Alles zum Thema Bühne

Beiträge zum Thema Bühne

Kultur
Früh übt sich, wer ein Meister werden will.

Karibik, Kuba, Karneval
Vorhang auf für "The Best Of"

Spandaus Grundschüler finden sich am 28. März wieder zum „The Best Of“ in der Aula des Kant-Gymnasiums ein und zeigen, was sie musikalisch auf dem Kasten haben. Mehr als 170 Kinder warten aufgeregt auf ihren großen Auftritt. Bis es am 28. März so weit ist, wird an der Grundschule am Amalienhof noch fleißig mit den Musikpädagogen Reinhard Müller und Norbert Lemke geprobt. Musikalisches Thema in diesem „The Best Of“-Jahr: „Karibik, Kuba, Karneval“. Eine bunte Mischung auf hohem Niveau ist...

  • Bezirk Spandau
  • 17.03.19
  • 414× gelesen
Kultur
Rappen für Vielfalt und gegen Rassismus.

Internationale Wochen gegen Rassismus
Slammen für die Vielfalt

Wedding. Das Stadtteil- und Familienzentrum im Paul Gerhardt Stift in der Müllerstraße 56–58 lädt am 15. März ab 18 Uhr zu einem Poetry Slam ein. Unter dem Motto „Slammen für Vielfalt“ werden selbst verfasste Texte vorgetragen. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus satt und soll „Vielfalt Raum geben“. Auf der Slammer-Bühne tritt auch Ali Can, Begründer des Hashtags #MeTwo und der „Hotline für Besorgte Bürger“ auf. Poeten können sich noch unter 45 00 51 31...

  • Wedding
  • 24.02.19
  • 108× gelesen
Bildung
Bei der Probe zur "Bar in Amsterdam" im Coppi-Gymnasium: der Musikleistungskurs mit Lehrer Christian Mitzel.
2 Bilder

Eine Bar in Amsterdam
Abiturienten des Hans-und-Hilde-Coppi-Gymnasiums zeigen Musical im FEZ

Einmal im Jahr präsentieren Abiturienten des Karlshorster Hans-und-Hilde-Coppi-Gymnasiums vor großem Publikum ein selbst arrangiertes Musical. Am 5. März kommt der neueste Streich auf die Bühne, alles dreht sich um eine „Bar in Amsterdam“. Megan hat einen etwas speziellen Musikgeschmack. Die Schülerin steht auf die norwegische Band Katzenjammer und ganz besonders auf deren Song „A Bar in Amsterdam“. Als sie das Lied bei einer Gruppenfahrt mit dem Musik-Leistungskurs trällert, fällt bei den...

  • Karlshorst
  • 23.02.19
  • 410× gelesen
Kultur

Noch einmal die Hartmanns

Charlottenburg. Im Herbst 2018 hat Theaterchef Martin Woelffer die Komödie am Kurfürstendamm im Schiller Theater mit seiner Inszenierung von „Willkommen bei den Hartmanns“ eröffnet und lag mit seiner Entscheidung genau richtig: 25.000 Besucher haben die Komödie nach der Filmvorlage von Simon Verhoeven gesehen. Wegen des großen Erfolges hat Woelffer das Stück nun vom 26. Februar bis zum 10. März noch einmal auf auf den Spielplan genommen. Karten ab 13 Euro können unter ¿88 59 11 88 oder über die...

  • Charlottenburg
  • 22.02.19
  • 42× gelesen
Kultur
Tickets zum Preis von nur fünf Euro – damit lockt das Theater an der Parkaue am Lichtenberg-Tag.

Neues Angebot im Theater an der Parkaue
Ein Tag für Lichtenberg

Berlins Junges Staatstheater reist durch die ganze Welt – sei es mit Gastspielen in Heidelberg, Moskau oder Nancy – dabei vergisst es aber nie, wo es zu Hause ist. Deshalb widmet das Theater an der Parkaue ab sofort „seinem Kiez“ einen ganzen Lichtenberg-Tag. Los geht es am Sonnabend, 2. März, mit einer Familien- und einer Abendvorstellung, die für Menschen aus Lichtenberg unter dem Stichwort #bezirksliebe jeweils nur fünf Euro kostet. Um 10 Uhr startet das Programm mit einem Blick hinter...

