Bürgerbeteiligung

Beiträge zum Thema Bürgerbeteiligung

Soziales

Marktplatz der Ideen im Netz

Lankwitz. Der Marktplatz der Ideen wird seit vielen Jahren vom Runden Tisch Lankwitz-Südende organisiert. Auch in diesem Jahr können Kinder, Jugendliche und Erwachsene ihre Ideen und Wünsche an Politiker richten – allerdings in diesem Jahr nur übers Internet. Bisher fand im Rosengarten hinter dem Kinder-, Jugend- und Familienzentrum Käseglocke in der Leonorenstraße ein Kiezfest statt. Wegen der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Einschränkungen kann diese Veranstaltung nicht in der...

  • Lankwitz
  • 29.05.20
  • 49× gelesen
Bauen
Im Konzept enthalten ist auch die Umgestaltung des Dorfangers am Teltower Damm.

Bürger planen mit
Konzept für die Neu- und Umbaumaßnahmen im Ortskern Zehlendorf beschlossen

Wie soll Zehlendorf-Mitte künftig aussehen? Zu dieser Frage gab es bereits mehrere Vorschläge, unter anderem zwei Anträge in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV). Einer davon wurde in der jüngsten Sitzung beschlossen. Die Anträge wurden im Oktober 2019 gestellt und in den Ausschüssen über mehrere Monate hinweg immer wieder vertagt, bis es jetzt endlich zur Abstimmung kam. Die SPD-Fraktion schlug ein „Integriertes Stadtentwicklungskonzept“ vor, die FDP-Fraktion ein „Konzept zur Entwicklung...

  • Zehlendorf
  • 27.05.20
  • 165× gelesen
Politik

Mitmachen beim Berliner Demokratie- und Europafest

Charlottenburg. Auf dem Steinplatz und entlang der Hardenbergstraße bis zur Fasanenstraße findet am 16. Mai von 13 bis 19 Uhr das Berliner Demokratie- und Europafest statt. Alle Berliner und Gäste der Stadt sind eingeladen, sich über Projekte rund um das Thema zu informieren, ins Gespräch zu kommen oder Ideen auszutauschen. Neben Markt- und Infoständen wird für Groß und Klein auf Frei- und Aktionsflächen ein vielfältiges Programm angeboten: von Tanz und Gesang über Mitmachaktionen,...

  • Charlottenburg
  • 22.01.20
  • 109× gelesen
Soziales
Bei den Leitlinien für Bürgerbeteiligung haben viele Stadtakteure mitgeredet.

Fahrplan für mehr Mitsprache
Neue Leitlinien für Bürgerbeteiligung

Damit sich Berliner künftig besser an der Stadtentwicklung beteiligen können, gibt es dafür jetzt politische Leitlinien. Diese hat ein Gremium aus Stadtgesellschaft, Politik und Verwaltung 18 Monate lang zusammen entwickelt. Eingeflossen sind auch die Ergebnisse dreier öffentlicher Werkstätten mit mehreren hundert Teilnehmern und eine Onlinebefragung. Rund 1000 Stadtbürger waren so involviert. Den Leitlinien nach soll es künftig zum Beispiel einen besseren Zugang zu Informationen rund um...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 13.07.19
  • 179× gelesen
Soziales

Stadtentwicklung verstehen
Deutsch-ukrainischer Workshop für Jugendliche

Im Auftrag des Jugendamtes organisiert der Träger der freien Jugendhilfe Chance International in Kooperation mit dem Nürnberger Haus Charkiw eine deutsch-ukrainische Jugendbegegnung. Im Mittelpunkt der Begegnung steht das Thema „Städte in Bewegung“. Chance International lädt vom 5. bis 18. August 15 junge Menschen im Alter von 14 bis 16 Jahren aus dem Bezirk ein, sich gemeinsam mit 15 ukrainischen Jugendlichen gleichen Alters mit dem Thema „Städte in Bewegung“ zu beschäftigen. Die Gruppe...

