Bürgerbeteiligung

Beiträge zum Thema Bürgerbeteiligung

Soziales

Hinweise und Ideen für den Kiez gesucht
Zukunftswerkstatt Alt-Treptow 2021

Die Sozialraumorientierte Planungskoordination und das bezirkliche Büro für Bürgerbeteiligung planen in Zusammenarbeit mit lokalen Akteuren und Kiezpaten für den 15. August eine Zukunftswerkstatt in Alt-Treptow. Das Motto lautet: „Alt-Treptow neu denken! Mit Euren Ideen in eine gemeinsame Zukunft!“ In Vorbereitung darauf läuft noch bis 31. Mai eine Themensammlung. Was gefällt am besten? Wo gibt es Verbesserungswünsche? Was fehlt im Kiez? Es werden Hinweise und Ideen aufgenommen, die den...

  • Alt-Treptow
  • 10.05.21
  • 4× gelesen
Bauen
Die neue Gasdruckregelanlage auf dem Dorfanger ärgert die Müggelheimer. Deshalb wird sie versetzt. Besprüht wurde sie auch schon.
4 Bilder

Rückkehr an alten Standort
Baugenehmigung für Gasdruckregelanlage auf dem Dorfanger erteilt

Zur Versorgung der Einwohner Müggelheims ging im vergangenen Jahr die neue Gasdruckregelstation der Netzgesellschaft Berlin-Brandenburg (NBB) in Betrieb. Nun ist die Baugenehmigung erteilt worden, die Anlage von der Spitze des Dorfangers an den angestammten Standort zu versetzen. Anfang Juni soll es so weit sein. Damit dürften auch die Anwohner besänftigt sein. Sie hatten im vergangenen Jahr gegen die Gasdruckregelstation protestiert. Der Müggelheimer Heimatverein sah mit dem Bauwerk eine...

  • Müggelheim
  • 04.05.21
  • 74× gelesen
  • 1
Soziales

Was fehlt in Ihrem Umfeld?
Für die Kiezkassen in den Ortsteilen werden aktuell Vorschläge gesucht

Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Treptow-Köpenick hat auch für 2021 wieder Geld für die Kiezkassen in allen Ortsteilen des Bezirks bereitgestellt. Die Höhe variiert je nach Einwohnerzahl. Insgesamt sind 100 000 Euro für die 20 Bezirksregionen verfügbar. „Die Gelder sind keine Riesensumme, jedoch ein Anfang, die Einwohnerinnen und Einwohner zu beteiligen und einen Gestaltungsprozess vor Ort einzuleiten“, erklärt das Bezirksamt. Die Kiezkassen bieten finanzielle Unterstützung für die...

  • Treptow-Köpenick
  • 15.04.21
  • 51× gelesen
Politik
Pflegesenatorin Dilek Kalayci vor der großflächigen Kampagnenwerbung an einem BVG-Bus.

Wie sieht „gute Pflege“ aus?
Bürger formulieren ihre Wünsche, Ideen und Forderungen zur Zukunft der Pflege

Einigen wird die Werbung schon aufgefallen sein, die derzeit großflächig an Bussen prangt oder in kleinerem Format an U-Bahnfenstern klebt. „Du kannst alles werden! Auch ein Pflegefall“ oder „Selbst Berliner*innen werden alt“ lauten die provokanten Sprüche. Mit diesen bewirbt die Pflegesenatorin Dilek Kalayci (SPD) ihren Dialog „Pflege 2030“. Sie möchte von den Berlinern wissen, was sie zum Thema Pflege bewegt. Aus gutem Grunde: Die Zahl der Pflegebedürftigen in Berlin steigt stetig an....

  • Mitte
  • 22.09.20
  • 405× gelesen
Politik

Mitmachen bei der Stadtplanung
Bürger können sich bis 10. Oktober für den Beteiligungsbeirat bewerben

2021 soll erstmals der Beteiligungsbeirat über Projekte der Stadtentwicklung beraten. Bis 10. Oktober können sich Bürger sowie Vereine oder Organisationen um die Mitgliedschaft bewerben. Der Beirat ist einer von fünf Bausteinen zur Umsetzung der „Leitlinien für Beteiligung von Bürgern an der Stadtentwicklung“, die der Senat 2019 beschlossen hat. In dem Gremium werden zukünftig 24 Mitglieder aus Politik, Verwaltung, Zivilgesellschaft sowie Bürgern über „bestimmte Vorhaben der Stadtentwicklung...

