Autorenforum

Beiträge zum Thema Autorenforum

Kultur
Blicken auf einen konstruktiven Abend zurück: Rolf Kanzen, Rainer Willert, die erste Vorsitzende des Autorenforums, Slavica Klimkowksy, und Kristof Matthies (von links).

Arbeit am eigenen Werk
Auf der Bühne des Autorenforums stellen unentdeckte Talente ihre Texte vor

In den kleinen Salon der Schwartzschen Villa lädt jeden Montag das Autorenforum ein. Hobby- wie Berufsautoren lesen aus ihrem Werk und stellen sich der oftmals scharfen Kritik des Publikums. Moderiert wird der Abend von Mitgliedern des Vereins, der dieses Jahr 35-jähriges Jubiläum feiert. Ein Besuch bei Lesefreudigen. Hart zum Text, sanft zum Autor, so lautet das Motto, unter dem man sich zum Offenen Leseabend zusammenfindet. „Manche finden die Kritik zu hart, aber ich finde alles sinnvoll,...

  • Steglitz
  • 30.07.19
  • 186× gelesen
Kultur

Lesen, zuhören und diskutieren

Steglitz. Am 3. August, 20 Uhr, treffen sich wieder junge Autoren in der Schwartzschen Villa, Grunewaldstraße 55, um beim Autorenforum unveröffentlichte Texte zu lesen. Das Autorenforum ist eine der ältesten Lesebühnen Berlins. Die Lesungen in der Schwartzschen Villa finden regelmäßig montags statt. Die nächsten Termine sind am 10., 17., 24. und 31. August, jeweils um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen unter ¿ 834 40 66 und im Internet auf www.autorenforum-berlin.de....

  • Steglitz
  • 21.07.15
  • 42× gelesen
Kultur

Autorengruppe macht Gedichte als Installationen greifbar

Marzahn. Die Wiese nahe dem Kiez-Treff West, Ahrensfelder Chaussee 148, verwandelt sich am Sonnabend und Sonntag, 11. und 12. Juli, in eine Open-Air-Galerie. Hier findet nahe dem S-Bahnhof Ahrensfelde der zweite Lyrikpark statt. Lyrik zum Anfassen lautet die Idee, die hinter dem Lyrikpark in Marzahn steht. Die Marzahner Autorengruppe Opus53 lässt am Sonnabend und Sonntag eine Welt der Fantasie aus unterschiedlichsten Installationen und Aktionen entstehen. Im Jahr 2012 gestalteten die...

  • Marzahn
  • 03.07.15
  • 156× gelesen
Kultur

Lesen, zuhören und diskutieren

Steglitz. Zum Lesen, Zuhören und Diskutieren lädt das Autorenforum am Montag, 27. April, ab 20 Uhr, in die Schwartzsche Villa, Grunewaldstraße 55, ein. Das Autorenforum ist eine der ältesten Lesebühnen Berlins. Autoren können ihre unveröffentlichten Texte vorlesen und sie zur Diskussion stellen. Der Eintritt ist frei. Karla Menge / KM

  • Steglitz
  • 20.04.15
  • 21× gelesen
Kultur

Autorenforum feiert Jubiläum

Steglitz. Das Autorenforum Berlin ist eine der ältesten Lesebühnen Berlins. An jedem Montag lesen Autoren ihre unveröffentlichten Texte in der Schwartzschen Villa. Am Freitag, 10. Oktober, 19 Uhr, gibt es in der Grunewaldstraße 55 eine Lesung zum 30-jährigen Jubiläum des Forums. An diesem Abend werden die besten Texte aus der Anthologie zum Jubiläumswettbewerb präsentiert. Aus alter Verbundenheit zum Autorenforum liest die Büchnerpreisträgerin von 2012, Felicitas Hoppe, ihren ersten...

  • Steglitz
  • 06.10.14
  • 81× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.