Alles zum Thema Bühne

Beiträge zum Thema Bühne

Kultur

Silvester im Familien-Theater

Lichtenberg. Am Silvestertag können Familien im Theater an der Parkaue gemeinsam das alte Jahr verabschieden. Nachmittags um 16 Uhr ist Otfried Preußlers Klassiker „Die kleine Hexe“ als furioses musikalisches Spektakel mit tanzenden Besen, sprechenden Raben und jeder Menge Zauberei zu erleben. Um 18 Uhr wird es richtig laut: Der bekannte Abenteuer-Roman „Die Reise um die Erde in 80 Tagen“ wartet mit wuchtigen Rap-Songs, riesigen Bildern und exzentrischen Dialogen auf. Karten für beide...

  • Lichtenberg
  • 18.12.18
  • 3× gelesen
Kultur

Rockkonzert der Wissenschaft

Neukölln. Junge Wissenschaftler berichten über ihre Forschungen: Jeder hat zehn Minuten Zeit, darf singen, tanzen, dichten – Hauptsache, es wird nicht langweilig. Der 9. Berliner Science Slam gastiert am Montag, 10. Dezember, um 20 Uhr im Heimathafen, Karl-Marx-Straße 141 (Einlass: 19 Uhr). Eintrittskarten für zehn Euro sind an allen Vorverkaufskassen oder unter www.science-slam.com zu haben. sus

  • Neukölln
  • 05.12.18
  • 6× gelesen
Kultur
Die Tatort-Schauspieler Miroslav Nemec (li.) und Udo Wachtveitl sind in dem Klassiker "Eine Weihnachtsgeschichte" im Schiller Theater zu sehen.

Klassiker mit Nemec und Wachtveitl
Schiller Theater zeigt "Eine Weihnachtsgeschichte"

Die beiden Münchener Tatort-Kommissare Miroslav Nemec und Udo Wachtveitl sind am 2. und 3. Dezember im Schiller Theater, Bismarckstraße 110, in Charles Dickens’ „Eine Weihnachtsgeschichte“ zu sehen. Die sozialkritische Erzählung über den alten Geizhals Ebenezer Scrooge, der am Vorabend des Weihnachtsfests von drei Geistern heimgesucht wird und durch sie seine Menschlichkeit wiederentdeckt, ist ein Klassiker. Regisseur und Produzent Martin Mühleis hat mit dem Komponisten Libor Síma eine...

  • Charlottenburg
  • 26.11.18
  • 26× gelesen
Kultur
Das Monbijou-Theater lädt jeden Donnerstag und Freitag zu Aufführungen am Nachmittag für Kinder und am Abend für Erwachsene.

Winterdorf mit Märchenhütte öffnet

Baumschulenweg. Vom 13. November bis 22. Dezember lädt das Winterdorf der Späth’schen Baumschulen, Späthstraße 80/81, zum Besuch. Zwischen Packhalle, Hofcafé und Hofladen steht wie schon in den Vorjahren die Märchenhütte. Jeden Winterdorf-Tag um 17 Uhr gibt’s Kinderprogramm. Das Monbijou-Theater lädt jeden Donnerstag und Freitag zu Aufführungen am Nachmittag für Kinder und am Abend für Erwachsene. Geöffnet ist bei freiem Eintritt Dienstag bis Freitag sowie an den Sonnabenden, 17. und 24....

  • Baumschulenweg
  • 08.11.18
  • 53× gelesen
Kultur
Gibt sich volksnah: Der Diktator (Lawrence Halksworth) mit seiner Gattin Charlotte (Eva Nikolaus).

Eine blutige Mordgeschichte
"Der Diktator" feiert Premiere in der Neuköllner Oper

„Der Diktator“ ist ein selten aufgeführtes Werk des österreichischen Komponisten Ernst Krenek (1900-1991). In diesen Tagen ist es in der Neuköllner Oper, Karl-Marx-Straße 131, zu erleben. Es geht um einen Alleinherrscher, dem niemand gewachsen scheint. Doch Charlotte, Ehefrau eines invaliden Offiziers, will nicht dabei zusehen, wie er das Land erneut in einen Krieg stürzt. Sie plant ein Attentat, während der Diktator mit seiner Frau im Erholungsurlaub weilt – und scheitert. Ernst Krenek...