  • Steglitz-Zehlendorf
  • 10.07.19
  • 41× gelesen
Verkehr

Vom Wannsee schnell in die City
Die neue Radverbindung soll Grunewald-Route heißen

Vom Wannsee bis zum Kurfürstendamm soll eine von mindestens zehn Radschnellverbindungen (RSV) führen, die der Senat in den kommenden Jahren umsetzen will. Beginn der Baumaßnahmen ist voraussichtlich 2022. An den beiden Endpunkten der rund zwölf Kilometer langen Strecke sind alternative Trassenführungen möglich, wie Thomas Richter vom SHB Planungsbüro bei einer Bürgerversammlung im Rathaus Zehlendorf mitteilte. Sie müssen noch geprüft, bewertet und diskutiert werden. Der rund sieben...

  • Zehlendorf
  • 15.05.19
  • 150× gelesen
Soziales

Fragen, Kritik, Anregungen willkommen
Runder Tisch Zehlendorf-Mitte lädt Bürger ein

Der Runde Tisch Zehlendorf-Mitte tagt am Donnerstag, 13. September, erstmals wieder nach der Sommerpause. Bürger sind eingeladen, Fragen zu stellen, Kritik zu äußern und Anregungen vorzutragen. Dabei kann es zum Beispiel um die Parksituation in der Nachbarschaft gehen oder auch um die Umsetzung des Jugendschutzgesetzes, um ein paar Beispiele zu nennen. Zu Gast ist Jan Voigt, Leiter des Ordnungsamtes Steglitz-Zehlendorf. Auch Vertreter verschiedener Institutionen, aus Politik und Verwaltung...

  • Zehlendorf
  • 05.09.18
  • 47× gelesen
Bauen

Pläne zum Fubic liegen aus

Lichterfelde. Auf dem Gelände des ehemaligen US-Hospitals in der Fabeckstraße soll ein Technologie- und Gründungszentrum – das FUBIC – entstehen. Hierfür liegt jetzt der Bebauungsplanentwurf öffentlich aus. Bis zum 19. Juli haben Bürger die Möglichkeit, sich an der Planung zu beteiligen und während der Auslegungsfrist ihre Stellungnahmen und Einwendungen abzugeben. Der Planentwurf liegt im Stadtplanungsamt, Rathaus Zehlendorf, Kirchstraße 1/3, Bauteil E, 2. Etage im Flur des Fachbereichs....

  • Steglitz
  • 28.06.17
  • 47× gelesen
Politik
Sawsan Chebli ist Staatssekretärin für Bürgerschaftliches Engagement beim Regierenden Bürgermeister.

Staatssekretärin Sawsan Chebli will mehr Bürgerbeteiligung und mehr Anerkennung von Engagement

Berlin. Sawsan Chebli ist Bevollmächtigte des Landes Berlin beim Bund und Staatssekretärin für Bürgerschaftliches Engagement und Internationales. Im Interview mit Stefanie Roloff sprach sie über ihre Aufgaben, mehr Bürgerbeteiligung und die Förderung des Ehrenamts. Frau Chebli, was sind Ihre Aufgaben als Beauftragte für Bürgerschaftliches Engagement? Sawsan Chebli: Ich sehe meine Aufgabe darin, die Bedingungen für das Engagement der vielen Freiwilligen in unserer Stadt zu verbessern. Was sie...

  • Friedenau
  • 20.06.17
  • 1.880× gelesen
  •  6
  •  1
BildungAnzeige
Designvorschlag 1: Wahrzeichen
  3 Bilder

Bürgerbeteiligung: Welches Design für den neuen Bücherbus?

Mit einem Bürgerbeteiligungskonzept bekommen die Bürger und Bürgerinnen in Steglitz-Zehlendorf die einmalige Möglichkeit, an der Wiederbelebung des berühmten Bücherbusses mitzuwirken. Sie können in den kommenden Wochen das Design des neuen Bücherbusses mitbestimmen. Das Bürgerbeteiligungskonzept wurde von der Stadtbibliothek Steglitz-Zehlendorf in Zusammenarbeit mit dem Team von www.zehlendorf.de erarbeitet. Eine einmalige Möglichkeit für die Steglitz-Zehlendorfer der Mitbestimmung Über...

  • Zehlendorf
  • 08.09.16
  • 83× gelesen
  •  1
Politik

Bürger äußern ihre Meinung

Lichterfelde. An der Osdorfer Straße, auf der ehemaligen Parks Range, soll ein neuer Stadtteil entstehen. Die Groth-Gruppe möchte 2500 bis 2700 Wohnungen, Reihen- und Doppelhaushälften, bauen. Im Rahmen der Baugenehmigung läuft derzeit die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit. Bis zum 29. Juli können die Pläne und Entwürfe im Rathaus Zehlendorf, Kirchstraße 1/3, Bauteil E, Flur der 2. Etage, Mo bis Do 8.30 bis 16.30 Uhr, Fr 8.30 bis 15.30 Uhr, sowie nach Vereinbarung unter  902 99 55 10...