  • Mitte
  • 12.09.20
  • 328× gelesen
Umwelt

Diskussion im Kosmosviertel

Altglienicke. Der zentrale Grünzug im Kosmosviertel wird mit Mitteln aus dem Städtebauförderprogramm „Zukunft Stadtgrün“ neu konzipiert. Als nächsten Schritt des mehrstufigen Beteiligungsverfahrens der Anwohner findet am Dienstag, 18. August, ab 18 Uhr eine Podiumsdiskussion im Kiezladen WaMa, Ortolfstraße 206 B, statt. Im Rahmen der bereits erfolgten Videopräsentation des Vorentwurfs sind Anmerkungen und Nachfragen von Anwohnern eingegangen. Offene Fragen sollen nun durch das Grünflächenamt,...

  • Altglienicke
  • 07.08.20
  • 38× gelesen
Soziales

Kiezkassen geben wieder Geld aus

Köpenick. Auch in diesem Jahr stellt die Bezirksverordnetenversammlung Gelder für Kiezkassen in allen Ortsteilen des Bezirks bereit. Bürger können mitentscheiden, für welche Projekte diese finanziellen Mittel verwendet werden. Dies geschieht im Rahmen einer Abstimmung auf einer Bürgerversammlung. Für das Gebiet Köpenick-Nord findet am Dienstag, 4. August, 18 Uhr im Wuhletreff Tausendfüßler e.V., Zum Wuhleblick 50, ein Treffen statt. Die verantwortlichen Kiezpaten Wolfgang Holzhausen und Romana...

  • Köpenick
  • 16.07.20
  • 28× gelesen
Soziales

Wieder Geld aus den Kiezkassen

Johannisthal. Auch in diesem Jahr stellt das Bezirksamt für Kiezkassenprojekte wieder insgesamt 100 000 Euro zur Verfügung. Die Kiezkasse Johannisthal – hier stehen 7200 Euro zur Verfügung – tagt am 18. Februar ab 18 Uhr im Rathaus, Sterndamm 102. Am 20. Februar tagt die Kiezkasse für den Ortsteil Bohnsdorf. Hier geht es um 4800 Euro. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr im Kiezzentrum, Dahmestraße 33. Verwendet werden sollen die Gelder für gemeinnützige Projekte wie kleine Kiezfeste, zusätzlich...

  • Johannisthal
  • 31.01.20
  • 63× gelesen
Politik

Mitmachen beim Berliner Demokratie- und Europafest

Charlottenburg. Auf dem Steinplatz und entlang der Hardenbergstraße bis zur Fasanenstraße findet am 16. Mai von 13 bis 19 Uhr das Berliner Demokratie- und Europafest statt. Alle Berliner und Gäste der Stadt sind eingeladen, sich über Projekte rund um das Thema zu informieren, ins Gespräch zu kommen oder Ideen auszutauschen. Neben Markt- und Infoständen wird für Groß und Klein auf Frei- und Aktionsflächen ein vielfältiges Programm angeboten: von Tanz und Gesang über Mitmachaktionen,...

  • Charlottenburg
  • 22.01.20
  • 142× gelesen
Politik

Bürgerfragen für die nächste BVV einreichen

Plänterwald. Am 1. August treffen sich die Bezirksverordneten ab 16.30 Uhr zu ihrer ersten öffentlichen Sitzung nach der Sommerpause im Treptower Rathaus. Für die Bürgerfragestunde am Anfang der Sitzung können noch Fragen eingereicht werden. Diese müssen einen Bezug zum Bezirk habe und spätestens am 29. Juli um 10 Uhr im BVV-Büro im Rathaus Treptow, Neue Krugallee 4, eingegangen sein. Der Fragesteller muss dann seine Frage in der Sitzung persönlich vortragen. Infos zu den Modalitäten unter...

  • Treptow-Köpenick
  • 18.07.19
  • 66× gelesen
Soziales
Bei den Leitlinien für Bürgerbeteiligung haben viele Stadtakteure mitgeredet.

Fahrplan für mehr Mitsprache
Neue Leitlinien für Bürgerbeteiligung

Damit sich Berliner künftig besser an der Stadtentwicklung beteiligen können, gibt es dafür jetzt politische Leitlinien. Diese hat ein Gremium aus Stadtgesellschaft, Politik und Verwaltung 18 Monate lang zusammen entwickelt. Eingeflossen sind auch die Ergebnisse dreier öffentlicher Werkstätten mit mehreren hundert Teilnehmern und eine Onlinebefragung. Rund 1000 Stadtbürger waren so involviert. Den Leitlinien nach soll es künftig zum Beispiel einen besseren Zugang zu Informationen rund um...