  • Neukölln
  • 28.10.18
  • 55× gelesen
Leute
Schauspielerin und Autorin Regine Gebhardt war für ihre Recherche zu „Pink“ bei René Koch im Lippenstiftmuseum. Pinkfarbene Lippen feiern in diesem Herbst/Winter großes Comeback, so der Meister.

Rivalinnen mit Rouge
Kammerspiel über Helena Rubenstein und Elizabeth Arden

Am 30. Oktober findet die Uraufführung des Kammerspiels "Pink – Manchmal braucht’s nur einen Lippenstift" mit Musik von Regine Gebhardt im Bruckner-Foyer des Renaissance Theaters statt. Es geht um zwei Kosmetik-Pionierinnen, die Zeitgeschichte geschrieben haben: Elizabeth Arden und ihre Erzrivalin Helena Rubinstein, die bis zu ihrem Tod erbitterte Feindinnen waren. Ein subtiles Spiel um Macht und Dominanz im Reich der Schönheit: Ein junger Reporter wittert seine Chance, will über die beiden...

  • Charlottenburg
  • 23.10.18
  • 34× gelesen
Kultur
Geschmeidiger, anmutiger Paartanz - eine Szene aus "Wir sagen uns Dunkles".
4 Bilder

Ein Fest für Augen und Ohren
Das Nederlands Dans Theater gastiert im Haus der Berliner Festspiele

Freunde modernen Tanztheaters dürfen jubilieren. Nach zwei stürmisch gefeierten Auftritten 2015 und 2017 kommt das Nederlands Dans Theater (NDT) wieder in die Stadt. Physisch und technisch an die Grenzen gehendes Tanzen für Kenner und Genießer. Die erste Vorstellung ist am Donnerstag, 11. Oktober, im Haus der Berliner Festspiele.  Das Management der zeitgenössischen Tanztruppe sieht die Kulturszene in Berlin von Konzepttanz und Ballett geprägt, es scheine ein großer Bedarf an genau dem Stil...

  • Charlottenburg
  • 25.09.18
  • 85× gelesen
Kultur
Angelika Hartmann (Gesine Cukrowski, links) und ihr „Projekt“ Diallo (Quatis Tarkington). Marion Kracht als exaltierte Freundin der Hartmanns.
2 Bilder

Chance der Woche
„Willkommen bei den Hartmanns“ im Schiller-Theater

Nach unserem Umzug vom Kurfürstendamm an die Bismarckstraße hat die Komödie am Kurfürstendamm im Schiller-Theater mit „Willkommen bei den Hartmanns“ eröffnet. Auch nach fast drei Jahren sind Geflüchtete täglich Thema. Hellsichtig hat Simon Verhoeven bereits im Frühjahr 2015 mit der Entwicklung der Kinokomödie „Willkommen bei den Hartmanns“ begonnen. Im Herbst 2016 kam sein Film in die Kinos. Bis heute haben über vier Millionen Zuschauer den Film gesehen. Im Herbst 2017 brachte das Wiener...

  • 25.09.18
  • 1.111× gelesen
KulturAnzeige
Norbert Schultz und MARGA Bach

Berliner Schnauze - Neues MundART & Comedy Theater in Berlin-Friedrichshain

Stirbt der Berliner Dialekt aus? Dies sucht jedenfalls die Berliner Kabarettistin und Sängerin MARGA Bach zu verhindern und wagte einen mutigen Schritt: Am 1. September 2018 eröffnete sie das neue MundART und Comedy Theater „Berliner Schnauze“ an der Karl-Marx-Allee 133 in Berlin-Friedrichshain. Eine Bühne für alle, die diesen frechen Dialekt lieben und gern lachen. Ihr zur Seite steht eine Handvoll Berliner Mimen, die den Berliner Dialekt ebenfalls mit der Muttermilch aufgesogen haben und...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 20.09.18
  • 149× gelesen
Wirtschaft

Neu eröffnet
Ballett Centrum

Ballett Centrum: Am Adenauerplatz befindet sich der neue Standort. Durch den Abriss des Ku’damm-Karrees war der Umzug nötig geworden. Die angeschlossene "B A – Bühne am Adnauerplatz" wird an den Wochenenden mit Kleinkunst, Kabarett, Kammertheater, Lesungen und Konzerten bespielt werden. Wilmersdorfer Straße 92-93, 10629 Berlin, ¿883 11 75, www.ballettcentrum-berlin.de Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren:...