  • Lichtenberg
  • 20.02.19
  • 63× gelesen
Bildung

Theaterabend von Youngcaritas

Kreuzberg. Spielend mit Problemen auseinandersetzen – unter diesem Thema steht am Sonnabend, 23. Februar, ein offener Theaterabend in der Flüchtlingskirche St. Simeon, Wassertorstraße 21a. Bei der Veranstaltung geht es speziell um Vorurteile. Jeder Besucher kann und soll sich dabei als Schauspieler ausprobieren. Beginn ist um 18 Uhr. Es wird um Anmeldung gebeten https://kontakt-theaterabend.eventbrite.de. Organisiert wird die Aufführung von "Youngcaritas", der Plattform für soziales Engagement...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 18.02.19
  • 24× gelesen
Kultur

Finale für "Verkehrte Welt"

Kreuzberg. "Die verkehrte Welt" von Ludwig Tieck steht ab 22. Februar noch einmal auf dem Spielplan des Theaterforums Kreuzberg, Eisenbahnstraße 21. Die Eigenproduktion des Hauses wird bis 17. März, jeweils am Freitag, Sonnabend und Sonntag gezeigt. Beginn ist immer um 20 Uhr. Die Karten kosten 18, ermäßigt zehn Euro. tf

  • Kreuzberg
  • 18.02.19
  • 11× gelesen
Kultur
"Königsblau" – ein historischer Theaterkrimi nach einer Romanvorlage von Tom Wolf – wird am 29. März um 19.30 Uhr im Tangoloft aufgeführt.
4 Bilder

ProDacapo spielt im Tangoloft
Schmalzstullen-Theater im 20er-Jahre-Charme

Das Ensemble der ProDacapo Theaterproduktionen will die traditionelle Theaterform der Alt-Berliner Posse wiederbeleben und hat sich dazu das schicke Tangoloft in den Gerichtshöfen ausgesucht. Als „Kopfschütteln der Unterschicht über die Oberschicht“ beschreibt Robert Bittner, Schauspieler der Theatergruppe ProDacapo und Veranstaltungsmanager des Tangolofts, das Schmalzstullen-Theater aus dem 19. Jahrhundert. Er hat das Ensemble für drei Vorstellungen in die fürs Theater eher untypischen...

  • Wedding
  • 11.02.19
  • 161× gelesen
Kultur

Jubiläum: 70 Jahre Vaganten Bühne

Charlottenburg. Am 9. Februar feiert die Vaganten Bühne in der Kantstraße 12a ihr 70-jähriges Jubiläum. Das Theater unter der Leitung von Jens-Peter Behrend wurde 1949 von dessen Vater, Horst Behrend, gegründet und ist damit eines der ältesten Theater in Berlin. In 70 Jahren standen mehr als 1500 Darsteller auf der Bühne, in mehr als 500 Inszenierungen wurden Autoren quer durchs Alphabet gespielt und dabei ganz unterschiedliche Theaterepochen durchlebt und mitgestaltet. www.vaganten.de....

  • Charlottenburg
  • 04.02.19
  • 17× gelesen
Kultur
Was die Kleinkunst-Freunde schon immer wissen wollten, sich aber nie zu fragen trauten: Ihre "Echszellenz", gelenkt von Michael Hatzius, hat die Antworten.

"Echsquisite" Kleinkunst
Ein großmäuliges Reptil tobt über die Bühne der Wühlmäuse

Für ihre Fans ist die Echse längst ein Guru. Ein Reptil voll Erfahrungen, Geschichten und Weisheit. Vollständig erleuchtet und bestens ins Licht gerückt durch den mehrfach ausgezeichneten Puppenspieler Michael Hatzius, der gekonnt in der Aura des großmäuligen Reptils zu verschwinden scheint. Wer führt wen und was hält die Welt im Innersten zusammen? Kann ein Huhn spirituelle Erfahrungen machen? Wie mobben sich Schweine? Was sucht ein Kamel auf dem Halm einer Zecke? Das sind nur einige...

