Anzeige

Alles zum Thema Bötzowviertel

Beiträge zum Thema Bötzowviertel

Verkehr

Keine Striche auf dem Pflaster
Markierungen bringen kaum einen Nutzen

Im Bötzowviertel werden die Pkw-Stellplätze im Bereich der Parkraumbewirtschaftung nicht markiert. Das teilt das Bezirksamt den Verordneten mit. Diese hatten Anfang des Jahres beschlossen, dass in diesem Gebiet alle Pkw-Stellplätze einzeln markiert werden sollten, um die Auslastung der Parkplätze zu optimieren. Wo im Bötzowviertel Parkplätze markiert sind, sei eine effektive Auslastung zu beobachten, so die Verordneten. In den anderen Bereichen werde hingegen ein „intuitives...

  • Prenzlauer Berg
  • 31.05.18
  • 111× gelesen
Verkehr

Verordnete wünschen sich Velorouten im Bötzowviertel

In der Bötzowstraße und in der Hufelandstraße sollen neue Velorouten entstehen. Wie diese Idee umgesetzt werden kann, soll das Bezirksamt gemeinsam mit der städtischen GB InfraVelo GmbH prüfen. Diesen Beschluss fasste die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) auf Antrag der SPD-Fraktion. Wenn keine Radwege angelegt oder Radfahrstreifen in einer Straße markiert sind, müssen Fahrradfahrer eigentlich die Fahrbahn benutzen. In der Bötzow- und in der Hufelandstraße macht das kaum ein Radfahrer....

  • Prenzlauer Berg
  • 15.03.18
  • 139× gelesen
Politik

Bezirk Pankow ehrt Helfer für Einsatz beim Sturm Xavier

Als der Sturm Xavier Anfang Oktober 2017 über Berlin fegte, waren es zu großen Teilen ehrenamtliche Helfer von Feuerwehr, THW, Rettungsdiensten und anderen Hilfsorganisati- onen Pankows sowie Mitarbeiter des Bezirksamts, die im Einsatz waren. Genau diese Menschen sollten geehrt werden, fanden zahlreiche Mitglieder des CDU Ortsverbandes Prenzlauer Berg Ost (Kiezpartei) unter dem Vorsitz von David Paul (29).  „Menschen aus unserer Mitte, die sich für das Gemeinwohl engagieren, müssen...

  • Prenzlauer Berg
  • 18.02.18
  • 35× gelesen
Anzeige
Verkehr

Gegen intuitives Freistilparken

Prenzlauer Berg. Im Bötzowviertel sollen im Bereich der Parkraumbewirtschaftung alle Pkw-Stellplätze einzeln markiert werden. Diesen Beschluss fasste die BVV auf Antrag der SPD-Fraktion. Die Verordneten hoffen, mit dieser Maßnahme die Auslastung der vorhandenen Parkplätze zu optimieren. Dort, wo in diesem Viertel bereits Parkplätze markiert sind, ist eine effektive Ausnutzung zu beobachten. In den anderen Bereichen werde hingegen ein „intuitives Freistilparken“ praktiziert, so die Verordneten....

  • Prenzlauer Berg
  • 08.02.18
  • 13× gelesen
Kultur

Mal spielerisch das Bötzowviertel erkunden

Seit einigen Jahren gibt es im Bürgerverein Pro Kiez Bötzowviertel eine AG Spielen. Diese sucht Unterstützer für die Finanzierung eines neuen Spiels. In der AG kommen Jugendliche und Ältere, Alteingesessene und Hinzugezogene zusammen, um Brett-, Karten- und andere Spiele auszuprobieren. Mit dabei ist der Berliner Spieleentwickler Günter Cornett, der immer wieder eigene Spiele vorstellt. Daraus entstand die Idee eines Spiels mit Themen aus dem Bötzowviertel. Ein Entwurf für ein...

  • Prenzlauer Berg
  • 30.01.18
  • 29× gelesen
Kultur

Ein Spaziergang im Bötzowviertel

Prenzlauer Berg. Zu einem Spaziergang „Wo Goebbels aus dem Fenster floh“ lädt Bernd S. Meyer am 20. Januar ein. Der Stadtgänger führt diesmal durch das Bötzowviertel. Das befindet sich im Süden des Bezirks am Volkspark Friedrichshain. Meyer erzählt Geschichten aus dem Schweizer Garten, der sich dort einst befand, und informiert auch über Denkmale aus zwei Jahrhunderten. Treffpunkt ist um 11 Uhr am Filmtheater am Friedrichshain an der Ecke Am Friedrichshain und Bötzowstraße. Weitere...