  • Charlottenburg
  • 04.09.18
  • 39× gelesen
Kultur
Das Theater an der Parkaue setzt auch in der neuen Spielzeit auf Vielfalt.
4 Bilder

Vielfalt auf dem Spielplan
Ausblick auf die Saison im Theater an der Parkaue

„Utopien. Pioniere. Zukunft“ – das ist in dieser Saison Motto und zugleich Anspruch im Theater an der Parkaue. Die neue Spielzeit soll im jungen Staatstheater vor allem Vielfalt auf die Bühne bringen. Dabei setzt das Haus auf unterschiedlichste Formen: von fast freien Performances bis zu detailgenauen Inszenierungen, von Klassikern bis zur zeitgenössischen Dramatik, vom Labor bis zum Gesellschaftsspiel. Wie viel Berliner Vielfalt spiegelt sich im Theater an der Parkaue wider? Diese Frage...

  • Lichtenberg
  • 26.08.18
  • 70× gelesen
Kultur
Georg Preusse als Papst Pius XII. ist auch auf dem neuen Spielplanheft abgebildet.
2 Bilder

Papst Pius und der letzte Raucher
Schlosspark Theater startet mit neuem Spielplan in die zehnte Spielzeit

Zur Wiedereröffnung des Schlosspark Theaters im Dezember 2008 durch Dieter Hallervorden waren viele skeptisch. Kaum einer glaubte daran, dass Hallervorden die zu diesem Zeitpunkt jahrelang geschlossene Bühne wieder zum Erfolg führen könnte. Allen Unkenrufen zum Trotz, geht der Intendant mit seinem Theater in die nunmehr zehnte Spielzeit. Das neue Spielplanheft beinhaltet ein vielversprechendes Programm. In den ersten vier Monaten der 10. Spielzeit können sich die Zuschauer auf 37...

  • Steglitz
  • 16.08.18
  • 226× gelesen
Kultur
Das "Traumschüff" bei seinem ersten Berlin-Besuch im Tempelhofer Hafen.

Das „Traumschüff“ legt an
Schwimmendes Theaterprojekt kommt in den Südosten

Das „Traumschüff“, ein schwimmendes Theaterprojekt des Friedrichshageners David Schellenberg, macht jetzt auch im Südosten Station. Angelegt wird am Frauentog und im Rummelsburger See. Mit dem im vorigen Jahr gestarteten Projekt wollen die jungen Leute Theater an fast jeden Ort bringen, an dem ein Schiff anlegen kann. Gespielt wird bei freiem Eintritt gegen Spende. Für das Projekt wurde eine Theatergenossenschaft gegründet. Im vorigen Jahr kamen an 20 Anlegestellen, darunter im Tempelhofer...

  • Köpenick
  • 27.07.18
  • 283× gelesen
Soziales

Programm im Wohnzimmer

Moabit. Ab diesem Monat bietet der Verein in Gründung „Machbarschaft“ in seinem „Offenen Wohnzimmer Wilde 13“, Waldenserstraße 13, ein regelmäßiges Programm an, das wöchentlich am Dienstag stattfindet. Am ersten Dienstag im Monat um 19 Uhr kann man auf der Mitmach-Bühne miteinander übereinander staunen; am zweiten Dienstag werden ebenfalls ab 19 Uhr Selbstmachworkshops angeboten, am dritten Dienstag um 18 Uhr ist Spieleabend. Es werden Kennenlern-, Rollen-, Brett- oder Kartenspiele gespielt....