  • Westend
  • 17.01.19
  • 10× gelesen
Kultur

Schwereloses Tanz-Theater

Charlottenburg. Neues Jahr, neuer Spielort. Die Tanzkomplizen gastieren zum Auftakt ihrer neuen Spielzeit in der Schillertheater-Werkstatt, Bismarckstraße 110. In „Schwerkraft leicht gemacht“ unternimmt Tänzer Hermann Heisig diesen Versuch: Er setzt sich auf unterschiedliche Weise der Gravitation aus, sein Körper wird dabei zum Testobjekt in Bezug auf Materialität, Widerstandsfähigkeit und Schwingung. In einer Serie aberwitziger Selbstversuche feuert er sich an, setzt sich Fliehkräften aus,...

  • Charlottenburg
  • 16.01.19
  • 11× gelesen
Kultur
Da bleibt kein Auge trocken: Adrian Engels (re.) und Markus Riedinger alias Onkel Fisch ziehen alles durch den Kakao, was 2018 wichtig und witzig war.

Turbulenter, satirischer Jahresrückblick
Onkel Fisch bei den Wühlmäusen

Im Radio blickt das Duo Onkel Fisch für WDR und SWR alle sieben Tage in ihren Sendungen auf die Woche zurück. Von der Kurzstrecke für das Radio geht es nun auf lange Tour durch die Theater der Republik. Adrian Engels und Markus Riedinger feiern die unfassbaren Sternstunden 2018: der gesammelte Donald-Trump-Wahnsinn, die GroKo am Rande des Nervenzusammenbruchs, die friedensstiftende Winterolympiade in einem der beiden Koreas, Brexit-Verhandlungen all exclusive, der unübersichtliche...

  • Westend
  • 31.12.18
  • 9× gelesen
Kultur

Silvester im Familien-Theater

Lichtenberg. Am Silvestertag können Familien im Theater an der Parkaue gemeinsam das alte Jahr verabschieden. Nachmittags um 16 Uhr ist Otfried Preußlers Klassiker „Die kleine Hexe“ als furioses musikalisches Spektakel mit tanzenden Besen, sprechenden Raben und jeder Menge Zauberei zu erleben. Um 18 Uhr wird es richtig laut: Der bekannte Abenteuer-Roman „Die Reise um die Erde in 80 Tagen“ wartet mit wuchtigen Rap-Songs, riesigen Bildern und exzentrischen Dialogen auf. Karten für beide...

  • Lichtenberg
  • 18.12.18
  • 18× gelesen
Kultur

Rockkonzert der Wissenschaft

Neukölln. Junge Wissenschaftler berichten über ihre Forschungen: Jeder hat zehn Minuten Zeit, darf singen, tanzen, dichten – Hauptsache, es wird nicht langweilig. Der 9. Berliner Science Slam gastiert am Montag, 10. Dezember, um 20 Uhr im Heimathafen, Karl-Marx-Straße 141 (Einlass: 19 Uhr). Eintrittskarten für zehn Euro sind an allen Vorverkaufskassen oder unter www.science-slam.com zu haben. sus

  • Neukölln
  • 05.12.18
  • 6× gelesen
Kultur
Die Tatort-Schauspieler Miroslav Nemec (li.) und Udo Wachtveitl sind in dem Klassiker "Eine Weihnachtsgeschichte" im Schiller Theater zu sehen.

Klassiker mit Nemec und Wachtveitl
Schiller Theater zeigt "Eine Weihnachtsgeschichte"

Die beiden Münchener Tatort-Kommissare Miroslav Nemec und Udo Wachtveitl sind am 2. und 3. Dezember im Schiller Theater, Bismarckstraße 110, in Charles Dickens’ „Eine Weihnachtsgeschichte“ zu sehen. Die sozialkritische Erzählung über den alten Geizhals Ebenezer Scrooge, der am Vorabend des Weihnachtsfests von drei Geistern heimgesucht wird und durch sie seine Menschlichkeit wiederentdeckt, ist ein Klassiker. Regisseur und Produzent Martin Mühleis hat mit dem Komponisten Libor Síma eine...

