagen findet dank 360-Grad-Laserscanner und weiterer Sensoren im Parkhaus allein den Weg zur freien Lücke und zurück.Dazu muss es zwar den Lageplan des Gebäudes kennen, ein GPS-Signal zur Positionsbestimmung, das in Parkhäusern ungenau ist, braucht es aber nicht. Über eine Smartwatch am Handgelenk kann der Fahrer bei der Ankunft am Parkhaus den Befehl zum Einparken geben. Der i3 macht sich dann...

  • Mitte
  • 19.05.15
  • 74× gelesen