Bürgerbeteiligungsverfahren

Beiträge zum Thema Bürgerbeteiligungsverfahren

Bauen
Mit solchen Transparenten im Wohnquartier machen die Mieter deutlich, was sie von der geplanten Nachverdichtung halten.
5 Bilder

Fragebögen als Beteiligung?
Anwohner fordern die Aussetzung der Planungen zur Nachverdichtung

Wie soll das Partizipationsverfahren zur Nachverdichtung im Wohnquartier Kavalier-, Ossietzky-, Wolfshagener Straße und Am Schlosspark in Zeiten von Corona weitergehen? Ist es überhaupt sinnvoll, derzeit das Verfahren weiterzuführen? Oder sollte es ausgesetzt werden, bis wieder Bürgerveranstaltungen möglich sind? Dazu gibt es unterschiedliche Auffassungen zwischen der Initiative Grüner Kiez und der Wohnungsbaugesellschaft Gesobau. Vor einem Jahr stellte das landeseigene Unternehmen erstmals...

  • Pankow
  • 05.05.20
  • 173× gelesen
Politik

Neue Leitlinien veröffentlicht
Gute Chance zur Mitbestimmung in Lichtenberg

Bürgerbeteiligung in Lichtenberg soll neu geregelt werden – gemeinsam von den den Lichtenbergern, der Politik und der Verwaltung. Eine zu diesem Zweck gegründete Arbeitsgemeinschaft hat jetzt ihren Entwurf für die „Leitlinien Bürgerbeteiligung“ und die „Engagement-Strategie Lichtenberg“ fertig. Die AG war mit zwölf Bürgern aus Lichtenberg und jeweils sechs Vertretern aus Politik und Verwaltung paritätisch besetzt. Der nächste Schritt ist nun die Online-Beteiligung. Ab sofort können...

  • Lichtenberg
  • 23.04.19
  • 45× gelesen
Politik

Stadtteil-Forum kritisiert Zwischenbericht zum Magdeburger Platz
Gesagt wird nur, was nicht geht

Kurz vor dem Jahreswechsel hatte Stadträtin Sabine Weißler (Grüne), unter anderem für Grünflächen im Bezirk zuständig, mit einem Zwischenbericht auf einen SPD-Antrag in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Mitte reagiert. Im Antrag der Sozialdemokraten waren einzelne Maßnahmen aufgeführt, wie der Magdeburger Platz ansehnlicher gestaltet werden könnte. Weißlers Zwischenbericht ist im Stadtteil-Forum Tiergarten-Süd auf harsche Kritik gestoßen. Jörg Borchardt, Sprecher der Arbeitsgruppe...

  • Tiergarten
  • 17.02.19
  • 80× gelesen
Soziales
Michael Grunst, Isabell Vela Sanchez, Bettina Ulbrich und Wilfried Nünthel machen Werbung für die [umbruch][/umbruch]Lichtenberger Stadtteildialoge.
2 Bilder

Viele Menschen erreichen: Stadtteildialoge als Format der Bürgerbeteiligung

Politiker erfahren unmittelbar, womit die Menschen im Bezirk unzufrieden sind. Die Verwaltung reagiert und sorgt bestenfalls für Abhilfe. Das Gemeinwesen profitiert – so die Idee. Mit den Stadtteildialogen geht der Bezirk jetzt neue Wege in der Bürgerbeteiligung. Sie sollen vor allem ganz konkrete, praktikable Vorschläge entwickeln. Und natürlich auch diskutieren, ob und wie die Wünsche umzusetzen sind. Eigentlich müsste das Format „Trialoge“ heißen. Denn es sind drei Parteien, die ins...

  • Lichtenberg
  • 25.05.18
  • 273× gelesen
Bauen
"60.000 m² warten auf Ihre Ideen!", steht auf dem Transparent, das in der Platanenallee auf dem ehemaligen Friedhof aufgehängt worden ist.
2 Bilder

Vom Friedhof zur Grünfläche: Infoveranstaltungen zum St. Thomas Kirchhof

Neukölln. Ein Friedhof, der keiner mehr ist: Der Neue St. Thomas Kirchhof zwischen Hermann- und Oderstraße ist entwidmet, die Gräber sind verschwunden. Er soll zur Erholungsfläche umgestaltet werden. In den nächsten Tagen kann sich jedermann über den Stand der Dinge informieren. Das 60 000 Quadratmeter große Gelände gilt als "Ausgleichsfläche": Neues Grün muss geschaffen werden, um den Verlust von Freiflächen zu kompensieren, die der Bau der A 100 vom Autobahndreieck Neukölln bis zur...

  • Neukölln
  • 07.11.15
  • 1.136× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.