  • Charlottenburg
  • 26.11.18
  • 42× gelesen
Kultur
Das Monbijou-Theater lädt jeden Donnerstag und Freitag zu Aufführungen am Nachmittag für Kinder und am Abend für Erwachsene.

Winterdorf mit Märchenhütte öffnet

Baumschulenweg. Vom 13. November bis 22. Dezember lädt das Winterdorf der Späth’schen Baumschulen, Späthstraße 80/81, zum Besuch. Zwischen Packhalle, Hofcafé und Hofladen steht wie schon in den Vorjahren die Märchenhütte. Jeden Winterdorf-Tag um 17 Uhr gibt’s Kinderprogramm. Das Monbijou-Theater lädt jeden Donnerstag und Freitag zu Aufführungen am Nachmittag für Kinder und am Abend für Erwachsene. Geöffnet ist bei freiem Eintritt Dienstag bis Freitag sowie an den Sonnabenden, 17. und 24....

  • Baumschulenweg
  • 08.11.18
  • 63× gelesen
Kultur
Gibt sich volksnah: Der Diktator (Lawrence Halksworth) mit seiner Gattin Charlotte (Eva Nikolaus).

Eine blutige Mordgeschichte
"Der Diktator" feiert Premiere in der Neuköllner Oper

„Der Diktator“ ist ein selten aufgeführtes Werk des österreichischen Komponisten Ernst Krenek (1900-1991). In diesen Tagen ist es in der Neuköllner Oper, Karl-Marx-Straße 131, zu erleben. Es geht um einen Alleinherrscher, dem niemand gewachsen scheint. Doch Charlotte, Ehefrau eines invaliden Offiziers, will nicht dabei zusehen, wie er das Land erneut in einen Krieg stürzt. Sie plant ein Attentat, während der Diktator mit seiner Frau im Erholungsurlaub weilt – und scheitert. Ernst Krenek...

  • Neukölln
  • 28.10.18
  • 67× gelesen
Leute
Schauspielerin und Autorin Regine Gebhardt war für ihre Recherche zu „Pink“ bei René Koch im Lippenstiftmuseum. Pinkfarbene Lippen feiern in diesem Herbst/Winter großes Comeback, so der Meister.

Rivalinnen mit Rouge
Kammerspiel über Helena Rubenstein und Elizabeth Arden

Am 30. Oktober findet die Uraufführung des Kammerspiels "Pink – Manchmal braucht’s nur einen Lippenstift" mit Musik von Regine Gebhardt im Bruckner-Foyer des Renaissance Theaters statt. Es geht um zwei Kosmetik-Pionierinnen, die Zeitgeschichte geschrieben haben: Elizabeth Arden und ihre Erzrivalin Helena Rubinstein, die bis zu ihrem Tod erbitterte Feindinnen waren. Ein subtiles Spiel um Macht und Dominanz im Reich der Schönheit: Ein junger Reporter wittert seine Chance, will über die beiden...

  • Charlottenburg
  • 23.10.18
  • 56× gelesen
Kultur
Geschmeidiger, anmutiger Paartanz - eine Szene aus "Wir sagen uns Dunkles".
4 Bilder

Ein Fest für Augen und Ohren
Das Nederlands Dans Theater gastiert im Haus der Berliner Festspiele

Freunde modernen Tanztheaters dürfen jubilieren. Nach zwei stürmisch gefeierten Auftritten 2015 und 2017 kommt das Nederlands Dans Theater (NDT) wieder in die Stadt. Physisch und technisch an die Grenzen gehendes Tanzen für Kenner und Genießer. Die erste Vorstellung ist am Donnerstag, 11. Oktober, im Haus der Berliner Festspiele.  Das Management der zeitgenössischen Tanztruppe sieht die Kulturszene in Berlin von Konzepttanz und Ballett geprägt, es scheine ein großer Bedarf an genau dem Stil...