  • Moabit
  • 08.06.18
  • 194× gelesen
Kultur

Bühne auf dem Scholz-Platz

Neukölln. Die Freiluftsaison auf dem Alfred-Scholz-Platz, Ecke Karl-Marx- und Richardstraße, hat begonnen. Bis September gibt es hier jeden Mittwoch von 19 bis 22 Uhr Musik. Die Bühne ist für jeden offen, Straßenkünstler können sich für einen 45-minütigen Auftritt unter facebook.com/strassenbuhneneukolln anmelden. Die nächste große Veranstaltung startet am Sonnabend, 26. Mai, von 17 bis 23 Uhr. Dann wird der „Rixbox Birthday Clash 4.0.“ gefeiert. Es gibt Musik mit Live-Bands und DJ, ein...

  • Neukölln
  • 21.05.18
  • 220× gelesen
Kultur

Fest im alten Ortskern: Die Frühlingsmeile lädt ein

Die Rudower Frühlingsmeile lädt am 26. und 27. Mai zu Musik, Schlemmerei und anderen Vergnügungen ein. Geöffnet ist Sonnabend von 12 bis 22 und Sonntag von 11 bis 20 Uhr. Gefeiert wird im Herzen des Ortsteils, in Alt-Rudow und der Krokusstraße. Dort sind auch zwei Bühnen aufgebaut, die durchgehend bespielt werden. Zu Gast sind zum Beispiel rbb-Moderator Ulli Zelle mit seiner Band, die Rock ’n’ Roller von Cool Cats, Country-Legende Larry Schuba und viele andere. Ein Feuerwerk soll den...

  • Rudow
  • 18.05.18
  • 168× gelesen
Kultur
Baden im Wannsee und schwofen im Lunapark. Das Sommerprogramm mit Katja Nottke, Isabelle Gensior, Henry Nandzik und Nicolai Preiß sorgt für Urlaubsstimmung.

Nottkes Kieztheater verspricht buntes Sommerprogramm

Auch in diesem Sommer können sich die Gäste von Nottkes Kieztheater auf ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Bühnenprogramm freuen. Wenn auch das Wetter dem kleinen Theater am Bahnhof Lichterfelde-Ost wohlgesonnen ist, werden die Programme zum Teil im Theatergarten gezeigt. Das Sommerprogramm bietet Neues und Bewährtes. So ist der Publikumsliebling „Mama Leone“ wieder dabei. Die bunte Musikkomödie spielt in Italien und steht ab Ende Mai auf dem Spielplan. Das farbenfrohe Bühnenbild...

  • Lichterfelde
  • 11.05.18
  • 148× gelesen
Kultur

In den Ferien Theater spielen

Heinersdorf. Einen Ferien-Theater-Workshop veranstaltet der Bürgerverein Zukunftswerkstatt Heinersdorf für Kinder aus dem Ortsteil. Es wird bereits jetzt um Anmeldung gebeten. Der Workshop findet vom 9. bis 13. Juli im Nachbarschaftshaus Alte Apotheke an der Romain-Rolland-Straße 112 statt. Gemeinsam wird das Stück „Hänsel und Gretel, der Schmetterling und die böse Frau“ einstudiert. Die Kinder basteln auch das Bühnenbild und die Kostüme. Weiterhin wird täglich ein Mittagessen angeboten. Für...

  • Heinersdorf
  • 11.05.18
  • 24× gelesen
Kultur

Eine Bühne zum Ausleihen

Neukölln. Die Freiluftsaison ist da, und wer im Donaukiez ein Sommerfest feiern oder die Nachbarn mit Darbietungen erfreuen möchte, kann sich ab sofort eine Bühne ausleihen. Sie befindet sich in der Rixdorfer Schule, Donaustraße 120. Das Angebot ist kostenlos und vom Quartiersmanagement gefördert. Weitere Informationen gibt es im Schulsekretariat unter 613 92 60 oder berlin.08g01@t-online.de. sus

  • Neukölln
  • 06.05.18
  • 7× gelesen
Kultur
Aus Losern werden Stripper: Bis 13. Mai läuft in der Komödie am Ku’damm die Komödie "Ladies Night".