  • Tempelhof-Schöneberg
  • 13.07.19
  • 208× gelesen
Soziales

Runder Tisch arbeitet ein Jahr

Köpenick. Den Runden Tisch im Allende-Viertel gibt es jetzt seit einem Jahr. Er wurde ins Leben gerufen, um Bürger, Vereine und Initiativen mit Vertretern aus Politik und Verwaltung zu vernetzen. Es gab seit Mai 2018 bereits zehn Treffen, unter anderem zu Themen wie Flüchtlingsunterkunft an der Salvador-Allende-Straße, Polizeiarbeit, Wohnen und Stadtplanung. Wer sich beteiligen möchte: Kontakt bitte unter info@ruti-allende-viertel.de. RD

  • Köpenick
  • 28.05.19
  • 47× gelesen
Politik

Bürgerbeteiligung ist gefragt

Treptow-Köpenick. Im Rahmen des Senatsprojekts „Mein Berlin“ sollen auch die Bürger in den Ortsteilen verstärkt in Planungsprozesse einbezogen werden. Dafür sollen jetzt Leitlinien erarbeitet werden, dabei sitzen Vertreter von Bewohnern, Verwaltung und Politik an einem Tisch. Für die Bereiche Allende-Viertel, Altstadt-Kietz, Köpenick-Süd und Müggelheim ist ein erstes Treffen am 15. Januar von 18 bis 21 Uhr im Rathaus Köpenick, Alt-Köpenick 21, geplant. Akteure aus den Bereichen Dammvorstadt,...

  • Treptow-Köpenick
  • 03.01.19
  • 160× gelesen
Politik

Mehr Bürgerbeteiligung gefragt
Gemeinsam Stadt machen

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen hat einen Prozess für mehr Bürgerbeteiligung auf Landesebene angestoßen. Nun sollen auch Leitlinien für Treptow-Köpenick entwickelt werden. Es geht um die Menschen im Bezirk. Da diese so divers sind wie seine einzelnen Stadtteile, sollen sie künftig auch die Möglichkeit haben, die eigenen vielfältigen Themen einzubringen. Dafür lädt das Team der AG.URBAN Vertreter der Nachbarschaft sowie aus Politik und Verwaltung ein, um unter dem Motto...

  • Treptow-Köpenick
  • 22.11.18
  • 75× gelesen
Politik

Kiezkasse tagt noch einmal

Adlershof. Bisher sind noch nicht alle Mittel im Rahmen der Kiezkasse verplant. Bewohner des Ortsteils sind daher aufgerufen, am 29. August ab 18 Uhr an einer weiteren Kiezkassenversammlung teilzunehmen. Ort: Alte Schule, Dörpfeldstraße 54. Vorschläge vorab per E-Mail an kiezkasse-adlershof@ba-tk.berlin.de. RD

  • Adlershof
  • 21.08.18
  • 27× gelesen
Kultur
Das Riesenrad soll bald aus seinem Dornröschenschlaf wachgeküsst werden und wieder Besucher aufnehmen.
6 Bilder

„Ein Ort der Überraschungen“
Rahmenplan zur Zukunft des Spreeparks vorgestellt

Seit 2016 entwickeln die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz sowie die Grün Berlin GmbH unter Einbeziehung der Bürger Ideen für die Neueröffnung des Spreeparks. Ende Mai wurde nach Auswertung der vielen Dialogveranstaltungen in den vergangenen Monaten der neue Rahmenplan der Öffentlichkeit präsentiert. „Der Spreepark lag lange im Verborgenen und soll wieder für alle da sein. Er wird gleichberechtigt als Natur- und Kulturpark verwirklicht und soll ein Ort der Überraschungen...

  • Plänterwald
  • 30.05.18
  • 1.056× gelesen
  • 1
Bauen

Beteiligung am Bebaungsplan

Müggelheim. Bis 1. März findet die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit zum vorhabenbezogenen Bebauungsplan 9-51 VE statt. Für das Gelände zwischen Müggellandstraße, Müggelheimer Damm 193H, 195, 195A, 195B und 205 sowie Waldflächen im Norden soll die Wiedernutzbarmachung einer brachgefallenen, ehemals gewerblich genutzten Fläche durch die Entwicklung eines Wohngebiets vorbereitet werden. Die Beteiligungsunterlagen können eingesehen werden und es können Äußerungen hierzu abgegeben werden....

  • Müggelheim
  • 15.02.18
  • 227× gelesen
Politik
Sawsan Chebli ist Staatssekretärin für Bürgerschaftliches Engagement beim Regierenden Bürgermeister.

Staatssekretärin Sawsan Chebli will mehr Bürgerbeteiligung und mehr Anerkennung von Engagement

Berlin. Sawsan Chebli ist Bevollmächtigte des Landes Berlin beim Bund und Staatssekretärin für Bürgerschaftliches Engagement und Internationales. Im Interview mit Stefanie Roloff sprach sie über ihre Aufgaben, mehr Bürgerbeteiligung und die Förderung des Ehrenamts. Frau Chebli, was sind Ihre Aufgaben als Beauftragte für Bürgerschaftliches Engagement? Sawsan Chebli: Ich sehe meine Aufgabe darin, die Bedingungen für das Engagement der vielen Freiwilligen in unserer Stadt zu verbessern. Was sie in...