  • Prenzlauer Berg
  • 12.01.18
  • 170× gelesen
Anzeige
Politik

Verordnete beschließen Erhaltungsverordnungen in drei weiteren Kiezen

Pankow. Um Mieter vor Verdrängung aus ihren Kiezen zu schützen, beschloss die BVV neue Erhaltungsverordnungen. Diese gelten für das Komponistenviertel und den Kiez Langhansstraße (beide Weißensee) sowie das Gebiet Pankow Süd. Außerdem beschloss die BVV die räumliche Erweiterung der bisherigen Erhaltungsgebiete Humannplatz und Bötzowviertel (beide Prenzlauer Berg) um weitere Straßenzüge. Alle fünf Wohnquartiere werden immer begehrter. Etliche Wohnungen sind hier bereits saniert. In anderen...

  • Pankow
  • 26.10.17
  • 115× gelesen
Kultur

Unterwegs im Bötzowviertel

Prenzlauer Berg. Der Abgeordnete Tino Schopf (SPD) veranstaltet in den nächsten Monaten mehrere Kiezspaziergänge durch seinen Wahlkreis. Am 19. August geht es zum Beispiel durch das Bötzowviertel und Umgebung. Dabei erfahren Interessierte zum Beispiel, was es mit den „Schweizer Gärten“ auf sich hat, welche Kirche an der Georgenkirchstraße steht und wer den Märchenbrunnen im benachbarten Volkspark Friedrichshain entworfen hat. Treffpunkt für die circa zweistündige Führung ist um 16 Uhr am...

  • Prenzlauer Berg
  • 29.07.17
  • 26× gelesen
Kultur

Spaziergang im Bötzowviertel

Prenzlauer Berg. Zu einem Spaziergang unter dem Motto „Wo Goebbels aus dem Fenster floh“ lädt Bernd S. Meyer am 29. April ein. Der Stadtgänger führt durch das Bötzowviertel. Meyer erzählt Geschichten aus dem Schweizer Garten, der sich hier einst befand, und informiert über Denkmale aus zwei Jahrhunderten. Treffpunkt ist am Filmtheater am Friedrichshain an der Ecke Am Friedrichshain/Bötzowstraße. Weitere Informationen gibt es unter  442 32 31 sowie auf www.stadtgaenge.de. BW

  • Prenzlauer Berg
  • 19.04.17
  • 17× gelesen
Bauen
Die neue Halle wird direkt an die weiße Brandmauer des Wohnhauses an der Dietrich-Bonhoeffer-Straße grenzen.

Sport auf zwei Etagen: Bauarbeiten für Halle im Bötzowviertel beginnen

Prenzlauer Berg. Im vergangenen Jahr hat der Umbau der alten Schule an der Pasteurstraße 7–11 begonnen, nun steht der erste Spatenstich für die Sporthalle auf dem Programm – am Donnerstag, 18. August, um 11 Uhr. Ort des Geschehens ist das Grundstück Dietrich-Bonhoeffer-Straße 6–9, das an den hinteren Teil der Schule grenzt. Geplant ist ein rund 18 Meter hohes Gebäude, das aus zwei übereinander gestapelten Zweifeldhallen besteht. Es wird direkt an die Brandmauer des benachbarten Wohnhauses...

  • Prenzlauer Berg
  • 16.08.16
  • 222× gelesen
Kultur
Einer der mächtigen Stiere, flankiert vom Fischer mit seinem Netz und der Bäuerin mit Feldfrüchten. Foto: Schilp

Nur dritte Wahl: Wie der Stierbrunnen seinen Platz im Bötzowviertel fand

Prenzlauer Berg. Er ist nicht zu übersehen: Der monumentale Brunnen der Fruchtbarkeit – besser bekannt als Stier- oder Ochsenbrunnen – ist der Mittelpunkt der Grünanlage auf dem Arnswalder Platz. Doch erst nach vielem Hin und Her wurde er im Jahre 1934 dort aufgestellt. Sage und schreibe 7,7 Meter misst die Brunnenschale im Durchmesser und übertrifft damit ihr Vorbild im Berliner Lustgarten um fast drei Meter. Flankiert wird sie von zwei mächtigen, fünf Meter hohen Stieren. Zu deren Füßen...