"Ladies Night" in der Komödie am Ku’damm

Kurz vor dem Abriss der Komödie am Kurfürstendamm steht noch einmal beste Unterhaltung auf dem Programm. Bis zum 13. Mai läuft die Komödie "Ladies Night". Das Ensemble um Hauptdarsteller Pascal Breuer hat das Stück über sechs Loser, die eine Männerstripp-Gruppe gründen, bereits über 550-mal gespielt. Auch die Bühne am Kurfürstendamm hat Folke Brabands Inszenierung schon in zwei Aufführungsserien gezeigt. Nun also noch einmal, auch weil Theaterchef Martin Woelffer den Stoff mag: "'Ladies...

  • Wilmersdorf
  • 03.05.18
  • 362× gelesen
Kultur

Junge Talente auf der Bühne

Köpenick. Am 13. Juni veranstaltet die Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung „Würfel“, Alfred-Randt-Straße 52, das erste Summer Stage OpenAir. Kinder und Jugendliche im Alter von acht bis 16 Jahren können sich bis zum 25. Mai für das Bühnenprogramm anmelden. Wer gerne singt, Witze erzählt, Geschichten oder Gedichte vortragen möchte, schauspielert, tanzt oder auch Zaubertricks auf Lager hat, ist willkommen. Bis zum 13. Juni kann man im "Würfel" die Auftritte vorbereiten. Auch...

  • Köpenick
  • 19.04.18
  • 73× gelesen
Kultur
Unterhaltsam, musikalisch, tiefsinnig – so kommt das Gastspiel "Plusminus einhundert Jahre" um die Ecke.

Vaganten Bühne zeigt Stück über Feminismus

Die "Vaganten Bühne", Kantstraße 12a, zeigt am Freitag, 6., und Sonnabend, 7. April, jeweils um 20 Uhr das Gastspiel "Plusminus einhundert Jahre – eine Feminismus-Debatte über drei Generationen". Wie entwickeln sich Frauenbilder und -rollen über die Generationen hinweg? Was waren und sind die Wirklichkeiten der Mütter und deren Töchtern? Diesen Fragen geht das Stück auf sehr unterhatsame Weise nach. Die "Vaganten Bühne" verspricht einen Abend mit Geschichten von Müttern, Geliebten,...

  • Charlottenburg
  • 28.03.18
  • 185× gelesen
Kultur
Hugo Egon Balder, Jochen Busse, Coline Serreau, René Heinersdorff und Martin Woelffer üben sich schon mal im Umzugskisten tragen.
3 Bilder

Am 27. Mai fällt der Vorhang: Ku’damm-Bühnen ziehen ins Schiller-Theater

Theater und Komödie am Kurfürstendamm bedanken sich am 26. Mai mit einem Fest bei ihren Zuschauern für die langjährige Treue. Einen Tag später endet dort der Theaterbetrieb mit Katharina Thalbachs Inszenierung „Der Raub der Sabinerinnen“. Seit 2005 hatte Theaterchef Martin Woelffer um den Erhalt der Kudammbühnen gerungen. Das ist mit einem Kompromiss gelungen. Es wird einen Abriss geben, aber auch einen Neubau, an gleicher Stelle, nur im Kellergeschoss, mit einem oberirdischen Foyer. Dafür...

  • Wilmersdorf
  • 20.03.18
  • 558× gelesen
Kultur
Marvin Münstermann in "Heile Welt".

Leben mit AIDS ist keine „Heile Welt“: Theater in der „BlackBoxx“

Seit 2013 gibt es die „BlackBoxx“, seit 2016 hat sie ihre Spielstätte in der Mecklenburgischen Straße 32, gleich neben der Schauspielschule Berlin, zu der sie gehört. Eine gute Möglichkeit für die Studenten, sich auszuprobieren. Zwei von ihnen, Helene Franck und Marvin Münstermann aus dem 6. Semester, spielen in dem neuen Stück „Heile Welt“, das am 16. März Premiere hatte. Es basiert auf dem „Dossier: Ronald Akkermann“ von Suzanne van Lohuizen und wurde zeitgemäß bearbeitet. Erzählt wird...

  • Wilmersdorf
  • 17.03.18
  • 163× gelesen