Bäckerei Filou

Beiträge zum Thema Bäckerei Filou

Bauen

Vorkauf bei "Filou-Gebäude"

Kreuzberg. Der Bezirk hat für die Immobilie Glogauer Straße 9 und Reichenberger Straße 86 das Vorkaufsrecht angewendet. In dem Gebäudekomplex befindet sich auch die Bäckerei "Filou". Deren zunächst vorgesehene Kündigung hatte 2017 für eine Protest- und Solidaritätswelle im Kiez gesorgt. Sie erreichte, dass das Geschäft bleiben konnte. Das Vorkaufsrecht wurde zu Gunsten der kommunalen Wohnungsbaugesellschaft Gewobag ausgeübt. Nach Angaben von Baustadtrat Florian Schmidt (Bündnis90/Grüne) ist für...

  • Kreuzberg
  • 04.10.19
  • 124× gelesen
Leute
Kampf für den Verbleib von kleinen Geschäften. Nicht nur wie hier in der Oranienstraße.
12 Bilder

Friedrichshain-Kreuzberg: Das Jahr 2017 in Stichworten

Der Jahreswechsel ist Anlass für eine Bestandsaufnahme. Was ist in den vergangenen zwölf Monaten passiert? Gleichzeitig werden viele Ereignisse und Kontroversen 2017 auch 2018 weiter beschäftigen. Auch einige der folgenden, die in zwölf Themenkomplexen zusammengefasst sind. Allgemeinverfügung: Seit vergangenen Sommer durch zwei Anträge der Linkspartei und der CDU in der Diskussion. Bedeutet, in der nächtlichen Ausgehzone rund um die Simon-Dach-Straße soll es für alle Lokale einheitliche...

  • Friedrichshain
  • 21.12.17
  • 252× gelesen
Politik

"Vertikal" soll bleiben: Diskussion um Resolution

Kreuzberg. Am Ende in großem Konsens verabschiedete die BVV am 5. April eine von der CDU eingebrachte Resolution, die sich für eine Unterstützung des Restaurants "Vertikal" aussprach. Wie berichtet, war das Lokal in der Glogauer Straße am 1. März Ziel einer Gewaltattacke geworden. Vermummte zerstörten Scheiben und hinterließen teilweise ausländerfeindliche Parolen. Die selbsternannten Kiezsheriffs sahen sich dabei anscheinend als schlagkräftige Anti-Gentrifiezierungskämpfer. Proteste gegen...

  • Kreuzberg
  • 11.04.17
  • 170× gelesen
Wirtschaft
Sandra Genthner und Driss El Yassini haben fünf Jahre ihr Kindercafé an der Sonntagstraße betrieben. Jetzt hoffen sie an anderer Stelle auf einen Neuanfang.
3 Bilder

Abschied vom Wunderland: Ein Beispiel für das Geschäftesterben in Friedrichshain

Friedrichshain. Das Kindercafé "Driss im Wunderland" ist auch an diesem Sonntag gut besucht. Viele Familien sind zum traditionellen Brunch gekommen. Im großen Spielzimmer haben die Kleinen Spaß beim Klettern, Krabbeln oder Seil schwingen. Das alles sieht nach Idylle aus, aber der Eindruck täuscht. Denn es war einer der letzten Tage für das Wunderland in der Sonntagstraße 26. Ende März war Schluss. Der Mietvertrag wurde nicht verlängert. Das Kindercafé ist ein weiteres Beispiel für das...

  • Friedrichshain
  • 01.04.17
  • 2.881× gelesen
Wirtschaft
Den Bantelmann-Betreibern Alexandra Lack und Mesut Eymir war zu Ende März gekündigt worden. Drei Wochen vor ihrem geforderten Auszug erhielten sie jetzt einen dreijährigen Mietvertrag.
4 Bilder

Bantelmann vorerst gerettet: Gekündigtes Traditionsgeschäft erhält Mietvertrag

Kreuzberg. Beim Kampf um den Erhalt des Haushaltswarenladens Bantelmann in der Wrangelstraße 86 gibt es einen Teilerfolg. Sie habe heute eine Verlängerung des Mietvertrags um drei Jahre unterschrieben, erklärte Inhaberin Alexan-dra Lack am 9. März. Das sei zwar nicht die optimale Lösung, aber zumindest besser als das, was bisher drohte. Denn zuvor lag eine Kündigung für das Traditionsgeschäft zum 31. März auf dem Tisch. Bantelmann war damit das brennendste, aber längst nicht das einzige...

  • Kreuzberg
  • 09.03.17
  • 1.115× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.