  • Prenzlauer Berg
  • 15.08.16
  • 181× gelesen
Kultur
Auf dem Plateau und den Treppen zum Stierbrunnen harken und fegen Helfer die letzten Herbstblätter weg.
6 Bilder

Mit Harke und Schere: Viele Helfer machen den Arnswalder Platz zu einem Ort der Begegnung

Prenzlauer Berg. Er ist die größte Grünfläche im Kiez: der Arnswalder Platz. Im letzten Teil der Serie „Unser Kiez – Rund um die Bötzowstraße“ stellen wir die ehrenamtlichen Gärtner vor und werfen schon mal einen Blick auf das diesjährige Sommerfest auf dem Platz. Sonnabend, 13 Uhr. Der Himmel ist bedeckt, Nieselregen angekündigt. Man könnte den Nachmittag anders verbringen, aber Carsten Meyer und Frank Brunhorn haben sich wetterfeste Arbeitsklamotten angezogen. Hinter dem Stierbrunnen haben...

  • Prenzlauer Berg
  • 17.02.16
  • 60× gelesen
Leute
Marga Herget frisiert ihre Stammkundin Dr. Eleonore Schramm.
2 Bilder

Marga Herget ist seit fast 40 Jahren mit Leib und Seele Friseurmeisterin im Bötzowkiez

Prenzlauer Berg. Im Bötzowviertel kamen und gingen in den vergangenen Jahrzehnten viele Gewerbetreibende. Eine bleib bis heute: Marga Herget. Im fünften Teil der Serie „Unser Kiez – Rund um die Bötzowstraße“ berichtet sie über ihr Berufsleben, von treuen Stammkunden und die Zeit nach der Wende. Waschen. Dr. Eleonore Schramm hat gerade den Salon Herget in der Bötzowstraße 17 betreten. Draußen ist es nasskalt, hier drinnen angenehm warm. Den Mantel hängt sie an den Garderobenständer, und Marga...

  • Prenzlauer Berg
  • 10.02.16
  • 553× gelesen
Leute
Jenny Roberts am hinteren Ausgang des Jugendklubs: Auf dieser Fläche soll in diesem Jahr ein Garten entstehen.
4 Bilder

Jenny Roberts sorgt mit dafür, dass auch nach der Schule keine Langeweile aufkommt

Prenzlauer Berg. Jenny Roberts leitet sowohl die Kinderfreizeitstätte in der Esmarchstraße 27 als auch die Jugendeinrichtung in der Pasteurstraße 22. Im vierten Teil der Serie „Unser Kiez – Rund um die Bötzowstraße“ gibt sie einen Einblick in ihre Arbeit. Es riecht immer noch ein bisschen neu in diesem Flachbau in der Pasteurstraße 22. Kein Wunder. Die Jugendfreizeiteinrichtung wurde ja erst im vergangenen Oktober eingeweiht. Trotzdem fühlen sich die Mitarbeiter um Jenny Roberts schon...

  • Prenzlauer Berg
  • 03.02.16
  • 489× gelesen
Leute
Der Grafiker Wolfgang Wündsch gibt dem Eckensteher Nante (ein Berliner Urgestein) seit vielen Jahren Gesicht, Figur und Stimme.
3 Bilder

Eckensteher Nante ist im Bötzowviertel zu Hause

Prenzlauer Berg. Wolfgang Wündsch erweckte ein Berliner Original zu neuem Leben: Eckensteher Nante. Im dritten Teil der Serie „Unser Kiez – Rund um die Bötzowstraße“ berichtet er, wie es dazu kam und wie es sich im Bötzowviertel lebt. „Wat willste? Über mir und mein jeliebtet Bötzowviertel schreiben? Na jut. Jestatten: Nante. Damit mir ooch alle Zujezogenen vastehn, mach ick jetzt mal auf Hochdeutsch weiter. Den Nante spiele ich jetzt seit über zehn Jahren. Von Beruf bin ich eigentlich...

  • Prenzlauer Berg
  • 25.01.16
  • 371× gelesen
Leute
Konzentriert legt Eberhard Hartwig ein neues Blatt in die Druckerpresse.
4 Bilder

Werkstatt und Galerie sind ein Treffpunkt für alle Kiezbewohner

Prenzlauer Berg. Er ist einer der bekanntesten Künstler im Kiez: Eberhard Hartwig. Im zweiten Teil der Serie „Unser Kiez – Rund um die Bötzowstraße“ erzählt er vom Arbeiten und Leben in einem sich verändernden Wohngebiet. Er trägt einen blauen Kittel. An etlichen Steller ist der eingeschwärzt. Wenn er sich über den Tisch der Druckerpresse beugt, fällt ihm das wuschige Haar ins Gesicht. Er zieht ein wenig die Augenbrauen hinter seiner Brille hoch, prüft, ob das Blatt korrekt liegt. Dann setzt...