  • Charlottenburg
  • 25.09.18
  • 97× gelesen
Kultur
Angelika Hartmann (Gesine Cukrowski, links) und ihr „Projekt“ Diallo (Quatis Tarkington). Marion Kracht als exaltierte Freundin der Hartmanns.
2 Bilder

Chance der Woche
„Willkommen bei den Hartmanns“ im Schiller-Theater

Nach unserem Umzug vom Kurfürstendamm an die Bismarckstraße hat die Komödie am Kurfürstendamm im Schiller-Theater mit „Willkommen bei den Hartmanns“ eröffnet. Auch nach fast drei Jahren sind Geflüchtete täglich Thema. Hellsichtig hat Simon Verhoeven bereits im Frühjahr 2015 mit der Entwicklung der Kinokomödie „Willkommen bei den Hartmanns“ begonnen. Im Herbst 2016 kam sein Film in die Kinos. Bis heute haben über vier Millionen Zuschauer den Film gesehen. Im Herbst 2017 brachte das Wiener...

  • 25.09.18
  • 1.188× gelesen
KulturAnzeige
Norbert Schultz und MARGA Bach

Berliner Schnauze - Neues MundART & Comedy Theater in Berlin-Friedrichshain

Stirbt der Berliner Dialekt aus? Dies sucht jedenfalls die Berliner Kabarettistin und Sängerin MARGA Bach zu verhindern und wagte einen mutigen Schritt: Am 1. September 2018 eröffnete sie das neue MundART und Comedy Theater „Berliner Schnauze“ an der Karl-Marx-Allee 133 in Berlin-Friedrichshain. Eine Bühne für alle, die diesen frechen Dialekt lieben und gern lachen. Ihr zur Seite steht eine Handvoll Berliner Mimen, die den Berliner Dialekt ebenfalls mit der Muttermilch aufgesogen haben und...

  • Friedrichshain-Kreuzberg
  • 20.09.18
  • 202× gelesen
Wirtschaft

Neu eröffnet
Ballett Centrum

Ballett Centrum: Am Adenauerplatz befindet sich der neue Standort. Durch den Abriss des Ku’damm-Karrees war der Umzug nötig geworden. Die angeschlossene "B A – Bühne am Adnauerplatz" wird an den Wochenenden mit Kleinkunst, Kabarett, Kammertheater, Lesungen und Konzerten bespielt werden. Wilmersdorfer Straße 92-93, 10629 Berlin, ¿883 11 75, www.ballettcentrum-berlin.de Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren:...

  • Charlottenburg
  • 04.09.18
  • 65× gelesen
Kultur
Das Theater an der Parkaue setzt auch in der neuen Spielzeit auf Vielfalt.
4 Bilder

Vielfalt auf dem Spielplan
Ausblick auf die Saison im Theater an der Parkaue

„Utopien. Pioniere. Zukunft“ – das ist in dieser Saison Motto und zugleich Anspruch im Theater an der Parkaue. Die neue Spielzeit soll im jungen Staatstheater vor allem Vielfalt auf die Bühne bringen. Dabei setzt das Haus auf unterschiedlichste Formen: von fast freien Performances bis zu detailgenauen Inszenierungen, von Klassikern bis zur zeitgenössischen Dramatik, vom Labor bis zum Gesellschaftsspiel. Wie viel Berliner Vielfalt spiegelt sich im Theater an der Parkaue wider? Diese Frage...

  • Lichtenberg
  • 26.08.18
  • 94× gelesen
Kultur
Georg Preusse als Papst Pius XII. ist auch auf dem neuen Spielplanheft abgebildet.
2 Bilder

Papst Pius und der letzte Raucher
Schlosspark Theater startet mit neuem Spielplan in die zehnte Spielzeit

Zur Wiedereröffnung des Schlosspark Theaters im Dezember 2008 durch Dieter Hallervorden waren viele skeptisch. Kaum einer glaubte daran, dass Hallervorden die zu diesem Zeitpunkt jahrelang geschlossene Bühne wieder zum Erfolg führen könnte. Allen Unkenrufen zum Trotz, geht der Intendant mit seinem Theater in die nunmehr zehnte Spielzeit. Das neue Spielplanheft beinhaltet ein vielversprechendes Programm. In den ersten vier Monaten der 10. Spielzeit können sich die Zuschauer auf 37...

  • Steglitz
  • 16.08.18
  • 247× gelesen