  • Friedenau
  • 20.06.17
  • 2.225× gelesen
  • 6
  • 2
Bauen
Ideen sammeln zur Umgestaltung des Germanenplatzes. Viele Anwohner brachten ihre konkreten Vorschläge bei der Ortsteilkonferenz Altglienicke ein.

Weitere Ideen zur Umgestaltung des Germanenplatzes gesucht

Altglienicke. Der in die Jahre gekommene Germanenplatz soll umgestaltet werden und eine neues Image erhalten. Jetzt sind vor allem Ideen der Anwohner gefragt. Die rund 2000 Quadratmeter große Fläche liegt mitten im Germanenviertel – begrenzt von Teutonen- und Germanenstraße. Ein ansehnlicher Platz ist das einstige Schmuckstück jedoch schon lange nicht mehr: nur grün überwuchert, mit Sträuchern und Hecken, Unkraut und alten Steineinfassungen. Auf der Basis eines sogenannten...

  • Altglienicke
  • 17.09.16
  • 130× gelesen
Kultur

Mitstreiter für Kiezfest gesucht

Altglienicke. Für das Altglienicker Spätsommerfest am 13. September werden noch Mitstreiter gesucht. Gefragt sind Händler, die Waren oder Kunsthandwerk anbieten möchten. Erwartet werden rund 5000 Besucher, und von einer Kranplattform haben die Gäste einen guten Überblick über das Volksfest rund um Besenbinderstraße und Netto-Parkplatz. Wer einen Stand mieten will, wendet sich unter mail@katrinvogel.de oder  672 93 97 direkt an Katrin Vogel vom Organisationsteam. RD

  • Altglienicke
  • 28.07.15
  • 49× gelesen
Soziales
Peter Groos (links) und Oliver Igel (rechts) zeichnen vier Ehrenamtliche aus: Ingo Hamann, Elsa Brand und Dagmar und Peter Belitz.

Bürgermeister zeichnet ehrenamtlich Tätige aus

Treptow-Köpenick. Seit 2004 kann ehrenamtliches Engagement im Bezirk gewürdigt werden. Bürgermeister und BV-Vorsteher vergeben gemeinsam die Bürgermedaille. In diesem Jahr wurden vier Personen geehrt."Wir zeichnen Menschen aus, die Bleibendes im Bezirk hinterlassen haben. Die Ehrung ist ein Signal an Mitmenschen, die sich für unsere demokratische Gesellschaft einsetzen", sagte BV-Vorsteher Peter Groos (Bündnis 90/Grüne) in seiner Rede. Elsa Brandt ist Mitbegründerin des Bürgervereins...

  • Köpenick
  • 03.06.15
  • 226× gelesen
Politik

Einladung in die BVV

Plänterwald. Am 11. Juni findet die nächste Sitzung der Bezirksverordneten statt. Interessierte Bürger sind ab 16.30 Uhr ins Rathaus Treptow, Neue Krugallee 4, eingeladen. Vor Ort bekommt man einen guten Einblick in die Bezirkspolitik. In den Pausen können Besucher mit lokalen Politikern ins Gespräch kommen. Ralf Drescher / RD

  • Alt-Treptow
  • 03.06.15
  • 41× gelesen
Soziales

AWO sammelt Schulsachen

Berlin. Das Jugendwerk der Berliner Arbeiterwohlfahrt hat eine Sammelaktion von Schulsachen für Kinder von Geflüchteten gestartet. Gesucht werden Schultaschen und -ranzen, Federmäppchen (mit und ohne Stifte) sowie Turn- und Sportbeutel. Es werden sowohl neue als auch gebrauchte Spenden angenommen. Die Sammelaktion läuft bis zum 15. August. An folgenden Standorten können Spenden abgegeben werden: Landesjugendwerk der AWO Berlin, Otto-Marquardt-Straße 6-8 in Fennpfuhl; AWO Landesverband Berlin...

  • Charlottenburg
  • 27.05.15
  • 438× gelesen
Soziales

Mitbestimmen zur Kiezkasse

Altglienicke. Für die Kiezkasse des Ortsteils Altglienicke hat die BVV 5200 Euro zur Verfügung gestellt. Über die Verwendung im Interesse der Allgemeinheit soll bei der Versammlung am 4. Juni abgestimmt werden. Treff ist ab 18.30 Uhr im Familienbegegnungszentrum Köpenicker, Ecke Besenbinderstraße. Abstimmen dürfen nur Bürger, die in Altglienicke wohnen. Am gleichen Tag findet auch die Kiezkassenversammlung für Alt-Treptow statt. Treff ist hier 19 Uhr in der Nachbarschaftsgalerie,...

  • Alt-Treptow
  • 27.05.15
  • 53× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.