  • Prenzlauer Berg
  • 19.01.16
  • 145× gelesen
Kultur
Über 3000 Besucher kamen zum Sommerfest „Stierisch gut“ im vergangenen Jahr auf den Arnswalder Platz. Organisiert wurde das Ganze vom Verein Pro Kiez Bötzowviertel.
5 Bilder

Seit Jahren mischt der Bürgerverein Pro Kiez bei der Gestaltung des Bötzowviertels mit

Prenzlauer Berg. Es liegt zwischen der lauten und qirligen Greifswalder Straße und dem idyllischen Volkspark Friedrichshain: das Bötzowviertel. Noch vor 20 Jahren bröckelte hier von vielen Häusern der Putz und viele Läden standen leer. Inzwischen zählt der Kiez zu den beliebtesten Wohngegenden Berlins. Über das, was sich im Kiez tut, und über Menschen, die hier leben und arbeiten, berichten wir in den nächsten Ausgaben in unserer Serie „Unser Kiez – Rund um die Bötzowstraße“. Es begann mit...

  • Prenzlauer Berg
  • 13.01.16
  • 119× gelesen
Kultur
Unter Leitung von Beate Rademacher singt und trötet der Jedermann-Aktionschor vor der Esmarchstraße 18 unter reger Beteiligung der Nachbarschaft Weihnachtslieder.
2 Bilder

Am Lebendigen Adventskalender im Bötzowkiez öffnet sich jeden Tag ein Türchen

Prenzlauer Berg. Christine Martens und Angie Leichtenberger haben es geschafft. Sie organisierten für das Bötzowviertel in diesem Jahr einen Lebendigen Adventskalender. Jeden Tag sind Kinder und Erwachsene um 18 Uhr eingeladen, sich vor der Tür eines Mietshauses, einer Einrichtung, eines Ladens oder eines Cafés überraschen zu lassen. Mal gibt es eine Lesung, mal ein kleines Konzert oder eine Ballettaufführung. Dazu kann man sich bei Kinderpunsch oder Glühwein aufwärmen, Plätzchen, Waffeln oder...

  • Prenzlauer Berg
  • 13.12.15
  • 96× gelesen
Bauen
Die riesige Schildkröte ist der Hingucker auf dem Arnimplatz. Stadtrat Jens-Holger Kirchner eröffnete kürzlich den Spielplatz.
3 Bilder

Schildkröte und Ufo: Stadtrat Jens-Holger Kirchner übergab zwei sanierte Kinderspielplätze

Prenzlauer Berg. Über zwei umgebaute und wiedereröffnete Spielplätze können sich die Kinder in Prenzlauer Berg freuen. Der eine eröffnete auf dem Arnimplatz, der andere an der Liselotte-Herrmann-Straße 29. Der Spielplatz im kinderreichen Kiez rund um den Arnimplatz gehört zu den am stärksten genutzten im Bezirk. Im Juli vergangenen Jahres mussten dort fast alle Spielgeräte abgebaut werden. „Die Stützpfosten waren inzwischen morsch und verfault“, so Stadtrat Jens-Holger Kirchner (Bündnis...

  • Prenzlauer Berg
  • 24.11.15
  • 120× gelesen
Soziales
Christine Martens möchte wieder einen Lebendigen Adventskalender im Bötzowviertel organisieren.

Auch 2015 soll es einen Lebendigen Adventskalender im Bötzowviertel geben

Prenzlauer Berg. Weil er bei seiner Premiere im vergangenen Jahr ein großer Erfolg war, soll es ihn in diesem Jahr erneut geben: den Lebendigen Adventskalender im Bötzowviertel. Organisiert wird er von Christine Martens und Angie Leichtenberger. Der Lebendige Adventskalender ist eine nachbarschaftliche Aktion. Familien, Nachbarn, Kollegen, Freunde, aber auch kommunale Einrichtungen oder Gewerbetreibende laden an einem Nachmittag oder einem Abend in der Adventszeit zu einer kurzen Feier bei...

  • Prenzlauer Berg
  • 16.11.15
  • 90× gelesen