Bärenstark ins Leben

Beiträge zum Thema Bärenstark ins Leben

Soziales
2 Bilder

Dringend: "bärenstark ins Leben" sucht ehrenamtliche Familienpaten

Sie würden gerne mehr Zeit mit Kindern verbringen?Ihre Kinder und Enkel wohnen weit entfernt? Werden Sie "bärenstark" ehrenamtlicher Familienpate! wenn Sie diesen Artikel lesen, freuen wir uns, dass Sie sich für unser ehrenamtliches Familienpatenprojekt „bärenstark ins Leben“ mit ehrenamtlichen Familienpaten“ des Sozialdienstes katholischer Frauen e.V. Berlin (SkF e.V. Berlin) interessieren. Mit unserem Projekt stehen wir jungen Familien mit Kindern von 0 bis 3 Jahren im turbulenten Alltag...

  • Neukölln
  • 16.08.17
  • 231× gelesen
Soziales

Zeit schenken. Ehrenamtlicher Familienpate werden. Machen Sie mit!

"bärenstark ins Leben" Die Bewältigung des Familienalltags und die Kindererziehung sind immer eine große Herausforderung. In manchen Situationen ist die Belastungsgrenze erreicht und Familien wünschen sich Unterstützung von einer engagierten Person. Oft fehlt der Rückhalt im Freundes- und Verwandtenkreis. Diese Lücke können Sie als Familienpate schließen. Der Grundgedanke der Familienpatenschaft ist die ehrenamtliche Unterstützung von Familien oder Alleinerziehenden mit kleineren Kindern (0-6...

  • Rosenthal
  • 14.06.17
  • 289× gelesen
Soziales
Die bisherige Projektleiterin Rita Konert hofft mit Andrea Keil, sowie der Leiterin des SkF-Familiencafés, Andrea Düspohl, auf weitere Familienpaten.

Paten unterstützen junge Familien in den ersten Wochen

Niederschönhausen. Für das Projekt "Bärenstark ins Leben mit Familienpaten" ist der Sozialdienst katholischer Frauen Berlin mit dem Gütesiegel seines Bundesvereins ausgezeichnet worden.Der Bundesverein Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) überreichte den Berliner Projektmitarbeiterinnen in Anerkennung ihrer Leistungen eine Plakette. Das Berliner Patenprojekt war vor sieben Jahren an den Start gegangen. Seitdem hat es sich beständig weiterentwickelt. Es konnten viele Ehrenamtliche begeistern....

  • Niederschönhausen
  • 08.01.15
  • 179× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.