  • Lichterfelde
  • 15.07.16
  • 47× gelesen
Soziales

AWO sammelt Schulsachen

Berlin. Das Jugendwerk der Berliner Arbeiterwohlfahrt hat eine Sammelaktion von Schulsachen für Kinder von Geflüchteten gestartet. Gesucht werden Schultaschen und -ranzen, Federmäppchen (mit und ohne Stifte) sowie Turn- und Sportbeutel. Es werden sowohl neue als auch gebrauchte Spenden angenommen. Die Sammelaktion läuft bis zum 15. August. An folgenden Standorten können Spenden abgegeben werden: Landesjugendwerk der AWO Berlin, Otto-Marquardt-Straße 6-8 in Fennpfuhl; AWO Landesverband Berlin...

  • Charlottenburg
  • 27.05.15
  • 434× gelesen
Soziales
Ein freiwilliger Vollzeit-Job: Ulrike Döring und Günther Schulze engagieren sich im Willkommensbündnis.
  2 Bilder

Ein Jahr Willkommensbündnis: Zahl der Helfer verdreichfacht

Steglitz-Zehlendorf. Über 300 Bürger haben Anfang Mai vergangenen Jahres im Rathaus Zehlendorf ein Willkommensbündnis gegründet. Mit dem Ziel, gemeinsam allen Flüchtlingen im Bezirk Schutz, Unterstützung und Perspektive zu bieten. Jetzt, ein Jahr danach, wurde Bilanz gezogen.Aus den 300 bereitwilligen Unterstützern sind inzwischen fast 900 Personen geworden, die das Bündnis unterstützen möchten. Mehr als 200 davon sind ehrenamtlich aktiv. Sie erteilen beispielsweise Flüchtlingen...

  • Steglitz
  • 18.05.15
  • 498× gelesen
Kultur
Kaum Grün, dafür umso mehr Grau. Dem Franz-Amrehn-Platz fehlt es an Pflanzen. Anwohner wollen den Platz vorübergehend begrünen.

Verein veranstaltet Aktion auf dem Franz-Amrehn-Platz

Steglitz. Der Franz-Amrehn-Platz an der Ecke Schloss- und Schildhornstraße präsentiert sich nach seiner Umgestaltung in tristem Grau. Dass dem Areal etwas Grün gut zu Gesicht stehen würde, wollen Anwohner mit einer temporären Aktion zeigen."Bringt Grünpflanzen mit, zieht etwas Grünes an!" fordert der Verein Kunstraum Steglitz die Bürger auf, sich an dieser Kunstaktion zu beteiligen. Am Sonnabend, 9. Mai, soll der Platz, der 2011 in Franz-Amrehn-Platz umbenannt wurde, für ein paar Stunden zu...

  • Steglitz
  • 04.05.15
  • 135× gelesen
Politik

Vorschläge für den Klimaschutz

Berlin. Bis zum Jahresende soll in Berlin ein Energie- und Klimaschutzprogramm erarbeitet werden. Daran können sich jetzt auch die Bürger beteiligen und bis zum 16. April ihre Vorschläge einreichen unter www.klimaneutrales.berlin.de. Sven Urban / svu

  • Mitte
  • 24.03.15
  • 171× gelesen
  •  1
Soziales

Bürgerinitiativen wollen Bürgerbeteiligung stärken

Berlin. Mehrere Bürgerinitiativen haben sich zu einem "Netzwerk für eine soziale Stadtentwicklung" zusammengeschlossen. Mit dabei ist auch das "Aktionsbündnis Landschaftspark Lichterfelde Süd".Gemeinsam wollen sie sich gegen Wohnungsbau-Großprojekte stark machen, die ohne jede Bürgerbeteiligung durchgesetzt werden. "Ob Mauerpark, Lichterfelde Süd oder die Kleingartenkolonie Oeynhausen - die Szenarien sind immer die gleichen: In Berlin wird Verantwortung für Großprojekte systematisch zwischen...

  • Steglitz
  • 01.09.14
  • 112× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.